Getriebeschaden bei Corolla Verso EZ 05/02 60.000km UPD 26.5.

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von saya1, 22.05.2009.

  1. saya1

    saya1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Wir sind am Wochenende auf der Autobahn liegengeblieben. Nachdem der Wagen in die Werkstatt geschleppt wurde, haben wir heute den Kostenvoranschlag bekommen.

    Das gesamte Getriebe ist im Ar... und es wird empfohlen, die Kupplung und das Schwungrad gleich mit austauschen zu lassen. Kostenpunkt ca 3.300 Euro X( (freie Werkstatt)

    Mir schlackern immer noch die Ohren!

    Am Montag bekommen wir noch den Preis von der Toyota Werkstatt.

    Es kann ja wohl nicht sein, dass ein noch nicht mal 7 Jahre alter Wagen mit 60.000km einen Getriebeschaden hat. Der Wagen ist komplett Scheckheftgepflegt, die letzt Inspektion war im November und seitdem ist er keine 2.000km gelaufen.

    Das zum Thema Top Pannenstatistik von Toyota! Ich könnte echt ko...

    Habt ihr Erfahrungen in Sachen Kulanzantrag? Ist es besser wenn der Antrag vom Händler kommt oder sollen wir ihn direkt selbst stellen?


    Danke schonmal für eure Hilfe.


    LG
    saya
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 greg777, 22.05.2009
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182
    Es können mehrere Faktoren vorliegen, da müsste man schon ein Gutachten erstellen:

    1. technischer Mangel vom Werk aus.
    2. es kann am Fahrer liegen - wie die FahrerIn mit dem Auto umgeht. Scheckheft schützt davor leider nicht :(.
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Ist das nen ganz normales Schaltgetriebe oder diese Halbautomatik.
     
  5. saya1

    saya1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @greg, lass mich raten: Das Gutachten muss ich selbst beauftragen und auch selbst bezahlen?

    Der Wagen (wir haben ihn erst seit Nov06) wird ganz normal gefahren, meist Stadtverkehr. Was verstehst du denn unter "wie ... damit umgeht"? Ich bin ein sehr umsichtiger Fahrer, rase nicht übermäßig und fahre energiebewusst. :]

    @cybexx, 5-Gang Schaltgetriebe, ganz normal...
     
  6. #5 greg777, 22.05.2009
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182
    Mir rasen hat es nichts zu tun. Es geht vielmehr um das häufige Schalten (Stichwort: Stadtverkehr) und wie man schaltet ( Stichwort: Verschalten, Auswahl des falschen Ganges).

    Manches Getriebe hält es aus, manches nicht.

    Hätte ja auch der Vorbesitzer sein können.
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Toyota Getriebe haben nun wirklich nicht den Ruf, besonders anfällig zu sein - im Gegenteil.
    Was heisst denn überhaupt "gesamtes Getriebe im Arsch"? Explodiert ist es wohl nicht, also sollte die Werkstatt mal konkretisieren, was da "im Arsch" ist. Und woran das gelegen hat. War genug Öl drin? War das auch das richtige und ist nicht etwa im Rahmen einer großen Inspektion ein falsches eingefüllt worden (Viskosität auf der Rechnung prüfen)? Haben einzelne Zahnräder Karies oder ist eine ganze Welle gebrochen / Gehäuse beschädigt? Hat sich die Werkstatt mal damit beschäftigt, welche kostengünstigen Möglichkeiten außerhalb von Neuteilen in Frage kommen? Spontan einfallen würden mir da der Haus&Hof Motoren&Getriebespezialist für Toyota in D - Schmitz & Krieger - die haben eigentlich für alle halbwegs aktuellen Toyota-Modelle Austauschteile auf Lager. Ist kein Schnäppchenmarkt, aber günstiger als neu auf alle Fälle und eine sichere Quelle - die verramschen keinen Schrott. Des Weiteren kommen unzählige weitere Betriebe in Frage, die mit Austauschteilen handeln oder gar auf Getriebe spezialisiert sind - Google hilft hier weiter.

    Ganz davon ab ist eine pauschale Aussage "Kupplung und Schwungrad mit erneuern" nicht dienlich - nach Sichtprüfung kann das aber durchaus sinnvoll sein, da diese "Verbundarbeit" quasi nur die überschaubaren ET-Kosten mit sich führt, wenn das Getriebe eh schon draussen ist.

    Wenn der Wagen bei einer Toyota-Vertragswerkstatt pünktlich scheckheftgepflegt wurde, steigt die Wahrscheinlichkeit für eine anteilige Kulanz stark an. Diesen Antrag sollte auch der betreuende Händler stellen - bei einem Eigenantrag sind die Aussichten auf Erfolg eher mäßig bestellt.

    Viel Glück und immer schön hartnäckig bleiben - Getriebeschaden bei 60tkm - da ist irgendwas schief gelaufen. Zu hohe Beanspruchung (Anhängerkupplung?), falsches Öl, verschalten aus hohen Geschwindigkeiten in zu niedrige Gänge oder was auch immer. Materialfehler fällt flach, der wäre deutlich vor 60tkm aufgetreten.

    cu Toy
     
  8. #7 Böhse Onkelz02, 22.05.2009
    Böhse Onkelz02

    Böhse Onkelz02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    solang die inspektionen bei einem Toyota händler gemacht wurden sind, gibt toyota auch noch kolanz auf die teile. schwierig wirds wenn es selbst verschulden war oder du in eine freie werkstatt gefahren bist.
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Wie viele Vorbesitzer hatte der Wagen, und wer war das.

    Gibt ja immer noch genug Leute die den Tachostand manipulieren. Müsste sich zumindest in etwa aber auch über die Inspektionsdaten ermitteln lassen.

    Gibt bei Leasingfahrzeugen auch diese "nach mir die Sintflut" oder auch LmaA-Einstellung. Die treten eiskalte Motoren und entwickeln auch teilweise gute Techniken, ihren linken Fuss nicht nutzen zu müssen.

    Sind aber alles nur Vermutungen die dir nicht wirklich weiterhelfen.

    Probleme die hier häufiger über Getriebe kommen handeln fast immer von diesen Halbautomaten. Aber den hat dein Wagen ja nicht.

    Wünsch dir viel Erfolg, und informier mal, wie es weiter gegangen ist.
     
  10. saya1

    saya1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure vielen Antworten :))

    Ich hab mal noch eine grundsätzliche Frage zum Thema Getriebeschaden. Immer wiede rlese ich, dass sich der Schaden vorher schon andeutete (Klackern im Motorraum etc). So etwas gabs bei uns überhaupt nicht. Von einer Sekunde auf die nächste hat der Wagen plötzlich tierisch gescheppert und geruckelt. ?(

    @greg, stimmt, viel geschalten wird natürlich. Ist halt so im Stadtverkehr. Verschalten hab ich mich vielleicht 1-2 mal in den 2,5 Jahren. Daran kanns nicht liegen.
    Der Vorbesitzer war wohl ein Rentner. 8o Die gehen in der Tat schonmal nicht so nett mit Autos um.

    @toy, ich weiß noch gar nichts genaues, aber danke für deine Ansätze. Das werde ich nächste Woche mal alles erfragen. Wie gesagt, momentan steht er beim Abschleppdienst auf dem Hof und dieser hat uns die Reparaturkosten erstmal nur telefonisch durchgegeben. Toyota möchte sich den Wagen erstmal genauer anschauen um herauszufinden woran es gelegen hat.
    Die letzten beiden Inspektionen wurden leider nicht in der Vertragswerkstatt sondern bei ATU durchgeführt. Diese Werkstattbindung wurde doch auch aufgehoben?!?! Kann man uns daraus etwa nen Strick drehen?
    Wegen dem Öl: Meinst du das normale Motoröl oder Getriebeöl? Gewechselt wurde in der letzten Inspektion im Nov nur das Motoröl (muss Getriebeöl denn ausgewechselt werden?). Eingefüllt wurde 5W30 bei 57700km.
    Zu hohe Beanspruchung? Nö, voller Kofferraum, 2 Erwachsene, 1 Kleinkind und 1 Baby sollte im Rahmen des Üblichen sein ;) Anhängerkupplung haben wir nichtmal.
    Verschalten, nö, siehe oben.

    @cybexx, nur ein Vorbesitzer, ein Rentner. Laut Autohaus ein umsichtiger Fahrer (aber das würde ich ja auch jedem potentiellen Kunden erzählen...). Tachostand passt auch mit den Angaben im Scheckheft überein. Daher denke ich nicht dass er manipuliert wurde.
     
  11. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    Kulanz liegt ja im Ermessen von Toyota. Wenn da bei ATU geschraubt wurde, könnten die schon merkwürdig gucken.

    Aber sicher nen Versuch wert, es zu versuchen.
     
  12. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Naja, klar darfst du in jede Werkstatt fahren, auch in der Garantie. Aber stell dir vor du hast einen Kunden. Er kommt solang er Garantie hat und dann auf einmal nicht mehr. 2 Jahre später will er auf einmal von dir was auf Kulanz.

    Kulanz muss dir Toyota nichtmal geben wenn du nur beim FTD warst, aber wenn ich Toyota wäre, und dann sehe, ok der Kunde war die letzte Zeit beim ATU, würde dies vermutl. auch weiterhin tun und kommt nur um was umsonst/günstiger zu bekommen. Kannst dir Vorstellen wie weit es da mit dem guten Willen noch sein wird ;)
     
  13. saya1

    saya1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @voodoo.master, wenn ich davon aber abhängig mache, ob ich mir jemals wieder einen Toyota kaufen werde, sieht die Sache aber ganz anders aus. Wir sind seit vielen Jahren eigentlich zufriedene Toyotafahrer (der Verso ist Nr.3) und wollten immer nur Autos mit TOP Pannenstatistik. Da passt ein Getriebeschaden mit 60.000km absolut nicht ins Bild. Und wenn Toyota dann meint, das sei normal oder "könne halt passieren", dann sorry - bin ich weg.
     
  14. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Naja, aber es KANN doch mal passieren, oder? Ich verstehe deinen Ärger voll und ganz, ich hatte mit meim W3 riesiges Geschisse wegen dem Motor und kann das wirklich nachvollziehen!

    Aber hey, auch Toyota kocht nur mit Wasser..
    Geh mal in eine Fiat Werkstatt oder kauf dir einen Multipla, da sind Getriebeschäden wirklich fast an der Tagesordnung! Ich arbeite in einer freien Werkstatt, und wir haben 3 Multiplas in der Kundschaft, von den 3 hatten 2 in den letzten 2,5 Jahren einen Getriebeschaden.

    Aber was mir auffällt: Es ist dein 3. Toyota und du hast das erste mal ein Problem. Und sofort willst du wechseln. Meinst du, dass es bei IRGENDEINER Marke anderst ist? Man kann überall Glück oder Pech haben. Du hattest jetzt einmal Pech. Aber deswegen gleich die Marke wechseln, wegen einem Problem? Naja, entscheiden musst es du, aber ob es so intelligent ist ?( ;)
     
  15. saya1

    saya1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wie hat Fiat denn bei den 2 "Getriebegeschädigten" in Sachen Kulanz reagiert? Btw - ich würde mir niemals einen Fiat kaufen, da ich explizit ein zuverlässiges Auto haben wollte. Dass bei genanntem so oft Getriebeprobleme auftreten, verschärft meine Vorurteile nur noch. Aber das spielt ja jetzt keine Rolle.
    Ich finde so ein kapitaler Schaden ist nicht einfach nur Pech. Pech waren die schnell abgefahrenen Bremsen, Pech ist der ewig kreischende Scheibenwischer trotz teurer Blätter. Aber 3.300 Euro sind nicht nur Pech - meine Meinung.
    Und da ein Getriebeschaden in dem Alter definitiv nichts Normales ist, sollte sich Toyota m.M. auch kulant zeigen.

    Naja, ich wollte hieraus keine Grundsatzdiskussion machen.

    Schaun wir mal was die Vertragswerkstatt zu sagen hat...
     
  16. #15 greg777, 23.05.2009
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182
    Fiat heisst auch :


    Fehler In Allen Teilen

    :wand
     
  17. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.094
    Zustimmungen:
    8
    ich hatte auch schon 2 mal ein "getriebeschaden" an meinem corolla...

    allerdings hat es sich bei mir beide male abgekündigt..

    wenn ich aber die zeit in der werkstatt auf die 10 jahre verteile, hat mein auto immer noch nen besseren schnitt als das meienr eltern :D
     
  18. #17 AE92/101, 23.05.2009
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    He he, die verwöhnten Toyotafahrer, wehe ein Toyota geht kaputt da ist das Geschrei groß.
    Wie oft muss ich einem Kunden erklären dass am Auto irgendwas nicht in Ordnung ist, viele nehmen Geräusche nicht wahr die dann zu einem Schaden führen, das macht den Unterschied zu einem Vertragshändler, er kennt die Macken an seinen Autos und hilft einem gerne wenn man Probleme hat.

    Und noch was, wer zur ATU fährt, hat es nicht anders verdient, mittlerweile sollte es doch jedem klar sein was da gemacht wird, naja jedem das Seine.

    Probier es auf die Kulanz Schiene, bei der Km Leistung sollte es irgendwie klappen, viel Glück. Und wenn ein Getriebe stehen bleibt und es laut scheppert, würde ICH es nicht mehr reparieren, dann anschließend müsste ich ein Jahr Gewährleistung drauf geben, und das könnte ich nicht verantworten.


    MfG.Alex
     
  19. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Nun unabhängig wo der letzte Ölwechsel gemacht wurde, sollte ein Getriebe schon länger halten als 60000km. Von daher wäre eine gewisse Kulanz seitens Toyota eigentlich zu erwarten.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. saya1

    saya1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich schrieb doch schon oben, dass sich der Schaden in keinster Weise angekündigt hat. Da waren keine Geräusche.


    Was meinst du damit?
    Wir haben bisher bei ATU nur gute Erfahrungen gemacht. Was kann man auch bei einer Inspektion nach Herstellervorschrift falsch machen?


    Es soll ja auch nicht repariert werden. So wie das Scheppert und ruckekt, ist da nix mehr zu reparieren. Das muss komplett ausgetauscht werden, denk ich mir .
     
  22. saya1

    saya1 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @TF, danke das gibt mir Hoffnung :]
     
Thema: Getriebeschaden bei Corolla Verso EZ 05/02 60.000km UPD 26.5.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla verso getriebe probleme

    ,
  2. toyota corolla verso getriebe geräusche

    ,
  3. toyota corolla verso getriebe

    ,
  4. toyota verso getriebeschaden,
  5. corolla verso getriebe probleme,
  6. corolla verso getriebeschaden,
  7. kosten getriebe corolla verso,
  8. toyota corolla verso 2005 getriebeproblem,
  9. getriebe corolla verso,
  10. wer repariert getriebe toyota,
  11. toyota verso probleme,
  12. getriebe toyota corolla verso,
  13. getriebe toyota corolla verso 1 8,
  14. getriebeschaden kosten toyota,
  15. getriebe nummer corolla verso,
  16. toyota corolla verso 1 8 getriebe probleme,
  17. getriebegeräusch Verso,
  18. toyota getriebeschaden,
  19. getriebeschaden toyota bei 63000 km,
  20. toyota verso 2007 getriebegeräusche,
  21. getriebelagerschaden bei toyota corolla verso,
  22. was kostet ein neues getriebe bei einem toyota corolla
Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden bei Corolla Verso EZ 05/02 60.000km UPD 26.5. - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...