Getriebe oder Gestänge???

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von buly, 18.04.2007.

  1. buly

    buly Guest

    Hi!!!

    Gleich mal am Anfang ich bin neu hier und habe ein riesen Problem!!

    Letztes mal wie ich mit dem Auto meiner Mutter gefahren bin(Toyota Corolla E10) hab ich mich beim Überholen eines Lastwagens verschalten. Ich wollte von dem 5. Gang in den 4. Gang Schalten kam aber in die 2. Gang. Da ich überholt habe, habe ich den Gang mit Gewalt reingedrückt.

    Jetzt kom ich erst, wenn ich in den 2. Gang schalte, ganz hinten, schon bei anschlag vom Ganghebel, in die Gang.

    Jetzt die Frage:
    Kann es sein das ich nur das gestänge beleidigt habe oder hat das Getriebe was abbekommen? Fahren geht noch ohne Probleme.

    bitte bitte Helft mir das Auto gehört meiner Mutter
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meinedicke, 18.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Vermute eher das Gestänge, die Teile im Getriebe sind doch ziemlich hart und können eher mal was wegstecken. Einfach mal in der Werkstatt einstellen lassen.
     
  4. buly

    buly Guest

    Kann man jetzt noch damit fahren bis man damit in die Werkstätte fährt oder eher nicht?
     
  5. #4 meinedicke, 18.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Hast dir die Antwort selber gegeben "Fahren geht noch ohne Probleme". Also, locker bleiben. Zur Not drehst Du den 1. Gang halt höher aus und schaltest danach gleich in den 3. Gang.
     
  6. E12 er

    E12 er Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da gibt es kein Gestänge!! Toyota hat Seilzüge und da kann man nichts Einstellen!!!!!
    Viele Grüße
     
  7. #6 meinedicke, 18.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt, hatte ich auch schon daran gedacht. Irgendwo wird da aber wohl was locker geworden sein.
     
  8. #7 Roderic McBrown, 18.04.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Nö, da wird nix locker. Den Effekt hatte ich bei einem meiner P7er auchmal.
    Hat sich auch nie mehr "erholt".
     
  9. saber

    saber Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    mal ne vermutung...
    wenn ers so mit gewalt reingedrueckt hat dann kanns doch sein das die synchronisation was abgekriegt hat?

    ist ja generell ein sehr grosses problem das vor allem beim reissen am ganghebel ein sehr grosser verschleiss auftritt?
    koennte evtl moeglich sein das dus der vorverzahnung gegeben hast? was das spaete einrasten begruenden koennte?
     
  10. #9 japangift, 19.04.2007
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    Bitte was?

    Und? ;)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. buly

    buly Guest

    Wenn ich die Verzahnung beleidigt habe sollte es da nicht unangenehme Geräusche geben???

    Wenn ich die Luftfilterbox herausnehme dann sehe ich auf das Getriebe. Da sitzt aber noch was oben auf dem Getriebe. Dort ist auch der Seilzug daran befestigt (Verschraubt mit einer art Batterieklemme)
    Was ist das dort???
     
  13. awelf

    awelf Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    möglicherweise hat sich das Schaltseil verbogen da beim Schalten in den 2. und 4. Gang am Seil gestossen wird, dann müsste sich aber die Position von allen 5 Gängen nach hinten verschoben haben, es sei denn das Seil streckt sich beim schalten in den 1. /3. / 5. Gang und knickt nur beim 2. / 4. Gang ein

    denkbar ist auch dass sich die Halterung beim Schalthebel oder am Getriebe wo die Hülle des Schaltseiles gegengelagert ist verbogen hat, aber auch dann müssten alle Gänge verschoben sein

    dass sich der Schalthebel am Getriebe selbst verbogen hat glaube ich kaum, der ist doch ziemlich massiv, ebenso glaub ich nicht dass eine Schaltgabel verbogen ist, auch dann würde sich das über mindestens 2 Gänge bemerkbar machen

    Schalthebel und Seile mal gründlich kontrollieren
     
Thema:

Getriebe oder Gestänge???

Die Seite wird geladen...

Getriebe oder Gestänge??? - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...