Gab es den Corolla E12T (Motor 3ZZ-FE - 81 kW 1,6l) jemals mit 6-Gang-Schaltgetriebe?

Diskutiere Gab es den Corolla E12T (Motor 3ZZ-FE - 81 kW 1,6l) jemals mit 6-Gang-Schaltgetriebe? im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Oder mit 5-Gang-Schaltgetriebe mit länger übersetzten Gängen? Die 3000/min bei Tempo 100 sind mir zu hoch. Ich denke, bei Konstantfahrt in der...

  1. #1 Taiichi, 29.07.2007
    Taiichi

    Taiichi Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Oder mit 5-Gang-Schaltgetriebe mit länger übersetzten Gängen? Die 3000/min bei Tempo 100 sind mir zu hoch. Ich denke, bei Konstantfahrt in der Ebene reichen 1800/min aus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Nein soweit ich weiss nicht ausser aus dem Facelift E11 G6 Modell der hatte den 3ZZ-FE und 6 Gang. Umbau soweit ich hier im forum gelesen habe möglich.
     
  4. #3 Nemesis, 01.08.2007
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    aber selbst der G6 dreht bei 100 in der ebene knapp 2700 u/min! wenn du so ne drehzahl haben willst brauchst du entweder nen bulligen motor oder nen gaaaanz anderes getriebe!

    C U Kev
     
  5. #4 Taiichi, 01.08.2007
    Taiichi

    Taiichi Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    2700/min würden nicht viel helfen, leider. Aber danke für die detaillierte Info! Ein bulliger Motor vom Typ eines VW TSI wäre natürlich optimal für das Fahren bei niedriger Drehzahl, aber zum Mitschwimmen im normalen Verkehr reicht das Drehmoment des 3ZZ-FE allemal aus, selbst bei weniger als 2000/min.
     
  6. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Seh' ich auch so, um bei 100Km/h auf der Ebene die Geschwindigkeit zu halten, würden 1800 Touren ausreichen. Je niedriger die Drehzahl, umso weniger Reibung und Wärme entstehen.

    Muss hier nochmal kurz ausschweifen, weil mir das Thema etwas unter den Nägeln brennt:

    Früher, nach seiner Einführung, war der 5. Gang wirklich ein Schongang, d.h. der wurde nur zum Geschwindigkeit halten genommen. Entsprechend lang untersetzt und sparsam waren die Autos. Krasses Beispiel war der Suzuki Swift 1.3 mit 2500@100km/h - für diese Drehzahlorgel und den kleinen Hubraum eine sehr lange Auslegung. Oftmals erreichen diese Fahrzeuge ihre Höchstgeschwindigkeit im 4.Gang. Auch Carina E und Co hatten recht lange Auslegungen. Bei Toyota hat heute immerhin noch der Avensis (sogar 1.8er) eine lange Getriebuntersetzung (etwa 2600@100).
    Leider haben sich die Zeiten geändert und man sägt bei 130 km/h mit 4000 Touren durch die Gegend (Auris und Co). Auch 6 Gang-Getriebe werden in den seltensten Fällen zu einer längeren Auslegung genutzt, sondern in fast allen Fällen nur zur kürzeren Abstufung (zB Corolla G6), was bei größeren Motoren meist nur zu mehr Schaltarbeit und nicht unbedingt zur schnelleren Fortbewegung führt.

    Ich störe mich auch sehr an den Elastizitätsansprüchen der Zeitschriften. Ein Fahrzeug muss meiner Meinung nach nicht in kürzester Zeit im 5. Gang von 80 auf 120 beschleunigen. Oder sind alle zu blöd zum Schalten?!
    Der Lexus IS220D wurde wirklich so ausgelegt, dass der 6. Gang nur zum Crusien da ist. Der Motor dreht bei 200 km/h 2600 Touren (!), das ist selbst für einen Diesel extrem lang, aber schont die Nerven und Ohren des Autofahrers und senkt den Verbrauch. Wem der 6. zu lang ist, kann schließlich den 5. nehmen. Die Testzeitschriften haben hier natürlich die miserable Elastizität des Fahrzeugs kritisiert...

    Gerade in diesem Zusammenhang möchte ich mal die Sinnlosigkeit eines 6-Gang-Getriebes in Verbindung mit dem TSI erwähnen. Ein Getriebe, bei dem der Motor fast über den gesamten Drehzahlbereich konstantes Drehmoment zur Verfügung hat, muss nicht derart kurz abgestuft ein. So etwas macht bei einem Drehzahlschwein wie dem 2ZZ-GE (Celica TS und Corolla TS, spitze Leistungscharakterisitk) Sinn, damit man den Motor wirklich bei jeder Geschwindigkeit im Bereich seiner Höchstleistung betreiben kann.

    Tatsächlich bin ich mittlerweile sogar der Meinung, dass man Benziner schaltfauler fahren kann, als Diesel. Die relative Breite des nutzbaren Drehzahlbandes ist beim Diesel nämlich kleiner als beim Benziner. Nicht ohnenhin haben die meisten modernen Diesel 6 Gänge während ihre Otto-Büder mit 5 auskommen.

    Und nochmal zurück zum Thema: Du hast eigentlich fast keine Möglichkeiten, an der Getriebeübersetzung was zu ändern. Das einfachste wäre, größere Räder aufzuziehen (sieht gut aus ... ;) ). In der Tuninggemeinde von VW gibt es ein paar Spezialisten, die Getriebe wirklich anpassen, es gibt sogar 6-Gang-Nachrüstsätze für Golf III - nur bei Toyota sieht es da sehr schlecht aus. Die Übersetzung vom Getriebe zum Differential wäre evtl. noch ein Ansatzpunkt.

    Grüße
    eciman
     
Thema:

Gab es den Corolla E12T (Motor 3ZZ-FE - 81 kW 1,6l) jemals mit 6-Gang-Schaltgetriebe?

Die Seite wird geladen...

Gab es den Corolla E12T (Motor 3ZZ-FE - 81 kW 1,6l) jemals mit 6-Gang-Schaltgetriebe? - Ähnliche Themen

  1. Corolla e11 vvti 1.4 lichtmaschine auf 1.6er?

    Corolla e11 vvti 1.4 lichtmaschine auf 1.6er?: Hallo ich bin neu hier und hab mich jetzt auch schon tagelang erkundigt da ich am verzweifeln bin und mir niemand weiter helfen kann hoffe ich...
  2. Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera

    Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera: Ich habe einen Toyota Corolla Verso 2005 und ein Navi B9002 TNS600 RADIO CD Das habe ich bereits durch ein Din2 Radio/Navi ersetzt. Jetzt möchte...
  3. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  4. E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr

    E10 4A-FE Hosenrohr 2in1 mit Flexrohr: suche das Auspuffstück zwischen Fächerkrümmer und Kat in einem guten Gebrauchten Zustand nichts zum Schweissen... bitte einmal alles anbieten..