frequenzweichen einstellen???

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Asian_Fighter, 27.01.2005.

  1. #1 Asian_Fighter, 27.01.2005
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    wie stell ich die frequenzweiche fürn aktivbetrieb richtig ein???
    tiefton geht ja noch, die gehtn ja nich direkt kaputt ohne weiche, aber der hochtöner is ja so empfindlich.
    wie stell ich die weiche auf in etwa 3 khz???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    WELCHER Hochtöner?
    Mit was für 'ner Flankensteilheit trennst Du?
     
  4. #3 Asian_Fighter, 27.01.2005
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    hm, es ist ein dn26 von exact, der ist jetzt passiv bei 3 khz getrennt. Is ne Xetex Xircuit 120.2. Sind mein ich 12 db/okt. Der Regler lässt sich ja nur so ungefähr einstellen. Da hab ich angst um meine HT.
    Hab gelesen, das das irgendwie mim multimeter geht.
    http://www.carhifi-news.de/modules.php?name=News&file=article&sid=32
    kann man das so machen?
     
  5. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du 'nen Händler in der Nähe, der Helix oder Brax hat...?!
    Von Audiotec Fischer gibt's nämlich ein Gerät namens X-JUST... bei dem kann man 'ne Frequenz eingeben und dann kann man am Amp langsam einstellen, bis man die gewünschte Trennfrequenz erreicht hat.

    Man schließt das Teil an die Cinch-Buchsen vom Amp an und auch an die Lautsprecher-Ausgänge.... und dann gleicht er permanent die am Testgerät eingestellte Frequenz mit der von der Endstufe ab (er schickt dazu stets ein Testsignal raus) und auf 'ner Dioden-Skala sieht man dann, ob man langsam aber sicher näher kommt.
    Klappt einwandfrei.... und ist supergenau.... In meine Augen die perfekte Abstimmung...
     
  6. #5 Asian_Fighter, 27.01.2005
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    ja, kenn ich auch, nur keinen händler in der nähe.
    kann man das nich auch irgendwie anders machen??
    ich teste morgen mal die methode von dem link, den ich hier reingestellt hab.
     
  7. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0
    Versuch macht kluch... ;) :D
     
  8. #7 Asian_Fighter, 28.01.2005
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    ok, habs probiert, und es funktioniert nicht.
    der dn26 kann schön tiefe töne wiedergeben.
    is aber noch ganz.
     
  9. menzel

    menzel Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch so nen X-Just. Würde ich Dir gegen Kaution und Porto auch zuschicken.....

    Bei Interesse bitte eine e-Mail an mich.
     
  10. Bernd

    Bernd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2001
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    0

    Gut zu wissen... :D
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Asian_Fighter, 29.01.2005
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    hab was anderes. bekomm ne streg 45.2 fürn hochton, dann die xetec fürn tmt. 70 watt macht die xetec, sollte fürn tmt reichen.
    da die steg ja so module hat, nimm ich die fürn hochton.
    wo sollte ich den dn26 trennen???
    soll ja so ab 3 khz einsetzbar sein, klirrt aber n bischen. 3,5 sind doch auh nch gut genug, so dass nich die bühne so weit nach unten rutscht, oder???
    den tmt stell ich dann nach gehör ein.
    Ach, ja, reichen 70rms fürn Andrian audio 16er oder 13er?
    welchen nehmen für hip hop und techno (50:50).
    Will guten druck haben, und soll ziemlich weit runter spielen, dachte so bis 60-65 hertz.
     
  13. #11 Asian_Fighter, 29.01.2005
    Asian_Fighter

    Asian_Fighter Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    ach ja, und was reicht für die xetec und die steg an kabel???
    sollt ich lieber 10mm² für jede, oder 16mm² für jede endstufe???
    Momentan hängt die xetec an 50mm² :D
    Wird ja höchstens 3-4 meter weg sein.
     
Thema:

frequenzweichen einstellen???

Die Seite wird geladen...

frequenzweichen einstellen??? - Ähnliche Themen

  1. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  2. Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus

    Toyota Touch verliert Einstellungen nach Motor-Aus: Hallo! Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Yaris XP13M und bin insgesamt sehr zufrieden! Ein Wehrmutströpchen ist das verbaute...
  3. Einstellung Vorderachse TA23

    Einstellung Vorderachse TA23: Hallo zusammen. Im April mußte meine TA23 zum Tüv, da sein Kugelkopf ausgeschlagen war mußte der Hebel am Lenkgetriebe getauscht werden. Zum Glück...
  4. Toyota Techstream Tutorial (RKDS/Diagnose/Einstellungen)

    Toyota Techstream Tutorial (RKDS/Diagnose/Einstellungen): Hallo alle, nach einem Mazda3 bin ich wieder bei Toyota gelandet und habe mir einen Auris Hybrid geholt. Da dieser aber nur 4 Speicherplätze für...
  5. Wie kann ich einen Biete Eintrag im Marktplatz einstellen?

    Wie kann ich einen Biete Eintrag im Marktplatz einstellen?: Hi, ich stelle mich irgendwie zu doof an, um im Marktplatz einen "Biete" Eintrag zu eröffnen. Ich poste dies nun hier, mit der Bitte den Beitrag...