Funktionsweise BOV

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Isaak, 23.04.2005.

  1. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Abend.
    Wer kann mir die Funktionsweise eines BOV's genau erklären? Wofür ist das Ding da, und WO genau sitzt es? Vor dem Turbo, nach dem Turbo, auf welcher Seite (Frischluftseite / Abgasseite)?
    Bin da nämlich gerad mit nem KFZler in ner Diskussion und bräuchte jetzt mal ne Richtige Info, da unsere Meinung doch etwas auseinander gehen. Toll wäre auch eine schematische Zeichnung.

    Gruß Sascha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ein BOV sitzt auf der Ansaugseite des Motors und zwar hinter dem Turbolader, idealerweise kurz vor der Drosselklappe. Es hat die Aufgabe überschüssigen Druck bei geschlossener Drosselklappe entweichen zu lassen. Bei serienmäßigen BOV´s wird dieser Druck auf die Saugseite des Turbos geleitet, bei Tuning-BOV´s meist ins Freie. Das ist dann das was so nett klingt. :D Das ist aber nur ein angenehmer Nebeneffekt. Eigentlich soll ein BOV verhindern, daß sich die vom Turbo verdichtete Luft beim Gas wegnehmen ( =Drosselklappe schließen) im Bereich vor der Drosselklappe staut und so den Lader bremst. Einerseits wird so der Lader geschont weil dessen Welle so weniger Torsionsbelastungen ausgesetzt ist und andererseits verbessert sich das Ansprechverhalten weil der Lader nach dem Schalten wieder schneller auf Drehzahl kommt.

    Ein ähnlich arbeitendes Ventil gibt es bei einigen Turboladern auch auf der Abgsseite. Das nennt sich aber Ladedruckregelventil oder Wastegate. Das hat die Aufgabe den Ladedruck zu begrenzen. Wird ein vorher per Einstellung definierter Ladedruck überschritten öffnet das Wastegate einen Kanal vom Krümmer zum Auspuff und läßt so den Abgasdruck, der im Normalbetrieb den Turbolader antreibt vorm Turbo entweichen und nimmt ihm so den Antrieb. Bei den meisten modernen Serienladern wird dies aber über eine (Ladedruckregel-)Klappe im Turbinengehäuse des Turboladers gemacht und nicht mehr über ein Ventil.

    Hoffe das war halbwegs verständlich formuliert.

    mfg Eric
     
  4. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Perfekte Antwort!
    Danke!

    Gruß Sascha.
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    BOV = Blow Off Valve = offen
    Bypass-Ventil = geschlossen

    @Eric
    Das interne ist doch auch ein Wastegate, oder? Nur dann ein internes statt externes.
     
  6. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Als "Wastegate" bezeichnet man sowohl interne als auch externe Regelventile sowie mitunter auch die Regelklappen.

    mfg Eric
     
Thema:

Funktionsweise BOV

Die Seite wird geladen...

Funktionsweise BOV - Ähnliche Themen

  1. [SUCHE] HKS ssqv BOV (blow off valve)

    [SUCHE] HKS ssqv BOV (blow off valve): Wie oben beschrieben suche ich ein HKS BOV... Einfach mal anbieten wenn ihr was habt! Bitte nur Originale! Grüße Thomas
  2. HKS Style BOV

    HKS Style BOV: Verkaufe hier ein gebrauchtes Blow off Ventil im HKS Style. Der Sound ist Bauart-typisch und auch recht laut. (bei schon 0,6 bar ladedruck)....
  3. Synapse BOV Flange maße

    Synapse BOV Flange maße: Hi Freunde, fährt hier jemand das Synapse BOV und kann mir grad mal was abmessen? viele Grüße Danny
  4. Blitz BOV Dual Sound

    Blitz BOV Dual Sound: Habe noch ein Blitz BOV mit einem adapter für den serien WLLK beim 3S-GTE. Verbaut ist jetzt die Feder für über 1,2 bar. die serienfeder gibs...
  5. 3SGTE original BOV oder VSV vom BOV

    3SGTE original BOV oder VSV vom BOV: für ne ST205 Preisregion: 0-50