Gab es auch 5M-GE-Motoren, die mit Normalbenzin fuhren?

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Stephan aus Bonn, 21.11.2007.

  1. #1 Stephan aus Bonn, 21.11.2007
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Supra MA61 hat den 5M-GE-Motor und ist EZ '83. Alles, d.h. auch der Brief, deutet darauf hin, dass es sich um das hier gängige europäische Modell handelt. Demnach benötigt der 5M-GE Superplus. Komischerweise befindet sich jedoch auf der Tankdeckel-Innenseite ein original Toyota-Aufkleber, der auf die Verwendung von Normal-Benzin hinweist. Kann ja wohl nicht sein, oder? Es sieht auch nicht so aus, als ob der Tankdeckel getauscht worden wäre, jedoch wäre meine einzige Erklärung, dass der Deckel aus einer Celica A6 stammt. Fuhr die zeitgleiche Celica mit Normalbenzin? Oder gab es vielleicht noch andere Toyotas mit identischem Tankdeckel?

    Danke und Gruss

    Stephan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ma 61

    Ma 61 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    die Celica-Supra kann man immer mit Normalbenzin fahren. Habe nie etwas anderes getankt! Denn in Japan gab es schon mitte der 70ger kein verbleites Benzin. Hatte auch nie Ärger oder weniger Leistung und auch kein klopfen/klingeln.
     
  4. Alex

    Alex Guest

    Ich glaube nicht, dass es sowas gab...aber wie sieht´s denn mit dem 5M-E aus- hatte der nicht nur "normal" gebraucht?

    Oder die RA61 mit 21R-Motor...?

    TA60 sollte Superplus benötigen- da Super empfohlen wird, was damals noch hochoktaniger war. Super reicht jedoch völlig aus...

    Der AA63 (4A-GE Bluelabel) hatte Superbenzin benötigt. RA63 (18R-G) vermutlich wirklich Superplus...
     
  5. #4 optifit, 21.11.2007
    optifit

    optifit Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2007
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Also die ersten mit KAt hatten deffinitiv nur Normalbenzin benötigt.
    Denn Normal war der erste bleifreie kraftstoff!
    Wenn Der ZZP stimmt und nicht vorgedreht wurde, kann mann jeden Toyota mindestens mit Super (95Oktan fahren).
    Ich meine nur jetzt die Oldies.
    Beim T16 war es ähnlich.
    Die ersten 3SGE mit Kat Normal, die ohne Kat Super.
    Die Kennfelder der elektr. Zündung war auch anders!

    Aber wer fährt heute noch normal.
    Bei uns kostets fast das Selbe und in luxemburg ist der Preis gleich.
    Bei manchen Tankstellen kommt dann statt normal SUPER, da die Pistolen an den selben Tank gehen.
     
  6. #5 Stephan aus Bonn, 21.11.2007
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schade, denn unser Modell braucht definitiv mindestens 98 Oktan und das entspricht Superplus! Du findest diese Angabe in Deinem Tankdeckel und im Fahrerhandbuch. Nur Beschleunigungsklopfen ist gut hörbar, das Volllastklopfen bei hoher Dauergeschwindigkeit i. d. Regel nicht!

    Gruss

    Stephan
     
  7. #6 Stephan aus Bonn, 21.11.2007
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hat es mit Kat in D nie gegeben ...... .
    Wie gesagt geht es mir nur um die Erklärung des Aufklebers und nicht darum, womit man bei verspätetem ZZP die Autos sonst noch fahren kann.

    Gruss

    Stephan
     
  8. Alex

    Alex Guest

    Wie kommst Du drauf, dass es 98okt sein muss?

    Wie gesagt- damals hatte Superbenzin 98OKT, daher die Angabe. Die meisten Autos aus der Zeit leben aber auch mit 95OKT ganz gut...bei der Leistung, Bauart und Verdichtung...?
     
  9. #8 Eric Draven, 21.11.2007
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Steht in der Betriebsanleitung und im Prospekt:
    Kraftstoff:98 ROZ

    Schlachter Christian meinte zu mir letzte Woche auch,daß er
    seine MK2 immer mit 95 ROz gefahren hat ohne Prob ?(

    Warum die Lady 98 ROZ braucht ist mir auch gesagt ein Rätsel
    Hmmm Verdichtung 9.1 zu 1 auch nicht besonders hoch ?(

    Na schau mal an Stephan....
    Wie schaut´s denn aus bei Dir???..
    Ich dachte Du wolltest auf Nissan 280 ZX umsteigen??
     
  10. Alex

    Alex Guest

    ...steht bei allen 2T-B Motoren auch in den o.g. Unterlagen.
     
  11. #10 Silent Deatz, 21.11.2007
    Silent Deatz

    Silent Deatz Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Heftig, man kann ja sogar die MKIII mit Normalbenzin fahren. Manche MKIII machen sogar :rolleyes: :rolleyes:
     
  12. #11 Stephan aus Bonn, 21.11.2007
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Toyota schreibt wörtlich "Superbenzin - Oktanbedarf 98 ROZ". Sonst hätte man wohl den konkreten Oktanbedarf weggelassen.
    Wie gesagt geht es mir aber nur um die Erklärung des Aufklebers und nicht um die chemischen Ansprüche ans Benzin.

    Gruss

    Stephan
     
  13. #12 Stephan aus Bonn, 21.11.2007
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Genau sind es 9.2 : 1

    Nicht 280 sondern 300 ZX Turbo - habe ich auch gemacht.

    Gruss

    Stephan
     
  14. #13 El Camino, 23.11.2007
    El Camino

    El Camino Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kenne 3 die MA61 mit Normalbenzin fahren und es gab nie Probleme. Dennoch kenne ich 12 die ihre AE86 mit Normalbenzin fahren und es gibt genauso gut wie kein Unterschied mit Superplus.
     
  15. #14 Stephan aus Bonn, 12.01.2008
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Dann hat wahrscheinlich der Klopfsensor das Schlimmste bisher verhindern können. Geht mir nicht in den Kopf, warum offenbar einige sich durchaus für Leistungsteigerung und Fahrwerksveränderungen interessieren, dabei aber gleichzeitig ihrem MA61 noch nicht einmal die richtigen Betriebsstoffe geben. So hatte komischerweise auch jeder, mit dem ich bisher über sein Differential-Öl gesprochen habe, das falsche, d.h. kein limited-slip-Öl drin. Und das, obwohl es auf dem Diff. auch noch 'mal dick drauf steht.

    Gruss

    Stephan
     
  16. #15 Eric Draven, 13.01.2008
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Vielleicht denken die bei LSD an was anderes??
    :D :D

    Ich hab meinem Diff nach dem Abdichten feinstes Castrol LSD-Öl spendiert...
     
  17. #16 Stephan aus Bonn, 24.02.2008
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Du warst natürlich nicht gemeint, Torsten, Du fährst ja auch Super Plus.
    Wem das neue Castrol zu teuer ist, der kann sich auch von Liqui Moly ein LSD-Öl bestellen.

    Gruss

    Stephan
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Eric Draven, 07.03.2008
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Hallo Stephan,
    sag mal bist Du Dir mit dem Klopfsensor sicher???.
    Lt Diagnosehandbuch hat den nämlich nur das Australische
    Katmodell und der 6M-GE...

    Bei meiner kann ich ebenfalls keinen Sensor entdecken???.
    Weist Du ob bei meiner mal was an der Einspritzanlage gemacht wurde??Da steckt nämlich eine Schraube in einem Anschluß auf
    der Ansaugbrücke neben der Drosselklappe... :rolleyes: :rolleyes:
     
  20. #18 Stephan aus Bonn, 07.03.2008
    Stephan aus Bonn

    Stephan aus Bonn Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2001
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du damit das Werkstatthandbuch? Habe dort mehrmals den Klopfsensor erwähnt gefunden, jedoch tatsächlich nicht überprüft, ob er auch in unseren Modellen enthalten ist!

    Wie Du weisst, habe ich ja ausser "lebenserhaltenden Massnahmen" wie Flüssigkeitswechsel u.ä. noch nichts an dem Auto gemacht gehabt und auch noch nicht genau genug hingesehen, um so etwas bemerken zu können.

    Gruss

    Stephan
     
Thema:

Gab es auch 5M-GE-Motoren, die mit Normalbenzin fuhren?

Die Seite wird geladen...

Gab es auch 5M-GE-Motoren, die mit Normalbenzin fuhren? - Ähnliche Themen

  1. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  5. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...