Geschwindikeitsangaben von Toyota

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Corolla Fahrer, 07.04.2006.

  1. #1 Corolla Fahrer, 07.04.2006
    Corolla Fahrer

    Corolla Fahrer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2003
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wie mir schon öfters aufgefallen ist, ist Toyota bei den vmax Auslegungen und Angaben sehr zurückhaltend. Zum Beispiel der aktuelle Corolla E12 D4D mit 116 PS der läuft ja nur 185 kmh. Obwohl der gleiche Motor im Avensis 195 kmh lief? Wie kommt das, wollen die sich einen Klassenunterschied erhalten? Ein Golf mit der Leistung läuft knapp eingetragene 200. Zweiter Vergleich der Corolla E12 mit 110 PS Benzin von der Leistungscharakteristik würde der locker echte 200 kmh laufen, wenn diese nicht durch den vieeel zu kurzen 5. Gang eingeschränkt würde. Der neue Golf 5 hat deswegen extra noch einen 6. Gang bekommen. Das sind so ein paar kleine Verbesserungswünsche. Wenn man das Potential von so einem guten Motor hat, dann sollte man es doch nicht durch solche Dinge verschenken oder ist das gewollt?

    Gruß Corolla Fahrer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Moin...

    meine meinung ist, das es denke ich mal so gewollt ist. denn angenommen im schein steht vmax 200, und der wagen läuft nur 195, wie würdest du dich als kunde fühlen? doch total verarscht, oder? ich will gar net wissen, wieviel kunden dann bei mir täglichauf der matte stehen, und sich beschweren...
    vmax ist ja auch abhängig von der einfahrphase... das die alle mehr laufen, weiss jeder... hab in der firma n kunden mit 116 ps diesel e12, der wagen läuft 210 tacho, wird / wurde auch nur langstrecke gefahren..

    Mfg
     
  4. #3 chris_mit_avensis, 07.04.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, zumindest beim Avensis (T25) scheint Toyota im Gegenteil eher zu hoch gegriffen zu haben.

    Viele User aus dem T25-Forum (insbesondere 2,4er- und D-CAT-Fahrer) beschweren sich darüber, dass ihre Autos die vom Werk angegebene Vmax nicht erreichen, zum Teil wurden T25 schon gewandelt deswegen...

    Aber es hat schon was - Vmax scheint nicht gerade die Domäne zu sein von Toyota. Oft sind ähnliche Autos anderer Hersteller mit gleicher Leistung deutlich schneller angegeben bei der Vmax...
     
  5. borg

    borg Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    wir sind die eizigen ohne tempolimit toyota legt die getriebeübersetzung auf ein europäischen "optimum" von 120 bis 140 kmh fest trotzdem bekommt die nächste generation einen sechsten gang serienmässig.

    gruss ck
     
  6. #5 carina e 2.0, 07.04.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Wie auch immer.
    Meiner Meinung nach sind Toyotas nicht für Vmax konzipiert. Ein zu lang ausgelegter letzter Gang könnte zu sehr hohen Dauerbelastungen führen wenn z.B. jemand an steigungen auf der AB Dauervollgas gibt um voran zu kommen. Ist der letzte Gang eher kurz dann hat der Motor weniger zu kämpfen-> da im optimalen Drehmomentbereich, muss allerdings auch mehr drehen.
    Eher für Langlebigkeit.
    Wer Vmax will geht zu Audi oder Honda.

    Allerdings muss ich auch zugeben dass meiner nen 6. Gang locker vertragen könnte.
    Auch wenn er die Drehzahl nur um 200U/min drücken würde.
    Im Verbrauch würde es sich sicher bemerkbar machen.
     
  7. #6 Roderic McBrown, 08.04.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Das seh ich bei meiner T18 genauso.

    Aber das Thema beschreibt ja ein allgemeines Problem von Toyotas,
    leistungsstarke Motoren. Da macht Toyota ja nix mehr - keine Celica, MR2 oder Supra :(
     
  8. #7 Authrion, 08.04.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    copy that..ich komm im 5. gang auch bis 6100U/min..also quasi in den begrenzer...n 6. gang würde da schon helfen...(vorallem den ohren ;) )

    greetz
     
  9. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    ja, toyota ist sehr zurückhaltend. beim yaris 1.0 sind 155 als vmax eingetragen. meiner hat nun schon mehrfach etwas mehr angezeigt :D

    [​IMG]

    okay, nich real, wenn ichs aber eilig habe sind 170 drinne ohne, dass da ein backstein aufm gas liegt, wobei es net weit vom vollgas weg ist...
     
  10. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Ausser in D interessiert das sowieso keinen. Sind ja sonst überall Geschwindigkeitsbegrenzungen. Das is mit ein Grund, warum Toyotas ab 130 km/h so laut werden.

    Die Teile gehen aber oft besser als angegeben.
     
  11. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    :D :D :D Die verbrauchen nicht nur zuviel, die sind auch noch zu lahm. :D :D :D

    Nachtrag:
    Wovon träumen D-Cat Fahrer? Von 400 Nm Drehmoment. :D
     
  12. #11 borky1102, 05.06.2006
    borky1102

    borky1102 Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    also ich kann mich da nicht beschweren. meine celi mit 105 PS habe ich schon bis ca. 1 mm hinter die 220 auf tacho gebracht. Denke mal das werden so 205 Km/h in echt sein.
    ich weis ja nicht was man da noch mehr will, es ist zwar tierisch laut und klappt nur bergab und mit rückenwind, aber was solls.
    wer es selbst mal probieren will, dem kann ich nur die A78 empfehlen. Die ist, außer im tunnel, ohne begrenzung und so gut wie immer lehr.
     
  13. #12 [SuPeRpLuS], 05.06.2006
    [SuPeRpLuS]

    [SuPeRpLuS] Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Deine Argumentation verstehe ich nicht so ganz ?(

    Ein hoch drehender Motor soll gut für Langlebigkeit sein? Eigentlich verhält sich doch der Verschleiß proportional zur Drehzahl. D.h. hohe Drehzahl = hoher Verbrauch. Deshalb halten ja die Motoren von den "sportlichen" (à la: "Der rote Bereich ist mir nicht weit genug!") Fahrern weit weniger lange als die von den Gesitteten.

    Und das man beim Beschleunigen auf die AB schon mal zurückschaltet sollte sich eigentlich von selbst verstehen, oder?!

    Aber es stimmt schon, ein 6. Gang wäre ein wahrer Segen. Nicht nur das dann eine höhere Vmax möglich wäre (ich schaffe lt. Tacho auf der AB auf der Geraden oder leicht bergab 205 km/h mit dem E12 VVT-i 1,6 l, aber mehr ist einfach wegen der Drehzahl nicht drin, sondern auch der Spritverbrauch bei 120-140 auf der AB würde noch weiter sinken.

    EDIT:

    @-GD-:

    Ich hatte mal nen Yaris als Leihwagen, aber auf mehr als 170 hab ich den nicht gebracht :D
    Und das war auch schon bergab mit Rückenwind und Kneipe in Sicht. 8)

    MfG
     
  14. #13 carina e 2.0, 05.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    ich denke einfach dass es besser für den Motor ist wenn er etwas höher dreht als wenn er sagen wir bei 5000U/min keine Leistungsreserven mehr hat und Dauervollgas gefahren werden muss.
    Er ist dann bis kurz vor Vmax noch elastisch und zieht.
    Nicht so wie nen Diesel über 4000U/min.

    Kennst das Gefühl wenn du überholen willst und mitten im Überholvorgang geht ihm die Puste aus bei gerade mal 4200U/min? Hatte ich in der Fahrschule->Schock 8o

    Ist aber nur mein Gefühl. Kann sein dass ich mich täusche.
    Aber laut meinenm Gefühl sollte man nicht ständig einen Benziner bei 2500U/min hochschalten um dann im nächtsn Gang Vollgas zu geben, weil das ja angeblich den besten Wirkungsgrad ergibt. Mag ja theoretisch stimmen aber ich würe das niemals machen.
    Schade um den Motor
     
  15. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ich finds voll ok. :] :D

    Der D-CAT, T25 is mit 220km/h eingetragen und läuft laut GPS nun 220km/h. Tacho zeigt dabei 230km/h an.

    Muss ich nun sauer sein, dass er nicht 225 laut GPS macht? ?(
     
  16. #15 carina e 2.0, 05.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    nein, du solltset dich freuen dass er annähernd die Leistung bringt die im Schein steht.



    :D :D :D
     
  17. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Wieso annähernd? Habs erst gestern wieder mit 4 Personen Zuladung getestet. Und freuen???? Gar nix los...... dafür haben wir den gekauft...
    :D :D :D (oder zumindest ich... ;) )
    Geht sehr fix auf 220. Dann wirds zäh und ich komme selten zum voll Durchtreten über längere Strecken...
     
  18. A J

    A J Ur Arsch

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    7.312
    Zustimmungen:
    55
    jo, der UKHH lässt ja auch gerne die Kuh fliegen :D

    Meiner schwächelt im Moment ein wenig im Vmax Bereich, muss ich mal beobachten, allerdings wird der auch kaum in den Regionen bewegt ...:(


    Ciao

    AJ
     
  19. #18 borky1102, 05.06.2006
    borky1102

    borky1102 Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    wollte nur mal ansprechen das das mit dem GPS auch nichts 100%iges ist, auch da sind laut den meisten herstellern Tolleranzen von bis zu 1% => also bei 220km/h auch 2 km/h unterschied. aber ich denke mal das könnte man wohl vernachlässigen.
    am genauesten ist immernoch über 200m (wahlweise auch mehr) die zeit Messen und ausrechnen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ich hab keine und kenne keinen mit ner Digitaluhr. :D :D :D
    Geht das auch mitm Handy (ich muss ma schauen)? Und man macht das besser zu zweit, was? :]
     
  22. #20 borky1102, 05.06.2006
    borky1102

    borky1102 Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    ja zuzweit und mit ner ordentlichen stopuhr währe am besten, aber nen Handy tut es notfalls auch. Strecke kannste an den leitfosten am strassenrand sehen.
     
Thema:

Geschwindikeitsangaben von Toyota

Die Seite wird geladen...

Geschwindikeitsangaben von Toyota - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...