Getriebe "kratzt" T-18

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Caterham, 18.05.2003.

  1. #1 Caterham, 18.05.2003
    Caterham

    Caterham Guest

    Hallo Toyota Freunde
    Habe meiner Frau einen Toyota Celica ( T-18 ) gekauft. Der Wagen hat 170´000km runter ist aber sehr gepflegt. :D
    Leider haben wir nun festgestellt, dass beim schalten in den dritten Gang (speziell unter Last) der 3-te Gang beim einlegen massiv "kratzt"! :rolleyes:

    Sind die Syncron-Ringe defekt? ?(

    Oder was?

    Mit welchen Kosten muss ich rechen, bei einer Reparatur?

    Grüsse

    Caterham 8)

    FZG-Park:
    Volvo V-70
    Mazda RX Turbo II
    Caterham Super Se7en
    Toyota Celica GTi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir gings auch im 3ten gang los! Erst leichtes Kratzen beim einlegen, was sich mit der Zeit in lautes Krachen verwandelt hat. X(

    Der 2te Gang hat dann auch noch mitgemacht, richtig extrem wars dann beim runterschalten mit höherer Drehzahl und unter last.

    Bei mir waren die Syncronringe kaputt.

    So ca. 1000€ hats bei mir gekostet. Habs bei Toyo richten lassen, da es beim kauf schon losging und die einen Teil der kosten übernahmen!

    Könnt bei 170tsd km aber evtl. auch die Kupplung sein, kannsts aber auch mal mit nem Wechsel der Kupplungsflüssigkeit probieren wenn die schwarz ist!
     
  4. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Bei 170 TKM könnens schon die Synchronringe sein. Hast Du das Getriebeöl mal gewechselt? Das hilft manchmal auch.

    Gruss Roger
     
  5. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ist bekannt, das die Ringe unter großer Beanspruchung (Gänge durchreissen) den Geist aufgeben. Leider wird es mit der Zeit immer schlimmer. Bei 170" spielt natürlich auch die Kupplung mit eine Rolle. Wenn Du selber schrauben kannst, ist das Thema für ca 350 Euro erledigt- also mit neuer Kupplung!
    Wenn Du`s machen lässt sind in einer Toyota_ Werkstatt sicher 1200 Euro fälig (inkl Kupplung)

    Toy
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Getriebe "kratzt" T-18

Die Seite wird geladen...

Getriebe "kratzt" T-18 - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. Celica T 20 Facelift

    Celica T 20 Facelift: Suche Gurtschloss vom Beifahrersitz . Aber das Teil muss vom Facelift sein !!!
  3. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  4. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  5. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...