Getriebeöl überfüllen.... Corolla E11 Getriebe singt

Diskutiere Getriebeöl überfüllen.... Corolla E11 Getriebe singt im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Liebes Forum , Ich Fahre einen Toyota Corolla E11 4EFE Baujahr 1997 86PS . Der gute hat mittlerweile 245000km auf der Uhr. Jetzt...

  1. macfet

    macfet Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebes Forum ,

    Ich Fahre einen Toyota Corolla E11 4EFE Baujahr 1997 86PS .

    Der gute hat mittlerweile 245000km auf der Uhr.

    Jetzt fängt das Getriebe an zu heulen.

    Werde das Auto fahren bis das uns das Getriebe scheidet und mir dann einen Avensis t25 holen.

    Falls jemand also Interesse an der Corolla Limo hat darf sich gerne melden.

    Schäden: Simmering Motor tropft Öl, Getriebe singt, Kofferraum beule.

    Jetzt die Frage:

    Das Getriebeöl habe ich vor 25tkm wechseln lassen.

    Habe gehört es soll etwas bringen das Getriebe ein wenig zu überfüllen ?

    Habe mir 1Liter Öl geholt und wollte wie Folgt vorgehen.

    [​IMG]

    Schraube 1 und Schraube 2 öffnen.

    Solange Getriebeöl in Schraube 1 einfüllen:
    [​IMG]

    bis es an Schraube 2 herausläuft.

    Sobald es herausläuft wollte ich Schraube 2 festziehen:
    [​IMG]

    und an Schraube 1 noch 200- 300ml Öl einfüllen ?

    Was meint Ihr ?

    Wichtig :

    Kann ich an Schraube 1 Getriebeöl einfüllen oder wäre das falsch ???



    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 altmarkmaik, 01.09.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    110
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Hm,ob das was bringt und ratsam ist

    Ich weiß nicht ?(

    Das Getriebe muß auch ohne Überfüllung vollständig geschmiert werden.
    Von daher würde ich lieber die Finger davon lassen.
    Hab jetzt keine große Ahnung von Getrieben .Aber durch die Bewegung der Zahnräder entsteht ja auch Druck der bei Überfüllung irgendwo dann vielleicht das Öl rausdrückt.?(

    Hast ja echt ne Seltenheit gefahren .......
     
  4. #3 SchiffiG6R, 01.09.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Ich weiß nicht wer Dich auf die "Wahnsinns-Idee" gebracht hat, aber es wird nix bringen.
    1. An "Schraube 1" wird kein Getiebeöl eingefüllt. Die Einfüllschraube ist und bleibt "Schraube 2".
    Wenn Du die "2" aufdrehst, dann wird wohl (vorausgesetzt der Stand stimmt) schon fast direkt etwas Öl entweichen. Auch wenn Du über die "1" Öl einbringen solltest, läufts direkt wieder raus.
    2. Mehr Getriebeöl erzeugt auch einen höheren Öldruck, da mehr Öl im Getriebe umgewälzt wird. Nicht gut für die gesamten Dichtungen, welche bis dahin evtl. gehalten haben.
    3. Mehr Öl bedeutet auch, dass mehr Öl auf Betriebstemperatur gebracht werden muss. Könnte sich auch nachteilig auf die Innereien auswirken.

    Entweder Du besorgst Die ein gebrauchtes Getriebe, oder lässt das Instandsetzen, lebst mit dem Geräusch (mit 245.000 km kann da schonmal was lauter werden) oder versuchst es mal mit solchen Getriebezusätzen.
     
  5. macfet

    macfet Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Überfüllen : Wollte ich nachfragen weil das schreibt man in Diversen Foren auch Hier....

    Schraube 2: Wenn ich die aufdrehe kommt nicht sofort öl heraus, muss mit dem finger circa 4-5mm nach unten greifen bis zum öl
     
  6. #5 SchiffiG6R, 01.09.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Dann war derjenige der das Getriebe vor gut 25.000 km mit Öl befüllt hat entweder sehr sehr vorsichtig, hat zu wenig eingefüllt oder es ist was undicht.
     
  7. macfet

    macfet Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    okay, habe das gleiche öl und ein getriebeöladdetiv hier zu hause.

    Habe aber grade keine Grube zur verfügung.

    Kann ich Schraube 1 und 2 öffnen.

    Dann an Schraube 1 solange einfüllen bis an 2 etwas herauskommt SOFORT aufhören und beide Festziehen.

    Oder kann nur an Schraube 2 nachgefüllt werden ( was schwieriger wäre)
     
  8. #7 SchiffiG6R, 01.09.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Es sieht mir nicht so aus als ob diese "Schraube 1" dafür gedacht um da Getriebeöl einzufüllen, eher wohl um da von aussen was im Getriebe zu arretieren. Ich würde da die Finger von lassen.

    Ja.
     
  9. macfet

    macfet Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    dann fülle ich morhen mal mithilfe von schlauch und trichter an der Schraube 2 solange ein bis es rausläuft öl und addetiv und drehe wieder zu . eventuell hält es ja noch 10tkm
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 schmutzi1990, 02.09.2013
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Du kannst sehrwohl an schraube 1 auffüllen. Nur nicht schalten, während du die schraube heraussen hast. Dann kann nichts passieren.
     
  12. #10 justiceforall, 02.09.2013
    justiceforall

    justiceforall Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Corolla E11 G6R Schwarz
    Getriebeöl Überfüllen würde ich lassen!!
    Da drückt es dir alles aus den Simmeringen und Dichtungen wieder raus!!!
     
Thema: Getriebeöl überfüllen.... Corolla E11 Getriebe singt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla getriebeöl nachfüllen

    ,
  2. schaltgetriebe überfüllen

    ,
  3. getriebeöl nachfühlen camry

    ,
  4. nissan Pixo getriebeöl einfüllstutzen,
  5. toyota corolla e12 getriebeöl wechseln,
  6. lexus is 200 getriebeöl wechseln,
  7. toyota getriebeöl wechseln,
  8. getriebe toyota corolla e11,
  9. getriebe toyota corolla e12
Die Seite wird geladen...

Getriebeöl überfüllen.... Corolla E11 Getriebe singt - Ähnliche Themen

  1. Corolla e11 vvti 1.4 lichtmaschine auf 1.6er?

    Corolla e11 vvti 1.4 lichtmaschine auf 1.6er?: Hallo ich bin neu hier und hab mich jetzt auch schon tagelang erkundigt da ich am verzweifeln bin und mir niemand weiter helfen kann hoffe ich...
  2. Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera

    Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera: Ich habe einen Toyota Corolla Verso 2005 und ein Navi B9002 TNS600 RADIO CD Das habe ich bereits durch ein Din2 Radio/Navi ersetzt. Jetzt möchte...
  3. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  4. Getriebe Aygo defekt?

    Getriebe Aygo defekt?: Hallo. Ich fahre seit ca 6 Monaten einen gebrauchten Toyota Aygo. Soweit alles gut, ich hatte zwar von Anfang an das Problem, dass beim...