geblitzt nach Führerscheinentzug

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Snoopy, 20.12.2013.

  1. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    Hi Leute,

    folgender Sachverhalt: Meine Frau wurde vor einer Weile mit 40km/h zu viel geblitzt und musste ihren Schein dementsprechend abgeben für einen Monat.
    Nun war ich die Tage mit ihrem Auto unterwegs (Auto läuft auf ihren Namen) und ich wurde mit ca. 18km/h zu viel geblitzt.
    Da meine Frau Halterin des Fahrzeugs ist, bekommt sie ja die Post und dementsprechend auch sie die Strafe, sofern wir den Anhörungsbogen nicht ausfüllen und das auf mich umschreiben lassen.
    Jetzt stellt sich uns die Frage: lohnt dieser Aufwand? Ich meine, es werden ja nur 35€ Bußgeld fällig, ohne Punkte etc. Und beim Umschreiben würde ja noch wieder Verwaltungsgebühr hinzu kommen.
    Hätte das für meine Frau irgendwelche Konsequenzen wenn sie das auf ihren Namen nehmen würde? Also sprich gibt es sowas wie eine Bewährungszeit nach dem Führerscheinentzug und sie müsste nun eine höhere Strafe zahlen oder würde irgend eine Fristverlängerung bekommen?

    Vielleicht hat das ja einer von euch schonmal durch und kann mir da weiter helfen!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sgt.Maulwurf, 20.12.2013
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Ich glaube solange es nicht um Punkte geht ist es denen völlig egal, Hauptsache die 35€ kommen rüber.
    Falls doch noch was kommt, hast du ja immer noch das Foto, was du zugeschickt bekommst.

    So ist meine Einschätzung.
     
  4. sheer

    sheer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    RAV4 XA2
    ich glaube auch nicht, dass da was passiert.

    Ich habt ja den "Bescheid" wegen zu schnell fahren und nicht wegen fahren ohne Führerschein.
    auf dem Foto würde man ja auch erkennen, dass nicht deine Frau am Steuer sitzt, oder.
     
  5. Oggy

    Oggy Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris II HSD, Prius II, Aygo MMT
    da dürfte aber zumindest ein erhöhtes Bußgeld kommen. Ich würde nicht riskieren, dass noch ein "Fahren ohne Führerschein" hinzukommt. Hast du erstmal bezahlt, ist das fast so wie "ja, ich bin selber gefahren".
     
  6. #5 Mictian, 20.12.2013
    Mictian

    Mictian Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E
    Ich würde das nicht riskieren!
    Füllt den Anhörungsbogen aus und lasst es umschreiben! Zumal auch das über nehmen von Bus- und Verwarngeldern nich gestattet ist!
    Eigendlich sollte das auch keine Bearbeitungsgebühren nach sich ziehen ich habe bisher auch noch nie eine Bearbeitungsgebühr zahlen müßen als man mir meine Strafen zugeschickt hat
     
  7. #6 paseo_rulez, 21.12.2013
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Also mein Auto läuft auch auf eine Dame.
    Wenn ich geblitzt werde (ohne Punkte) geht der Brief an sie, dort steht dann drin (sinngemäß):
    Anhand des Bildes ist zu erkennen, das nicht sie gefahren sind. Bitte geben sie den Fahrer an oder begleichen sie das Bußgeld mit der beigefügten Überweisungsvorlage.
    So ungefähr ;)

    Das wissen die also schon selbst das deine Frau nicht gefahren ist...
     
  8. #7 Torsten-T25, 21.12.2013
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Jepp, lag erst gestern mal wieder im Briefkasten... :-)
     
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Also erstmal kann man deine Frau nicht härter bestrafen.
    Weshalb?
    Liegt ein Foto vor sollte man erkennen das keine Frau gefahren ist.
    Nun greift der Passus das sie die engsten Familienmitglieder nicht nennen muss.
    Also sollte sie nur ihre Daten bestätigen aber nichts weiter ausfüllen und abwarten.
    Es ist auch ein Trugschluß das die Bearbeitungsgebühren geringer werden, wenn sie nur Anhörungsbogen schicken und man alles gleich zugibt.
     
  10. #9 P7er, 23.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2013
    P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde das nicht riskieren. Mit der Zahlung erkennt man den Tatbestand meines Erachtens an, könnte sogar etwas später noch zu einem Problem werden. Mehrfache Geschwindigkeitsverstösse in kurzer Zeit können sich schon negativ auswirken.
     
  11. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Was riskierst du dabei?
    SIE ist NICHT gefahren.
    Behauptet das die Behörde, so muss die Behörde das auch beweisen. Zum Beispiel mit einem Foto.
    Und da sie nicht gefahren ist, sollte die Behörde das nicht können.
    Auf einen bloßen Verdacht hin jemanden zu bestrafen, das geht nicht.
    Und sie als Halterin muss Familienangehörige nicht belasten.
    Deshalb auch nichts bezahlen, sondern den konkreten Vorwurf an die richtige Person abwarten und gut.
     
  12. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Was ist damit denn gewonnen?
     
  13. #12 TF104, 23.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2013
    TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Zeit.
    Unter Umständen soviel Zeit das es nicht ermittelt wird bzw. werden kann.
    Zudem hast du richtig erkannt das du die Strafe anerkennst wenn du einfach zahlst. Und wenn nicht klargestellt ist das seine Frau nicht gefahren ist, dann wir ihr das u.U. zugeschrieben.

    Vielleicht ist das Beweisfoto gar unbrauchbar?

    Zeigt das Foto snoopy und er wird direkt mit dem Vorwurf konfrontiert...ja dann isses so. Aber so?

    Einfach zahlen würde ich nicht.

    Bitte nicht falsch verstehen. Ich hatte auch mal ein 70er Schild außerorts an einer Ampel übersehen. Kann bei einer Strasse mit 3 Fahrspuren schon mal passieren.
    Zack! Foto...gut zu erkennen und mit viel Glück nur Geld und Punkte.
    Also alles zugegeben und sofort zurückgeschickt.

    Wer da nun denkt da nicht weiter ermittelt müsse würde sinkt die Bearbeitungsgebühr (der Gedanke stand dahinter schnell zu zahlen), der irrt.
    Exakt die gleiche Strafe wie bei einem Kollegen dem es ähnlich des geschilderten Falls erging.

    Warum sollte ich da die Arbeit der Behörde machen?
    Die bekommen dafür Geld, dann sollen sie machen. Und wenn sie kein Bild gleich mitschicken, dann hat das nicht selten einen Grund.
     
  14. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    Hallo Leute,

    sorry das ich mich jetzt erst darauf melde.
    Gestern kam der Bescheid. Auf dem Foto bin eindeutig ich zu erkennen. Dem Schreiben ist zu entnehmen, das meine Frau aufgefordert ist den Fahrer des Fahrzeugs zu übermitteln und das dieser aufgefordert ist die Strafe zu begleichen.
    Damit hat sich das Problem ja mehr oder weniger von selbst gelöst. Denn nun füllen wir das Schreiben aus, ich überweise die Strafe und dann braucht meine Frau sich keine Sorgen mehr zu machen.
    Trotzdem vielen Dank für eure Anteilnahme!
     
  15. #14 Torsten-T25, 09.01.2014
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Eigentlich reicht auch einfach das Überweisen des Betrags! Oder?
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    Wir wurden im Schreiben dazu aufgefordert den Fahrer des Fahrzeugs mitzuteilen.. Keine Ahnung ob das ein Muss ist. Aber wir haben es ausgefüllt und abgeschickt. sicher ist sicher
     
  18. #16 e9gtifahrer, 10.01.2014
    e9gtifahrer

    e9gtifahrer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    SW20, AE92gt-i, Impreza WRX-Sti, P8, Micra, T4.
    meist steht auf der rückseite oder vorne ganz unten das wenn die überweisung in einem bestimmten zeitraum erfolg die angaben überflüssig sind.

    gruß marco
     
Thema:

geblitzt nach Führerscheinentzug

Die Seite wird geladen...

geblitzt nach Führerscheinentzug - Ähnliche Themen

  1. Geblitzt mit Laser

    Geblitzt mit Laser: Ich habe Post bekommen, dass ich zu schnell war.:(:(:( Beweismittel: Lasergerät und Foto Habe ich eine Chance dagegen anzugehen? MfG Uwe:)
  2. "ich" bin geblitzt worden.

    "ich" bin geblitzt worden.: LOL. Aber das Bild zeigt einen auf Probefahrt.........nach der Inspektion. :D:D:D:D:D:D:D Ich brech ab. :]:] 15€.........immerhin ist er nicht...
  3. Auto mit Muppet am Steuer geblitzt

    Auto mit Muppet am Steuer geblitzt: So sieht es zumindest auf dem Foto aus. Ein ganz normaler Audi A4 und am Steuer...eine Puppe aus der Muppet Show? Jawoll.[...] (klick zum weiter...
  4. Geblitzt...wieviele Mahnungen?

    Geblitzt...wieviele Mahnungen?: ...mal `ne Frage: wenn man geblitzt wird, wie es mir heut morgen zur Abeit mal wieder ging...hab echt bald kein Bock mehr ;-) und die Rechnung...
  5. Wird nachts überland geblitzt?

    Wird nachts überland geblitzt?: Mal ne Frage an die Sheriffs des Forums oder andere die das wissen: Darf nachts auf z.B. unbeleuchteten Bundesstraßen geblitzt werden? Innerorts...