gestrahlten unterboden neu machen, WIE?!

Diskutiere gestrahlten unterboden neu machen, WIE?! im Oldies Forum im Bereich Toyota; moin, wie mach ich besten meine unterboden neu?! jetz ist erstmal würth rostumwandler drauf, der den minimalen restrost bekämpfen soll. was als...

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.917
    Zustimmungen:
    4
    moin, wie mach ich besten meine unterboden neu?! jetz ist erstmal würth rostumwandler drauf, der den minimalen restrost bekämpfen soll. was als näcshtes?! normalen EP grund (epoxi)? oder irgendwas andres was es z,b. beim korrosionsschutzdepot gibt?! gibts erfahrungen hier im forum mit diversen produkten?
     
  2. Anzeige

  3. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    brauche für mein projekt änliche infos welcher unterbodenschutz was taugt! wird zwar nicht gestrahlt aber viel abgeschliffen!
     
  4. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.917
    Zustimmungen:
    4
    naja.. zeug gibts genug.... www.korrosionsschutz-depot.de das POR 15 soll ok sein, aber da muss man halt das entsprechende zeug davor noch verwenden. das brunox loben auch einige....andre wieder net. bin absolut unsicher. hätte gern was 2k-mäßiges. aber das muss halt noch rost "bekämpfen"


    kumpel hat mal das Zeug ( POX) gekauft. haben es damals aber für die kraosserie obne rum genutzt. hat ewig gedauert bis es richtig fest ist, aber die radläufe sehen immernoch aus wie nue, nach jetz 2 jarhen
     
  5. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    wie bekomm ich den den alten unterbodenschutz am besten runter? in deinem projekt hattest du ihrgenteine beize?! wo gibts sowas?
     
  6. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.917
    Zustimmungen:
    4
    naja..die beiza war von nem kumpel. weiß aber net o b das drin war,was drauf stand. kann ich ihn am WE mal fragen...
    hier war das bild.
    http://s8.directupload.net/file/d/1531/zxcyfj2z_jpg.htm
    findet man auch über google..aber da wird das zeug für holz verkauft. darum weiß ich net ob das wirklcih geht,
     
  7. #6 stardriver, 05.09.2008
    stardriver

    stardriver Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Hab gehört das Unterbodenschutz garnicht
    so gut sein soll! Da dieser die Feuchtigkeit
    wie ein Schwamm aufsaugt und ins Innere leitet.

    Wir machen das immer so: alles von der Bodenplatte
    runter, und dann mit Rostschutzgrund einstreichen, dann
    mit Unterbodenwachs großzügig über das
    ganze drübersprühen.

    Bis jetz hat das immer ganz gut geklappt!!

    MFG
     
  8. #7 SteveMcQueen, 05.09.2008
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    4
    Ich lackier meinen wie das restliche Fahrzeug. Ohne Unterbodenschutz oder Wachs.
    Schönwetterfahrzeug eben.
     
  9. #8 Starmotion, 06.09.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    mittel dieses herstellers werden in diversen oldtimer foren in den himmel gelobt

    http://www.fluidfilm.de/

    scheint schon etwas vernünftiges zu sein.
     
  10. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Fluidfilm verwende ich auch. Ist wirklich gut, das Zeug. Aber Jan geht es zunächst ja mal um den Lackaufbau. Da habe ich auch wenig Erfahrung. Ich tendiere allerdings dazu, Industrieprodukte zu verwenden. Z.B. benutze ich seit ein paar Jahren im Nicht-Sichtbereich Eisenglimmer als Decklack. Darunter entweder die herstellerspezifische oder eine normale 2K-Grundierung aus dem KFZ-Lackierbereich. Das hält auch sehr gut. Als Rostumwandler habe ich Brunox Epoxy. Auch das hat bisher gut funktioniert.
     
  11. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    wäre echt nett wenn du deinen kumpel mal fragen könntest weil du hast das zeuch ja damit 1a abgekommen mit drahtbürste und negerkeks gehts zwar auch aber ist recht müsam!
     
  12. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Echt viele... und ein KE20 :-)
    Nimm eine Heißluftpistole und einen Schaber. Das geht auch.
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 veilside, 07.09.2008
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    oder Schmier mqal Verdünnung drauf müssts ja normal auch lösen
     
  15. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.917
    Zustimmungen:
    4
    also das zeug was ich hatte ist das hier . das scheint net so gut abgeschnitten zu haben...aber ich fands gut für den unterboden. am lack selbst gings auch, musst man aber dennoch runter schaben.

    zum unterboden. werd das POX-barrier aus meinem ersten beitrag nehmen, denk ich. es scheint ganz ok zu sein laut der beschreibung...und ich denk ma, wenns für bootsrümpfe gut is, wirds auch für nen schönwetterauto allemal lang
     
Thema: gestrahlten unterboden neu machen, WIE?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schutz für gestrahlten auto unterboden

    ,
  2. Unterbodenschutz Toyota Yaris neu

Die Seite wird geladen...

gestrahlten unterboden neu machen, WIE?! - Ähnliche Themen

  1. Neue Batterie leer ?

    Neue Batterie leer ?: Hallo Ich habe einen TOYOTA AURIS (_E15_) 1.33 Dual-VVTi (NRE150_) 1329 cm3, 99 PS, 73 kW 01/10 bis 09/12 Nach dem ich vor 2 Wochen aus...
  2. Neu hier und schon viel Hilfe gefunden

    Neu hier und schon viel Hilfe gefunden: Grüß Euch, ich stell mich mal kurz vor.. (Hab ich am Anfang auch vergessen) Bin 54 Jahre und schraube/schweiße/lackiere seid hmpfzig Jahren...
  3. Kaufberatung als Corolla Besitzer sucht neueren Ersatz

    Kaufberatung als Corolla Besitzer sucht neueren Ersatz: Hi.. Mein Corolla E11 1.4 LB Bj 1997, hat nun 230tkm auf der Uhr und war bisher immer sehr zuverlässig. Lediglich die erste WPU ging zu früh...
  4. Toyota stellt den neuen Fahrer-Weltmeister in der WRC

    Toyota stellt den neuen Fahrer-Weltmeister in der WRC: Scho komisch hier ;) Da wird einr Weltmeister auf Toyota und keiner schreibt hier was........
  5. Ein neuer

    Ein neuer: Nabend, komme aus Österreich und meine Frau fährt einem MR 2 Roadster. Werd mal ordentlich stöbern im Forum und auch die 1. Frage stellen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden