Getriebeölwechsel Corolla E11

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von VitoCalzone, 15.07.2012.

  1. #1 VitoCalzone, 15.07.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    Heyho,

    hab mich mal heute dran gemacht und wollte bei meinem Corolla E11 das Getriebeöl wechseln, nach 150tkm ist das m.M. nach ein muss, auch wenn mans anscheinend nicht machen muss, die 30 Kröten sinds mir allemal wert :-)
    Auf jeden Fall hab ich dann die Öleinfüllschraube abgeschraubt und komischerweise ist mir das Öl "entgegen geflogen" (und ja, der Untergrund ist kerzengerade...).
    D.h. jetzt nicht, dass ein Strahl rausgekommen ist, aber ich denk schon, dass der Ölstand ungefähr auf der Höhe ist, die einer Höhe von ca. 2mm über der Unterkante des Loches entspricht.

    Allerdings sollte der Ölstand doch ca. 5mm unter dem Loch sitzen, oder sind die Werksbefüllungen anders ausgelegt?! Das würde einer Differenz von 7 mm entsprechen, was mir doch recht viel vorkommt.
    Im Do-It-Yourself Handbuch steht was von 1,9 Litern Einfüllmenge, ich denke schon, dass dies richtig ist, oder ist die Einfüllmenge von Werk aus höher und liegt hier ein Fehler vor?

    Ich erklär mir das so, dass es noch eine weitere Einfüllschraube geben muss, die viel höher sitzt.
    Unter dem Luftfilterkasten meine ich eine gefunden zu haben, stimmt das? Hier mal ein Bild:

    [​IMG]

    Und hier noch ein Bild von der Unterseite des Getriebes, nicht dass ich noch die Falsche Schraube abgeschraubt hab, aber so blöd schätz ich mich jetzt mal nicht ein

    [​IMG]

    Könnt mir da mal jemand sagen, was jetzt stimmt und wie viel Öl da rein gehört? :-) Wäre super nett!

    Gruß David
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Speedfreak, 15.07.2012
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Ist schon richtig so. Da das Öl ziemlich dick ist das da reinkommt, dauert es auch bis es so hoch steht das es wieder rausläuft. Wird also voll gemacht und dann zugedreht die schraube. Die 5mm kannste ja garnich kontrollieren ;) Und wenn ein bisschen zuviel drin ist macht es dem Getriebe auch nix aus.
     
  4. #3 VitoCalzone, 15.07.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    also nix mit 5mm unter schraubenunterkante? steht halt so in dem handbuch das ich hab...und klar kann man das kontrollieren, stück draht aufbiegen, dann z.b. nen cm "abwinkeln" und reinstecken, anschließend messen ob (in diesem fall) dann 5mm mit öl bedeckt sind ;)
     
  5. #4 Speedfreak, 15.07.2012
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    ja aber so umständlich macht das kein mensch. Voll bis es rausläuft und zu drehen ;)
     
  6. #5 VitoCalzone, 15.07.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    ...hab ich mir mal wieder zu viel gedanken gemacht :-) dankeschön!

    ach ja, stimmt eigentlich meine vermutung mit der "oberen" öleinfüllschraube? runter hab ich sie schonmal gehabt und öl ist auch drunter, wird also schon stimmen was ich sag oder?
     
  7. #6 marko, 15.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2012
    marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, drehst oben auf (Einfüllschraube), dann die untere(Ablassschraube)
    Kaufst dir einen Schlauch(glaub 8mm war das) und befüllst mit Schlauch und Trichter von oben her.
    Wenn es raus läuft ist genug.
    Das funzt am Besten.

    Auch würde ich ein Getriebeöl-Additiv von LiquiMoly einfüllen, hab damit sehr, sehr gute Erfahrungen gemacht. Der Yaris hatte immer ein Kratzen am Ganghebel, beim schnellen schalten. Hab das total wegbekommen, mit dem Additiv und neuen Getriebeöl(Castrol)
     
  8. #7 VitoCalzone, 15.07.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    n additiv werd ich keins reinhauen, das getriebe schaltet eigentlich noch wie ne eins, kein kratzen oder ähnliches...und liquimoly öl kommt so oder so rein, castrol hat nur gl4 freigabe, während liquimoly beim gleichen preisleistungsverhältnis gl5 freigabe hat...und das tuts für den corolla alle mal ;)
     
  9. #8 Toyoholic, 11.10.2012
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Hi, morgen will ich auch das Getriebeöl wechseln.
    Hier die Frage: Welche Kupferdichtung nehme ich für die 2 Schrauben??(:D
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 VitoCalzone, 14.10.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    ...die alte :D
     
  12. #10 Toyoholic, 14.10.2012
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Obwohl ich jede menge kupferdichtungen bei hatte, war ja wohl klar das keine passen wollte!

    Also ja, die alte:D
     
Thema: Getriebeölwechsel Corolla E11
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla e11 getriebeöl

    ,
  2. getriebeöl wechseln yaris

    ,
  3. toyota corolla e11 getriebeöl

Die Seite wird geladen...

Getriebeölwechsel Corolla E11 - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...