Für die Theoretiker: Thema Leistungsgewicht

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von David, 11.08.2002.

  1. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Ja genau. Mir wirft sich da ne Frage auf:

    Gibt es sowas wie ein optimales Leistungsgewicht?<br />Also ich denke hier vorallem an Beschleunigung aus dem Stand. Eben so, dass der Wagen die Kraft optimal auf die Straße bringt und nicht durchdreht etc.

    Wobei das kann man sicher nicht pauschalisieren, hängt natürlich von Reifenwahl, Antriebsart, Bodenbeschaffenheit, Aerodynamik, Fahrstil etc.

    Meine Annahme:<br />Ein Auto das wenig wiegt und (zu) viel PS hat, dreht bei voller Beschleunigung durch.<br />Ein Wagen mit wenig PS und hohem Gewicht dreht zwar nedd durch, kommt aber auch nedd toll von der Stelle.

    Daher muss es doch wohl n Mittelding geben, d.h. das Leistunggewicht des Wagen ist genau so groß, dass bei voller Beschleunigung - also unter Aufbietung aller Newtonmeter - die Räder gerade noch Kraft auf die Straße bringen, aber eben schon im Grenzbereich.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Remi

    Remi Guest

    Das Mittelding nennt sich Traktion und die alleine bringt die Gesamte Leistung auf die Strasse, mag schon sein dass ein mit mehr Géwicht eine bessere Staßenlage hat, Aber pauschal ist es so, wenn ein ein Auto Niedrigeres Leistungsgwicht hat, dass es dann auch besser weg kommt.

    Ein Bsp. nehmen wir zwei gleich Auto mit viel Ps und sehr wenig Gwicht. Einen Laden wir bis oben hin voll, wer wird wohl besser Wegkommen ?(
     
  4. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Schon klar, aber mann muss das ja irgendwie sagen wir mal berechnen können. Logisch dass weniger Gewicht ein Vorteil ist.<br />Aber zu wenig Gewicht iss auch nedd gut.
     
  5. #4 Roger18, 11.08.2002
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    desto leichter desto besser.<br />man kann ja auch sanft anfahren und nich immer gleich mit voller pulle, dann einfach wenn er rollt voll aufs gas...
     
  6. #5 Rollaboy, 11.08.2002
    Rollaboy

    Rollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2001
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke mal das man sowas nicht einfach ausrechnen kann. Man muß es ausprobieren. Man kann mit 200PS und ne langsam kommenden Kupplung ohne Reifendreher anfahren, aber wenn man mit 6000 U/min und schnalzender Kupplung losfährt drehen sie halt durch. Ist also ziemlich schwierig sowas rauszufinden. Ich denke mal das vielleicht 120 PS genug wären um optimal vorwärts zu kommen. Is aber nur ne Vermutung.
     
  7. #6 karsten w, 12.08.2002
    karsten w

    karsten w Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    GENAU, Versuch macht kluch.
     
  8. #7 Der_M@estro, 12.08.2002
    Der_M@estro

    Der_M@estro Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2001
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man nicht ausrechnen. Dazu spielen viel zu viele Faktoren eine Rolle. Musst bloß mal überlegen was für verschiedene Reifenkombinationen denkbar sind...
     
  9. #8 Andreas, 12.08.2002
    Andreas

    Andreas Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2001
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Immer lamgsam anfahren und dann Vollgaß.Z.B. Westfield hat einen ca.700KG Wagen mit Turbo und 300 PS an den Hinterrädern.Man kann noch mit einen Schlüssel das Kennfeld mit Ladedruck ändern auf 370PS.Die Mühle braucht nur 3,1S von 0-100.Und schlägt so alles was fährt.SL 55 AMG oder BMW Leichtbau M3 auf jeder Rennstrecke.Ist einfach leichter und handlicher.<br />Gruß Andreas
     
  10. Remi

    Remi Guest

    Also ich verstehe euch nicht so ganz, es ist wirklich ganz simpel, je mehr leistung man hat, um so besser kommt man weg, türlich spielt das Gewicht auch eine große Rolle, abber man muss auch mit der Leistung umgehen können, um sie ohne Traktionsverlust auf die Strasse bringen zu können. Soibald die Haftreibung überwunden ist, kann man bei den meisten wagen eh schon voll losheißen.
     
  11. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    Ja das stimmt schon alles was ihr da sagt. Ich dachte nur da weiss vielleicht jemand was.

    Natürlich gibt es tausend verschiedene Einflussfaktoren, ich dachte nur es gäb da so nen Richtwert. Aber egal, ich brauch trotzdem mehr ps ;)
     
  12. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Man könnte einen Richtwert erstellen... Aber immer nur für ein und dasselbe Auto. Is immer scheiße Äpfel mit Birnen zu vergleichen... Meine Celi hat 150PS,1100KG und Frontantrieb(215er). Für den Sprint vom Start weg wären mehr absolut fürn Arsch, weil man so schon dosieren muss ohne Ende.<br /> Ne Supra mit Heckantrieb, ner halben Tonne mehr Gewicht und Reifen in Kleiderschrankbreite würde mit 150PS ja nichtmal anfahren...

    Also könnten wir das Spiel für einen Corolla E10(um mal bei Dir zu bleiben) durchspielen und ohne Fahrwerk, mit den Fahrradreifen und bei der Gewichtsverteilung vergeht alles >150PS in schwarzen Streifen. Das gilt natürlich nur für den Start- so ab 100 ist wieder jedes PS nützlich...

    Toy
     
  13. IR

    IR Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Gutes Beispiel ist ein F1- Bolide:<br />ca. 850 PS bei max. 600kg mit Fahrer.<br />Man muss halt nur mit schleifender Kupplung uder Traktionskontrolle anfahren. ;)
     
  14. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    JA, also ich bezieh mich absolut auf den Start aus dem stand raus.

    Und da sind auch schon die 75PS zuviel (zumindest bei meinen noch-Fahrradreifen).

    <br />Was ist mit Leuten die 1/4Meilen-Rennen fahren. Sowelche machen sich doch bestimmt gedanken darüber.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. RS

    RS Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Als gutes Beispiel für Traktion ist auf meiner Site unter News ein 1/4 Meile Video vom 28.07.2002 in Neumarkt.<br />Der Tagessieger mit seiner NOS Vette mit E/T Drag Gummis.<br />Mit durchdrehenden Rädern hast auf die 1/4 Meile guten Endspeed. Mit wenig Wheelspinn eine gute Zeit.<br />Mit E/T Drags beides. :D

    [ 12. August 2002: Beitrag editiert von: RS ]
     
  17. #15 needforsupra, 15.08.2002
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Leistungsgewicht und keine Traction... das kenne ich... hab mich in Drensteinfurt sogar von nem 50ccm Roller plätten lassen müssen... ?(

    Ciao, Freddy
     
Thema:

Für die Theoretiker: Thema Leistungsgewicht

Die Seite wird geladen...

Für die Theoretiker: Thema Leistungsgewicht - Ähnliche Themen

  1. Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung

    Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung: Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung Moin moin, liebe Toyota-Freunde! Wie ich in meinem Vorstellungspost erwähnte, möchte ich mich...
  2. Interessante Umfrage zum Thema Vernetzung des Automobils

    Interessante Umfrage zum Thema Vernetzung des Automobils: Hallo liebe Toyota Fans, mein Name ist Konrad Walzebuck und ich bin Student an der Hochschule Hof. Derzeit schreibe ich meine Masterarbeit über...
  3. Frage zum Thema "Mietwagen in den USA"

    Frage zum Thema "Mietwagen in den USA": Ich fliege Ende August mit nem Bekannte für 2 Wochen an die Westküste der USA. Dort wollen wir mit nem Mietwagen verschiedene Städte und...
  4. Der Aygo und seine Reifen ...ein thema ohne ende

    Der Aygo und seine Reifen ...ein thema ohne ende: Kürzlich hatte ich mir ne schraube eingefangen...und nun habe ich auf dem Re Hinterreifen 1,5bar verlust innerhalb 4 Wochen :wtf Auch die...
  5. Frage zum Thema Scheibenausbau T20

    Frage zum Thema Scheibenausbau T20: Hallo Meine Celica muss nächste Woche zum Lackierer und die Scheiben müssen noch alle raus. Meine Frage ist wie das mit den Seitenscheiben ist,...