gab es den Yaris II mit cvt oder wandlerautomatik ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sushi, 13.12.2011.

  1. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Ich meine nicht oder ? Wir schauen für die Familie gerade nach einem Klein/Kompaktwagen mit guter Automatik ?(

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yaris 1.3, 16.12.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Es gab nur das MultiMode-Getriebe. Wovon man besser die Finger lassen sollte. ;)
     
  4. #3 jmon, 18.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2011
    jmon

    jmon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    XP9 edition
    warum denn?
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    es ist defektanfällig und schaltet nicht sonderlich gut.

    wenns dann ausserhalb der garantie repariert werden muss, ists schnell sehr teuer.
     
  6. #5 e10düser, 18.12.2011
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Es gibt sowohl Leute, die es überhaupt nicht mögen, als auch die, die absolut begeistert davon sind.

    Also: Selber fahren und ausprobieren wäre am besten!
     
  7. #6 jmon, 18.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2011
    jmon

    jmon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    XP9 edition
    ich bin damit jetzt 1/2 Jahr und schon 10.000km unterwegs.
    das fahren ist einfach entspannter.
    schalten tut es sauber und hakelt auch nicht ...... "@ Yaris 1.3" auch in den ersten Gang ohne hakeln;)

    es gab mal jemanden der erzählte wo, das der xp13 alles besser kann als der xp9 ?(

    Wie schon geschrieben ..... am besten selbst eine Probefahrt machen und dann entscheiden.
    Ein richtiges Automatik ist es halt nicht aber ich finde eine gute Alternative
     
  8. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Wir hatten mal nen Smart daher bin ich vom MultiMode geheilt :D. Was wir suchen ist eher CVT wie unser Prius oder eben mit 5 Stufen Wandler...
     
  9. #8 the_janitor, 21.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2011
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    edith sagt: ich war zu langsam, das MMT im Smart (fortwo!!) kann man nicht mit dem vom Yaris vergleichen. Der Smart ForFour hat allerdings wieder ein anderes, welches ne Spur schöner schaltet als das im Yaris...

    mein Yaris 1.3 hat das MMT-Getriebe. Und ich kann alles bestätigen :D
    Ja es IST defektanfällig, die große Schwäche ist das Getriebesteuergerät. Fällt das aus wird die Kupplung nicht mehr automatisch nachreguliert, der Yaris rollt nicht mehr selbstständig an und schaltet mit der Zeit immer ruppiger. Bei mir wars leider schon beim Kauf defekt, ich ging damals einfach davon aus das ein Yaris mit MMT nicht von alleine anfährt (wie jede normale Automatik) und hab da leider nicht nachgehakt... im lauf der nächsten 10t km wurde es immer ruppiger und ruppiger...
    Das kann man lösen indem man regelmäßig, so etwa alle 10t km, beim Händler vorbeifährt und das Getriebe initialisieren lässt (dauert 3 Minuten und sollte kostenlos sein) ODER man hat nen Toyotahändler der keine Mühen scheut und bei Toyota Deutschland nen Kulanzantrag stellt (in meinem Fall zwei da der erste abgelehnt wurde), dann wird das Steuergerät ausgetauscht. Bei mir wurde auch die Kupplung getauscht da die unter dem defekten Steuergerät gelitten hat.

    Das ist jetzt knapp 40.000 km her und seitdem bin ich happy mit dem MMT Getriebe. Im Vergleich zum Schalter fährt man einfach entspannter, wenn man etwas Gefühl im Gasfuß hat und weiß wann der nächste Gang eingelegt wird merkt man kaum Schaltpausen oder Ruckler. Zum sportlich fahren kann man auch manuell schalten. In der 6-Gang-Version auch mit Schaltwippen (ab Facelift)

    ABER: eine echte Wandlerautomatik ist es nicht! eine Wandlerautomatik wechselt die Stufen ohne Kraftunterbrechung, das MMT kann am Besten einfach als elektrisches Schaltgetriebe bezeichnet werden. Jeder Gangwechsel ist eine Unterbrechung, wie beim normalen Schaltgetriebe. Und natürlich darf das MMT nicht mit einem DSG-Getriebe verwechselt werden, welches ein einer zehntelsekunde die Gänge wechselt. Das MMT lässt sich schon ne knappe Sekunde Zeit pro Gangwechsel.

    Aber, trotz meiner Probleme, würde ich dir das MM-T empfehlen. Es passt zum Motor und lässt sich sowohl entspannt als auch sportlich fahren, wie man will. Wenn du bei der probefahrt darauf achtest das es sauber schaltet und vor allem das der Yaris aus dem Stand sauber anfährt, solltest du keine Probleme kriegen.
     
  10. Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Kraftflussunterbrechung hat man bei einer Wandlerautomatik normal schon und Anrollen tun die normal auch (kenne ich zumindest nicht anders von diversen Herstellern). ?(

    Aber ist das wirklich so, daß die MMT von alleine Anrollen?? Ich kenne das von anderen Herstellern mit autom. Schaltgetriebe absolut nicht. Die machen nichts, solange man nicht leicht aufs Gas steigt. ?(

    TS kann ich allerdings verstehen, m.M.n. geht ebenfalls nix über einer anständige Automatik, sprich Wandler, oder die Steigerung CVT. 8)

    Naja, ist auch mehr in der Theorie so als in Praxis - die Dinger schalten auch nicht wirklich schneller, als eine Wandlerautomatik, so zumindest meine Erfahrungen mit dem einen oder anderen DSG (Direkt-Schalt-Getriebe) aus meiner Verwandtschaft und Bekanntenkreis, die, was ich dazu sagen muss, nicht zu der aktuellen Generation DSG gehören.
    Weiß nicht, ob das mittlerweile "besser" geworden ist.


    Grüße ~Shar~
     
  11. meshua

    meshua Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Wandlerautomatiken verwenden Planetengetriebe, und diese kommen prinzipbedingt *ohne* Zugkraftunterbrechung daher. Was Du schreibst kann ich somit nicht nachvollziehen.

    Das vom Wandlergetribe bekannte "kriechen" wird beim automatisierten Schaltgetriebe durch Schleifenlassen der Kupplung erreicht, sofern der Hersteller dieses "Feature" vorgesehen hat.

    Übrigens: Letztens hatte ich eine Wandlerautoatik, welche bereits bei 5% Gefälle bekann, rückwärts zu rollen. Und das bei einem V6! Sehr unangenehm bei den vielen Steigungen und Stopschildern :( Merke: Auch ein Wandler ist nicht immer ein Garant für Qualität & Komfort.

    Beste Grüße,
    euer meshua
     
  12. #11 Yaris 1.3, 22.12.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    So oft hakelt der erste Gang auch nicht. :PAber wie ich gehört hab ist das nicht nur bei meinem so, sondern generell bei dem 6-Gang-Getriebe der Fall. Beim XP9 ging dafür der Rückwärtsgang immer erst beim zweiten oder dritten Versuch rein. :D
     
  13. Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    Das Planetengetriebe ändert daran nichts, "Schalten" muss man dennoch zw. den diversen Kupplungen und Bremsen, die wiederum kraftschlüssige Verbindungen mit Gehäuse bzw. Antriebsstrang und Sonnen-, Planten- oder Hohlrad herstellt, denn es gibt kein Bauteil des Planetenradsatzes, welches untrennbar mit dem Getriebegehäuse, respektive Drehmomentwandler/KW verbunden ist.
    Wenn es ohne bzw. fast ohne Kraftflussunterbrechung stattfinden muss/soll, wird dies über die gleiche Weise erreicht, wie beim DSG-Getriebe und zwar durch eine Überschneidungsschaltung, was dort ebenso mehr oder minder funktioniert.

    Einziges Getriebe, welches wirklich ohne Kraftflussunterbrechung arbeitet, weil man prinzipbedingt schlicht nicht zwischen zwei Gängen/Dingen hin und her schalten muss, ist das CVT-Getriebe.


    Grüße ~Shar~
     
  14. #13 the_janitor, 22.12.2011
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    also die Wandler die ich bisher gefahren bin (und das waren meist große BMWs) schalten zwar, man merkts aber nur am Drehzahlmesser, es gibt keinen "Rückstoß" wie beim MMT...
    Und ja, das bei Toyota verbaute MMT sollte schon anrollen, sprich die Kupplung schleifen lassen. Wenn ein Yaris oder Auris mit MMT das nicht macht, gibts schlechte Neuigkeiten. Ein Smart ForFour eines Bekannten kanns auch.

    Das CVT zur Krönung des Getriebebaus zu erkären, naja ^^ Jeder Priusfahrer kennts doch, wenn man aufs Gas steigt heult der Motor los als wär der Teufel hinter ihm her aber es passiert nicht viel. Ich hatte leider noch keine Gelegenheit den aktuellen Yaris 1.33 mit CVT zu testen, aber das halte ich auch für eher spaßarmes fahren. Wobei die CVTs von Toyota Schaltstufen simulieren können, aber ob das so viel Spaß macht wie durch "echte" Gänge zu schalten? Kann ich nicht beurteilen. Zum Cruisen ist das CVT aber mit Sicherheit grandios.
    DSG konnte ich erst einmal in einem (damals brandneuen) Scirocco 1.4 TSI (160PS) testen, da hats extrem Spaß gemacht.
     
  15. #14 e10düser, 22.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2011
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Das CVT ist angenehm, weil es halt immer möglichst niedrig dreht und gar keine Schaltrucke bemerkbar sind(wie auch).
    Und das beim Prius nicht viel kommt beim gasgeben außer losheulen, liegt zum einen daran, dass er so viel Leistung nun auch nicht hat (:D), zum anderen, dass er komplett gleichmäßig beschleunigt.
    Bei nem normalen Schalter/Automat merkst du die Schaltrucke/das Schalten, außerdem brauchts eventuell etwas, bis er wieder volle Leistung hat. Beim Prius dreht er dann die ganze Zeit gleichmäßig und hat die gleiche Leistung. Halt wie am Fließband gezogen.
    Daher wirkt es langsamer als es tatsächlich ist.
    Auch mit einem Prius/Auris Hybrid kann man flott unterwegs sein ;)
     
  16. jmon

    jmon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    XP9 edition
    2011er xp9 mit 6-Gang MMT:
    langsames vorwärts anfahren ohne gasgeben funktioniert,
    langsames rückwärts anfahren ohne gasgeben funktioniert auch,
    weder beim einlegen des vor- noch rückwärtsgangs gibt es ein hakeln ;)......alles "butterweich"
    wenn man ruhig fährt, merkt man fast keine gangwechsel nur wenn man darauf genau achtet (etwas stärker beim wechsel vom 1. in den 2.)
    wenn man normal zügig fährt merkt man den wechsel stärker und dann auch stärker beim "sportlicheren" fahren
    ich hatte einfach keine lust mehr zum "rumrühren" im auto (das kann ich wenn ich will zu hause beim kochen machen) und wollte einfach entspannter fahren. dazu ist mmt sehr gut als alternative geeignet, auch wenn es kein richtiges automatik ist.
    ich bin sehr zufrieden und bin froh das ich mich dafür entschieden habe.

    einziges was mich stört sind die "festsitzenden" hinteren Scheibenbremsen nach einigen Tagen Stillstand. das sich lösen ist unangenehm.
    wenn da einer Abhilfe weiss...........
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Shar, 22.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2011
    Shar

    Shar Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris HSD Exec. - EZ.12/11
    Servus.

    @the_janitor:
    CVT ist nicht jedermann Sache, keine Frage, wobei es schade ist, daß Toyota Schaltstufen simuliert, was jedoch die ganze Sache wiederum recht abschwächt, vom pers. neg. Empfinden meine ich.
    Ich selber bin schon Fahrzeuge mit CVT gefahren, ohne Schaltstufensimulation und das ist zwar "langweilig", weil nix passiert und der Motor sich normal, außer beim Kickdown, immer im elastischen Bereich bewegt, aber wie du schon schreibst, zum "Cruisen" also zum gemütlichen A nach B fahren ist das echt klasse, finde ich.

    @jmon:
    Bremse hinten. Wenn die bei feuchtem Wetter und etwas längerer Standzeit an der Scheibe anrosten, dann liegt dies gerne daran, daß die Bremse bzw. die Klötze (leicht) fest sind.
    Bremse hinten mal auf machen/zerlegen, reinigen und an den richtigen Stellen fetten und es sollte nicht mehr auftreten oder zumindest besser sein.


    Grüße ~Shar~
     
  19. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid

    Kommt drauf an wie man es sieht ganz weg ist die Kraft sicher nicht aber ein Wandler ist eigentlich ja auch eine Unterbrechung. Wobei die meisten natürlich schon Brücken drin haben...

    CVT (der Prius hat ja eigentlich keines) mögen wir weil es eben 100% Ruckfrei und immer sehr geschmeidig zu fahren ist. Das er beim überholen hoch dreht ist zwar ungewohnt aber eigentlich praktisch denn er hält die Drehzahl dann konstant bei max. Leistung (kann das sonst noch wer ?)

    Hier ging es aber eigentlich um Kleinwagen mit Automatik :D:D:D
     
Thema: gab es den Yaris II mit cvt oder wandlerautomatik ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris wandlerautomatik

    ,
  2. yaris xp 9 welche automatik

    ,
  3. muss mmt getriebe initialisiert werden? www.toyota-forum.de

Die Seite wird geladen...

gab es den Yaris II mit cvt oder wandlerautomatik ? - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  3. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...