Getriebe

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Oliver111799, 24.04.2010.

  1. #1 Oliver111799, 24.04.2010
    Oliver111799

    Oliver111799 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo:)

    Ich bin seit neuesten Toyotafahrer
    Mein Auto ist Bj. 2003 und hat bis jetzt 93000 Km runter.

    Ich bin der Meinung das man dieses Auto eventuell "verschönern" kann und zwar mit schicken Folien, Scheibentönung ect.

    Aber antstatt Begeisterung in den Augen einiger Leute zu sehen, bekomme ihc nur zu hören das ich das Auto eh ni länger als 5 Jahre fahr.

    Bin da anderer Meinung^^

    Nun ist meine Frage an die erfahrenen Personen hier ;).

    Wieviel kostet denn ein Getriebewechsel?
    Bitte ausführliche Antwort.


    Denn wenn ich mit dem "verschönern" anfange will ich nicht nach einem Getriebeschaden das Auto in den Schrott hauen müssen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EngineTS, 24.04.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Frage 1:

    Es ist der Corolla E12 ja ?

    Frage 2:

    Warum willst du das Getriebe wechseln ?

    Tip:

    Du bekommst sowieso nur ein Austausch Getriebe und der Kostenpunkt wird über 1200 € sein, egal wo
     
  4. #3 Oliver111799, 24.04.2010
    Oliver111799

    Oliver111799 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Es ist der E12 ja

    Und ich will es nicht wechseln... es geht nur darum.... das ich mein Auto mit Alufelgen usw. optisch aufwerten will.

    Nun ist das ganze ja eine Geldfrage.

    Und da ich ein kleiner Vielfahrer bin, würde ich gern wissen wollen ob ich nach einem eventuellen Getriebeschaden dazu in der Lage bin diese Kosten zu tragen oder ob man jetzt schon sagen kann das nach einem Getriebeschaden das Auto Müll ist.

    Und da jeder für sich entscheiden muss wo die finanziellen Mittel liegen würde ich gern ne ausführliche Antwort wollen^^

    Also mit Arbeitskosten ect.
     
  5. #4 EngineTS, 24.04.2010
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Wieviel willst du mit der Kiste fahren Jährlich ?

    Unser Corolla E10 hat fast 260.000 auf der Uhr und vor 20.000 km wurde das erste mal die Kupplung gewechselt. Mit getriebe war noch nichts obwohl ich ab und zu die kupplung zu schnell losgelassen hab

    Solange du nicht ohne Kuppeln fährst und die Gänge so reindrückst dürfte nichts passieren...

    Und mal nebenbei, ein Getriebe ist immer teuer, egal ob VW, Dacia oder Toyota

    Edit: Was ein Getriebe kostet wird dir keiner genau sagen, da nur das gewechselt wird, was auch kaputt ist, sprich Lager, oder Zahnräder usw.

    Kumpel hat für ein Lagerwechsel im Getriebe mit ein und Ausbau ca 1200 € gezahlt
     
  6. #5 Oliver111799, 24.04.2010
    Oliver111799

    Oliver111799 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aso.... na dann erstmal Danke für deine Antwort.

    Ich fahre im Jahr 30 000 Km


    Naja man bekommt halt nur überall zu hören das ich diese Auto nach 5 Jahren eh ni mehr fahr, tunen wär Sinnlos und wenn du weiter sooooo viel fährst is dein Getriebe nach 4 Jahren sowieso hin, denn so Leistungsfähig wäre es ni^^

    Und das will ich nicht hören! Ich mag Toyota, ich mag meinen Corolla und ich will das es mindestens noch 10 Jahre fährt.. mindestens.
     
  7. #6 schenki_1, 25.04.2010
    schenki_1

    schenki_1 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    kannst ja mal das getriebeöl wechseln. und dann läuft der auch wieder 10 jahre
     
  8. Celios

    Celios Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2008
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3, Celica T20
    Was hat den denn das ganze mit dem Getriebe zu tun? Und wie kommst du darauf? Also das musst du mir wirklich mal erklären!
     
  9. #8 diosaner, 25.04.2010
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wie kann man ein verschönern eines Fahrzeuges davon abhängig machen, wie lange das Getriebe hebt ?(

    Mal darüber nachgedacht, das es auch die Elektronik, Lenkung, ABS, Motor und vieles mehr erwischen könnte??

    Die Frage ist schon sehr seltsam wie auch die Gedankengänge. :rolleyes:

    Ich denke mal, das die Leute, die solche fragwürdigen Meinungen im Bezug der Technik vom Fahrzeug äussern, nicht den Hauch einer Ahnung haben.
     
  10. #9 AE92/101, 25.04.2010
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Amen!

    Auto fahren, und einen 1000er pro Jahr zur Seite legen, sollte was kaputt gehen, dann tauschen und weiterfahren. Und nicht fragen was wäre wen, und denen die sagen, dass der Corolla in 5 Jahren nicht mehr fährt, einfach nicht zuhören, denn die labern Mist.


    MfG.Alex
     
  11. #10 Oliver111799, 25.04.2010
    Oliver111799

    Oliver111799 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein... das is so .... Ein Getriebe oder Motorschaden ist das teuerste am Auto.
    Nun will ich, wenn es dazu kommt, in der Lage sein diese kosten decken zu können und da wollte ich wissen was es kosten würde dieses zu wechseln/ reparieren.

    Wenn sich herausstellen würde, dass diese Reperatur schon zu teuer ist dann wären Alu´s, Sportauspuff ect echt Sinnlos oder was meint ihr?
     
  12. #11 Oliver111799, 25.04.2010
    Oliver111799

    Oliver111799 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Und ja, ich habe absolut keine Ahnung von Autotechnik. Daher Frage ich hier einfach mal nach.
     
  13. #12 AE92/101, 25.04.2010
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Erstens, hat man mit dem Corolla ein sehr zuverlässiges Fahrzeug, zweitens, kann man sich nicht gegen alles Absichern.

    Und ob es sinnlos ist, Felgen, Auspuff ect. zu montieren, nun ja wirtschaftlich gesehen ist es Quatsch, andererseits sollte das Autofahren auch Spaß machen.

    Keine Angst vom Leben, nur Mut es klappt schon. :]


    MfG.Alex
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. exe

    exe Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.04.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    guten abend.

    also ich besitze ebenfalls einen corolla e12.
    bin mit ihm mehr als zufrieden. er ist baujahr 2002 und hat jetzt mittlerweile so um die 205000 km runter. der auspuff ist noch der erste, die radlager, die stpßdämpfer, kupplung usw. sind alles noch original und das nach den km.
    das einzige was der tüv letztens bemängelte war ein "beginnendes spiel der spurstange vorne rechts". ansonsten bis jetzt alles toppig.

    p.s.: das getriebe läuft auch noch ;)
     
  16. #14 Japanerfan, 26.04.2010
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Finde die Gedankengänge auch etwas seltsam und schätze, da hat dir jemand Unsinn eingeredet. (wie auch diosaner schon aus berufenem Mund kundtat) Mein E10 hat jetzt über 295 tkm runter, ist uralt und das Getriebe ist .. lauter geworden. Aber ist echt das letzte worum ich bei 'nem Toyota Angst hätte. Außerdem kosten dich vermutlich die Tuningteile die du dir sicher öfter gönnst, mehr als die jährlich anfallenden Reparaturen (falls überhaupt - Wartung zähle ich hier nicht) Ich jedenfalls bin noch deutlich unter 900,-/Jahr im Durchschnitt der letzten 8 Jahre geblieben, bei 20000 km/Jahr.
    lg Japanerfan
    EDIT: nein, ca. 700,-/Jahr sagt mein Excel, der Rest war km-prop. Wartungsaufwand
     
Thema:

Getriebe

Die Seite wird geladen...

Getriebe - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...