Getriebe im Liteace km20

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von martin_sbg, 30.03.2011.

  1. #1 martin_sbg, 30.03.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe einen 1981er KM20 mit viergang - lenkradschaltung. leider pfeift das getriebe ziemlich.

    Welche getriebe gibts sonst noch, die passen; gibt es passende fünfgang-getriebe und wenn ja gibts dafür auch die lenkradschaltung?

    danke

    martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rory

    Rory Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Starlet KP60 Bj. 78; KP61 Kombi, Bj. 82; KP60 Bj. 84
    [​IMG]


    ein K40 hätte ich noch: Starlet 4-Gang. Keine Ahnung, was im LiteAce verbaut ist. Gibt's ein Foto?
    Gruß, Rory

    (ursprünglich hatte ich T40 geschrieben, war ein Irrtum, sorry)
     
  4. #3 fax0815, 30.03.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Das K40 wir nichts nutzen :D
    Erliche Antwort, das kann bestimmt keiner helfen!

    Soweit ich weiß hast du ein L40 drin (bitte auf dem Alutypenschild unter Trans/Axle nachsehen), ist der Mittelteil des Getriebes aus Stahlguß?
    L-series

    The L-series are 4- and 5-speed manual transmissions for rear wheel drive cars and trucks

    Models:

    * L40 4-speed
    * L42 4-speed
    * L43 4-speed
    * L45 4-speed
    * L50 5-speed
    * L52 5-speed



    Problem ist, eigentlich werden die Liteace immer geschlachtet um mit den Teilen K-Motoren mit stärkeren Getrieben (W5* mit G Kuplungsglocke aus KM36) in Starlets/ Corollas einzubauen.
    Allerdings nicht mit dem L40. Wenn man danach suche kommt raus, dass dein Getriebe zu nichts gut ist "called L40 box which apparently get bearing oil starvation broblems after about 100,000km" und man auch die Kuplungsglocke nicht gebrauchen kann.

    Ich finde ja nichtmal Informationen über das Getriebe Übersetzung.

    Ganz schwerer Fall...
    Am besten fahren bis es hoch geht oder das Lager tauschen, ansonsten sehe ich das als aussichtslos an :P
     
  5. #4 martin_sbg, 30.03.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    auf den mikrofilmen ist immer von "Getr.Typ 4F,4H;" die rede. die schaltbetätigung ist seitich mit 2 hebeln...

    ?(

    in den mikrofilmen ist "Km20" und "cm20" als anmerkung dabei. was ist cm20?

    ich kann euch das getriebe abfotografieren. wo ist das alutypenschild?



    [​IMG]

    [​IMG]

    das finde ich beschissen :)

    lieber wäre mir jemand schlachtet einen 5g litace und ich bau das ganze geraffel bei mir ein und danach pfeift nix mehr.


    noch eine frage zum getriebeöl, soweit ich mich erinnere gehört ein GL4 85W90 rein, darf ich auch GL5 einfüllen?

    grüße

    martin
     
  6. #5 martin_sbg, 30.03.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    4f/4h schein für hand or floorschaltung zu stehen.
     
  7. #6 Schuttgriwler, 30.03.2011
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das muß ein K40 sein, kein T40.
     
  8. Rolo

    Rolo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    In Deutschland gab es den Hochdach-KM20 mit 4-Gang-Getriebe und Bodenschaltung. Im Ausland gab es den aber auch mit Lenkradschaltung. Nachteil daran: Schränkt den Platz für die Knie ein.

    Später gab es den LiteAce (eigentlich gleiches Modell) dann nur noch OHNE Hochdach und dafür mit 5-Gang-Lenkradschaltung.

    Ohne jetzt Fachmann zu sein...das muss doch passen. Der Motor und das sonstige Fahrzeug bleb ja sonst das gleiche ausser ein paar Retuschen an der Front und das fehlende Hochdach (das fehlte dann wirklich - das Fahrzeug was innen dann sehr flach).

    Ich hatte damals auch daran gedacht, ein 5-Gang-Getriebe nachzurüsten, da bei meinem zum Schluss die Synchronisation nicht mehr so das Gelbe vom Ei war. Bei manchen Gangwechseln musste man dann Zwischengas geben.

    Hat Dein LiteAce eigentlich eine Diff-Sperre hinten? In Deutschland gab es die leider nicht, in der CH z.B. aber war sie Serie. Damals hätte ich eine bei ZF kaufen können - war mir aber zu teuer.

    Rolo
     
  9. #8 martin_sbg, 31.03.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    mein KM20 hat hochdach und 4gang lenkradschaltung.

    ich würde auch sagen, solange man die üblichen verdächtigen mitkriegt (ev. kürzere kardanwelle, schaltbock, schaltstangen usw.)

    wenn ich eine diffsperre hab hab ich sie noch nicht entdeckt oder bemerkt, sollte aber irgendwo am diff stehen.


    d.h. die mit den eckigen lichtern sind auch KM20?

    grüße

    martin
     
  10. #9 martin_sbg, 31.03.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    sagt wikipedia.

    also hab ich ein K40.
     
  11. Rory

    Rory Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Starlet KP60 Bj. 78; KP61 Kombi, Bj. 82; KP60 Bj. 84
    k40 Gearbox mint condition

    Classified Location: Blenheim
    Classified Model: KE7# , TE7# , AE7#

    tough k40 gearbox with bellhousing for A series engine for sale

    out of my ae70 done 93,500kms so its an immaculate box, no crunching or wining. 4 speed with shifter and sensers all attached. even a gear knob to go with it lol

    offers 00 64 274655988

    leider in Neuseeland, sprich immense Frachtkosten.

    Gruß, Rory
     
  12. #11 fax0815, 31.03.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Also mal chronologisch:
    Das Getriebe von Rory ist ein K40 aus Starlet KP6* Corolla KE1*/KE2*/KE3*.
    Hab ich übersehen, ganz klar kein T40.

    CM20 ist ein Diesel C- ist eine Dieselmotorenfamilie

    4F/4H bezeichnet die Anz. der Gänge und wo der Hebel dran sitzt, nicht das Getriebe.

    Das Aluschild ist bei den Bussen irgendwo versteckt, schwer zufinden:
    http://www.rollaclub.com/board/topic/22702-where-is-a-liteaces-vin-plate/

    Getriebeöl ist so eine Sache, z.b. in den AE86 (T50) darf kein GL5 da die Phosphorzusätze die Messing-Syncros zerstören.
    Ansonsten ist es egal ob 75W90 oder 85W90. :D

    5Gang Schlacher wäre natürlich das Beste und auch einfach.
    Wie groß sind den die Chancen das du einen Schlachter bekommst?
    Kann mir nicht vostellen, das es da besonders gut aussieht...

    Ich halte die Aussagen von Wikipedia, bezüglich den K40 im KM20 für grundsätzlich falsch.

    Das lässt sich aber einfach wiederlegen, wenn du ein Foto des Aluminiumschildes machst. Da steht unter Trans/Axle L40 (oder eben K40) dann ist noch das Diff verschlüsselt X292 (etc.).
    Dann weiß ich auch auch ob du eine Sperre hast.

    Ein Foto des Getriebes kann das ganze bestätigen.

    K40 habe ich eins übrig, kannst du gerne kaufen, nutzt aber nichts :)
     
  13. Rory

    Rory Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Starlet KP60 Bj. 78; KP61 Kombi, Bj. 82; KP60 Bj. 84
    Buchstabensalat

    [​IMG]


    Hi,
    ich habe hier ein Buch, in dem die Reparatur der 4 verschiedenen Getriebe beschrieben ist. Danach sind K40 und K50 für Starlets vorgesehen. Es gibt sie auch für Corollas, bei denen sitzt der Schalthebel weiter hinten.
    T40 und T50 erkennt man an der angeschraubten Getriebeglocke und dem längs geteilten Gehäuse. Schalthebel sitzt für Starlets zu weit hinten.
    Beim Liteace würde der Hebel vermutlich im Laderaum sein, daher gibt es wohl ein externes Schaltgestänge. Vermutlich ist das tail housing anders.
    Mein K40 kann ich nach Ornbau mitbringen. Es sieht der Abbildung nicht wirklich ähnlich. Möglicherweise sind ja die Innereien gleich. Übrigens scheint mir eine Getriebeüberholung mit Sahara-Bordmitteln möglich zu sein.
    Gruß, Rory
     
  14. Rolo

    Rolo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    -Ersatz: leider MB Sprinter

    Themenstarter



    --------------------------------------------------------------------------------
    Meiner Meinung nach sind beide Versionen (mit und ohne Hochdach) die Baureihe KM20. In Deutschland gab es diese Versionen zwar nacheinander, in anderen Ländern jedoch gleichzeitig. Das war bei uns vermutlich nur eine Marketing-Entscheidung.
    So weit ich weiss hat sich vom Hochdach-KM20 zum Flachdach KM20 nur die Front geändert (andere Blinker, Frontspoiler) und eben 5-Gang-Lenkradschaltung statt 4-Gang Bodenschaltung (in Deutschland).
    Bei der Vorstellung des KM20 mit Hochdach hatte dieser auch in Deutschland eine 4-Gang - Lenkradschaltung, verkauft wurde er dann aber mit Bodenschaltung (wegen des Knie-Platz-Problems??) - eben bis zum "Facelift".

    Ach so, und in Deutschland hatte der Hochdach-LiteAce 7 Sitze und der ohne Hochdach glaube ich 8.

    In einigen Ländern gab es auch eckige Scheinwerfer, aber das ist nur eine optische Sache.

    Schau doch mal auf die Homepage des LiteAce-Clubs Thailand, vielleicht kann man da weiter helfen. Außerdem gibt es Unterforen der verschiedenen Baureihen mit vielen Fotos.
    Alles dank Google-Übersetzer kein Problem und falls man eine Frage hat, kann man es bestimmt auch in Englisch probieren.

    Rolo
     
  15. Rory

    Rory Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Starlet KP60 Bj. 78; KP61 Kombi, Bj. 82; KP60 Bj. 84
    Der Rollaclub unterstützt die K40-Theorie

    Hi,
    im Rollaclub findet sich dieser Hinweis:

    K40

    Oil capacity: 3.0 lmp pints(1.7L)

    Synchromesh on all Forward gears

    Ratios:

    * First Gear: 3.769:1
    * Second Gear: 2.250:1
    * Third Gear: 1.405:1
    * Fourth Gear: 1.010:1
    * Fourth TRD**: 1.5436:2
    * Reverse Gear: 4.316:1

    Applications:

    * Most 4-speed RWD Tercel, Starlets and Corollas with K-series engines
    * KM20 series LiteAces that were fitted with K-series engines had a standard K40 fitted with a column shifter
    * Toyota Racing Development** has produced a fourth gear closer to third in Ratio

    K50

    Oil capacity:4.2 lmp pints(2.45L)

    Synchromesh on all Forward Gears

    Ratios:

    * First Gear: 3.789:1
    * Second Gear: 2.220:1
    * Third Gear: 1.435:1
    * Fourth Gear: 1.000:1
    * Fifth Gear: 0.865:1
    * Reverse gear: 4.316:1

    Applications:

    * Most 5-speed RWD Tercel, Starlets and Corollas with K-series engines.
    * 1986 Corolla with 3A-U and 4A-U engines.
    * KM20 series LiteAces were fitted with K50 transmissions to 4K and 5K engines as an option, and to the 7K as standard.


    Gruß, Rory
     
  16. #15 martin_sbg, 01.04.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hi
    danke für die rege beteiligung.
    von hinthen nach vorn

    rory - das ist ein zitat aus der US-wikipedia
    rolo - danke für die infos, bei den thais war ich schon vor ein paar monaten mal bilderschaun

    fax - danke für die ölinfo. die chancen eine 5g schlachter für gutes geld zu finden schätze ich nicht gut ein, da alles was verkauft wird in den export geht. ich könnte den geschätzt 10 spät-km-20-fahrern in graz einen zettel draufhängen und hoffen, dass sie das auto an einen inländer verkaufen, der nicht exportiert sondern restauration verspricht.

    ich hab grad das schild gesucht, gefunden und fotografiert:

    [​IMG]

    also L40.

    diff

    E362
    Crownwheel diameter: 7.1 in
    Final drive ratio: 4.8:1
    Centre type: 2 pinion Open

    http://akb.norbie.net/Public/AxleCode.aspx

    woher bekomme ich ein L40 bzw. wo war das nun drin? fünfgangalternativen? :)

    die schaltstangen werden halt das problem werden.

    das erste wird die farbe sein, FU42 ist was?


    nun weiß ich auch, dass es sich um den KM20LV-JRZGW handelt, dass ist m.e. genau das modell 10.1979 - 08.1981 mit den bremsen, die es nicht mehr gibt. F***

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  17. #16 fax0815, 02.04.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    So nun vieles klarer!
    Hast ja auch schon fleissig entschlüsselt :D
    Nach dem Foto wie vorrausgesagt definitiv kein K40 und auch keine Gemeinsamkeiten vorhanden.

    C= colour
    TR ist Trim, also die Austattung, deluxe, super custom, oder wie es bei Vans auch immer hießt.

    Das passende 5 Gang Getriebe heißt L50.
    In Welchen Fahrzeugen es oder auch das L40 zu finden ist kann ich nicht sagen.
    "L40 came from an early 2WD Hilux"

    Ich habe die Frage mal weitergeleitet zu club-k.co.nz, mal sehen ob die eine Lösung kennen.

    Ansonsten sieht es nicht gut aus, bleibt immer noch neu aufbauen:
    http://www.drivetrain.com/parts_cat...erhaul_kits/toyota_l_series_overhaul_kit.html
     
  18. #17 fax0815, 02.04.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
  19. #18 martin_sbg, 06.04.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    eieiei.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fax0815, 11.04.2011
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Naja, alles ziemlich kompliziert :D
    Aber vielleicht kannst du es ja irgendwie hinbekommen...
     
  22. #20 martin_sbg, 11.04.2011
    martin_sbg

    martin_sbg Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    ich bevorzuge die überholen-variante. hoffentlich nächsten winter :-)

    es gibt übrigens neues zu den bremsscheiben:

    mein lite ace hat ja die 43512-27020, die nur für relativ kurze zeit verbaut wurden. nachbau gibts keinen mehr. hergestellt werden sie auch nicht mehr. laut toyota-lagersoftware gibt es weltweit noch eine, die bekomme ich morgen zu sehen (und ich hoffe, es ist eine schachtel, in der zwei drinnen sind)

    wer bestellt schon EINE scheibe?

    stoßstange hinten ist NML - also selbst nachfertigen...
     
Thema: Getriebe im Liteace km20
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. liteace toyota km20 thailand

Die Seite wird geladen...

Getriebe im Liteace km20 - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...