Geschwindigkeitsmesser ?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von jensibus, 18.04.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 jensibus, 18.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage dieses vielleicht auch mal unter der Elektrikabteilung, weil ich nicht weis, ob es Mechanisch oder Elektronisch ist ..... Aber :

    Mein Kollege und ich suchen schon seit der Problematik des Sicherungsfehlers ( GAUGE 10 Amp ) den Geschwindigkeitsmesser.
    Er soll entweder im Getriebe oder am Zündverteiler liegen ?
    Wie kann man es oder Ihn ermitteln und Funktionsüberprüpung halten und nachmessen ?

    Corolla E 10 1,6 SI - Bj. 1993

    Anzeige Kombiinstrumente und Tankanzeige funtionieren nicht.
    Ausgetauscht gegen andere Instrumententafel habe ich schon. Fehler war gleich ! Tacho - Drehzahl und Tankanzeige = null, nur Reserveleuchte geht.

    Jetzt bleibt nur noch der Geschwindigkeitsgeber - aber wo sitzt der und wie kann man erkennen ob und wie der Fehler liegt ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Der Geschwindigkeitssensor sitzt beim E10 oben auf dem Getriebe und ist vom Motorraum leicht zu erreichen. Ist ein zweipoliger Stecker drauf. Aber der Sensor ist nur für das Geschwindigkeitssignal verantwortlich. Die Drehzahl kommt woanders her.

    Die Messung sollte mit einem Oszilloskop kein großes Problem sein.

    Hast Du die Instrumententafel beim Test auch gegen eine aus dem gleichen Modell (Vorfacelift) getauscht? Sonst gehts nämlich sowieso nicht, da die Pinbelegungungen unterschiedlich sind.
     
  4. #3 jensibus, 19.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    an Jevil

    Danke - habe aber die gleiche Instrumententafel von einem Unfallwagen eingebaut und das Ergebnis war ebenfalls, dass die Sicherung flog.
    Alles wie gehabt !

    Bin wirklich langsam am Ende - also, oben auf dem Getriebe - kann Bj.-abhänig sein- sitzt nur der Rückfahrscheinwerferschalter.
    Daneben sitzt von oben betrachtet nix. Haben den ganzen Getriebeblock abgesucht. Am Verteiler sitzt wohl ein Stecker der zweipolig unterhalb in den Verteiler geht. Ist das zur Drehzahlermittlung ?
    Wenn man den abzieht um zur Funktion der Sicherung zu testen, geht der Motor aus. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das etwas mit der Sicherung zu tun hat. Tankfüllmengenstecker, Bremsflüssigkeitsstandstecker sowie die Stecker von der LIMA und Rückfahrscheinwerfer habe ich alle getestet und trotzdem war immer die Sicherung raus. Wenn man die Armaturentafel ausbaut und den Verlauf der Stromspur verfolgt, so geht dieser in den Drehzahlmesser rein ( obere Schraube ) ,drehe ich diese raus , um den Kontakt zu verhindern - fliegt auch die Sicherung - ist ebend ein Massekabel.
    Also ohne Drehzahl und Tacho ist es Schei... - Tankrestkontrollleuchte hat funktion - nur die Anzeige nicht.
     
  5. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Der hier müsste es eigentlich sein:
    [​IMG]

    Und hier mal von etwas weiter weg, damit Du siehst, von wo das Foto aufgenommen wurde:
    [​IMG]

    Kann allerdings sein, dass das bei dem Getriebe vom SI etwas anders ist.
     
  6. #5 jensibus, 19.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Danke an Jevel

    Danke für die Fotos aber ich denke , dass schon gesehen zu haben - nur - wenn nicht da, was tun oder wo könnte man dabei noch suchen?

    Das besagte Teil ist nicht zu sehen !

    Toyota - Händler sind schon am Ende, wenn ich in die Werkstatt komme verdrehen die Augen weil es eine Aufwandserscheinung ist , des langen Suchens.
     
  7. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Das Signal des Geschwindigkeitssensors müsste eigentlich an der ECU anliegen. Wenn ich mich richtig erinnern kann müsste das ein Frequenzsignal mit TTL-Pegel sein.
    Allerdings habe ich keine Pinout für die SI-ECU.

    Meiner Meinung nach liegt's aber nicht an dem Geschwindigkeitssensor. Wenn dieser im Eimer ist, fällt lediglich der Zeiger der Geschwindigkeitsuhr auf null. Ich spreche da aus leidvoller Erfahrung. Sicherungen sind bei deswegen aber nicht geflogen.

    Du könntest ja auch 'mal den Widerstand des GAUGE-Stromkreises messen. Daraus lässt sich auch einiges schließen.
     
  8. #7 jensibus, 19.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Jevil

    Danke bis hierher - auch für die Fotos.

    Kann ja mal kurz angeben wie und wann es plötzlich auftrat.
    Vor ca. 4 Wochen - Tacho / Dehzahl und Tank gingen nicht mehr in der Armaturentafel. Sicherung gewechselt und peng.
    Die Sicherung setzte auch die LIMA aus und somit bekam die Batterie keinen Saft. Ich setzte einfach das Massekabel des Hellblauen Steckers in der Armaturentafel aus und die oben genannten Instrumente sagten weiter nix - aber die Kontrollleuchten hatten wenigstens Funktion, ausser jetzt die Econony-Anzeige der unteren Tourenanzeige.
    Denn somit lud die LIMA wenigstens. Ich kann fahren und alles funktioniert aber ...
    Das es wohl nicht der Geschwindigkeitsgeber sein wird dachte ich auch, denn der Tacho erhällt sicherlich woanders her als der Drehzahlmesser und die Tankanzeige auch, zumal diese ja aus Sicherheitsgründen nur gegen Masse laufen muss. Wie gesagt , die Resttankfüllleuchte hat " Gott sei Dank " noch funktion.
    Ich habe die Bremsflüssigkeitskontrolle, die Tankanzeigenkontrolle, den Rückscheinwerfer und auch Armaturenkontrolle alles abgeklemmt und doch flog die Sicherung wieder raus.
    OK - bin für jeden weiteren Hinweis sehr Dankbar !
    Wie misst man den mit dem Multifunktionmesser Volt Ohm den Widerstand in der Sicherung ? Und was sollte er angeben damit ich einen Hinweis habe.
    Einfach beide POLE und unter laufendem Motor bei 20 V - Einstellung oder Ohm - Widerstand ? Oder einfach irgendwo an Masse und einem POL- Punkt der Sicherung ?
    Auch wenn Dir noch etwas einfallen sollte - Danke ich schon im voraus !
    Habe auch alles in Bewegung gesetzt um an Schaltpläne zu kommen.
    Das "Jetzt helfe ich mir selbst "- Buch ist alles andere, als Elektronisch auf dem Durchblickstand, denn es wird nur sehr oberflächlich und grob beschrieben.

    Gruß Jens
     
  9. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Du nimmst die Sicherung 'raus und mißt zwischen Masse und der "Nicht-Batterieseite" der Sicherung. Den Motor kannst Du dabei getrost auslassen.

    Desweiteren kannst Du mal die Leiterbahnen auf der Rückseite der Armaturentafel checken und gegebenenfalls auch durchmessen, ob irgendwo ein Kurzer drin ist.
    Wenn der Fehler aber dort liegt hätte ich gedacht, das eher die Leiterbahn abraucht, als das die 10A-Sicherung fliegt.
     
  10. #9 jensibus, 19.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    an jevil

    Danke - ja mit den Leiterbahnen hinter der Armaturentafel hätte ich auch gedacht, aber da ich vom Schrottplatz auch das ausgewechselt habe , fällt dieses sicherlich weg.
    Der fehler war auch dort !

    Das messen ist wohl im OHM Bereich oder Volt?
    Wenn nicht zur Batterieseite sein soll ... wie erkenne ich das ?
    Multimessgerät auf 20 Volt und Masse gegenhalten ? Wenn 12 Volt, auch Prüflampe ist ratsam ?
    Was sollen mir denn dann die Ergebnisse sagen - was ist gut und was schlecht ?
     
  11. Maik9

    Maik9 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 DCat, E46 330i Cabrio
    Falls es hilft, hätte ich zu Hause die Pin-Belegung von der ECU mit Beschreibung der Signale vom 4A-FE (müsste 3 Seiten sein, kann ich einscannen). Da liegt das Geschwindigkeitssignal an, ist def. ein codiertes Signal.
     
  12. #11 jensibus, 19.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    an Maik9

    Für Alles, was helfen kann .... Dankbarkeit und her damit!
     
  13. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Also: Erstmal auf 20 Volt (Spannung) Dann das schwarze Kabel auf Masse und mit dem roten die beiden Pins wo die Sicherung war austesten. Dort wo Spannung anliegt ist Batterieseite und halt umgekehrt.
    Dann auf Ohm (Widerstand). Das schwarze Kabel wieder auf Masse und mit dem roten die "nicht-Batterieseite" der Sicherung.

    Also Du die Armaturentafel vom Schrotti geholt hast, stammte die auch aus einem Vorfacelift-E10-SI?

    Die Steckerbelegungen weisen nämlich von Modell zu Modell nicht unerhebliche Unterschiede auf.
     
  14. #13 jensibus, 19.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Jevil

    Danke - und werde es morgen gleich testen.
    Sitzt ein wenig Arbeit mit drin, denn ich muss dann erst einmal wieder das Steckerkabelchen in den blauen Stecker ( der Sicherungsübeltäter ) einstecken und zuvor die Sicherung ziehen.
    Werde dann die Ergebnisse des Ohmmeters hier und dir angeben.

    Falls noch was einfällt ... bis moin und Danke
     
  15. #14 jensibus, 24.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    an Jevil

    Habe nach den Anweisungen nochmals mit dem Ohmmesser gemessen.
    Voller Durchgang und kein Widerstand ab Sicherung - und war Heute nochmals bei einer Toyotawerkstatt um neue Auskunft dazu einzuholen.

    Ok - ich habe vielleicht vergessen zu erwähnen, das ich eine LPG Gasanlage habe und somit vielleicht auch dadurch ein Masse/ Fehlerschluss sein könnte.

    Der Werkstattmensch sagte nochmals, Geschwindigkeitsmesser abziehen und auch die beiden Hauptsicherungen der Autogasanlage abziehen und testen.
    Habe in der Toyotawerkstatt immer noch nach dem Geschwindigkeitsmesser gefragt, denn wir haben zwar deine Fotos bekommen und gesucht, aber da ich die Zentaleinheit der Gasanlage oben sitzen habe und auch der Werkstattmann sagte, an den Geber von oben heran zu kommen, haben wir diesen nicht gefunden.
    Er meinte von oben an der Getriebeeinheit unterhalb des Anlassers?

    Ich hoffe, diesen zu finden und das es daran liegt.
    Habe unterhalb im Fahrerfußraum alle Stecker abgezogen und ausgeblasen und trotzdem alles trocken, sauber und sehr gut.

    Also Ohmwiderstand war nix und bleibe weiter am Ball. Auch die Werkstatt sagte, es sei eine Kleinkrämerei und Zeitraubend.

    Gruß Jensibus
     
  16. #15 jensibus, 24.04.2006
    jensibus

    jensibus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    nochmals an Jevil

    Danke Dir nochmal für den Hinweis und es lag an dem Sche... Geschwindigkeitsgeber.
    Ich werde es hier im Forum nochmals schreiben, denn irgendwann erwischt es jeden.
    Gruß Jens
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 celibrio, 02.09.2006
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Kann da mal ein Mod. schauen???
     
  19. #17 Schuttgriwler, 03.09.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Kann da mal ein langsssssamer Schweizer den "melden" Button nutzen ?

    Wegen SPAM geschlossen, habe eben nochmals 2 Seiten gelöscht.
     
Thema:

Geschwindigkeitsmesser ?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.