Geräusche beim Rückwärtsgang (?)

Diskutiere Geräusche beim Rückwärtsgang (?) im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Leute! War heut (mal wieder) beim Toyo Händler um eigentlich nur die seltsamen Geräusche beim zünden von meinem E11u erklären und beheben...

  1. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Hallo Leute!

    War heut (mal wieder) beim Toyo Händler um eigentlich nur die seltsamen Geräusche beim zünden von meinem E11u erklären und beheben zu lassen. Hat sich auch schnell rausgestellt, dass ich nen neuen Anlasser brauche - o.k. das Teil is bestellt und die CarGarantie zahlt Einbaukosten und 40% vom Gerät. Is zwar net toll aber besser als nix.

    Zum eig. Problem: Dann hat aber der Mechaniker gleich gemeint dass mein Rückwärtsgang (ist n G6 Liftback) "irgendwie blöd" reingeht und "son Knacken von sich gibt". Also ein "K-n-acken" hab ich bisher net wirklich feststellen können. Nur dass der Gang halt schwerer reingeht (also mit leichtem Druck) als die andern, hab aber eig. gedacht dass des normal und so eine Art "Sperre" wär (um halt net versehentlich in den Rüchwärtsgang zu kommen). Fällt euch vllt was dazu ein bzw. wie geht denn dann bei eurem G6 der Gang rein wenns bei mir angeblich net passt?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Celica459, 09.07.2009
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner mit viel Reis
    Na das hoffe ich doch schwer, wenn doch, wärst du bestimmt der erste damit :D

    Ne also dass der R-Gang schlecht reingeht, beziehungsweise kurz vor den Synchronringen mehr Kraft zum reinmachen braucht, hab ich bis jetzt bei jedem Toyota so gehabt! Solang das nicht jedes mal kracht beim Einlegen würd ich mir da jetzt keine große GEdanken machen!
     
  4. #3 uLtRaFoX!, 09.07.2009
    uLtRaFoX!

    uLtRaFoX! Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica S, Celica GT-i 2.0 T18 Cabrio, Corolla E11
    :rofl

    Aber bei mir isses auch so, dass der RW-Gang generell immer ein bisschen schwerer reingeht...
     
  5. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    :D :D "Problem Nr1" gelöst

    Joa, also hab den Gang grad nochma eingelegt - wüsst jetz net was an dem Getriebe net in Ordnung wär. :rolleyes: wollt nur nochma eben wegen der "Sperre" fragen, also ob es normal is, dass man beim G6 n Bisschen fester nach links drücken müss (und dann natürlich hoch bzw. nach vorne) - oder ob das gar nicht sein sollte und der RG (fast) genauso leicht reingehen müsste wie jeder andere auch.
     
  6. #5 Celica459, 09.07.2009
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner mit viel Reis
    wie schon beschrieben, bei Toyota geht der Rückwärtsgang immer schwerer rein und macht meistens auch mehr Krach als z.b. der 1. gang.
     
  7. #6 RALLE86, 09.07.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Das der etwas schwerer reingeht ist normal.

    @Celica 459
    Der Rückwärtsgang ist nicht synchronisiert

    mfg
     
  8. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.148
    Zustimmungen:
    32
    das sit nicht nur bei toyota so, entwerder hat man den ring zum hochziehen, oder man muss das ganze dng runterdrücken oder man mus eben etwas fester drücken

    wenn man noch etwas rollt und dann zu früh in rückwertsgang schaltet/schält klackt es, bzw schlägt es

    bei mir ghüpft der gang auch öfter mal raus...
     
  9. #8 Bobbele, 09.07.2009
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster in Rente

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.183
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Das sollte aber normal nicht passieren :D

    Beim meinem E11 G6 und beim E12 D4D geht der Rückwärtsgang gleicher massen schwer oder leicht rein. Aber ohne Knacken.

    Dumm ist es nur... wenn man beim Umstieg vom 6 Gang auf nen 5 Gang D4D versucht bei 160 in den 6 Gang unten rechts zu schalten... wo dann sich aber doch der Rückwärtsgang befindet :D :D :D

    Dann könnte ich ein einmaliges lautes Knacken nach vollziehen :]
     
  10. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schöni, 09.07.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.346
    Zustimmungen:
    159
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1, VW Schummeldiesel
    G6 muss man mit bisschen Kraft nach links drücke um in den Rückwärtsgang schalten zu können.

    Natürlich ist das jetzt relativ, was man jeweils unter bisschen Kraft versteht.

    Mein Rat: such dir einen anderen G6 Fahrer in deiner NÄhe, sprich notfalls einen vor nem Einkaufszentrum oder so an und frag, ob du mal schalten darfst.

    LG Domi
     
  12. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    OK, dann erstmal danke für eure Antworten. Habs mir eig. schon fast gedacht, dass beim R-Gang alles in Ordnung is. Bei den Werkstattbesuchen vorher hat da auch niemand gemeckert. Naja gut, wenn der neue Anlasser reinkommt kann mir ja der von Neuwagen-Getrieben verwöhnte Servicemitarbeiter nochmal genau sagen, was ihm so auffällig erscheint :D
     
Thema: Geräusche beim Rückwärtsgang (?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota auris Hybrid rückwehrts gang kracht

    ,
  2. toyota yaris beim retourgang klapperts

    ,
  3. Toyota Aygo es knallt beim Rückwärtsgang beim einlegen

    ,
  4. klopfen bei rückwärtsgang yaris,
  5. toyota yaris rückwärtsgang einlegen knarrt das Getriebe,
  6. geraeusche rueckwaertsgang toyota corollo e11,
  7. yaris 2006 rückwärtzgang geht schlecht rein
Die Seite wird geladen...

Geräusche beim Rückwärtsgang (?) - Ähnliche Themen

  1. Corolla touring sports 2,0 Hybrid+autom Verriegelung beim Losfahren

    Corolla touring sports 2,0 Hybrid+autom Verriegelung beim Losfahren: Hallo, ich hab seit gestern das Auto. Der Händler hat gemeint, eine automatische Verriegelung beim Losfahren, wie mein alter Avensis ist nicht...
  2. Auris Schleifendes Geräusch

    Auris Schleifendes Geräusch: Hallo Wenn ich mit mein Auris links abbiege oder das Lenkrad nach Links einschlage habe ich ein Schleifendes Geräusch was könnte es sein. (während...
  3. Yaris XP13 1.5l macht Geräusche

    Yaris XP13 1.5l macht Geräusche: Hallo ich hoffe, jemand kann mir helfen! Ich fahre seit 2 Jahren einen Yaris Baujahr 2017 mit dem neuen 1.5l Motor. 13000km runter. Seit gestern...
  4. Wo ist der Rückwärtsgang beim W3

    Wo ist der Rückwärtsgang beim W3: Sorry, dumme Frage, aber wo befindet sich der Rückwärtsgang beim MR2 W3 auf dem Schalthebel. Ich glaube links oben oder? Bin mir nicht sicher....
  5. 2.0 D-4D BJ 2004 ruckelt beim beschleunigen, ab 3000upm kein Schub mehr

    2.0 D-4D BJ 2004 ruckelt beim beschleunigen, ab 3000upm kein Schub mehr: Hallo zusammen, ich fahre einen RAV4, BJ 2004, 2.0l D-4D mit 116 PS. Wenn ich Gas beschleunige ruckelt der Motor und kommt zögerlich. Ab 3000...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden