Geringe Leistung Toyota Yaris?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Mrwunderlich, 31.03.2008.

  1. #1 Mrwunderlich, 31.03.2008
    Mrwunderlich

    Mrwunderlich Guest

    Hallo zusammen,

    mein Yaris (Bj. 2007, 70 PS, 11000km) kommt mir irgendwie recht schlapp vor - kann das jemand so bei seinem Yaris bestätigen? Der 1. Gang zieht noch gut, aber der zweite wirkt etwas lahm und träge. Vor allem auf der Autobahn habe ich das Gefühl, der Yaris kommt nicht auf Touren. Ab spätestens 120 merkt man beim Tritt aufs Gaspedal praktisch keine Beschleunigung mehr, oder zumindest nicht mehr sehr viel. Wenn ich durchtrete kommt er auf gerader Strecke auf etwa 135 Km/h. Ist das nicht was wenig? Bergab werden es schon mal 155 Km/h, aber bei Vollgas und knapp 5000 U/min.
    Ist das normal oder ist mein Yaris irgendwo vielleicht etwas defekt?
    Kann es daran liegen, dass es ein Franzose ist und er in Frankreich die ersten 10000 km höchstens 130 gefahren ist und dadurch noch nicht so recht auf hohe Geschwindigkeit eingefahren? Kann ich den Yaris irgendwie trainieren? Wie?

    Vielen Dank euch! Hoffe er wird mal etwas spritziger und nicht so träge! (weiss schon dass er "nur" 70 PS hat. Aber andere Wagen sind mit 45 PS noch spritziger und so schnell wie meiner).

    Grüße!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Energy_Master, 31.03.2008
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.630
    Zustimmungen:
    9
    70PS, das is doch der 1.0er? Den hat ich mal als Ersatzfahrzeug. Das der nicht richtig vorwärts kommt liegt am Gewicht (denke ich), denn der war für seine Größe doch schon recht schwer und meiner Meinung nach mit dem 1.0er 3-Zylinder untermotorisiert. Könnte also normal sein, wie der sich fährt und das du da eben bei leichtem Gegenwind kaum vorwärts kommst. Du könntest den Yaris natürlich mal zum Check in die Werkstatt schaffen.
     
  4. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    liegt am Gewicht... selbst der alte Yaris war mit dem Motor schon recht schlapp. Und der hat noch was um die 1000kg gewogen. Der neue Yaris wiegt um die 1150kg und das merkt man auf jeden Fall! Wir haben als Firmenwagen einen Yaris 2 mit 86PS also den 1.3er und den find ich auch schon extrem schlapp. Will daher nicht wissen wie der Yaris 2 mit 1.0 fährt... in der Theorie wohl extrem lahmarschig... sowieso auf der Autobahn kann ichs mir gut vorstellen dass da Nullkommanix geht. In der Stadt gehts vielleicht graaade mal so.

    Naja wieso habt ihr nicht vorher ne Probefahrt gemacht?? Dann wärs ja klar gewesen...

    Nur mal als Vergleich - selbst der neue TS mit 133PS 1.8l ist deutlich lahmer als der alte TS mit 105PS mit 1.5l... das heisst schon was :rolleyes:

    Gewicht macht extrem viel aus wie man sieht!
     
  5. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    der 1.0er wiegt genau 1050-1100 kg. mit 93nm ist er wirklich sehr untermotorisiert, aber wenn er auf gerader strecke die angegebenen 155kmh nicht schafft, stimmt wohl etwas nicht. also, ab in die werkstatt.
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Sag mal, willst du uns jetzt eigentlich veräppeln oder ist das Ernst gemeint, was du alles schreibst?

    Ich geh jetzt mal von letzerem aus.

    Du musst deinen Wagen mal was genauerer beschreiben. Da kommen bröckchenweise immer neue Informationen.

    Ist das nen Wagen, den du gebraucht gekauft hast aus Frankreich, oder wie? War das evtl. vorher nen Leihwagen oder so, auf dem zig Franzosen sich ausgetobt haben?

    Allg. zum Yaris 2 mit 70 PS: rel. wenig Leistung für das Fahrzeuggewicht. Wenn du flott vorankommen willst, musste den hochdrehen. Wenn der Motor warm ist, macht ihm das nix, im Gegenteil. Dass er dabei dann lauter wird ist normal. Dreh den mal mit Vollgas bis an den roten Bereich aufm Drehzahlmesser, auch im vierten Gang, dann wirste merken, dass der "flotter" wird. Ne Drehmomentrakete wie nen Golf TDI wird das aber nie, das sollte klar sein. Auf dem Tacho muss der mindestens 165 km/h laufen.

    Der Motor ist im Aygo recht spritzig, weil der rel. wenig wiegt. In praktisch jedem Test wird für den Yaris der 1,3l oder der Diesel als Motorisierung empfohlen.
     
  7. #6 Cyberexxflixx, 31.03.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Hi,

    ich habe einen Aygo mit dem Motor. Wie mein Vorredner schoan sagte, im Aygo geht der Motor gut.

    Den Yaris mit der 1,0 L Maschine hatte ich schon drei mal als Werkstattersatzwagen, wenn der Aygo zur Inspektion war und ähnliches.

    Es stimmt alles wie du es beschreibst. Der Yaris ist mit dem Motor komplett untermotorisiert. Es ist kein Defekt am Fahrzeug. Im 4. Gang auf der Autobahn geht nichts mehr, vom 5. ganz zu schweigen.

    DIe TopSpeed wird auch mit dem 4. Gang erreicht, nicht mit dem 5., da der zu lang ausgelegt ist. Da fehlt das Drehmoment. Wenn man den 4. komplett ausdreht schaffst knapp 163 - 166 km/h laut digitaler Tachoanzeige, was an die angegebenen 155 km/h gut ran kommt. Aber mehr geht mit dem Motor auf keinen Fall.

    Würde mir nie einen Yaris mit dem Motor holen. Das steht in keinem Verhältnis mehr.

    Gruß
    Daniel
     
  8. #7 Mrwunderlich, 01.04.2008
    Mrwunderlich

    Mrwunderlich Guest

    Ist das nen Wagen, den du gebraucht gekauft hast aus Frankreich, oder wie? War das evtl. vorher nen Leihwagen oder so, auf dem zig Franzosen sich ausgetobt haben?

    --> Habe den bei einem Importeur gebraucht gekauft, es war ein Werksauto. Es sind also wahrscheinlich nicht ganz so viele Leute drauf rumgerutscht...

    Allg. zum Yaris 2 mit 70 PS: rel. wenig Leistung für das Fahrzeuggewicht. Wenn du flott vorankommen willst, musste den hochdrehen. Wenn der Motor warm ist, macht ihm das nix, im Gegenteil.

    --> was meinst du mit "im Gegenteil"? Tut dem das etwa gut? Ist es besser, hochtourig zu fahren als bei etwa 3000 U/min zu bleiben?

    Der Motor ist im Aygo recht spritzig, weil der rel. wenig wiegt. In praktisch jedem Test wird für den Yaris der 1,3l oder der Diesel als Motorisierung empfohlen.[/quote]

    --> naja, hatte eigentlich gar nicht so hohe Ansprüche und dachte, die Testratschläge wären für autoliebhaber gemacht, die möglichst sportlich fahren wollen... so kann man sich irren.

    danke dir für die ratschläge!
     
  9. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Es tut ihm mal gut ausgedreht zu werden um halt seine Leistung zu entfalten die wohl bei recht hohen Umdrehungen liegt. Immer hochtourig zu fahren ist sicher nicht gut. Öfter mal schadet garnichts, wenn er warm ist. Dass das Auto untermotorisiert ist kann sich jeder denken, dennoch denke ich, dass er die angegebene Geschwindigkeit schon erreichen sollte... da kann was nicht stimmen, jedenfalls nach deinen Angaben.

    ich würde ihn checken lassen und dann die Fahrweise verändern (ist übrigens kein gutes AB Auto... wie du ja selbst mit Bezug zu den Drehzahlen anmerkst - aber das ist ja auch klar bei der Maschine). Also warmfahren und ihn dann immer mal schön ausdrehen und auf der Bahn nicht immer mit gleicher Drehzahl fahren und ihn auchmaql fordern und einen gang zurückschalten - es gibt da ja viele Tipps...
    Wie schon gesagt wurde dann auchmal den 4ten ausdrehen bevor man in den 5ten schaltet. Also ausdrehen heißt in meinen Augen bis kurz vor den Begrenzer - in den Begrenzer fahren macht man ja nurmal um zu testen wo er genau liegt. Meiner dreht bis ~6300 und bis 6tsd (muss) ich ihn regelmässig drehen - ist aber kein Problem.

    Gute Besserung, Gruß Phil
     
  10. #9 pauli85, 01.04.2008
    pauli85

    pauli85 Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CLK 320
    der 1.0 l vom yaris zieht nicht die wurscht vom deller,,das ist was dran, und was noch dazu kommt ,ist der heißfilmluftmassenmesser....versagt öfters zwischen 75- 110 tkm wenn das ding gealtert und verschmutzt ist
    lässt die motorleistung so dermaßen nach das er schlimmstenfalls aus dem ersten gang bei vollgas kaum vorwärts kommt......


    das teil soll im zubehör ab 70.-€ erhältlich sein.
     
  11. #10 seditec, 07.04.2008
    seditec

    seditec Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Erfahrungen weichen da in Gänze von den geschilderten ab.

    Ich kam mir noch nie untermotorisiert vor im Yaris II mit 1KR-FE-Motor .
    Sicherlich ist er keine Rakete, aber auf den zahlreichen AB-km, die ich schon zurückgelegt habe, konnte ich mühelos im Verkehr mitschwimmen.

    Die vom Werk angegebene Vmax ist im V. Gang locker aus eigener Kraft zu erreichen. Die Drehzahl liegt knapp über 5.000 U/min ca. bei Tacho 163.
    Da ist aber noch Luft nach oben.
    Habe schon öfter auf ebener Autobahn in beiden Fahrtrichtungen nacheinander, mit GPS-Navi das ungefähre Toptempo ermittelt.
    Die Ergebnisse lagen stets leicht jenseits der 160er Marke bei Tacho 172 - 175.

    Den Durchzug in den hohen Gängen empfinde ich ebenfalls als völlig ausreichend. So nutze ich z.B. beim Auffahren auf die AB meist schon den V. Gang und kann mich ohne Schweißperlen auf der Stirn vor herannahenden LKWs einreihen.


    Erreicht ein Yaris II 1,0 im V. Gang aus eigener Kraft nur Tacho 135 km/h, was ungefähr effektiven 128 entspricht, ist das nicht normal und läßt auf einen Defekt schließen.
    Das hat m.E. auch nichts mit "schlecht eingefahren" zu tun .
    Selbst eingeschaltete Klimaanlage und weitere Verbraucher lassen den Motor nicht so weit einbrechen, dass er die Werks-Vmax nicht erreichen würde.


    Gruß

    seditec
     
  12. #11 Cyberexxflixx, 07.04.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Den Yaris den ich damals hatte der ist im 5. Gang "nur" bis Tempo 150 gekommen, erst beim zurückschalten in den 4. Gang ging es dann weiter nach oben.

    Ich habe seit heute morgen wieder einen Yaris 1,0 als Werkstattersatzwagen... falls sich die Möglichkeit ergibt kann ich diesen Yaris auch mal auf die Autobahn bringen und schauen wie der sich verhält.

    Gruß
    Daniel
     
  13. dommy

    dommy Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe, du leihst dir den Yaris nur mal so ab und zu aus. Wenn nicht, scheint es mir, daß du relativ häufig mit deinem Aygo in der Werkstatt bist?! Oder irre ich mich da? ?(

    MfG dommy :)
     
  14. #13 Cyberexxflixx, 07.04.2008
    Cyberexxflixx

    Cyberexxflixx Guest

    Hi,

    es gibt kein anderen Kundendienstersatzfahrzeug... und ja ich bin sehr oft in der Werkstatt. Bei meinem Spritmonitor habe ich die Reperaturen auch vermerkt. Im November war ich das letzte mal da wegen Getriebeprobleme. Nun bin ich wieder da, selbe Probleme. Habe wieder einen 1,0 Liter Yaris bekommen. Ich glaub wenn man Aygo fährt bekommt man keine größeren Ersatzwagen.

    Gruß
    Daniel
     
  15. dommy

    dommy Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Sollte von mir keine Kritik an den Fahrzeugen sein, die du bekommst!

    Ich finde es nur mehr oder weniger verwunderlich, daß Toyotas jüngeren Baujahres immer häufiger außerplanmäßig in der Werkstatt zu stehen scheinen." Mehr" wegen der "früheren Zuverlässigkeit der Toyota", "weniger" da ich schon immer vermutet habe bzw. es auch Statistiken in Sachen "Zuverlässigkeit der Automarken" zeigen, daß seit einigen Jahren die "alte erkämpfte" Zuverlässigkeit der Toyotas mit den neuen Modellen "den Bach runterzugehen" scheint.

    Somit tut es mir leid, daß du mit deinem Auto "gezwungenermaßen" zum Stammkunden deiner Werkstatt zu werden scheinst.

    MfG dommy :)
     
  16. #15 Avensisdriver, 07.04.2008
    Avensisdriver

    Avensisdriver Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte mit dem benziner keine probleme, der 1,3er war das der ging gut...bis ca. 180km/h und der diesel is auch nich schneller....aber beide waren relativ gut.....
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. vicky

    vicky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    1.423
    Zustimmungen:
    0
    Also mein 1.0 Yaris war nur auf den ersten 3-4 km lahm, wenn ich ihn von meiner Frau übernahm. Ein paar mal rabiat beschleunigt, schon war es eine Rakete.

    Der ging wirklich gut. Auf der BAB 165-170 km/H locker, auf der Landstrasse hängte ich jeden Benz ab.

    Ich weis nicht, was ihr alle habt :(

    Klar könnte er mir mit 180 PS besser gefallen, aber für 68 PS war der richtig spritzig!
     
  19. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Aber es geht eben um nen 1.0l Motor, und der ist eben nicht sonderlich flott.

    Hier nen Videovergleichstest mit Fox und Colt.

    http://www.kabeleins.de/auto/videos/dreiertest/artikel/10965/
     
Thema: Geringe Leistung Toyota Yaris?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris beschleunigt nicht

    ,
  2. toyota yaris benzindruck

    ,
  3. toyota yaris zieht nicht richtig

    ,
  4. toyota yaris ts zieht nicht im 3. gang,
  5. toyota aygo zieht nicht mehr,
  6. toyota yaris 5.000 umdrehungen bei 130,
  7. toyota yaris p1 1.3 zieht nicht mehr richtig,
  8. toyota yaris zi,
  9. toyota yaris 1 4 Getriebeprobleme,
  10. toyota yaris 1.3 101 ps auf Autobahn 130 km mer geit er nicht ,
  11. toyota yaris leistung kommt nicht,
  12. yaris lässt sich nicht mehr schalten,
  13. yaris motor 1.0l aufbau,
  14. celica t23 beleunigt nicht,
  15. toyota yaris kein ps mehr ab 4 gang,
  16. toyota yaris 1.0 2004 autobahn,
  17. toyota yaris 2004 fahrweise,
  18. toyota trotz vollgas nicht auf touren
Die Seite wird geladen...

Geringe Leistung Toyota Yaris? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hilux rost probléme

    Toyota Hilux rost probléme: Hallo, eine bekannte von mir fährt eine Hilux 3.0 D4D von 2006, langes Chassis , der Wagen ist eigentlich top aber der Unterboden ist total...
  2. Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand

    Toyota Camry SV21 aus 1989 im Originalen Zustand: Verkaufe hier einen Top gepflegten Toyota Camry aus 1989. Inserat mit Beschreibung bitte auf mobile.de suchen weil kann hier kein Link einfügen....
  3. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  4. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  5. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...