Getriebe hakt - Problem gelöst ;-)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von gt4stef, 28.04.2008.

  1. #1 gt4stef, 28.04.2008
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe da eine Frage an euch. Vor längerer Zeit, also ca. 6 Monaten, ist mir aufgefallen, dass das Getriebe meines Wagens beim Schalten ziemlich hakt, also die Gänge lassen sich nicht mehr so schön einlegen, flutschen eben nicht mehr sauber rein. Zuerst schob ich das auf die niedrigen Außentemperaturen, aber jetzt, wos doch so schön warm ist, beginn ich mich zu wundern. Leider fahre ich den Wagen erst seit diesen 6 Monaten, daher habe ich keine Vergleichswerte, um es so auszudrücken.
    Nun möchte ich wissen, was das sein kann. Ist das bei Fahrzeugen dieser Bauart (Frontantrieb mit querliegendem Motor) einfach so, oder ist da irgendwas faul bzw. kaputt, oder ist das ein Anzeichen für einen kommenden Schaden?
    Mein Auto ist ein Mazda 323F von 01, also im Prinzip das Gleiche wie die Corolla-, Celica-, Starlet- und was-weiß-ich-Armadas hier im Forum. Bevor jemand fragt, ich habs zwar schon in einem Mazda-Forum versucht, aber die scheinen irgendwie inkompetent bzw. desinteressiert zu sein.

    Danke schon im Voraus für eure Hilfe! :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    RE: Getriebe hakt - ???

    Manchmal kann nen Getriebeölwechsel helfen, evtl. auf nen Spezialöl.
     
  4. #3 Bezeckin, 28.04.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Wie viele kilometer? Synchronringe halten auch nicht ewig. gehen alle gänge hackelig, oder nur bestimmte? Ansonsten wie schon erwähnt bringen ölwechsel sehr viel. Von Liqu Moly gibts nen guten Zusatz, der bei einigen schon viel geholfen hat.
     
  5. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Vorsicht mit den Zusätzen!
    Ich habe damit schon gute, aber auch schlechte Erfahrungen gemacht. Mein AE82 5-Gang ging vor einigen Jahren dank des LM-Zusatzes wieder richtig gut. Mein C161 6-Gang hat mit dem Zusatz allerdings ganz aufgegeben und ließ sich nur noch mit Zwischenkuppeln runterschalten. Da waren die Synchronringe am Arsch und der Zusatz hat ihnen den Rest gegeben.

    Ich würde folgendermaßen vorgehen:
    erstmal die Lagerstellen der Schaltseile prüfen! Beim Yaris meiner Eltern gingen auch die Gänge sauschwer rein. Schaltseilanlenkungen gefettet und alles war gut.
    Dann schauen, ob die Kupplung richtig trennt. Seilzugkupplung Einstellung prüfen, Hydraulikkupplung Öl wechseln/entlüften.
    Dann erst Getriebeöl wechseln.
     
  6. Hardy

    Hardy Guest

    Tritt das nur bzw. verstärkt bei schnellen Gangwechseln auf? Vielleicht besonders beim Runterschalten? In jedem Gang gleich schlimm?

    Ich überlege nämlich, ob da nicht auch langsam die Synchronisierung etwas schwächelt.

    Wenn das ausgeschlossen werden kann, dann am besten mal ein gutes vollsynthetisches Getriebeöl rein. Üblich sind 75W90 und 80W90, und ich glaube, mit einem Wechsel in eine Richtung (keine Ahnung in welche) kann man die Schaltbarkeit verbessern.
    Und bei der Gelegenheit könnte man dann auch moton Gear-Tune oder ähnliches einfüllen, um die Verschleißgefahr (und vielleicht sogar minimal die Verlustleistung des Antriebsstrangs) weiter zu verringern.
     
  7. #6 gt4stef, 29.04.2008
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Knapp 87.000 km. Also von daher würde es mir sehr Spanisch vorkommen...

    Ist nur beim Hochschalten von 1 auf 2 und 2 auf 3, und beim Runterschalten von 3 auf 2. Tritt eigentlich nur beim "normalen" Schalten bei eher niedrigen Drehzahlen auf, sprich wenn ich zwischen 2500 und 3500 U/min schalte. Wenn ich bei 4000, 5000 schalte, gibts keine Probleme - liegts vielleicht daran?
    Dazu sei gesagt, dass ich beim Schalten auch eher wenig Kraft aufwende.
     
  8. #7 Bezeckin, 29.04.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Die drehzahl sollte bei völlig funktionierender Synchronisation keine Rolle spielen. Da es aber hauptsächlich im Bereich zweitr gang auftritt, kanns schon nen verschleiss sein.

    @ RST

    echt, ich hatte bisher immer gute erfahrungen gemacht, auch jetzt bei mir selbst. Muss ich mal schauen.
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Genau dieses Problem habe ich jetzt auch noch - obwohl mein Getriebe überholt wurde. Ich tippe jetzt auf die Kupplung. Trennt vermutlich nicht mehr richtig. Das ist das nächste, was noch getauscht wird bei mir.

    @ Bezeckin - konnte mir das auch nicht vorstellen, aber der Zusatz hat anscheinend das letzte bischen Restreibung was an den Synchronringen zu holen war, vernichtet. Das ist ja das Problem bei der Sache: die Zahnräder sollen flutschen, aber die Synchros brauchen Reibung, sonst funktioniert das ja nicht.
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    @RST
    Vielleicht kannst Du mir da auch nen Tip geben. Bei mir kratzt nur der dritte Gang etwas, und zwar umso mehr, je flotter ich ihn einlege, allerdings ist das beim Hochschalten nahezu kein Problem, auch nicht bei flottem Fahrstil, und beim Runterschalten deutlich schlimmer, allerdings nur, wenn ich sehr schnell runterschalte. Wenn ich langsam runterschalte, merkt man nur ne leichte Hakeligkeit, ein drohendes Kratzen. Ist das ein typisches Bild bei nem mäßig verschlissenen 3er-Synchronring?
     
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Ja, das sieht nach Synchronring aus.
    Hatte die T17 Carina von meinem Vater auch. Allerdings erst, nachdem ich mich ein paar mal ordentlich verschaltet hatte. Scheiß Führerscheinanfänger :D
     
  12. #11 gt4stef, 30.04.2008
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Nach einer so geringen Kilometerleistung schon? ?( Scheiße...

    Woran kann man das noch feststellen, dass die nimmer richtig trennt? Hab nämlich keine Hebebühne oder ähnliches zur Hand...
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Miss Verständnis Alarm :D
    Ich tippe BEI MIR auf die Kupplung! Bei Dir kann ich dahingehend keine Aussage machen, bin Deinen Wagen ja noch nie gefahren. Ich habe bei mir halt die Getriebeüberholung schon durch und das Ding schaltet wieder ordentlich, nur das leichte kratzen bei niedrigen Drehzahlen ist halt noch da.
     
  15. #13 gt4stef, 30.04.2008
    gt4stef

    gt4stef Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    5.628
    Zustimmungen:
    0
    Hoppla, falsch verstanden :D

    Jedenfalls, ich muss jetzt Entwarnung geben. Habs in einem anderen Mazda-Forum nochmal versucht, und dort penibel nach ähnlichen Problemen gesucht. Fazit: Das Haken ist ganz normal.
    Trotzdem werde ich beim nächsten Ölwechsel das Getriebeöl gleich mitwechseln, das soll angeblich helfen.

    Trotzdem danke für eure umfangreiche Hilfe!!! :] :tup
     
Thema: Getriebe hakt - Problem gelöst ;-)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebe kratzt bei niedriger drehzahl

Die Seite wird geladen...

Getriebe hakt - Problem gelöst ;-) - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...