Freiprogrmierbares Steuergerät bzw. Piggypack??? Hat jemand Rat?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Raziel, 14.01.2009.

  1. Raziel

    Raziel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    1
    Hy ich wollt mal wissen ob hier jemand bei euch weiter helfen kann.
    Ich wollte gern mal wissen welches der teile vor zu ziehen ist und von welcher firma?
    Ich habe momentan nen 4agze.
    mein gedanke am anfang war gewesen das ich mir nen apexi safc 2 hole ne breitbandlamda und und ne abgasstemperatur anzeige mit gerät.
    Zusätzlich sollten noch öl druck und -tempertur und eine ladedruck anzeige.
    Jetzt wurde mir aber geasagt das das apexi power fc das alles ersetzen solle.
    Ich weiss jetzt nicht mehr weiter!
    Habt ihr schon irgendwelche erfahrungen damit gemacht?
    mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    das safc is quatsch, wurde mir gesagt, weil es nur die map werte faked und damit die originale ECU anhand der falschen mapwwerte korrigiert...

    ich werd zu greddy e manage greifen,wegen preis aber eher zur blue als zur ultimate. Die blue langt für meine bedürfnisse. das is piggy pack. die blue is wohl relativ "einfach" kann aber net so viel wie die ultimate. bei der ultimate kann man alles irgendwoie ändern, zündung,einspritzung usw...

    Ein komplett frei programmierbares stell ich mir sua schwer vor, würd ich net machen
     
  4. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Ein Freiprogrammierbares würde ich nur verwenden wenn das Auto für den Renneinsatz gebaut wird, für ein Alltagsfahrzeug wäre das wohl doch etwas zuviel. Das GReddy E-manage ist schon eine sehr gute alternative, man kann die Zündung und Einspritzung ziemlich präzise verändern bzw anpassen. Geräte wie das SAFC sind da wesentlich eingeschränkter, so weit ich das jetzt in erinnerung habe wird damit ja nur das Airflow bzw Map Signal verändert, die Zündung wird dabei sich selbst überlassen.. da könnte man auch einfach den Benzindruck anpassen ;)
     
  5. #4 toyotatunner, 14.01.2009
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Kleiner denkfehler JAN.
    Achtung!!!!!!!!1
    Das Emnage Blue ändert so wie das apexi s-afc die LMM spannung und nicht das Injectordutycycle direkt.

    Also zb grössere ventiele und Emanage blue senkt einfach die LMM spannung.
    ACHTUNG!!!!!!!

    NUR emnage Ultimate kann die éinspritzventile eigens regeln wie eine stand alone aber im zusammenhang mit der toyota ECU.
    EMU kann aber auch selber das dutycyle ändern der ventile mit druck oder temperatur.

    Eine Map steuerung ist möglich mit EMU aber nur wenn der originale LMM an der toyota ECU verbelibt.

    EMUltimate kann also selber nach druck und sonstigen werten den ausgang der Injectoren ändern.

    EM BLUe kann dieses nicht.
    Emanage ultimate ist unverzichtbar.
    Blue ist sinnlos und gehört auf den Elektroschrott richtig ENTSORGT wie Apexi s-afc. :D :D :D

    Und ein Emanage ultimate kann nicht so einfach von einen laien Montiert werden der keine ahnung hat wie eine Toyota ECU funktioniert und welche probleme auf einen zukommen mit den Sensoren und aktoren die EMU schalten muss.
    Also einfach kaufen, nach anleitung montieren wird zu 90% nicht funktionieren.
    Es wird immer problemme geben diese Elektronik richtg einzubauen und je nach ECU In betrieb zu nehmen.
    Ohne wissen, ist es russisch roulet für den Motor.
    Nur bei russisch roulet hat mann zumindest eine 30% überlebenschance :D :D :D :D :D 8) 8) 8)
     
  6. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    hm.....naja...wie ganu das mit der blue und ultimate geht weiß ich net, danke für die korrektur. Bin ja echt gespannt was da noch auf mich zukommt wenn ich mal so weit bin...hab echt scho schiss davor. weiß auch gar nicht wo man das lernen will wie das ganze funktioniert.

    ich finds aber irgendwie quatsch für 500eus oder 600 eus sone ultimate mit allen sensoren zu kaufen wenn man nur den ladedruck anhebt z.b.

    darum mein ich halt kommts immer drauf an was man machen will, nur um bissel mehrladedruck und merh sprit langt ja auch weniger software, die man als laie wo eher kapiert. Das safc is wo wirklich müll. das wollte ich erst am anfang.

    ich dneke man merkt das ich davon keene ahung hab und das ganze net richtig versteh, sag dennoch mein senf dazu, weil das ganze halt irgendwann mal aktuell sein wird für mich

    ja und was bedeutet das wenn die blue die spannugn senkt? soll heißen die faked auch nur? aber dennoch sollte die doch besser sein als ein safc?
     
  7. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Wenn man den vollen Funktionsumfang des Blue nutzen will muss man sich noch das Support Tool, ein mehr oder weniger spezielles Kabel + Software und diverse Zusatzkabel besorgen. Dann hat man auch die möglichkeit ähnlich wie beim Ultimate über Software mit richtigen Maps zu arbeiten. Ohne das kann man auch nur an 5 Drehzahlpunkten glaub ich die Map/Airflow Spannung ändern.
    Insgesamt lohnt es sich dann doch eher ein paar Euro mehr direkt in das Ultimate zu stecken wenn man noch ein wenig mehr vor hat mit dem Auto.
     
  8. #7 toyotatunner, 14.01.2009
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    EMU hatte ich günstig gekauf ,gebraucht.
    1 jahr entwicklung damit dieses ding auch zu 1000% bei dem 3sgte funktioniert ohne einen ausfall.

    UNd du benötigsat den Greddy map sensor und noch zusätzlich 2 optionsport stecker.
    ca 200 euro mehr.
    Ist aber unumgänglich damit das EMU Nach map und eine AFR target map regeln kann.
    Und EMU kann eine AFR target map regeln wie der neue EVO9 oder 10
    oder neuester Subaru.
    und sonst alle neuen diesel die AFR target fahren.
    EMU kann das.
    Ich fahre ja täglich mit AFR target wo greddy schreibt nur für grundmaps anzugleichen :D
    Muss es ja wissen.
    Nur die ground maps müssen an den Motor angeglichen werden damit afr target nur änderungen übernimmt :D :D :D
    Nicht so einfach.... :D :D :D

    Dazu muss noch abgeschalten werden das die Toyota ECU auf 100% dutycyle geht wenn grössere Einspritzventile verbaut werden.
    Sonst geht bei Vollast gar nichts ,ausser injectoren null und eins und so weiter.
    Nicht so einfach.

    Es gibt ja auch emanage gold was ich weis.
    Aber kauf dir gleich die Ultimate.
    Du kanst auf jedenfall eine wassereinspritzung oder zusätzliche injectoren mit einer eigenen map steuern.
    Ist doch ein vorteil :D :D :D :D
    Mein EMU ist voll belegt.
    Alle ein und ausgänge sind belegt.
    Bräuchte ein Zweites EMU schön langsam :D :D :D :D
    Hatte viel tricksen müssen und auf ein paar funktionen verzichten müssen.
     
  9. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    oh man..ich kapier kee wort...wasn ein afr
     
  10. #9 SirPaseo, 14.01.2009
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    afr ist air/fuel ratio. Also Benzin/Luftgemisch, oder Lambdawert.
     
  11. #10 veilside, 14.01.2009
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    das ist auch immer mein problem bei den ganzen Sachen warum da immer irgendwelche Englischen Abkürzungen genommen werden
    Wieso kann man das nicht einfach auf Deutsch erklären??
     
  12. #11 toyotatunner, 14.01.2009
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Übersetzung:
    AFR = AIRFLOWRATIO Benzinluftgemisch oder lambda
    MAP = MANIFOLDAIRPRESSURE Ansaugluftdruck

    Im zusamenhang von einer steuerung:
    MAP = Eine Tabelle für eine gemischsteuerung zb 16 mal 16 einheiten

    AFM = airflowmeter Luftmengenmesser oder massen weiss ich jetzt nicht genau aber auf jedenfall eine Klappe die bei Luftdurchsatz aufgeht und werte an die Electronik control unit sendet.

    ECU = Electronik computer unit Motorsteuerung

    AFR TARGET (bzw Lambda) = (14,7 afr sind 1 Lambda)das Gemisch in einer MAP (tabelle) einstellen kann nach aktuell gemessenen Gemisch nach dem Krümmer.
    Nur möglich mit Breitbandlambdasonde.

    Closed loop mode = AFR target aber nur im teillast
    Closed loop mode, Wide open throttle = AFR target bei Vollgas


    Dutycycle = Die öffungzeit in % von den einspritzventilen.
    zb 540cc düsen haben 540cc jede minute.
    100% dutycylce haben also 540cc
    50% dutycycle haben also 270cc also die hälfte

    Mehr fällt mir nicht ein im moment.
    gibt aber noch genug. :D :D
     
  13. Markus

    Markus Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    0
    Weil das ganze nunmal aus USA, JAPAN und sonst wo kommt ... da redet kein schwein deutsch ^^

    AFR, EGT, etc sind doch ganz und gebe ^^
     
  14. Raziel

    Raziel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    1
    Sorry leute aber ich versteh nicht alt siviel was ihr sagt.
    Das emanage ultimat ist also auch nur ein piggypack oder ein freiprogrammierbares?
    wie sieht es aus mit den anzeigen fallen die dann weg?
    Wie siet es aus mit einer breitbandlamda bzw EGT?brauch ich die dann noch mit dem EMU?
     
  15. #14 toyotatunner, 14.01.2009
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    ISt ein piggyback das aber auch ´mit eigenen sensoren die MAP ändern kann.
    Also ein zwitter in dem SINN.
    EMU Regelt die injector/ignition output nach toyota ecu und nach den Externen druck und temperatursensoren die in die Maps einfliessen.
    Mann kann die abhängigkeit der Maps natürlich einstellen für jede map.

    Mein WAES (Wassereinspritzung) läuft mit einer eigenen Einlasstemperaturmap und einer 16 mal 16 , rpm * Dutycyclemap getrennt von der gemisch oder afr target MAP.
    Also eine eigene steuerung in einer Motorsteuerung(EMU kann dieses)
    Ist also in dem sinn kein piggypack aber doch da die Toyota ecu für die grundsettings benötigt wird aber der ausgang(injectoren % ) nicht von den Toyota sensoren direkt abhängig ist.




    Mit einer Breitbandsonde kannst du eine eigen aft raget map(Tabelle) schreiben wo du eingibt welches gemisch du bei welcher drehzahl und ladedruck ,du haben willst und das in echtzeit.
    EMU kann das mit einer breitbandlambdasonde und dem greddy drucksensor.
    Aber nur mit dem greddy drucksensor.!!!!

    Du kanst jedes beliebiges Breitbandlambdagerät einsetzten da im EMU die Tabelle in Volt und lambda geändert werden kann.

    ZB 21afr 5 volt
    6afr 0 volt

    zb 17afr 5 volt
    4 afr 0 volt

    EGT kann EMU nicht Anzeigen
    übersetzung :
    Abgastemperatur kann Emange ultimate nicht anzeigen.
     
  16. Raziel

    Raziel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    1
    also brauch ich EGT und Breitbandlamda nen extra gerät und kann dann die sonde mit dem EMU kombienieren.richtig?
    was kostet so ein ganzer spass?
     
  17. Raziel

    Raziel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    1
    Was ist der unterschied zwischen den 3 GReddy E-manage:
    1
    2
    3
     
  18. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Sind alles die gleichen nur mit unterschiedlichem Zubehör.. beim 1. gibts den Kabelbaum dazu, beim 2. den Kabelbaum und den Mapsensor mit Verbindungskabel und beim 3. bekommste nur das E-manage.
     
  19. Raziel

    Raziel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    1
    ok braucht man den kabelbaum dazu?oder geht das auch so?wahrscheinlich nicht!oder?
    Braucht man den mapsensor für die breitbandlamda?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Den Kabelbaum brauchst du auf jeden fall, ohne den wäre das E-manage nur zusätzliches Gewicht ;). Den Map-sensor brauchst du eigentlich nur wenn der Originale aus welchem Grund auch immer nichtmehr reicht.

    Eine EGT Anzeige kannst du bei Conrad bestellen, da musst du zwar die Teile selber zusammenstellen aber es kostet weniger wie bei den meisten "Tuning" Shops.. ca. 90-130Eur je nachdem wo man kauft.
    Als Breitbandlambda würde ich dir das Innovate LC-1 empfehlen, kostet 189Eur und funktioniert problemlos mit dem E-manage.
    Was das E-manage an sich kostet weiss ich grad nicht, kommt wieder drauf an wo man das kauft, ich hatte vor einem Jahr in den USA ca. 350Eur für das Gerät bezahlt, heute ist der Wechselkurs aber wesentlich unvorteilhafter.
     
  22. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    AFR = Air-Fuel Ratio
    MAP = Manifol Absolute Pressure

    ;)


    Google ist Dein freund ;)
     
Thema:

Freiprogrmierbares Steuergerät bzw. Piggypack??? Hat jemand Rat?

Die Seite wird geladen...

Freiprogrmierbares Steuergerät bzw. Piggypack??? Hat jemand Rat? - Ähnliche Themen

  1. Steuergeraet corolla 3s engine

    Steuergeraet corolla 3s engine: Hallo, das erwaehnte motorsteuergeraet ist defekt (gelbe kontrollleuchte geht nicht mehr an, motor startet nicht, kein zuendfunke) denn alle...
  2. ABS Steuergerät Corolla E12 Ersatzteil

    ABS Steuergerät Corolla E12 Ersatzteil: Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil das ABS Steuergerät bei meinem Toyota Corolla E12 NDE120 (Edit: 1.4 D-4) defekt ist und ich etwas Hilfe...
  3. Hat jemand sich das Buch gekauft?

    Hat jemand sich das Buch gekauft?: Hallo hat jemand sich das Buch gekauft?? Habe leider die Cd vom Corolla E12 nicht und wollte wissen ob das buch hilfreich ist?
  4. Suche Airbag-Steuergerät für Toyota Corolla E10

    Suche Airbag-Steuergerät für Toyota Corolla E10: Hi, ich suche ein Airbagsteuergerät für meinen Corolla E10. Teile Nummer 89170-12030 23100-0100 Grund der Suche: Fehlerspeicher sagt Fehler 31,...
  5. Steuergerät ZV RAV 4 bj 05

    Steuergerät ZV RAV 4 bj 05: Hallo weis jemand wo beim rav 4 das ZV steuergeràt verbaut ist Danke schon mal