Gelenk an der Lenksäule ausgeschlagen oder nicht ??

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von KaahceeH, 22.08.2002.

  1. #1 KaahceeH, 22.08.2002
    KaahceeH

    KaahceeH Guest

    Ich habe immer wenn ich über Kopfsteinpflaster Strassen fahre, ein ständiges Schlagen in meinem Lenkrad, weil das Gelenk an der Lenkwelle eventuell ein bißchen ausgeschlagen ist. Ich bin mir nicht sicher, ob das normal ist. Ich habe das erst seit dem ich mein Auto tiefergelegt habe. Ich habe die möglichkeit eine gebrauchte zu kaufen, aber will vorher sicher gehen, das es bei euch nicht so ist.

    Also ob ihr Spiel auch nur ein bißchen Spiel in der Lenkung habt oder garnicht.

    MR2 Sw20 06/1993
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HASEHASESUPRASE, 24.08.2002
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du das Lenkkopflager????

    Das geht so gut wie nie kaputt...

    Was ich mir vorstellen kann, das es die Traggelenke sind, oder die Achsschenkel...

    Das daddelt ganz gerne mal aus. Dann fährts sich auch schwammig und macht Geräusche.

    Hast Du wenn du im Stand das Lenkrad drehst irgendwelche Knirschgeräusche???

    Das hättest Du, wenn an der Lenkung selber was nicht in Ordnung ist. Also irgendein Lager etc.

    Hast Du Spiel in der Lenkung???

    Fragen über Fragen, aber ohne die keine Ferndiagnose!!
     
  4. #3 KaahceeH, 24.08.2002
    KaahceeH

    KaahceeH Guest

    ein knirschen habe ich nicht. es ist halt nur so, das wenn ich schnelle Bewegungen mit dem Lenkrad mache ( auch im Stand ), dann höre ich eine klacken. Sprich es muss ein Gelenk sein, was ausgeschlagen ist, kein Lager oder so
     
  5. #4 KaahceeH, 24.08.2002
    KaahceeH

    KaahceeH Guest

    die geräusche im fahren sind eben nur da wenn ich über Kopfsteinpflaster fahre, weil da die lenkung eben von rechts nach links schlägt, wie wenn ich im STand das Lenkrad schnell hin und her drehe.
     
  6. #5 HASEHASESUPRASE, 26.08.2002
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmm...

    Ich tippe mal darauf, das das schwer was mit der Tieferlegung zu tun hat.

    Hast Du die Rad-Reifen-Kombination auch geändert.

    Also in der Lenkung selber ist kein Gelenk ausgeschlagen. Das würde sich anders bemerkbar machen.

    Ist logisch, wenn das was "lose" ist, dann würdest Du diese Schläge immer haben und dann auch noch Zeitverzögert. Oder Spiel in der Lenkung. Du drehst und die Räder drehen sich erst nach 5cm Lenkbewegung.

    Ich glaube das was Du hast, eine ganz normale Reaktion auf die Tieferlegung ist. Da wirds halt härter und auch die Schläge ans Lenkrad werden heftiger weitergegeben.

    Aber Ferndiagnose ist sooo echt nicht präzise möglich.

    Bring deine Büchse mal auf eine Bühne und kontrollier mal alle Gelenke. <br />Es kann sehr gut ein ausgschlagener Achsschenkel sein. Den wirst Du auch sehr schnell erkennen!.

    Bitte beim Tausch des Achsschenkels nicht mit nem Hammer oben drauf hauen oder so .

    Besorg Dir einen Abzieher!!!
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 HASEHASESUPRASE, 27.08.2002
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Was mir gerade noch einfällt:

    Du hast Spiel in der Lenkung???

    Dann versuch das doch erstmal einzustellen.

    Wenn Dein Auto ein Lenkgetriebe hat, dann sollte auf dem Lenkgetriebe ein Versteller sein.

    Ist eine gekonterte Schraube, die man rein und rausdrehen kann. <br />Beim REINDREHEN sollte das Spiel kleiner werden.

    Mehr als 5° Spiel im Lenkrad sind nicht zulässig.

    Hast Du kein "Jetzt mach ichs mir selbst"-Buch ???

    Da sollte es drin stehen.
     
  9. #7 KaahceeH, 27.08.2002
    KaahceeH

    KaahceeH Guest

    Das Lenkung hat kein Spiel. Es ist an dem Gelenk, weil ich auch im Stand mein Lenkrad bewegen kann und höre woher das Geräusch kommt. Es kommt definitiv von dem ersten Gelenk. Wenn ich mein kopf in den Fussraum lege, dann höre ich das es so 20 - 40 cm hinter dem Lenkrad her kommt.
     
Thema:

Gelenk an der Lenksäule ausgeschlagen oder nicht ??

Die Seite wird geladen...

Gelenk an der Lenksäule ausgeschlagen oder nicht ?? - Ähnliche Themen

  1. Lenksäule ta 28

    Lenksäule ta 28: Hallo hat vielleicht einer von euch eine Lenksäule für mein TA 28 zu verkaufen? Gruß
  2. Toyota Corolla E12 Lenksäule

    Toyota Corolla E12 Lenksäule: Hallo, würde die folgende Lenksäule auch bei einem 2.0ltr. Diesel mit 116 PS Passen ? Technische Daten : Toyota Corolla Typ: E12 J Compact 5 Türer...
  3. Knacken in Lenksäule von Urban Cruiser

    Knacken in Lenksäule von Urban Cruiser: Habe in der Lenksäule von meinem Urban Cruiser ein fürchterliches Knacken. Vor allem wenn es warm ist. Und dann tritt es auch nur auf wenn man...
  4. Lenkung schwammig, ausgeschlagen?

    Lenkung schwammig, ausgeschlagen?: Hallo zusammen! Ich bräuchte mal eure Hilfe. Nachdem ich an meinem E11 schon so ziemlich alles bzgl. Fahrwerk ausgetauscht habe (Stoßdämpfer,...
  5. Toyota Celica Cabrio T18 Antriebswelle/Gelenk

    Toyota Celica Cabrio T18 Antriebswelle/Gelenk: Ich brauch mal eure Hilfe: Wer kennt sich aus ?? Ich habe ein Toyota Celica Cabrio von 1993 Linkslenker mit Schaltgetriebe 156 Ps mit ABS Dafür...