Geräuschdämmmatten entfernen?

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von StudeBaker, 04.10.2005.

  1. #1 StudeBaker, 04.10.2005
    StudeBaker

    StudeBaker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2001
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    da mein Auto ja immer leichter werden soll, müssen früher oder später auch diese reingeklebten Geräuschdämmmatten raus!
    Dazu hab ich doch glatt noch Fragen:

    - Haben die noch nen anderen Sinn als nur Geräusche zu dämmen (z.B. Stabilität)?
    - und wie bekomm ich die Dinger da raus? Hab mal irgendwo was mit Eis gesehen, aber pfff...

    Bitte helft, der Winter kommt, und es gibt viel zu tun!

    Danke
    Grüße
    StudeBaker
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Hab ich bei meinem AE86 auch vor zu entfernen. Der einzige Zweck der Matten ist es die damit versehenen Bleche vom Schwingen abzuhalten. Kann man also ohne Bedenken entfernen wenn man mit der daraus resultierenden Geräuschkulisse leben kann. Das Entfernen selbst ist ne mühselige Arbeit, vor allem wenn die Matten warm und somit weich sind. Ein User aus dem europäischen AE86-Forum hat kurzerhand ne große Portion Trockeneis aufs Bodenblech gekippt und die dann steinharten Matten mit nem Hammer zum Abplatzen bewegt. Stellt sich nur die Frage woher man Trockeneis beziehen kann...

    mfg Eric
     
  4. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Törö... :D

    Man sollte aber auch aufpassen,weil es auch die Unterbodenseite beeinträchtigen kann...

    P.S.: Macht tierisch Spaß mit Trockeneis Flaschenbomben zu bauen :D

    Mfg gt16
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Mir egal, die will ich bei meinem ja auch strippen um sie nach Rost abzusuchen und anschließend neu zu versiegeln.

    mfg Eric
     
  6. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Dachte nur wär besser darauf hinzuweisen,net das der StudeBaker auf einmal ohne U-Schutz durch die Gegend fährt :D
     
  7. #6 StudeBaker, 05.10.2005
    StudeBaker

    StudeBaker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2001
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Der ist auch zu schwer... :D :rolleyes:

    Danke für den Hinweis...


    @XL: Genau das mit dem Trockeneis meinte ich... Das war doch der orange AE von Gabriel Taylor (TechnoToyTuning)!
    Tja ich überleg mal wo man das Eis her bekommt... :rolleyes:

    Und wie macht man das dann ohne dem Eis? einfach an einer Seite mit rumpopeln anfangen?
     
  8. smasg

    smasg Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla
    Bei meinem EP71 habe ich das damals mit Heissluftföhn (ich meine so bei 150° C?, war so'n einstellbares Teil) und einem Spachtel gemacht. Ist halt eine etwas schmierige und langwierige Arbeit...

    Ich denke die Matten sind Kleinkram, eher würde ich die Seiten- und Heckscheibe gegen Plexiglas austauschen.
     
  9. #8 MrAnderson, 05.10.2005
    MrAnderson

    MrAnderson Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.11.2001
    Beiträge:
    2.285
    Zustimmungen:
    0
    @SB: in dem Ding is doch eh nix drin, warum willst du da noch was rausmachen? :D
     
  10. Alex

    Alex Guest

    So wie´s SMASG gesgt hat, habe ich das auch gemacht- Heißluftpistole&Spachtel und viiiiiieeeeel Handwaschpaste zum Fingerreinigen...

    Unterbodenschutz? Das Zeug, was den Rost besonders gut züchtet, weil es verletzte Blechstellen verdeckt und eintretende flüssigkeit auch schön warm hält? Braucht kein Mensch...

    Im Ernst- Für ein Hobby-auto außerhlab von Alltags- und Winternutzung ist er entbehrlich...
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Du würdest dich wundern was die Matten wiegen ! OK, im AE86 dürften tatsächlich nicht viele davon verbaut sein, aber in der Summer ergeben die sicher noch ne größere Gewichtsersparnis als der Scheibenwechsel. Ausserdem ist der nicht unproblematisch was die Legalität angeht.

    mfg Eric
     
  12. #11 StudeBaker, 05.10.2005
    StudeBaker

    StudeBaker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2001
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Für mich sind da zuviele drin... Punkt! :D
    Ausserdem kostet des nur Zeit und kein grosses Geld die Matten zu entfernen!
    Die PlexiScheiben kommen dann auch noch irgendwann - ist doch klar!

    Da seh ich doch mal keine TÜV-Probleme...


    @Anderson: Du hast keine Vorstellung von dem was ich noch alles gefunden habe... und von dem was ich noch finden werde! :P :D
     
  13. #12 masterhmertel, 05.10.2005
    masterhmertel

    masterhmertel Guest

    Ich hoffe ich kann dir da ein wenig helfen , also
    Da es ein altes auto ist fang ja nicht mit was heißem an . Alles was nur noch im entferntestem locker ist machst du im kalten zustand raus . Nimm einen breiten (ja keinen spitzen ) Schraubendreher und einen Hammer . Wenn du alles draussen hast was im kalten zustand raus geht hast schon mal einiges .
    Du kannst jetzt einen Brenner oder Föhn nehmen und das ganze so erhitzen das es schon fast flüssig ist und abscharben .
    Alles was jetzt noch übrig ist (so kleine sachen ) läßt du komplett erkalten (dauert scho a nacht ) . dann nimmst du eine Bohrmaschine und eine Drahtbürste dafür und machst den ganzen rest raus geht perfekt ! Aber vorsicht alle innenraum teile abkleben oder so !!!!!!

    Wegen dem Gewicht . Frag mal was eine 20cm auf 30 cm Bitumen platte aus dem Car Hifi Bereich wiegt , so ein teil kann je nach dicke scon mal 0,4 bis 0,7 kg wiegen . Im Aw11 kann man damit aufjeden fall mal so 15 kg rausholen . Der Unterbodneschutz wiegt schon einiges mehr . Ich erhoffe mir von beidem etwa 40 kg .


    ACH JA UND ZIEH BLOß HANDSCHUHE AN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  14. #13 SteveMcQueen, 05.10.2005
    SteveMcQueen

    SteveMcQueen Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    2.982
    Zustimmungen:
    2
    Ganz klar, nur mit Föhn entfernen. Aber warum Raus??? Bringt doch nix.
     
  15. #14 masterhmertel, 05.10.2005
    masterhmertel

    masterhmertel Guest

    Wie so soll das nichts bringen . Du sparst Gewicht und kostet dich nur strom und Lack für den Unterboden .
     
  16. #15 StudeBaker, 05.10.2005
    StudeBaker

    StudeBaker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2001
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Eben, wieso solls nichts bringen? Unterhalten kann man sich eh nicht mehr wenn ich gasgeb... :P

    Hoffentlich schmilzt das Blech nicht mit dem Föhn! ;)

    Danke für die Tipps...


    PS: Alles muss früher oder später raus... :D
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber wenn ich mich recht erinnere war es ein grauer AE86, der gerade in Polen restauriert wird (und zwar EXTREM penibel ! ). Das Auto ist inzwischen weiß/schwarz.

    mfg Eric
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich denke mal, daß man beim AW11 allein mit den Matten schon ein gutes Stück mehr als 15 kg rausholen kann. Der ist ja extrem zugekleistert, vor allem die Trennwand zum Motorraum hin. Dazu kommt dann noch der stark unterfütterte Teppich. Hab ich bei meinem Dicken allerdings alles drin gelassen.

    mfg Eric
     
  19. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    0
    Kann man zum Beispiel hier schön sehen-klick...

    Mfg gt16
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 El Camino, 06.10.2005
    El Camino

    El Camino Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    "... Sure the car might sound like a 55 gallon drum, but who cares, I just lost 10 more lbs! ..."

    Sind 10lbs nicht um die 10kg? ... Ich weiß es nicht ob sich das wirklich lohnt.. auch wenn es 15 sind.
    Mit meinem letzten Diet habe ich selber 10kg in ein Monat abgenommen :D, das nächste mal mache ich sie 20 ;).
    Aber im ernst, ein Motor/Auspuffgeräusch im Auto freut mich immer, aber ein drohnendes Geräusch auf Dauer macht mich verrückt. Mein Sunny habe ich gerade deswegen verkauft.
     
  22. #20 StudeBaker, 06.10.2005
    StudeBaker

    StudeBaker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2001
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    10lbs müssten doch 5kg sein!
    Das ist in der Tat nicht allzuviel, aber wie immer, die Summe machts!
    Wenn ich mit na Diät 10kg verlier, hab ich wahrscheinlich nicht mehr die Kraft zu lenken... :rolleyes:

    Ich werd - wenn ich Zeit hab - mich auch mal schnell auf die Suche nach dem Link machen, den ich meine!
     
Thema:

Geräuschdämmmatten entfernen?

Die Seite wird geladen...

Geräuschdämmmatten entfernen? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E9: Wie Clips an Innenkotflügel entfernen?

    Corolla E9: Wie Clips an Innenkotflügel entfernen?: Hallo, Ich muss den Plastik-innenkotflügel (Hinterrad) bei meinem Corolla entfernen. Der Innenkotflügel deckt nur die hintere hälfte des...
  2. Hitzeschild der Bremsen entfernen

    Hitzeschild der Bremsen entfernen: Hallo Leute. Ich habe am E10 die Scheibenbremsen revidiert. Die Schutzbleche sind total verrottet. Weiss jemand, wie ich die Überreste davon...
  3. [Avensis T25] Motorabdeckung dauerhaft entfernen?

    [Avensis T25] Motorabdeckung dauerhaft entfernen?: Bei meinem T25 sind etliche der Clips für die Motorabdeckung kaputt, fehlen oder manche Löcher sind so durchgenudelt, dass neue nicht mehr halten....
  4. Yaris P1 Sicherungsstifte Bremse hinten entfernen

    Yaris P1 Sicherungsstifte Bremse hinten entfernen: Hi da ich seit einiger Zeit an meinem Yaris klappernde Bremsbeläge hinten zu beklagen habe und die nächsten Wochen viel Zeit ist, möchte ich die...
  5. Delle entfernen

    Delle entfernen: Hallo im Anhang ist ein Bild von einer kleinen Delle an meinem Toyota Auris (2007). (rot einkrekreister Bereich) Die Delle ist recht klein...