Getriebeschaden E12 1.4 D-4D bei 66.000 km

Diskutiere Getriebeschaden E12 1.4 D-4D bei 66.000 km im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Wenig erfreulich, aber ich will es nicht vorenthalten: unser Corolla 1.4 D-4D ist letzte Woche bei 66.000 km (EZ: 03/2007) mit einem...

  1. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Wenig erfreulich, aber ich will es nicht vorenthalten:

    unser Corolla 1.4 D-4D ist letzte Woche bei 66.000 km (EZ: 03/2007) mit einem Getriebeschaden auf der Autobahn liegen geblieben.

    Merkwürdig: Eine Woche zuvor wurde die große Durchsicht gemacht und seitdem bemerkten wir eine Geräuschänderung beim Fahren, die vorher nicht da war. Am Tag des Unglücks sollte deshalb schon ein Werkstatt-Termin vereinbart werden. Der Händler behauptet nun, dass ein Getriebelagerschaden am Ausfall schuldig ist und tauscht Getriebe und Kupplung. Ich würde aber nicht ausschließen, dass ein Wartungsfehler bei der großen Durchsicht die Ursache war, zumal bei dieser ja der Getriebeölwechsel gemacht wird.

    Die eigentlich Ursache werde ich wohl nie erfahren. Falls es wirklich ein Getriebelagerschaden war, ist mein Vertrauen in die Toyota-Technik damit sehr geschwunden. Solch kapitale Ausfälle dürfen an einem Toyota in dem Alter und der Laufleistung einfach nicht passieren.

    Wenigstens haben wir damit keinen weiteren Ärger, da es sich um einen Garantiefall handelt. Wie teuer wird diese Reparatur aber außerhalb der Garantiezeit für den Halter werden ?!

    P.S.: Nach jetzigem Kenntnisstand bin ich bei Weitem nicht der Einzigste mit einem Getriebeschaden am E12 1.4 D-4D. Weiß jemand, ob Toyota eine konstruktive Änderung am Getriebe vorgenommen hat?

    Grüße
    eciman
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. direkt

    direkt Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem E12 1.4 D4D Bj. 12/2005 mit 38 tkm stelle ich seit längerer Zeit fest, dass der Rückwärtsgang nur nach mehrmaligen Versuchen
    (natürlich am Stand) eingelegt werden kann. Auch macht das Getriebe bereits im Fahrbetrieb seltsame (Surr-)Geräusche, die ich im Neuzustand nicht hatte. Nach einer Aussage eines Toyomechanikers sind Kupplungs- und Getriebeschäden bei den neueren Avensis und Corollas wesentlich häufiger als früher.
    Ebenso stinkt sofort die Kupplung beim Bergaufwegfahren bzw.
    -zurücksetzen nach wenigen Metern. Von den restlichen Mängeln,
    die teilweise noch gar nicht beseitigt sind, habe ich bereits berichtet und will mich nicht wiederholen.
    Auffallend ist, dass bei uns in Österreich jede Menge E12-Corollas
    mit wenigen Kilometern zu haben sind. Vor ein paar Jahren hat man bei diversen Standorten kaum Privat- oder Händlerangebote von E9, E10, E11 gesehen.
    Warum wohl?

    lg direkt
    P.S.: Trotzdem fahre ich gerne mit meinem E12.
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 07.10.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Das ist normal... Zur Not mal den ersten einlegen und dann erst den Rückwärtsgang, dann gehts immer.
     
  5. #4 Bezeckin, 07.10.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    1
    die getriebe sind auch bei älteren toyotas relativ empfindlich. wird aber wohl immer schlimmer. Es ist halt einfach so, dass die qualität bei toyota stark abnimmt.
     
  6. #5 Nimrods, 07.10.2008
    Nimrods

    Nimrods Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte erst kürzlich einen Getriebeschaden bei meinem Corolla TS bei 90tkm - Lagerschaden !

    Mir wurden alle Lager erneuert etc, knappe 1600€ hat mich der Spaß gekostet + neue Kupplung ( 400 € ) !

    Nun habe ich das Prob das wenn mein auto über Nacht steht, ich es morgens starte und nicht sofort losfahre das nach ca. 1 Min ein rattern getriebeseitig zu hören ist. Mal schauen wie lang es diesmal hält :S
     
  7. #6 diosaner, 07.10.2008
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ähem, aber wer macht bei einem Corolla EZ 07 bei 66000km ein Getriebölwechsel??
    Die Öle sind auf Lebensdauer des FZG ausgelegt. Habe noch keinen Wartungsplan in der Hand gehabt von Corolla und auch Verso oder Avensis oder auch Rav, bei denen das Getriebeöl gewechselt wird. Hat man dich da falsch beraten oder hast Du dich verlesen? ?(
     
  8. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ein Toyota-Mech bei motor-talk.de meinte, dass sie bei 60.000 km einen Getriebeölwechsel am E12 machen. Das scheint dann wohl nur eine einzelne Reaktion auf die Getriebeprobleme zu sein.

    Es gibt keinen Zweifel, dass sich das Auto direkt nach der Durchsicht anders angehört hat. Was solls, ist jetzt auch egal.

    Gibt es hier noch weitere Erfahrungen zu diesem Problem? Kann man die Fehlerquote beziffern? Ist das Auftreten des Defekts stark vom Fahrprofil abhängig? Ich denke nämlich schon an den nächsten Getriebelagerschaden, der dann sicher außerhalb der Werks-Garantie liegt.

    Grüße
    eciman
     
  9. #8 Bezeckin, 07.10.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    1
    Das sollte nur ne kontrolle des ölstandes vom getriebe sein. aber kein wechsel.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. der626

    der626 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hallo eciman,

    mir hat ein toyo-händler gesagt, dass sie bei jeder grossinspektion das getriebeöl mit wechseln! den genauen grund wollte er nicht sagen! ein anderer meinte, er hätte noch nicht getriebeprobleme mit dem 1.4d gehabt, aber mit dem 1.6 er benziner und mit den avensis diesel fahrzeugen. er würde mir aber das getriebeöl bei 75tkm oder 90tkm - inspektion mit wechseln. mehr konnte ich auch nicht herausholen. ich habe das getriebeöl bei 60tkm - inspektion erstmal nicht wechseln lassen. seine idee war, dass das getriebe sehr viel vom fahrstil abhängig ist, und zwar leidet das getriebe besonders, wenn man viel hochtourig fährt (z. B. 60km/h beim 5. gang). was mir auffällt ist, ich höre kommische geräusche, wenn ich z.b. beim bergabwärt beim 60- oder 70km/h ohne gas zu geben, rollen lasse, ich weiss nicht, ob es normal ist beim rolla. bei meinen vorheriegen fahrzeug war es definitiv nicht so.
     
  12. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst sicher untertourig (?)

    Ein gleichmäßiges Geräusch ist im Schiebebetrieb normal.

    Grüße
    eciman
     
Thema: Getriebeschaden E12 1.4 D-4D bei 66.000 km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla e12 diesel getriebe geräusch

    ,
  2. corolla e12 1.4 d4d getriebe

    ,
  3. toyota corolla d4d E12 getriebeöl kontrollieren

    ,
  4. Getriebegehäuse toyota corolla 1.4d,
  5. toyota yaris 4d getriebelager macht geräusche,
  6. yaris 1.4 D4D 2006 Getriebe Geräusche
Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden E12 1.4 D-4D bei 66.000 km - Ähnliche Themen

  1. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  2. Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an

    Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an: Hallo alle zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe stark auf Hilfe. Ich fahre einen Toyota Auris 2.2 D-Cat von 2007 mit 130.000km. Er hat vor...
  3. Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung

    Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung: Servus Leute. Habe heute leider ein kleinesProblem bemerkt bei meinem Corolla. Habe den E12 1.6 Benziner. Nachdem ich heute ein wenig durch die...
  4. Bremssystem entlüften (E12 TSC)

    Bremssystem entlüften (E12 TSC): Moin Leute, beim Austausch des Bremskolbens vorne rechts ist mir vorhin ein kleiner Fauxpas unterlaufen. Die Bremsleitung war nicht richtig...
  5. Zylinderkopfdichtung 2.2 Diesel D-Cat Bj.2011

    Zylinderkopfdichtung 2.2 Diesel D-Cat Bj.2011: Hallo zusammen, bei meinem RAV4 2.2 Diesel D-CAT (2AD-FHV) 150PS Automatic Bj.12.2011 ist nun bei 98tkm die Zylinderkopfdichtung hinüber. Es hat...