getriebeschaden

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von chefkoch1978, 14.12.2008.

  1. #1 chefkoch1978, 14.12.2008
    chefkoch1978

    chefkoch1978 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Toyota corolla verso sol 1.8
    Alter 5 jahre Laufleistung: 103000 Km


    Das Auto steht seit einer Woche bei einem Toyotahändler mit Getriebeschaden. Vor zwei Tagen wurde mir gesagt, dass es äuserst schwierig ist ein Getriebe für dieses Auto zu bekommen.
    werkstatt hat so etwas noch nie gesehen. Loch im Getriebegehäuse. Getriebe selbt hat es komplett zerissen. Wie kann so was passieren??
    Wer weiss Rat was ich machen soll?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 spiderpig, 14.12.2008
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    Kommst um ein Ersetzen des Getriebes nicht drumherum. Warum es kaputt gegangen ist, können sie Dir sicher in der Werkstatt sagen.

    Ob Du nun ein neues Getriebe kaufst oder ein gebrauchtes, bleibt letztendlich Dir überlassen.
     
  4. #3 chefkoch1978, 14.12.2008
    chefkoch1978

    chefkoch1978 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    werkstatt kann mir das nicht sagen
    Das dubiose ist, dass das Auto vor 5 Wochen zur großen inspektion war, wo eben auch das getriebeöl ausgetauscht wurde.
    Kfz-sachverständiger sagt vielleicht zu wenig oder falsches Öl eingefüllt. was denkt ihr darüber??
    Soll ich mich an die Kfz-schiedsstelle wenden???
     
  5. #4 spiderpig, 14.12.2008
    spiderpig

    spiderpig Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 300 Limo
    Nicht dass die dort nur das Öl abgelassen haben und kein neues aufgefüllt...

    Komisch, dass aber das Gehäuse defekt ist, also dass da irgendwas zerflogen ist. Wenn kein Öl drin wäre, wäre es eigentlich logisch, dass das Getriebe einfach fest geht. Aber das kann ich von hier aus nicht beurteilen!
     
  6. #5 chefkoch1978, 14.12.2008
    chefkoch1978

    chefkoch1978 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    angeblich sind 2,2l Getriebeöl aufgefüllt worden. wäre ungefähr die menge die rein muss. sachverständiger meint falsches oder zu wenig öl eingefüllt.
     
  7. #6 g-engine, 14.12.2008
    g-engine

    g-engine Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Hat das Getriebe geheult, bevor es kaputt ging?
     
  8. #7 chefkoch1978, 15.12.2008
    chefkoch1978

    chefkoch1978 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Getriebe hat nicht geheult. Bin rückwärts aus der Garage gefahren, dann gab es einen Ruck und einen Schlag. Bin noch zirka 500m gefahren, wobei die Gänge immer rausgeflogen sind und das Getriebe blockierte.
    Habe Auto dann stehen lassen. Wurde dann von der Werkstatt mit LKW abgeholt.

    Auto war Ende Oktober zur grossen Inspektion wobei auch das Getriebeöl gewechselt wurde.
    Befreundeter Kfz-Sachverständiger meint die haben entweder das falsche odr zu wenig Öl eingefüllt. meinte ich solle mich an die Kfz-Schiedstelle wenden. Wer hat Erfahrung damit???
    Mir wurde ein Preis für ein neues Getriebe von etwa 3000,- € genannt. Ist das normal???
     
  9. ast

    ast Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T22; Toyota Avensis T25
    Morgen!

    Also ich hab zwar noch keine neues Getriebe gebraucht, aber 3k EUR hört sich "ganz vernünftig" an.

    Beim 1,8-er T22 Vor-FL, hätte's (neu) auch so um die 2k6 EUR gekostet.
    Meine Kumpel hat mal irgendwas auf der (Land)Straße mitgenommen & sich das Gehäuse beschädigt => Getriebeölverlust => Getriebe ging erst schwergängig & dannach fest. War auch nicht mehr instandsetzbar.

    Hat eins vom Autoschrott geholt & das einbauen lassen. Funtz ohne Probleme. Hat wohl nichtmal ganz die Hälfte gekostet, als wie 'n Neues.
     
  10. #9 INTERCEPTOR, 15.12.2008
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Am Serviceplan steht kein Getriebeölwechsel bei diesem Modell. Hast du es angeordnet das sie es tauschen sollen? Welches Öl (die 2,2l) steht denn auf der Rechnung vermerkt?
     
  11. der626

    der626 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Der Serviceplan hat "nichts zu sagen", es stand für meinen Corolla auch nichts ähnliches drauf, aber fast jeder Toyohändler hat empfohlen Getriebeölwechsel bei 60Tkm Inspektion durch zu führen, was ich auch machen lassen habe! Noch habe ich keine Probleme mit dem Getriebe.. Interessierte sollten nach "Getriebeschaden" suchen!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 INTERCEPTOR, 15.12.2008
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ein Serviceplan der nach Werksvorschriften zusammengestellt wurde hat nichts zu sagen?! Klar empfiehlt es dir dein Händler... schaden tut es natürlich nicht, Geschäft macht er ja damit auch. Wenn es wirklich schon bei 60tkm unbedingt notwendig wäre um einen Schaden oder eine Fehlfunktion zu verhindern würds es das Werk vorschreiben. Sonst würds da nur Probleme wegen den Garantiekosten geben.

    Mich hätts nur interessiert ob es er angeordnet hat oder die Werkstätte sagte... "das Getriebe geht schon schwer zum schalten und Geräusch haben wir auch schon ein leichtes... geben wir Sicherheitshalber das Getriebeöl auch nich neu!"
     
  14. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auch wir hatten neulich, nichtmal 1000 km nach der großen Durchsicht einen Getriebeschaden am E12 (SuFu). Ich finde das ganze merkwürdig.

    Grüße
    eciman
     
Thema:

getriebeschaden

Die Seite wird geladen...

getriebeschaden - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  3. Auris 1.6 - Getriebeschaden

    Auris 1.6 - Getriebeschaden: Hallo, ich habe an meinem Auris 1.6 BJ 2011 nach 70000 einen Getriebeschaden. die Werkstatt sagt, das ganze Getriebe muss getauscht werden, da die...
  4. Getriebeschaden - richtiges Ersatzgetriebe finden

    Getriebeschaden - richtiges Ersatzgetriebe finden: Hallo zusammen, der Yaris meiner Freundin ist leider gerade dabei den Geist aufzugeben. Diagnose Getriebeschaden. Der Plan um dies zu beheben...
  5. Getriebeschaden Yaris Verso

    Getriebeschaden Yaris Verso: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt einem Kfz-Leien behilflich sein. Disgnose: Getriebeschaden ;( Yaris Verso 03/2001...