Getriebe MKIII (AT)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von just_another_mkIII, 22.10.2002.

  1. #1 just_another_mkIII, 22.10.2002
    just_another_mkIII

    just_another_mkIII Guest

    Hallo!

    Habe bei meinem morschen Wecker folgendes Problem: Bei NOS Einsatz oder bei viel Boost zeigt die Automatik Symptome einer "durchrutschenden Kupplung", und zwar beim Schalten unter Volllast schnellt die Drehzahl hoch bis fast in den Begrenzer, und die Automatik "kuppelt" nur gaaaanz langsam wieder ein. Habe mich darüber mit Nitrousholic unterhalten, der meine es könnte am Öl liegen.

    Möchte meine Kleine nicht in die Werkstatt stellen, also bitte posten welches Getriebeöl ich benötige, ev. auch bitte Öl für Differenzial!<br />Hat sonst noch jemand eine Vermtung was die Ursache für oben beschriebenes Problem ist?

    Bedankt :D :D :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HASEHASESUPRASE, 22.10.2002
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Getriebe - Öl ist Dexron 2 oder 3 ist ganz "normales" ATF-Fluid.

    Frag Deinen Ölfuzzi und er wird Dir das richtige geben.

    Einfach durch die Peilstab öffnung nachgeben.

    Ist der Bowdenzug der vom Gasgestänge zum Getriebe geht richtig eingestellt???

    Der regelt auch die Schaltvorgänge.

    Wie verhält es sich, mit und ohne O.D. ??

    Könnte auch sein, das sich der Wandler verabschiedet. <br />Rollt Sie normal an, wenn Du von der Bremse gehst ??
     
  4. #3 antibrain, 23.10.2002
    antibrain

    antibrain Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2001
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    *urks* :(
     
  5. #4 Andreas, 23.10.2002
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde dir mal die Wahrheit sagen.Die Automatik hat kein langes LEBEN bei dir.Denn dafür ist die MK 3 Automatik nicht gebaut.Mit DP und Ladedruckerhöhung hast du bestimmt fast 400PS.Ich glaub mehr als 350 hält die auf dauer nicht aus.Niels seine hat 450PS und die leistung nur 15TKM ausgehalten.Trotz Ölwechsels alle paar TKM.Die MK 4 Automatik hält 500 PS aus.Aber NOS zerfetzt auch hier den Automaten,natürlich nur wenn man die Karre schon etwas getunt hat.Da hilft nur Automatiktuning.Du mußt wohl damit leben nie die Leistung eines getunten Schaltwagens zu erreichen.ich muß es auch.Heul.Kein Twinturboupgrade. :D <br />Aber vielleicht hilft ja anderes Öl.Aber nach ein paar von deinen Beschleunigungen mit unkontrolierten Drehzahlsprüngen ist der Automat eh hin.Meine hat das damals nur ca.10 Versuche ausgehalten.Viel Glück.<br />Gruß Andreas
     
  6. #5 just_another_mkIII, 24.10.2002
    just_another_mkIII

    just_another_mkIII Guest

    @All: Danke für die Tipps!

    @Andreas:<br />Ganz im Gegenteil sogar. Ich beschäftige mich ziemlich eingehend mit Drag-Racing, und kann dir daher sagen dass die wirklich starken Autos alle mit Automaten rumfahren.

    Auch die schnellsten Drag-Supras sind 3 bzw. 4 Stufen Automaten. Grund liegt wohl auf der Hand!<br />Ich werde mich über den Winter schlaumachen was ein verstärkter Wandler kosten würde!

    Die 6 Gang MT sind reine "Dyno" Supras und werden am Drag-Slip gnadenlos versägt. Auch kein Wunder wenn bei jedem Mal schalten NOS weg und der Turbo wieder Druck aufbauen muss :D
     
  7. #6 Goorooj, 24.10.2002
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    nicht nur die supras, auch die böse aufgemotzten Big Blocks der vettes und was halt noch so auf amipisten drag fährt bringen ihre kraft vorzugsweise mit einem 3-gang automaten auf die strasse.

    glaubt mir immer keiner :D

    wenn du eine info über ein automatik-upgrade hast lass es mich wissen.

    PS:<br />das getriebe ist das gleiche das auch im LS400 und in einigen allrad-geländewägen von toyota brav seinen dienst tut... also so schwach kann es nicht sein.<br />ich denke eher dass deine supra stärker ist als du denkst :D

    mach endlich mal nen dyno-run! :D
     
  8. #7 just_another_mkIII, 24.10.2002
    just_another_mkIII

    just_another_mkIII Guest

    Jahhhhh, ich mach ja. X( Bei uns in AT ist dass nicht so wie bei euch dass man schnell mal zum Dyno um die Ecke fährt, bei uns gibts nicht viele Dynos und in diesen Leistungsregionen noch viel weniger und vorallem nicht mit O2 - Auswertung.<br />Ich warte noch bis das Super AFR endlich da ist und das EGT Gauge, dann kommt ein Dyno Run. :D
     
  9. #8 just_another_mkIII, 24.10.2002
    just_another_mkIII

    just_another_mkIII Guest

    @Dennis:

    Erstmal Grüße nach Marokko. Ich war mal auf einem Kurztripp in Marrakech, war interessant, vorallem der Marktplatz mit dem Bazzar oder wie immer der hieß.

    Eigentlich wollte ich mir einen neuen, verstärkten Wandler kaufen, weil ich mit dem Stock - Wandler nicht weit genug in den Stall - Bereich komme (Stall bei 2500rpm, 3500 hätt ich gerne) aber aus deinem Posting entnehme ich dass das vielleicht gar nicht nötig ist? Wäre toll wenn du die Zeit finden würdest um nähere Infos zu posten!

    Danke! :D
     
  10. #9 Schuttgriwler, 25.10.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    <blockquote>Original erstellt von just_another_mkIII:<br /><strong>Hallo!<br />Bedankt ?(

    Der Lastdruck steuert die Schaltgeschwindigkeit und den Druck auf die Steuerzylinder im Automaten.

    So wie Du den Fehler beschreibst ist Dein Motor auf alle Fälle zu Stark für den Automaten. Dass die Amis mit Bigblockmotoren und Automaten Dragsterrennen machen ist nix neues, die haben aber auch verstärkte drin oder die Klein-LkW-Automatik von AllisonTransmission.

    gruss aus MArokko

    dennis
     
  11. #10 just_another_mkIII, 25.10.2002
    just_another_mkIII

    just_another_mkIII Guest

    *Nachobenschieb*. Weil mir persönlich sehr wichtig :D

    @Dennis:<br />Auf auf, zürück in die Heimat :D
     
  12. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Ich hatte das Proplem auch, bis ich mal darauf kam nach dem Öl zu Schauen.<br />Das war Leer.<br />Aufgefüllt und das Props war weg.<br />Aber ein Upgrade währe auch nicht Schlecht.
     
  13. #12 Schuttgriwler, 02.11.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Vor zwei Stunden angekommen. Eben aus der Badewanne, nach 48h Fahrt im Corolla Verso. War sehr angenehm das neue Auto. Der D4D zieht wie sau.

    Der Marktplatz in Marrakech heißt: Jemaa-el-Fna "Schemää äl Fna".

    Melde mich später noch mal und schaue in der Zwischenzeit ins A540E Buch.

    gruss

    dennis
     
  14. #13 Schuttgriwler, 03.11.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo ich bins wieder.

    Ich habe mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    Wenn Du wissen willst wie es um Deinen Automaten bestellt ist, nimm die Ölwanne ab (Dichtungssatz gibts keine laut EPC) und schaue Dir mal den Dreck darin an:

    - Messing: Verschlissene VEntile<br />- Stahl: Planetengetriebe (sammelt sich an einem kleinen Magneten der drin liegt)<br />- schwarzer Schlamm: Bremsbänder und Lamellen

    Nun kannst Du schon definieren, wie Du am schnellsten mit Deinen NOS-Einsätzen den Automat ruinierst.

    Du könntest dann noch das Magnetventil für die Wandlerkupplung abklemmen. Diese wird bei 2. 3. und 4. Gang (Overdrive) geschaltet und bewirkt eine Überbrückung des Drehmomentwandlers. Sollte dann die "laaaaange" Kuppelpause immer noch sein, und schlimmer, dann könnte die Wandlerlkupplung verschlissen sein. Hatten wir letztens an einem Linienbus. --> Neuer Drehmomentwandler. Am Steckverbinder zur Automatiksteuerung ist die Klemme SL für das Magnetventil der Überbrückungskupplung. (Gelber Stecker, Draufsicht von vorn (auf die Kontakte) 4. Pin von links). Kannst mit einem kelinen Schraubensdreher den PIN losmachen und rausziehen. Ich hoffe bei der A540E ist der selbe Stecker wie bei der A34#E.

    <br />Das Auswechseln der Federn für die Schaltventile halte ich für eine riskante Bastelarbeit mit undefinierbarem Ergebnis.

    Hier im Reparaturbuch der A343E (nicht das oben zitierte DIAGNOSHANDBUCH der A540E) für die MA80 stehen die ganzen Ventilfedern für DIESE Automatik und DIESEN Motor (2JZ-GTE) drin. Dies ist alles bis aufs kleinste abgestimmt, hier stehen die freien Federnlängen, Außendurchmesser und Farbcodes drin. Hier was zu beeinflussen durch ändern der Federn könnte erheblichen Einfluß auf Schaltqualität haben.

    Am besten Du prüfst mal das Öl und die Ölwanne. <br />gruss

    dennis
     
  15. #14 just_another_mkIII, 04.11.2002
    just_another_mkIII

    just_another_mkIII Guest

    @Dennis:

    Erstmal vielen Dank für dein Posting! Werde mir sobald ich dazukomme den Inhalt der Ölwanne ansehen!

    Es gibt in den USA Firmen die upgrade - Drehmomentwandler belastbar mit >1000Nm verkaufen. Hat so ein verstärkter Drehmomentwandler einen Sinn wenn die restlichen Innereien des Getriebes unverändert bleiben? Außerdem hätte so ein Nachbau - Drehmomentwandler den Vorteil dass der Stall-Bereich erst bei 3500rpm einsetzt!

    Mfg

    [ 04. November 2002: Beitrag editiert von: just_another_mkIII ]
     
  16. #15 Photoshop-Tuning-Team, 04.11.2002
    Photoshop-Tuning-Team

    Photoshop-Tuning-Team Guest

    Hallo<br />@Dennis lt. meinen Unterlagen gibt es keine Wandlerüberückung im 2 Gang!!<br />@all nicht zu vergessen die mangelhafte Kühlung des MKIII Automaten, dort sollte bei Tuning auf jeden Fall angesetzt werden.<br />Angeblich soll das MKIV Getriebe vom MKIII Getriebe abstammen, so sollte es doch möglich sein die Automateneinheit, vom eigentlichen Wandlerghäuse an das Wandlergehäuse der MKIII an zu passen, was natürlich mit arbeit verbunden ist.<br />mfg T°1<br />Ps am billigsten ist Umbau auf MT mit guter Kupplung und aktiver Hinterachs und Getriebekühlung.
     
  17. #16 just_another_mkIII, 04.11.2002
    just_another_mkIII

    just_another_mkIII Guest

    @T°1:<br />Auch Danke für deinen Tipp. Manuell nein, Upgrade-Pfad über MKIV ist sicherlich eine gute Idee.

    Ich will einfach kein manuelles Getriebe. Natürlich bin ich kein Profi-Dragracer, keine Frage, aber es ist einfach so (siehe oben) dass alles was wirklich schnell ist auf der Viertelmeile einfach mit Automatik fährt. Nicht nur Supras. Ich denk mir so viele Dragracer können sich nicht irren, oder?<br />Eine Alternative wäre (meiner Meinung nach) ein sequentielles Getriebe, auch da reißt der Boost nur minimal kurz ab. Aber ich denke das ist realistisch gesehen ein Wunschtraum.<br />Außerdem (jaja, Girlie Transmission :D ) ist es ganz angenehm beide Hände und beide Füsse nur für das Fahren an sich zu haben :D

    Hier noch ein paar Links:<br />LevelTen Upgrade Torque Converter

    ProTorque Import Torque Converters
     
  18. #17 Schuttgriwler, 04.11.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo jaMKIII:

    Eine Kette (Dazu zählt auch die Kette des Kraftflusses im Antriebsstrang) ist nur so stark wie Ihr schwächstes Glied; denn das gibt als erstes nach.

    gruss

    dennis
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Schuttgriwler, 04.11.2002
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    1 :D ie A540E überbrückt bei >50%Gaspedal im zweiten. Ob es die A34#E Automaten machen weiss ich net Hast Du ein Diagnosehandbuch zu den A34#E Automaten??

    2: Die Ölkühlung des Automaten kann nur genauso gut sein, wie die des Motors. Der Ölkühler hängt unten am Wasserkühler dran.

    3:Welche Automatik lt Typenbezeichnung hat die MA80 ?? LAut EPC ist es die A340E wie in der MA70.

    Ich habe im EPC unterschiede gefunden zwischen den Automaten für EUR und GCC (EUR = Europa / GCC = Staaten der Golfgemeinschaft Saudis usw)

    Ob die GCC Staaten eine verstärkte Automatik bekamen ?? In einigen Detailbildern fand ich mehr Lamellenscheiben für den GCC Automaten wie für den EUR-Automaten..... :D :D

    gruss

    dennis
     
  21. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Naja, am Getriebe möchte ich eigentlich nicht Rumschrauben.
     
Thema:

Getriebe MKIII (AT)

Die Seite wird geladen...

Getriebe MKIII (AT) - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...