Funkgerät im Corolla E12 Facelift anschließen?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Garfield, 06.09.2012.

  1. #1 Garfield, 06.09.2012
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Ich möchte mir ein Kenwood TM V 71E in den Corolla einbauen, lassen vermutlich vom Bosch Dienst.
    Ich habe keinerlei Ahnung von Autoelektrik, Gerät hat max 50 Watt Sendeleistung, geht dann über Magnetfußantenne auf dem Dach.
    Braucht 1,2 Ampere beim Hören, bis 13 Ampere beim Senden mit voller Leistung.
    Wo kann man das wohl anschließen? Am besten wäre es so geschaltet wie das Original Radio, Schlüssel rein, viertel Umdrehung und Radio ist an, der Rest nicht.
    Aber ich vermute es ist besser wenn ich das den Bosch Dienst machen lasse.:D Bei meinen Kenntnissen von Autoelektrik.
    Schreibt Toyota irgendwelche maximalen Sendeleistungen vor?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *Black Devil*, 06.09.2012
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Also sagen wir mal so:

    Wir haben bei uns ein mobiles 4m Bos Funkgerät (normal ist es fest im Auto eingebaut, wir haben eine mobile ausführung daraus gemacht).

    Wir haben einen Wagen ohne Funk und dort kommt es im Fall der Fälle rein.

    Wird bei uns nur an den Ziganzünder eingesteckt und tut da seine Pflicht.

    Bis jetzt ohne Probleme.

    Also wäre es doch mit nem CB erst recht möglich, den an den Zig Anzünder anzuschließen.
    Und zwar direkt hinten an die Kabel.
     
  4. #3 Corollamark, 06.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2012
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Ich habe eine Yaesu FT-7900 eingebaut in meinem E11 Kombi macht auch max 50Watt.
    Das Gerät sitzt sogar dicht am Steuergerät.
    Auf 2m haut sie bei 50Watt etwas in die Endstufe vom Subwoofer-Amp rein, sonst keine Probleme.
    Antenne ist fest installiert, Leitung möglichst weit weg von anderen Leitungen verlegt.
    Ich weiß nicht was Toyota vorschreibt....
    Das Gerät zieht sicherlich auch wie in deinem Fall ca 10Ampere, die Leitung dazu habe ich um Störungen möglichst auszuschließen direkt von der Batterie geholt!
    Vom Zigarettenanzünder würde ich da nichts abgreifen!

    73
    DG3ABL
     
  5. #4 Corollamark, 06.09.2012
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    *Räusper*
    Nix CB-Funk!

    Amateurfunk mit Lizenz!
     
  6. #5 *Black Devil*, 06.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2012
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Ups.... :(

    Aber nix geht über BOS Funk mit Lizenz...:D:D:D
    *Scherz*


    Bin gerade am überlegen,ob man mit der BOS (4m) Linzenz auch im Amateurfunkbereich funken darf. Wohl eher nicht.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Garfield, 06.09.2012
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Ja ist Amateurfunk, Zigarettenanzünder weiß nicht wieviel der liefert. BOS 4m Geräte haben nur 10 - 12 Watt Leistung und entsprechend weniger Stromaufnahme. Die brauchen höchstens 4-6 Ampere.
    Batterie wäre schon die einfachste Lösung so direkt, aber ich möchte ungern irgendwelche Löcher bohren in die Trennwand. Vorhanden ist glaube ich nichts freies mehr.
    Ich werde mal zum Boschdienst fahren damit, sollen die das mal machen. Bevor nachher irgendwas schief geht, vor allem sollte die Kiste beim Senden nicht abfackeln.:D
    @green-devil, ne AFU nur mit AFU Lizenz, Klasse E ist einfach und schnell erledigt.
    Ich habe mir gerade wieder ein Rufzeichen bestellt bei der Bundesnetzagentur, weil ich ein paar Jahre nicht gefunkt habe, hatte ich mein altes zurückgegeben. Schlappe 70 Euro für das neue Rufzeichen, da hätte ich auch über die Jahre weiter Frequenznutzungsgebühr und EMV Beitrag zahlen können, wäre kaum teurer gewesen.:D
     
  9. #7 Warp, 09.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo,

    hab's jetzt erst gesehen. Nach meinem Informationsstand gibt es von Toyota immer noch nicht keine allgemeine Freigabe fuer Funkgeraete. Was ich noch an Information(en) gefunden habe ist, dass bei Einbau einer Funke diese ein E-Pruefzeichen hat. Funken mit CE sind noch moeglich, aber da gibt es Einschraenkungen. Funken ohne diese Pruefzeichen CE oder E duerfen nicht mehr in Fahrzeuge verbaut werden, die nach 2003 ihre allgemeine Zulassung (die Fahrzeuge) bekamen. Von Toyota scheint es ein Servicebulletin zu geben in der beschrieben wird wo Antenne und Geraet eingebaut/montiert werden kann (Anscheindend wollte die die Tuer nicht ganz zuschlagen). Vielleicht kann jemand das hier mal einstellen wenn's geht bzw. ein paar Informationen dazu geben. Die Montageorte gelten auch fuer Magnetantennen.
    Was die Spannungsversorgung betrifft, die sollte direkt von der Batterie erfolgen (Plus und Minus) und die Kabel sollten am besten verdrillt zu der Funke gefuehrt werden. Sicherungen beide(!) direkt an der Batterie. Wenn du das mit der Zuendschluessel verschalten haben willst, kann man ein Relais einbauen welches dann die Versorgung fuer die Funke einschaltet.
    Und nicht vergessen, immer bergab stehen, damit man das Auto anrollen lassen kann... ;):]

    Gruesse und vy 73
    Warp
     
Thema:

Funkgerät im Corolla E12 Facelift anschließen?

Die Seite wird geladen...

Funkgerät im Corolla E12 Facelift anschließen? - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...