Getriebeöl

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von CY-BORG, 21.08.2004.

  1. #1 CY-BORG, 21.08.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab vor einer weile ein Getriebeölwechsel gemacht...in der Bedienungsanleitung stand das ein Mehrzweckgetriebeöl der Klasse API GL-3 notwendig ist oder eins der Klasse API GL-4 mit der Viskosität SAE 75W-90.
    Keines der Öle war vorhanden also habe ich das Castrol TAF-X genommen.

    Ich habe nun mit der Zeit Probleme mit dem Schalten bekommen,könnte es da einen Zusammenhang geben weil das Öl nicht API GL 3 oder 4 entspricht sondern API GL 4/5 ?(
    Was soll ich jetzt machen API GL 3 Öl besorgen und wieder wechseln oder ein SAE 90 Additiv kaufen das bei bei Schaltproblemen helfen soll,beides würde gleich viel kosten :rolleyes: ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Was denn für Schaltprobleme? Das TAF-X ist synthetisch, damit sollte es eigentlich eher weniger Probleme geben.
     
  4. #3 Schuttgriwler, 21.08.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Du hast ein deutlich besseres Öl genommen, als vorgeschrieben, also sollte es keine Probleme geben.

    Was heißt Du hast "Probleme beim Schalten" ?
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Ich hab zuerst gefragt! :D
     
  6. #5 CRX_ED9, 21.08.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Als Getriebeöl immer das nehmen was vorgeschrieben ist!!!
    Bei HONDA kommt MTF II rein, oder sonst 10W40 Motorenöl!
    Wenn man was anderes nimmt, lebt das Getriebe nicht mehr lange!

    Also so schnell wie möglich das richtige Öl rein... ;)
     
  7. #6 CY-BORG, 21.08.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hier hab ich das Problem schon mal beschrieben,nun glaub ich das es mit dem Öl zusammenhängt :( :wand
     
  8. #7 Zebulon, 21.08.2004
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Die Getriebe sind auf das vorgeschriebene Öl abgestimmt.
    Wenn die Viskosität besser ist muß das nicht unbeding besser für das Getriebe sein.
    Gruß
    Jo
     
  9. #8 CRX_ED9, 21.08.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Genau so ist es...
    Ich würde aufs originale vorgeschriebene Öl wechseln... Wenns nicht schon zu spät ist! :(
     
  10. #9 Schuttgriwler, 21.08.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wahrscheinlich das Öl zu dünn und zu gut :D
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 CRX_ED9, 21.08.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Zu dünnes Öl führt wirklich zu Getriebeproblemen!
    Bei VW wird teilweise einfach ein Liter ATF eingefüllt!
    Bei Japanern auf keinen Fall! Da muss das vorgeschriebene Öl rein!!! Auch wenns halt ein paar Euros teurer ist!!! Ein neues Getriebe ist noch teurer... ;)
     
  13. #11 CY-BORG, 24.08.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab das Öl wieder gewechselt und LiquiMoly 75W-90 API GL-4 (GL-3 gibts nicht mit der Viskosität) genommen und es hat sich nichts geändert :( ,ich könnte jetzt noch das SAE 90 Additiv testen,hat schon mal jemand mit so Additiven Erfahrung gesammelt?
     
Thema:

Getriebeöl

Die Seite wird geladen...

Getriebeöl - Ähnliche Themen

  1. Getriebeöl/Servoöl wechseln bei Corolla E12?

    Getriebeöl/Servoöl wechseln bei Corolla E12?: Hallo zusammen, wollte mal fragen ob es sinnvoll ist bei meinem Corolla E12 1.6 EZ. 06/06 mit jetzt 55.100 km mal das Getriebeöl wechseln zu...
  2. Celica T20 Getriebeöl Menge

    Celica T20 Getriebeöl Menge: Hey, kennt jemand vom Getriebeöl die genaue Füllmenge für eine Celica ST202 mit Super Strut? google konnte mir nicht helfen, und das Toyota...
  3. MMT Getriebeöl ???

    MMT Getriebeöl ???: Hallo, ich hab ein gebrauchter Corolla Verso 1,8 benziner MMT Getriebe bj.2006. Welche Getriebeöl muss man benutzen? Automatik Getriebeöl ? oder...
  4. Toyota Avensis Automatikgetriebeöl Einfüllöffnung?

    Toyota Avensis Automatikgetriebeöl Einfüllöffnung?: Hallo, möchte gerne sichergehen, das Getriebeöl durch die richtige Öffnung einzufüllen. Wer kann mir helfen? Auto ist ein Toyota Avensis Bj. 98,...
  5. Welches Getriebeöl im Supra (Automatic)?

    Welches Getriebeöl im Supra (Automatic)?: In der Anleitung steht "Castrol Dexron2". Kann ich auch Dexron3 einfüllen?