Getriebeschaden Lexus GS430 Bj2001

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Celmascant, 11.03.2008.

  1. #1 Celmascant, 11.03.2008
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Hallo Leute!
    Also, ich will es euch nicht länger vorenthalten. Einige die auch im Lexus-Forum unterwegs sind werden es sicher schon gelesen haben: Link zum Tread im LOC

    Es geht um meinen Lexus GS430 BJ2001 95tkm, Checkheftgepflegt...

    Kurz zusammengefasst: Mein GS430 steht seit letzter Woche Montag in der Werksatt wegen eines Schadens im Automatikgetriebe.
    So wie es aussieht hat eine der Kupplungen oder Bremsen angefangen sich aufzulösen! :(
    Der ursprüngliche Fehler war, das der Automat weder Vor- noch Rückwärtsgänge eingelegt hat. Nach der Demontage der Ölwanne hat die Werstatt festgestellt das der Ölfilter komplett mit verbrannt riechendem Abrieb voll war (hab ich auch selbst gesehen / gerochen).
    Der Werksattmeister und auch Lexus Schweiz meinten sofort Kupplung oder Bremse hinüber, wobei Lexus noch hinzufügte das wenn eines anfängt sich aufzulösen die anderen Teile nicht lang auf sich warten lassen.

    Als Ursache kann man falsches oder zu wenig Öl ausschliessen, da der letzte Getriebeölwechsel bei Lexus gemacht wurde. Es kann höchstens sein, das jemand flasches Öl nachgefüllt hat.
    Lexus meint das es sich um einen Materialfehler handeln könnte, schloss aber Kulanz im nächsten Satz aus, da das Fahrzeug zu alt ist.

    Nach einigem Hin und her wegen Kulanz oder ähnlichem seitens des Verkäufers oder Lexus akm dann herraus, das ich auf den Kosten sitzen bleiben werde. Es handelt sich entweder um ca. 6500CHF/4100Euro für einen neuen Automaten oder eine Instandsetzunge für ca, 3500CHF / 2200Euro.
    Da ich die Kosten selbst tragen muss habe ich mich für letzteres Endschieden. Ausserdem habe ich veranlasst das ich die defekten Teile, bzw. alle gewechselten Teile bekomme.

    Das Getriebe ist gestern zu einem renomierten Getriebeinstandsetzer gegangen der auch schon Erfahrung mit diesem Getriebetyp hat (wird auch in Volvo´s verbaut). Wenn es schnell geht, ist das Auto am Samstag fertig.

    Vieleicht kann mir hier jemand sagen, woran es gelegen hat. Normal ist es ja nicht.

    Gruss Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Evil-Homer, 11.03.2008
    Evil-Homer

    Evil-Homer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.12.2003
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid für dich!
    Ich habe auch das gleiche letztes Jahr durchgemacht! :(
    Ein teures Vergnügen!!!

    Woran es liegt kann man immer nur schwer beurteilen. Verschalten oder was
    ist ja nicht möglich. Meistens ist es einfach Pech!

    Ich kann dir nur den Tipp geben, dass du den Drehmomentwandler überholen musst, bzw. erneuern.
    Die Metallspäne aus deinem alten Getriebe sammeln sich im Wandler. Wenn
    du dann ein überholtes bzw. neues Getriebe dran hast, können die Späne
    das neue Getriebe über kurz oder lang beschädigen.


    Mein Drehmomentwandler ist nach Holland zu einer Spezielfirma geschickt
    worden, die nur Wandler Überholungen macht.
     
  4. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    7Jahre sind so ein Stücken, aber das da garnichts auf Kulanz geht? Andererseits finde ich dass 2200.- auch noch gehen, sei froh dass dir da kein MB Automat kaputt gegangen ist. Ich weiss, eher ein kleiner Trost..
     
  5. #4 Bezeckin, 11.03.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid für dich, aber der Preis ist eignetlich wirklich nich "viel". Da hatte n kumpel beim Audi schon mehr als das doppelte gelöhnt.
     
  6. #5 Celmascant, 12.03.2008
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Ihr habt recht. "Wirklich viel" ist es nicht, aber verdammt nochmal, das ist ein LEXUS!!! Da darf sowas einfach nicht bei 95tkm passieren!
    Das Geld ist nicht die Menge, aber mich kotzt es einfach an! Es sind einfach wieder Ausgaben, die nicht geplant waren, für etwas was eigendlich länger als das Auto halten sollte!

    @Evil Homer: Es gibt keine Metallspäne im Getriebe. Die Zahnräder haben sich ja nicht "zerlegt", sondern die Kuplungen oder Bremsen.
    Es werden alle Teile gespült, auch der Drehmomentwandler und die Ölkühler.

    Gruss Stefan
     
  7. #6 Schuttgriwler, 13.03.2008
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Fahrweise ? Viel Kickdown ?

    Laß doch mal untersuchen, ob es das richtige Öl war, das drin ist !

    Die neuen Toyota Automaten verlangen auch spezielles Öl, da is nix mehrmit DEXRON II oder III........

    Verrauchte Bremsen/Kupplungen sind ein Anzeichen für Überlastung oder Aggressive Fahrweise, denn letztendlich sind es Verschleißteile wie die Bremsbacken an den Rädern.......
     
  8. #7 Celmascant, 14.03.2008
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Also, Öl wurde untersucht, ist das richtige.

    Ich bin immer etwas schneller unterwegs, würd jetzt aber nicht behaupten, das ich das Getriebe Permanent stresse. Ich weiss aber nicht, wie der Vorbesitzer gefahren ist, ich hab das Auto ja "erst" seit 10tkm.
    Andererseits bin ich der Meinung, das soetwas nicht innerhalb von 10tkm passieren kann.
    Beim MR2 war ich ja auch permanent am rumschalten, und da auf keinen Fall zimperlich oder mit Rücksicht auf die Kupplung. Aber gehalten hat sie dort trotzdem.
    Ich werde halt sehen, wie die Teile Aussehen. (Ich bekomme alle alten Teile überreicht)

    Gruss Stefan
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ist es in der CH nicht so, dass der (gewerbl.) Verkäufer Garantie geben muss?
    Oder hast Du von Privat gekauft?

    Gruss Toy
     
  11. #9 Schuttgriwler, 14.03.2008
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    1Schonmal gut.

    2 Schneller ist kein Problem, der Wandler wird eh überbrückt in den oberen Gängen. Es ist das Anfahren unter Vollast, was die Bremslamellen verschleißen läßt, bzw richtig hartes Stop-and-Go.

    3Es ist gut möglich, daß die Lamellen schon weit abgerieben waren und erst bei Dir der letzte µm runterging, was die Lamellen zum Rutschen und dadurch zum verbrennen brachte, ähnlich einer schleifenden Kupplung beim Schaltgetriebe

    4Fotos mal machen, würde gern mal sehen. Im übrigen steht in alle Toyota Instandsetzungsanleitungen zu den Automaten ein Mindestdickenmaß der Lamellenscheiben drin.

    Da ich mir gerade einen Starlet Automatik gönnte, habe ich mal wieder im Handbuch geschmökert und bin gerade wieder auf dem laufenden.
     
Thema: Getriebeschaden Lexus GS430 Bj2001
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebeschaden lexus gs 300

    ,
  2. lexus gs 430 getriebe

Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden Lexus GS430 Bj2001 - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  3. Anhängerkupplung für Lexus LS

    Anhängerkupplung für Lexus LS: Hi Leute! Weiß jemand ob es für den LS460 Bj2008 (40er Serie) eine AHK gibt? Ich suche schon wie verrückt im Internet und hab aber bis jetzt nur...
  4. Lexus GS 450h

    Lexus GS 450h: BIETE einen TOP gepflegten Lexus GS 450h, 2. Hand, Vollausstattung bis auf Schiebedach und ACC Radar. Eckdaten: EZ 09/2007 150.000 Km...
  5. Zündreihenfolge Toyota/Lexus V6 ???

    Zündreihenfolge Toyota/Lexus V6 ???: Wer kann mir helfen und hat die Zündreihenfolge eines Toyota bzw Lexus V6 Motor im Kopf. Es geht um einen Lexus Hybrid. 3.5l 2GRFXE Motor