gen4 3sgte aufbau(eure meinung)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von speedmaster, 24.11.2005.

  1. #1 speedmaster, 24.11.2005
    speedmaster

    speedmaster Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.03.2001
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    speedmonster MR2,Nissan GTR R35
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T20

    T20 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    0
    tolles projekt,wenn du das komplett durchziehst hast du ne höllenmaschine :]
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Stroker-Kit würde ich persönlich nicht machen, weil man sich damit die Möglichkeit der Motorüberhloung mit Übermaßkolben nimmt, die Wanddicken geringer werden und der Motor in Richtung Langhuber geht. (oder nicht?)
    Das bißchen mehr Leistung durch Hubraum läßt sich doch sicher günstiger durch minimal mehr Ladedruck ersetzen.
    Was genau bringt die größere Ölwanne? Wenn es schon ein Tuningartikel ist, wäre es in meinen Augen sinnvoll, wenn sie Kühlrippen hätte.
    Wieviel Leistung soll der HKS-Zahnriemen aushalten?
    Was kostet das Getriebe von Phoenix Power und ist das ein komplettes Teil? Hast Du Detailinfos?
     
  5. #4 speedmaster, 24.11.2005
    speedmaster

    speedmaster Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.03.2001
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    speedmonster MR2,Nissan GTR R35
    ..

    soweit ich weiss,muss man beim stroker kit doch net aufbohren...

    die ölwanne ist grösser,die hat ihnen irgenwie rippen,damits schneller und besser abläuft

    getriebe ist ein 6 gang,soll bis knapp 320km/h reichen..
     
  6. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Re: ..

    Wie willst du dann damit mehr Hubraum erreichen ?
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Re: ..

    Das Stroker-Kit erhöht sowohl Bohrung als auch Hub. Auf 87x92 glaube ich.

    Gut zu wissen, daß es ein passendes 6-Gang-Getriebe für den MR2 gibt! Das wäre was für meinen Corolla, wenn der mal deutlich mehr Leistung hat. Dann wärs wieder ein G6. :)
     
  8. #7 joerg-st165, 24.11.2005
    joerg-st165

    joerg-st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    1.427
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris
    GTN hatte so nen Stroker Kit doch auch im Angebot( 2,2 ltr.). Dachte das es nur über die andere Kurbelwelle mit mehr Hub erreicht wird! Die 200 ccm ergeben sich ja aus allen vier Zylindern das wären also 50 ccm pro Zylinder. Kann man ja ausrechnen obs nur mit mehr Hub( hat er dann 92mm?) hinhaut. Finde aber gerade meine alte Formelsammlung nicht mehr und weiß es aus dem Kopf nicht mehr. ?( Evtl. macht sich ja mal jemand die Mühe, oder es findet sich einer der es weiß, wie man mit dem Kit auf den erhöhten Hubraum kommt! gruss Jörg :]
     
  9. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    ist ganz einfach:

    1/4 * pi * bohrung ^2 * Hub * anzahl zylinder = hubraum


    in diesem fall das hub 92mm und bohrung 87 mm sind ergibt sich für den hubraum


    1/4 pi * 87mm ^2 * 92 mm * 4 = 2187641,761 mm^3 was
    2187,64 cm^3 sind. also quasi 2.187 L also fast 2,2 L


    der lange hub sollte drehmoment fördernd sein! grund für den längeren hub ist folgender:
    wenn man den hub unverändert lässt müsste man ein bohrung von

    2187641mm^3/ ( 4 * 0.25 pi * 86mm) = bohrung^2 = 8097,07 mm^2 sind was wiederum 89,98mm entsprechen. also 90mm bohrung geht nicht weil die wände dann weg wären oder bzw zu dünn!

    besser wäre es einen quadrathuber zu machen mit mehr hubraum! also sagen wir mal 2,2 l als quadrathuber:

    2187641mm^3 / (4* 0,25 pi) = 696347,76 mm^3 sind was wiederrum einem hub bzw einer bohrung entspricht von 88,64mm

    sollte gehen! aber ich weiss nicht ob die wände dafür immer noch zu dünn sind! hat mal wer die maße vom block oder ein bild mit ner skalierung oder so?
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    Lieber alles so lassen, dann hat man einen Vierzylinder, der definitiv keine Ausgleichswelle braucht und außerdem noch hohe Kolbengeschwindigkeiten verträgt. OK, könnte natürlich sein, daß die JUN-Teile trotz größeren Hubes eine höhere Kolbengeschwindigkeit aushalten als die Serienteile.
     
  11. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    Bei nem Stroker Kit wird doch nicht gebohrt?
     
  12. Hardy

    Hardy Guest

    Doo-hooooch, beim JUN scho-hoooon! :D
     
  13. #12 Der Krieger, 27.11.2005
    Der Krieger

    Der Krieger Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2002
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1
    bei hks und crower auch.


    wie veraendert sich der max. Ladedruck durch den Strokerkit? sinkt er?

    cu Andy
     
  14. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    theoretisch wohl, weil ja mehr abgase produziert werden.
     
  15. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Klingt gut. Meine Empfehlungen wie folgt...

    Gut. Enthält APR Pleuellagerschrauben und 87.0 Bohrung. Verdichtung unverändert gegenüber Serien also dicke Kopfdichtung.

    Nach Möglichkeit Injectoren von Power Enterprise. Haben mehr Zerstäubungsöffnungen = besserer Leerlauf.

    Power Enterprise

    Alles von JUN Stage II mit 272 Einlass und 264 Auslasswelle

    JUN Schwungrad mit Cusco Druckplatte und einigermassen brauchbarer Mitnehmerscheibe. Alternativ HKS GD PRO oder MAX.

    Ja, sollte reichen... Nach unten gut isolieren, auch die Druckleitungen.

    Auf keinen Fall Power FC, ja nicht! Es wurden sehr schlechte Erfahrungen gemacht mit den englischen Versionen. Ich habe selber 3 Power-FC's programmiert und alle haben sie Probleme mit der Zuverlässigkeit. Der Skyline GT-R läuft manchmal nicht an, der Integra Turbo stellt manchmal einfach ab wenn man von Teillast auf Vollast geht und das System muss neu gestartet werden. Schlimm schlimm... :( :( :(
    Greddy E-Manage Ultimate zusammen mit einem FJO Racing Wideband Datalogger. Das Ultimate hat auch einen O2-Feedback.
    Natürlich, wenn Geld vorhanden MOTEC M4 PRO mit Widebandkit (separat). Ist halt sehr teuer...

    Gute Wahl. :D

    Drosselklappe reicht dicke für die avisierte Leistung. Serie belassen.

    Turbonetics. Oder vielleicht Turbonetics? Ein gescheiter T3/4-61 Hybrid sollte sehr gut passen. Haben wir auch an einem EVO7 verbaut und der Drehmomentverlauf ist sehr beeindruckend. Der Krümmer und die Downpipeadaption müsste halt selber gebaut werden. Ebenfalls verfügen die Turboneticslader nur über externe Wastegates. Ist eine schöne Arbeit. Alternativ Turbonetics. :D :D :D

    Jup.

    Supra JZA80 Pumpe oder Walbro / FSE Racing Spec 285l/h

    Kann man machen. Bitte beachten, dass die Einspritzung die Widebandlambdasonde stören wird. Die Feedbackmap muss darauf angepasst werden. Ich bin kein Fan mehr davon... :(

    -HKS Zylinderkopfdichtung Stopper Type, die dickste die Du kriegen kannst (2.0mm? Oder nur 1.6mm?)
    -JUN Titan Ventilfedern und Leichtbau Ventilfederteller (korrektes Deutsch? K.A... valve spring cap)
    -Block mit Strokerkit, Riemenscheibe UND Schwungrad / Kupplung feinwuchten
    -verstärkte Motorenlager, z.B. von TRD
    -einstellbarer Benzindruckregler mit Offset
    -Mapsensor bis 5 Bar absolut, z.B. von AEM
    -riesiger Ölkühler mit Ventilatoren
    -riesiger Wasserkühler mit Ventilatoren
    -Krümmer und Downpipe einpacken mit Thermoband, damit im Motorraum nicht noch mehr Hitze entsteht
    -Auspuffanlage mit 3" Durchmesser minimum

    Emma :D
     
  16. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mich nicht alles täuscht bedeutet das das das Ultimate im Gegensatz zu vielen anderen Piggybacks nicht "blind" ist. Sprich du kannst an einen der Eingänge die Breitbandsonde anschließen und deren Daten aufzeichnen. Desweiteren kannst du über die Target A/F Funktion eben Werte bestimmen auf die er dann automatisch versuch zu korrigieren.
     
  17. #16 speedmaster, 29.11.2005
    speedmaster

    speedmaster Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.03.2001
    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    speedmonster MR2,Nissan GTR R35
    ..

    man das power fc hatte ich schon bei meinem gen3 drinn und eingetragen...

    gibts von motec was fürn original kabelbaum
     
  18. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Nein eine Plug&Play Lösung gibt es von Motec nicht für den MR2.

    P&P würde mir jetzt noch das Hydra EMS einfallen was in den USA viele beim MR2 einsetzen.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Boogeyman, 29.11.2005
    Boogeyman

    Boogeyman Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, das ist das aller Wichtigste!

    Druckleitungen beim ST205 LLK ?(

    Er will 500 PS, da gibts kein T3/T4 der langt.
    Speedy, wie ich schon im anderen Forum geschrieben hab, wenn Du was Gescheites willst, holst Dir ein Garrett GT3582R mit dem kleinsten Turbinengehäuse A/R => 0,64. Außer, es muß so süß poliert sein und Turbonetics draufstehen... :D

    Aha, das ist ja was ganz Neues.

    Wenn man sowas sinnlos übertreibt, kann man damit die Original-Ölpumpe überfordern und dafür sorgen, daß sich ein Pleuellager verabschiedet und sich nen schönen Kapitalen bauen... ;)
    Wenn man sich schon einbildet, daß man sowas braucht, dann auch gleich ne Toda-Pumpe dazu und den Kühler so tief wie möglich anbringen. Der originale Wasser-Ölkühler ist sau effizient, auch, wenns lächerlich aussieht!

    Du meinst hoffentlich den für den WLLK...

    Minimum ist gut - nicht kleiner, aber auch bestimmt net größer.
     
  21. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm?

    Hm, im Titel des Thread's steht (Eure Meinung). Das war meine Meinung. Wenn Du es anders machen würdest ist das ok für mich. ;) :D

    Speedmaster: Nein, kein P'n'P von Motec. Musst Du alles selber bauen, Kabelbaum, Stecker etc. Das kommt zu den hohen Kosten noch dazu. Mit Toyota 3S-GTE und Power FC habe ich noch keine Erfahrungen sammeln können. Evtl. laufen die - aufgrund mehr produzierten Units - stabil(er).

    Emma :D
     
Thema: gen4 3sgte aufbau(eure meinung)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t27 stabil Stange

Die Seite wird geladen...

gen4 3sgte aufbau(eure meinung) - Ähnliche Themen

  1. 3sgte gen4 Block

    3sgte gen4 Block: Hallo, Bin auf der Suche nach einem gen4 Block, ohne Innerein. Hat jemand etwas zu verkaufen? LG Andi
  2. VW droht Produktionsstop ... Meinungen

    VW droht Produktionsstop ... Meinungen: Moin. Was haltet Ihr von dem was zurzeit bei VW und den beiden sächsischen Zulieferern abgeht ? Für mich will VW mit aller Macht Kosten wegen...
  3. ECU für 3SGTE GEN2 auf GEN3 (AEM ECU 30-1121 auf ST205)

    ECU für 3SGTE GEN2 auf GEN3 (AEM ECU 30-1121 auf ST205): Hallo zusammen, ich habe ein AEM 30-1121 das für einen MR2 Turbo von 93-95 passt; dies sollte ein GEN2 sein. Welche Kabel muss ich umpinnen,...
  4. 3sGTE gen2 800cc Einspritzdüsen

    3sGTE gen2 800cc Einspritzdüsen: Hey, Möchte 800cc Einspritzdüsen verbauen bei meinem 3sGTE. Will den Druck heben auf 1,2 bar mit Mamba Turbo und das gemisch soll dann auch...
  5. T-Vis beim 3sGTE Gen2 ausbauen?

    T-Vis beim 3sGTE Gen2 ausbauen?: Hallo, Frage mich was es mir bringen würde die T-Vis Klappen bei meiner ST185 auszubauen da die Unterdruckdose nicht mehr funktionniert. magert...