Frontscheibe mit "Versiegelung" behandelt - wieder entfernen?!?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von mdsky, 09.12.2006.

  1. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Hallo.

    Meine Eltern haben die Frontscheibe von unserem Mazda mit irgend so einem scheiß Zeugs beschmiert, so ein Stein womit man auch Kupfer usw. säubert. Meine Mutter meinte "Die Frau hat gesagt, man kann damit auch Autoscheiben machen.". Naja, die Sache ist nun, dass es schlieren gibt und man bei Nacht/Nässe total beschissen sieht.

    Meine Lösung war Spiritus. Also schon drüber gerubbelt und ... ach, mist - nix geholfen.

    Meine Frage: Wie bekommt man dieses scheiß Zeugs wieder runter? Ich muss noch dazu sagen: Meine Mutter arbeitet in einem Labor und kommt an so einiges an Säuren usw. ran, also wenn ihr wisst womit man die Pooren von Glas öffnen bzw. "ausätzen" et cetera kann, dann bitte her damit.

    Hab echt Angst um sie, wenn sie mit so wenig Sicht fahren muss.

    Danke für Antworten.

    LG Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corolla Fanatic, 09.12.2006
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Ich würd es erstmal ganz vorsichtig mit einem verdünnten Aceton versuchen.
     
  4. #3 BlauerE-Elfer, 09.12.2006
    BlauerE-Elfer

    BlauerE-Elfer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6
    Gibt von Sonax eine Flasche mit einem Wachsentferner glaube heißt der. Für Frontscheiben. Den würd ich versuchen bevor ich mit böser Chemie rangehe
     
  5. #4 Corolla301, 09.12.2006
    Corolla301

    Corolla301 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    ich würde die gute alte verdünnung nehmen! aber bloss nicht die mit dem "blauen engel". im gegensatz zu der ist nämlich mineralwasser gefährlicher!
     
  6. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Eigentlich hilft da nur reinigen, reinigen und nochmals reinigen.Das dauert, geht aber leider nicht anders. Ich nehme dazu immer so eine Glaspolitur von Sonax(??) oder so. Die ist direkt dafür gemacht.
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Poren von Glas öffnen? ?( Verwechselst Du da Glas mit Haut?
     
  8. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Nene, Glas hat doch auch irgendwelche Pooren oder sowas die durch diese Versiegelung verschlossen werden. Hab ich mal irgendwo gelesen/gesehen/gehört.
     
  9. #8 HeRo11k3, 09.12.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Bist du denn sicher, dass dieser Stein was aufträgt und nicht was abträgt? So wird nämlich Kupfer meist gereinigt...

    Wenn wirklich irgendeine Schmiere drauf ist, würde ich auch zu Aceton raten. Aber gaaaanz vorsichtig, sonst darfst du gleich neue Gummileisten besorgen und rundherum lackieren.

    MfG, HeRo
     
  10. #9 JohnMcClane, 09.12.2006
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht solltest du auch mittlerweile die Wischer nicht außer acht lassen. Ich denke ja mal, das es beim wischen schlieren gibt.
    Vielleicht hat das zeugs die wischergummis gelöst oder sowas ähliches.
    probier dochmal nen ersatzwischer aus, wenn du eien zur hand hast.
    Ansonsten, wie gesagt, putzen, putzen, putzen. :D
    Da gibt es bei ATU glaube auch von irgend so einem hersteller ne glaspolitur, mir der man kleinere kratzer auspolieren kann. da ist irgendein schmirgelzusatz drin. villeicht holst du dir sowas mal.
     
  11. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Wischer sind neu. Sind drauf gekommen, weil die Alten - oh wunder - geschmiert haben. :-) Werds mal mit dem Sonax Zeugs probieren.
     
  12. #11 Toyota4life, 10.12.2006
    Toyota4life

    Toyota4life Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    lass mich raten, das ist ne blaue Dose mit rötlicher Schrift, drinnen ist ein Schwamm und so eine weisse Paste.

    Das nennt man "Putzstein" und ist ein Scheuermittel. Der Freund aller Mütter, weil man damit ganz prima den Grünspan von Kupfer prügeln kann oder Graffitis von Mauern.

    Dummerweise ist es ein SCHEUERmittel und macht alle empfindlichen oder glänzenden Oberflächen kaputt. Mein Kühlschrank kann es bezeugen. (DANKE, MUTTI!)

    Das Zeug wird immer von Hausfrau zu Hausfrau empfohlen und "man kann alles damit saubermachen". Wird ja auch sauber, zerkratzt halt alles.

    Wenn es also das Zeug war, würde ich mal beim CarGlas vorbei, dann sind es nämlich Riefen in der Oberfläche.
     
  13. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    LOL... das ist natürlich Shiat... oh man, Frauen.... wie kann man nur mit so 'nem Zeugs die Frontscheibe behandeln? Ich meine - schon wenn man das Zeugs anfässt merkt man, dass da Schleifpartikel drin sind. Wenn sie jetzt noch zu mir kommt und den 710er sucht, dann dreh ich voll am Rad. :D
     
  14. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    bei lidl gabs immer so ne schebenversiegelung mit nem schleifschwamm (ähnlich wie feines stytopor). damitr reinigt man die scheiben bevor man die versiegelung aufträgt. Ich könnte mir vorstellen, dass man damit das zeug abkriegt, wenn was drauf ist. es kann natürlich auch sein, dass die scheiben genau mit sowas gereinigt wurden. Liegen die Scheibenwischer dann nicht richtig gleichmäßig auf, kann es beim wischen kurz schlieren, was im nächsten Moment auch wieder weg ist. Beim normalen Fahren fällt das gar nicht auf, aber der Gegenverkehr blendet extrem. Der effekt ist aber nach der erstem Drecksfahrt weg, weil die scheibe wieder ne grundverschmutzung hat...
     
  15. #14 meinedicke, 11.12.2006
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Neu Scheibe. Ich kenne kein Wundermittel für die Scheibe, das länger als zwei Regengüsse draufbleibt... Hat sich wohl die Scheibe zerschmirgelt. Ansonsten werden Windschutzscheiben nur mit viel Wasser und Spüli saubergemacht, danach eventuell noch mit Glasreiniger hinterher.
     
  16. #15 tommyblue, 11.12.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meine Frontscheibe auch mit so nen Regenabweiserzeugs (RAIN oder so) von ATU behandelt. Wenn es regnet brauche ich sogut wie nie den Scheibenwischer benutzen. :D Was mir aufgefallen ist, ist dass sich das Frostschutzmittel im Scheibenwischwasser nicht mit der Versiegelung verträgt. Ich habe dann übelste Schliere. X( Bei normalen Regenwasser gibts keine Schliere!! Ich bin schon immer fleißig am Wasser verschwenden, damit mein Scheibenwischwasserbehälter leer wird. Will mal anderes Frostschutzwasser ausprobieren, da ich jetzt glaube ich 3-4 Sorten vermischt drin habe :rolleyes:

    mfg
    tommy
     
  17. #16 Marschl, 11.12.2006
    Marschl

    Marschl Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    Du wieder ;) Dann lass doch einfach mal im Stand die Scheibenwischwaschfunktion durchlaufen :D Hab ich auch schon durch - je nach Auto zwischen 2 bis 5 Minuten und leer ist der Behälter ;)

    Mein schliert zur Zeit auch wie Sau - scheinbar letztes Mal der Wachs der Waschanlage. Geht aber ned mal mit deren Wachsentferner-Tuch runter :(
     
  18. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem bei den Scheibenversiegelungen ist, dass sie den Effekt der Obeflächenspannung des Wassers ausnutzen. Wenn du Die Wischanlage verwendest haust du Tenside auf die Scheibe, die die Oberflächenspannung aufbrechen. Ich wische die Scheiben daher immer bei Fahrtantritt sauber und wenns dann unterwegs regnet spülen sich die Tenside schnell runter und die Versiegelung tut wieder. BTW: dieses rain X von ATU taugt net viel. Es gibt deutlich Besseres...
     
  19. Armin

    Armin Moderator

    Dabei seit:
    31.03.2001
    Beiträge:
    6.042
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Lexus LS460, Lexus GS430; Toyota Avensis T22; Toyota Corolla E10
    damit macht man die Gummis kaputt

    was ist das denn für ein Zeug? was steh auf der flasche?
    (gleiches löst sich in gleichem)....
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 meinedicke, 11.12.2006
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Womit man sicher nix kaputt macht ist Reinigungsbenzin. Davon gehen garantiert keine Gummi- oder Kunststoffteile kaputt. Von dem Aceton würde ich abraten, auch wenns verdünnt ist. Das Zeug löst gnadenlos Kunsstoffe an. Wenn das alles nix hilft: Neues Thema erstellen "Was kostet eine neue Windschutzscheibe?" oder so ähnlich.
     
  22. #20 tommyblue, 12.12.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0

    Was gibt es da besseres??



    @Marschl: Naja bin schon immer fleißig ab sprühen, aber es dauert halt :rolleyes:
     
Thema: Frontscheibe mit "Versiegelung" behandelt - wieder entfernen?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rain x entfernen

    ,
  2. wachs frontscheibe entfernen

    ,
  3. atu wachsentferner

    ,
  4. putzstein autoscheiben,
  5. windschutzscheiben kaputt durch glassreiniger,
  6. atu rain x
Die Seite wird geladen...

Frontscheibe mit "Versiegelung" behandelt - wieder entfernen?!? - Ähnliche Themen

  1. Biete Chromleisten Frontscheibe TA23 Li/Re

    Biete Chromleisten Frontscheibe TA23 Li/Re: Hallo, Biete Chromleisten Frontscheibe TA23 Li/Re im Tausch gegen Chromleisten Heckscheibe Li/Re. Preis: VB [IMG]
  2. Corolla E9: Wie Clips an Innenkotflügel entfernen?

    Corolla E9: Wie Clips an Innenkotflügel entfernen?: Hallo, Ich muss den Plastik-innenkotflügel (Hinterrad) bei meinem Corolla entfernen. Der Innenkotflügel deckt nur die hintere hälfte des...
  3. T27 TEC Frontscheibe

    T27 TEC Frontscheibe: Hi, Hat schonmal jemand am t27 mit tec Paket eine frontscheibe gemacht? Falls ja, muss die Kamera fürs LKA danach eingestellt werden oder...
  4. Hitzeschild der Bremsen entfernen

    Hitzeschild der Bremsen entfernen: Hallo Leute. Ich habe am E10 die Scheibenbremsen revidiert. Die Schutzbleche sind total verrottet. Weiss jemand, wie ich die Überreste davon...
  5. Frontscheibe corolla e10 Liftback

    Frontscheibe corolla e10 Liftback: Liebe Toyoten, gibt es für den vorfacelift Corolla noch irgendwo farblose Frontscheiben oder hat wer noch eine auf Lager? Da diese bei unserem...