Getriebe hakt etwas

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Bolo, 10.04.2003.

  1. Bolo

    Bolo Guest

    Vom 1. in den 2. Gang gehts leider nicht mehr so sauber wie früher. Kann man da irgendwas machen, was nicht teuer wird?

    Gruss
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 optifit, 10.04.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Schaltgestänge un Büchsen ölen und fetten(im Motorraum).
    neues Getriebeöl mit Zusatz wie SLICK50 o.Ä.
    Das wirkt Wunder! ;)
    Grüsse
    Thomas
     
  4. #3 Schuttgriwler, 10.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also ich hatte die Tage bei der Saukälte an meinem KP60 auch morgens Probleme. Ich habe nun Castrol 10W-60 RS 200ml hinzugefüllt, nun geht es etwas leichter. Diese leichte Überfüllung des GEtriebes macht nix aus.

    gruß

    dennis
     
  5. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Oder halt einfach mal ein Getreibeölwechsel, so teuer ist das auch nicht.
     
  6. #5 Andreas-M, 10.04.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Jo kann ich bestätigen: beim Kupplungswechsel habe ich letztens auch mal die alte 14 jahre alte (stinkende 8o ) Getriebeölbrühe gegen frisches neues ausgewechselt. Ein Getriebeöl-Leichtlaufzeugs von Liqui-Moly mit rein, und das sind seitdem welten unterschied. Vor allem bei kaltem Getriebe vom 1. in den 2. ist jetzt viel besser!
     
  7. #6 Schuttgriwler, 10.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also DAS aus DEINEM Mund zu hören, bzw hier zu lesen, enttäuscht mich. Kennst Du die Wartungsintervalle Deiner herzallerliebsten Supra noch nicht auswendig ??

    gruß

    dennis
     
  8. #7 Andreas-M, 10.04.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Naja, Getriebeöl ist eigentlich das was am häufigsten vernachlässigt wird. Sind wir doch mal ehrlich, bei den meisten bleibts ein Autoleben lang drin ohne jemal gewechslt zu werden. Kommt hinzu das man es nie so richtig leer bekommt, weil die ablasschrauben nicht unten sitzen. Zumindest bei der supra. Und absaugen und so naja...
    Jetzt wo das getriebe eh raus war konnt man es schön eine halbe stunde auf die seite legen, alles raustropfen lassen, usw.
    Also ja Dennis, ich bekenne mich schuldig. :D :]
     
  9. #8 Schuttgriwler, 10.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Siehst Du, da heben wir Hecktrieblerfahrer es leicht: Ich habe gestern den Schalthebel rausgezogen und dann einfach das dünne Motoröl in die Getriebeverlängerung reingeleert und das läuft dann gemütlich nach vorne zur restlichen Menge und vermengt sich.

    gruß

    dennis
     
  10. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Dennis, wieso kippst Du normales Motoröl dazu?

    Gruss vom Jacob
     
  11. #10 Schuttgriwler, 10.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das Getriebeöl ist Einbereichsöl, meist SAE 90 oder 80, wenn Du in kalten Regionen wohnst.

    Wenn ich nun das 10-60 hinzufülle verbessere ich die Fließeigenschaften im kalten Zustand. Dies erleichtert dann dem Getriebe die Synchronisation.

    Wer also Probleme im kalten Zustand bei kalten Temperaturen hat, sollte als erstes mal einen normalen Ölwechsel machen und dann evtl. Zusätze beigeben.

    Hilft das alles nix, ist das Getriebe bereits geschädigt. Seit ich zB meinen KP60 von meiner Schwägerin zurückerhalten habe, knapst der dritte Gang. Ich vermute, daß sie bei der saukälte im Jan und Feb die Gänge mit Gewalt reingedrückt hat. Ich sehe mich schon irgendwann das K40 Getriebe zerlegen und instandsetzen. Jetzt abber is erstmal die Lenkung dran :D

    Ergänzung: Unser Werkstattmeister hat mal gesagt: Wenn Du aus irgendeinem Grund Getriebeöl oder Differentialöl nachfüllen mußt, aber nix richtiges hast, nimm Motoröl. Hauptsache Öl drin, sonst ist alles richtig am Arsch und das kostet.

    Will sagen: Bevor nix drin ist, mach Motoröl rein. Und das bißchen Motoröl in der Gesamtmenge Getriebeöl schadet garantiert nicht. Nur viel zu viel, so wie bei efco's Vensis (doppelte Menge) ist auch nix.

    gruß

    dennis
     
  12. #11 Lucky2002, 10.04.2003
    Lucky2002

    Lucky2002 Guest

    Habe mir letztens Castrol Syntrax eingefüllt und siehe da es schaltet sich wie geschmiert!
    Ist glaub ich 75W90 ..kippen wir auf jedenfall in jeden Nissan....was für Nissan gut ist bestimmt auch gut für Toytas
     
  13. #12 Schuttgriwler, 10.04.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das scheint dann schon ein Mehrbereichsgetriebeöl zu sein. In der Anleitung meines KP60 steht noch von 1983 halt das 90er oder 80er für die unter -18°C wohnenden drin.

    Trotz allem kann ich nicht meckern, das Getriebe hat jetzt 242700km drauf und bisher keine einzige Reparatur hinter sich!!

    gruß

    dennis
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Mein Getriebe hat jetzt 225tkm runter und es will einfach langsam geschaltet werden. Aber ich bin halt nicht der einzige, der fährt... und die anderen kümmert das nicht viel :(

    Gruss, Jacob
     
  16. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    @ Dennis: Das C-50/52 Getreibe ist ja Transaxle, hat also auch das Diff in einem Gehäuse und daher das 75 W 90 Öl.
     
Thema:

Getriebe hakt etwas

Die Seite wird geladen...

Getriebe hakt etwas - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...