gerade/schräg verzahntes getriebe??!!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Slowrider, 01.01.2005.

  1. #1 Slowrider, 01.01.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    hallo zusammen

    ich hab da mal ne frage

    bei einem normalen auto sind ja die vorwärts gänge schräg verzahnt und der retour gang gerade verzahnt.
    jetzt hab ich gelesen das bei einem rally auto auch die vorwärts gänge auch gerade verzahnt sind.

    warum ?(
    kann man bei gerade verzahnten getriebe mehr kraft übertragen ?(
    oder wo liegt der hauptgrund ?(

    danke für die antworten :))
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 e9gtifahrer, 01.01.2005
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    hi
    du vermutest richti ein gerade verzahntes getriebe kann natürlich mehr kraft übertragen und zwar in folgendem sinne.schräge zahne haben eine größere scheerwirkung auf das oel und verschieben sich durch die schragen kanten auch noch stark in längsrichtung,vorteile sind die größere laufruhe.

    geradeverzahnte getriebe verschieben sich nicht in längsrichtung und haben eine kleinere scheerwirkung auf das oel,und können somit auch größere kräfte übertragen,nachteil es ist extrm laut.

    durch die axiale verschiebung der wellen wird da getriebegehäuse sehr stark beansprucht und kann bei zu großer leistung platzen,dies wird bei geradeverzahnten getrieben unterbunden.

    hoffe ich konnte dir helfen
    mfg marco
     
  4. #3 Slowrider, 01.01.2005
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    danke für die erklärung, frage schon beantwortet :] :))
     
  5. ennaG6

    ennaG6 Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec
    Is ja hochinteressant.
    Man lernt nie aus....
     
  6. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Das geradverzahnte hat hauptsächlich Lärmprobleme. Deswegen werden eigentlich nur noch Schrägverzahnte Zahnräder/Wellen in Autogetieben verwendet.
    Abgesehen vom Rückwärtsgang... und das sind reine Kostenfragen.

    Dementsprechend hört Ihr da auch immer diese schöne Geräusch.

    An sich ist auch die Drehmomentübertragbarkeit anders, spielt aber kaum eine Rolle.

    Gruss JANi
     
  7. Psycho

    Psycho Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0

    viel besser hätte ichs auch nicht erklären können :D


    aber warum genau wird eigentlich so ein krasses Geräusch bei einer geraden Verzahung erzeugt?


    Psycho
     
  8. #7 CRX_ED9, 02.01.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Damit man merkt dass man rückwärts fährt... :D
     
  9. #8 e9gtifahrer, 02.01.2005
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    hi

    das geräusch ensteht durch das ineinanderlaufen der zahne.da die flanken gerade sind und somit immer nur ein paar bis eineinhalb paare zusammenlaufen ist das geräusch des zahnflankenspiels nich gut ausgleichbar.bei einem schrägverzahnten getriebe ist es nicht so. dort laufen durch die schräge mindestens 2 bis 3 zähne zusammen.dabei ist das zahnflankenspiel durch das schräge langsamere einlaufen der zähne wesendlich besser ausgleichbarr und die geräuschentwiklung dementsprechen viel kleiner.

    @crx ed9
    um deine sterne aufzubessern brauchst du nicht so unsinnige komentare posten.witzig kann mann in sachen zum lachen sein.hierbei sind ernste und qualifizierte antworten gefragt.
     
  10. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    He,

    wirklich schön erklärt- wußte ich auch nicht
     
  11. #10 CRX_ED9, 02.01.2005
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Die Sterne sind mir eigentlich scheissegal... ;)

    Aber Psycho muss man einfach anficken... Er weiss schon wie ers zu verstehen hat... ;)

    Und jetzt Schluss...
     
  12. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Eine weitere Methode zur Lärmreduzierung könnt Ihr schön bei den Nockenwellen des E10 Si beobachten: Geradverzahnung mit einem Splitgear.
    Das 2. Zahnrad auf der Welle wird dabei leicht versetzt aufgepresst, um das Flankenspiel und damit das Geräusch zu veringern. Das gegenrad wird sozusagen eingespannt.

    Nach Aussagen meiner Quellen ist es wesentlich Kostenintensiver herzustellen, allerdings schien da wohl kein Platz für eine Schrägverzahnung zu sein.

    Gruss JANi
     
  13. luhi

    luhi Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    ich hab von einem arbeitskollegen gehört das auch der clio v6 ein komplett gerades getriebe haben soll... stimmt das oder war das ein märchen???
     
  14. #13 Schuttgriwler, 03.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wenn nun die Flanken der Zähne auf der einen Seite abgenutzt sind, so wie bei dem Getriebe meines KP60 im ersten und zweiten Gang, dann heult das, weil eben die Kluft zwischen den Flanken größer ist, bzw ein Luftspalt dazwischen.

    In diesem Bild hier:
    [​IMG] sind die Zähne symmetrisch. Bei meinem Starlet ist auf einer Seite der "Berg" schräger zur Spitze hin, also weniger "Bauch". Leider hatte ich damals noch keine Digicam um das zu fotografieren. Das abgebildtet Zahnrad hier ist allerdings geradeverzahnt und nicht wie im Pkw schrägverzahnt.

    Quelle: http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Guenter.Luetzig/lmgk/FZG_Test.html
     
  15. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Könnte stimmten, da der Clio ein reines Rennfahrzeug ist, wo es garantiert nicht auf ein bissel Lärm ausm Getriebe ankommt. Zusätzlich ist der wohl keine Massenproduktion, wo die Schrägverzahnung dann nocheinmal zusätzlich Geld kosten würde.
    Ich glaube (weiss nicht zu 100%) dass bei nem Geradeverzahnten Getriebe die Schaltzeiten kürzer ausfallen könnten...

    Gruss JANi
     
  16. #15 Nenen II, 03.01.2005
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Klares jein :)

    Die Rennversion hat ein gerade verzahntes Getriebe, die Strassenversion nicht.
     
  17. #16 e9gtifahrer, 03.01.2005
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    @ jani

    beim e10 hast du nicht ganz recht.es stimmt das sie unterschiedlich und zweigeteilt sind,jedoch nicht beide aufgeschrumpft oder gepresst.eines und zwar das äusere schmale ist mit einer feder vorgespannt und verdreht sich so entgegengesetzt zu dem breiten was dann den spielausgleich darstell.deswegen musst du beim ausbau auch ne schraube durch das zahnrad der welle drehen damit es nicht auseinander geht.

    mfg marco
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    hmm, wieder was gelernt.
    So weit habe ich meinen kleinen beim Zahnriehmenwechsel doch nicht zerlegen müssen :]

    Gruss JANi
     
  20. #18 Schuttgriwler, 03.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hab mal bei Thomas Proksch ("Optifit") einen 4EFE Kopf gesehen, mit dem geteilten Zahnrad und der Federverspannung. War überrascht, wie einfach man sowas "stramm" machen kann, damit kein Spiel drin ist.
     
Thema: gerade/schräg verzahntes getriebe??!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schräg oder gerade verzahntes getriebe

Die Seite wird geladen...

gerade/schräg verzahntes getriebe??!! - Ähnliche Themen

  1. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  2. AE85 T50 Getriebe

    AE85 T50 Getriebe: Hallo , wer könnte mir helfen , Lager und Synchronringe für ein AE 85 Getriebe T50 zu finden ... Beste Grüße
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...