Getriebe im Yaris TS

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Lattenjupp, 18.03.2004.

  1. #1 Lattenjupp, 18.03.2004
    Lattenjupp

    Lattenjupp Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also, mich würde mal interessieren ob im Yaris TS immer noch dieses komische Getriebe steckt wo die Schaltung so richtig schön hakelig ist wie in den anderen Yaris Versionen ?

    Oder hat Toyota vielleicht dem SportlerYaris doch was neues/anderes gegönnt ???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Im TS Yaris ist mit Sicherheit ein anderes Getriebe als in den"normalen"Versionen.Die ersten Gänge sind kurz abgestuft und der 5. ist extrem lang Übersetzt.Man"kommt gut aus den Puschen"und ist aber auch, so man will schaltfaul unterwegs.
    60km/h bis Vmax ist alles drin.Logisch zieht er dann nicht so.Aber man hat im 5. Gang zB. bei ca. 120km/h schon gut 4000U/min anliegen.Bei Vmax liegen dann ca.6500 an.
    Hakeln tut mein Getriebe nicht(Vorfacelift,BJ´2001)! :] :] :]
     
  4. #3 japangift, 18.03.2004
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    wenn der yaris eine hackelige schaltung hat fress ich´en besen
    wo soll die hackelig sein ???
    wenn ich mich an e9 - e11 und p8 und solche sachen erinnere ......
     
  5. #4 Lattenjupp, 18.03.2004
    Lattenjupp

    Lattenjupp Junior Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Also entweder hatte ich jetzt 2 völlig aus der Reihe tanzende Yaris' oder du hast die "Oberschaltung" erwischt :P

    Ich meine ja nicht direkt das die Schaltung direkt hakelig ist sonder das es schon sehr gewöhnungsbedürftig ist zu schalten !

    1. elendig lange Schaltwege (OK hatte auch "nur normale" Yaris' )
    2. dieses für mich doofe "klock" so jetzt bin ich in der mitte und dann das "klock" so jetzt bin ich im Gang !

    Ich hatte ja beim Yaris meiner Mutter die Hoffnung: Ok der ist neu, das spielt sich alles noch ein aber Pustekuchen ! Nix war !
    Und bei meinem Leihwagen den ich jetzt 3 Monate fahren durfte das gleiche Spiel !
    Die Schaltung ist halt gewöhnungsbedürftig ! Will halt nur wissen ob diese Schaltung im Yaris TS auch verbaut wird
     
  6. #5 japangift, 18.03.2004
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    "klock" find ich geil :D :D hat was :))
    naja lang sind sie wirklich ein bisschen aber dann fahr mal corsa da denkt man, man fährt nen lkw :D
    außerdem gibts da ja auch möglichkeiten das zu ändern :)
    ich kenn nur 1.3 u 1.0 beim ts weiß ichs nicht
     
  7. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ja, bei meinem Facelift TS gibt es dieses Klock auch, find ich aber witzig. :]
    Die Schaltwege sind auch nicht soooo lang. Ok, bei einem MR2 sind sie schon etwas kürzer ;)
     
  8. #7 Kwarkio, 21.03.2004
    Kwarkio

    Kwarkio Guest

    Bei mir ist das Getriebe verdammt hakelig. :(

    Einer der wenigen Schwachpunkte am Yaris. Na gut der Yaris ist halt ein Kleinwagen der Lupo-Klasse, da kann man eben keine Wunder erwarten.
     
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Hast du das mal in der Werkstatt gesagt??Normal ist da nicht.Das einzige was durchaus mal hakeln darf ist, wenn du im ausrollen den Gang rausnimmst und dann sofort in den Rückwärtsgang schalten willst.Dann klemmts mal.Einfach die Kupplung nochmals treten und dann"klockt´s" ;) .
    Ansonsten fahr´mal einen VW oder Renault...
     
  10. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Also ich fahr mehrmals pro Woche je einen Yaris 1.0, Baujahr `01, also Vor-Facelift... Und einen Yaris TS BJ `04, also nagelneu...
    Der Vor-Facelift schaltet sich meiner Meinung nach genauso wie oben beschrieben. Also es gibt ein leichtes Geräusch beim schalten, man merkt es auch, weil der Schaltknauf sehr dünn ist. Die Wege finde ich nicht zu lang, aber gewöhnungsbedürftig ist es schon- mich störts aber nicht. Ich würde es als knochig bezeichnen.
    Der neue TS (im Übrigen sind die anderen Facelift auch verbessert worden...) schaltet sich ganz anders. Viel weicher- das Geräusch ist weg, die Wege sind etwas kürzer, der Schaltknauf ist viel dicker, fasst sich erheblich besser an.

    Toy
     
  11. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Der Facelift-TS ist schon schön zu schalten. Aber bei mir ist dieses "Einrastgeräusch" immer noch da. Nicht sehr laut, aber hörbar bei ausgeschalteter Musikanlage.
     
  12. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab nen Vor-Facelift TS und finde, der lässt sich butterweich und perfekt schalten! Die Schaltwege sind auch angenehm kurz ;)
     
  13. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Also das Getriebe finde ich noch eines der besten Teile am Yaris.

    Meine Mutter fährt seit Jänner einen neuen 1.0er und ich find das Getriebe eigentlich ganz lustig. Lässt sich fast so schalten wie das in meinem G6.
    Die Schaltwege sind sicher auch nicht länger - nur das schöne "Klock" ist halt nicht da (so wie in meinem E11)

    Und verglichen mit einem Polo 6n (den meine Mutter vorher hatte) ist das Getriebe genial. :]

    Mir sind auf meiner Freiland-Ausfahrt da ganz andere Sachen aufgefallen:
    Das Fahrwerk ist wohl das schlechteste was ich je bewegt habe.
    Die Lenkung ist auch nix fürs schnellere Fahren auf Landstraßen etc.
    Und der Motor ist natürlich auch nicht wirklich durchzugsstark. ;)

    Wobei die 3 Punkte weniger ins Gewicht fallen, da der Wagen zu 99% nur im Stadtverkehr bewegt wird. Drum ists ja auch nur der 1.0er.

    Aber ich häng einfach mal eine allg. Frage zum Yaris dran (wenn da schon soviele Yarisfahrer da sind):
    Ist das Fahrwerk vom 1.3er anders?
    Und was hat Toyota am Fahrwerk vom TS alles geändert, gegenüber den anderen Modellen? Weil IMHO muss da einiges anders sein, sonst machts keine Spaß damit zu fahren. (bin aber noch nie einen TS gefahren)
     
  14. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Das Fahrwerk vom Yaris TS ist im Vergleich zum 1.0er und 1.3er 40mm tiefer. Und ich denke auch einiges härter. Denn ich spüre im TS fast jede Bodenunebenheit. Hab auch schon von Leuten gehört denen es zu hart war, aber ich finds toll. Das haftet auf der Strasse wie mans sich sonst nur vom MR2 gewohnt ist ;)
     
  15. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt nicht ;) der TS ist nur 20mm tiefer.... sind halt kürzere Federn drin. Die Dämpfer sind auch n bisschen härter abgestimmt soviel ich weiss. Mehr ist da nicht anders. Fahrwerk von 1.0 und 1.3 dürfte das gleiche sein.
     
  16. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Das ist alles!? :(

    Weil was ich durch die Kurven geschaukelt bin mit dem Ding.....
    Könnten natürlich auch die Reifen schuld sein - glaub ich aber irgendwie nicht (Bridgestone Winterreifen)

    Und die Lenkung ist auch so leichtgängig und indirekt (die ist ja total auf Stadt+Einparken getrimmt)
     
  17. GeKa

    GeKa Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, die Reifen sind breiter:
    185-55-15
    Die original Yokos haben bei wärmeren Temperaturen einen Supergrip. Habe nun aber andere drauf, da die Yokos nach 15000km fertig waren.
    Tipp:
    fahr mal mit einem TS auf einer kurvigen Landstraße. Ist wirklich lustig!
     
  18. #17 japangift, 23.03.2004
    japangift

    japangift Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P7 & P8, Carina GTi (T19), Yaris P1 TS, Auris E15 D-Cat
    fahrwerk 1.0 und 1.3 ist das selbe
    ich find ihn eigentlich nicht zu weich, das einzige was mich stört ist der offroad-look [LAND-YARIS]
    EDIT: ich rede vom 1.0
     
  19. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    naja, es war halt irgendwie komisch zu fahren.
    Wird wohl alles ein wenig zusammenspielen.

    @Geka
    Wenn sich die Gelegenheit ergibt, dass ich einen TS Probefahren kann werde ich sicher nicht nein sagen. ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Das die Lenkung auf Stadt getrimmt wäre kann ich nicht sagen! Der Yaris hat ne Geschwindigkeitsabhängige Servounterstützung! D.h. beim einparken läuft die Lenkung so weich, dass man mit dem kleinen Finger lenken kann! Umso schneller man Fährt, desto weniger wird durch den E.Servo unterstützt, d.h. auf der Landtraße und v.a. auf der AB wird die Lenkung direkter!

    Gruss
     
  22. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    nein, sie wird härter - nicht direkter!!

    Das ist ja das tolle System von BMW das abhängig von der Geschwindigkeit die Übersetzung ändert.

    Aber wie gesagt, Freiland is nix mit dem Auto und ich hör jetzt auch schon auf über den Yaris zu lästern. Ist ja ein liebes Auto. ;)
     
Thema:

Getriebe im Yaris TS

Die Seite wird geladen...

Getriebe im Yaris TS - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  5. Corolla ts

    Corolla ts: Hallo, an meiner corolla ts funktioniert die Heizung nicht mehr , nur an der Fahrerseite kommt warme luft raus . Hat damit schon jemand mal...