Freiprogrammierbares Motormanagement

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von celifreak, 25.11.2006.

  1. #1 celifreak, 25.11.2006
    celifreak

    celifreak Guest

    Hab im Netz mal 2 Anbieter gefunden, die ne freiprogr. Steuereinheit vertreiben. Wollte es euch nur mal mitteilen vieleicht hat ja jemand Bock auf so was und wenn ihr Erfahrungen mit sowas habt könnt ihr ja mal schreiben.
    www.trijekt.de
    www.megasquirt.de
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SirPaseo, 25.11.2006
    SirPaseo

    SirPaseo Guest

    Die Megasquirt liegt bei mir schon rum. Ist aber noch nicht zusammengebaut.
     
  4. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Sehr gutes, leichtes und stabiles System. Wideband Lambda Feedback, sehr präzise und schnell. Einfach zum programmieren. Sehr empfehlenswert. Preis / Leistung obere Mitte, es gibt für gleich viel Geld mehr ECU. :D Kleiner Tip: Die Sensorik ist für D-Fahrzeuge ausgelegt. Japaner arbeiten oft mit massegesteuerter Sensorik, hier müssen oft Speisungen gedreht und Schaltausgänge invertiert werden. Klappt aber hervorragend. Das Problem mit dem WB-Lambdafeedback für MAP-gesteuerte Motoren ist in der aktuellen Firmware-Version 5.02 endlich gelöst.

    Naja... Eigenbau-ECU. Spannend für die Forschung und für Leute die sich in diese Welt einarbeiten wollen. Die SW-Versionen sind sehr buggy... Ich würde dieses System z.Z. auf gar keinen Fall in teuer aufgebaute Motoren einsetzen. Für irgendeine Billigklitsche (Starlet 2E-E, 4A-FE etc.) reicht es aber allemal. Wichtig: Immer Laptop und Lötkolben dabei haben. Es kann sein, das nach der Disco neu programmiert werden muss weil die Kiste nicht mehr anläuft. :D :D :rofl :hat2

    Emma :D
     
  5. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    du nimmst doch Excel oder? ?(

    :D :D
     
  6. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    :rofl Für die Visualisierung ja, mein Lieber, aber nur für die Visualisierung. MS Excel 2003 ist tatsächlich in der Lage - man glaubt es nicht - eine Tabelle mit Werten sauber in ein TXT-File abzuspeichern. :D :D Ein Wunder!!! :rofl :hat2

    Emma :D
     
  7. #6 Geisterfahrer, 25.11.2006
    Geisterfahrer

    Geisterfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Und für Leute mit schmalem Geldbeutel. Zum Lernen aber wirklich Ideal. Man kann das Ding nicht nur frei konfigurieren, sondern - da alles OpenSource - hat auch Einsicht in die Programmierung und kann selbst bei Bedarf umprogrammieren.

    Zugegeben, das Teil ist nicht nur unproblematisch und ein robuster Motor (Starlet 2E-E, 4A-FE etc.) für lernwillige von Vorteil. Ich behaupte aber einfach mal, das auch andere Systeme ihre Macken haben. Nur hier kann man selbst was machen. Zudem wird das Teil ständig weiterentwickelt. Das neuste Softwarerelease ist von 10.2006.

    Mag sein, aber auch das lernt. Wenigstens das man ordentlich löten sollte. Ist zwar bei mir noch nicht im Dauereinsatz, aber ein Ausfall der MS hatte ich bisher noch nicht. Außerdem: Von wann sind Deine letzten Erfahrungen mit der MS?
     
  8. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Ja, Gott... Das war keinesfalls diskriminierend gemeint... man man... :rolleyes:
    Och, diese sind doch sehr aktuell... Ich lerne auch, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen... Schon mal ein MoTeC m800 in den Fingern gehabt? :D :D :D Das ist schon sehr geil, das System von MoTeC... Da kann ein etwas lausig programmiertes Seriensteuerteil von Bosch / Motronic einfach nur abstinken. ;)

    Emma :D
     
  9. #8 Geisterfahrer, 26.11.2006
    Geisterfahrer

    Geisterfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ruhig! Ich hab mich deswegen nicht angegriffen gefühlt. Das war lediglich als ergänzende Anmerkung zu Deinem vorherigen Satz gedacht, falls sich jemand für das Thema interessiert.

    Nee, aber vielleicht eines Tages. Wenn das Spielzeug "MS" ausgereizt ist oder anfängt langweilig zu werden. Interesse an anderen und besseren Systemen ist auf jeden Fall vorhanden.
     
  10. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    was ist den mit sowas zu ereichen??
     
  11. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Gibt`s eigentlich irgendwo eine Database mit hinterlegten Werten für Serienmotoren?
    Also zum Beispiel (rein hypothetisch :D ) 3S-GTE Gen III
    Wär ja zucker wenn da jemand mit Basiskomponenten (Lader und so) schon Erfolge erzielt hat und man das kopieren kann :D

    cu Toy
     
  12. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    mit 'ner freiprogrammieren kannst du deinen motor besser ausreizen, da du auf etwas wie "serienstreuung" u.ä. nich eingehen musst!
    ...weiters kannst du auf eine änderung (NWs, verdichtung, etc.) sofort eingehen und das programm anpassen...

    ich setze eine Haltech E6X ein, is so ziemlich das günstigste setup wenn man DIY mal außen vor lässt...
    ...meiner erreicht jetzt, mit 'ner pfusch-auspuffanlage (mischung aus 16V und anderem kat) schon die angeg. serienleistung des BT...(welche die 20V mit serien-ECU nich wirklich erreichen)
    ...wurde dann aber ("safe-set" ;)) um 10% zurückgedreht... ( dyno )
    ...am mittwoch kommt 'ne maßgeschneiderte auspuffanlage drauf und dann (aussage des "programmierers") stellt er mir das ding auf >180PS und >180Nm und limiter von 8 auf 9k... :D (ich bin gespannt, aber guter hoffnung! :D)


    @EMMA
    man merkt dass du schweizer bist, die DIY-steuerung "MS" mit 'nem >3000€-teil vergleichen! ;)

    @TOY
    es wird schon was geben oder es sollte was geben...
    ...aber jedes programm, welches hinterlegt is, musst du so oder so dann am prüfstand auf deinen motor anpassen!
    jeder motor ist immer etwas anders...
    (aber als basis sehr brauchbar)
     
  13. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ist nicht für mich.
    Das Steuergerät ist von EMS http://www.luepertz-motorsport.de/ welches genau müsste ich nachsehen.
    Der Motor läuft im derzeitigen Setup und hat auch Leistung, läuft aber viel zu fett. Wurde aber aus Sicherheitsgründen noch nicht zurückgedreht.
    Problem ist halt, dass man einen Allradprüfstand bräuchte und den hat mein Einstellfuzzie nicht...

    cu Toy
     
  14. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    aso...aber wie gesagt, es hilft dir eh nich viel, vor allem, da ihr ja schon ein laufendes programm habt, welches am prüfstand abgestimmt werden muss...
    ...da kommt man eigentlich nich drann vorbei...
     
  15. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab den Prüfstand ca. 100m vom Haus weg und das ganze nennt sich Straße ;)
     
  16. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    für's einstellen reicht's eh, aber feintuning und finish am prüfstand! :]:tup
     
  17. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Jo, die Grobeinstellung ist ja auf der Strasse erfolgt, aber wenn man grad einen bestimmten Lastzustand braucht und vor einem sich der Verkehr staut wirds echt schwierig ;)
    Prüfstand wär schon einfacher...

    cu Toy
     
  18. D3xt3r

    D3xt3r Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd eher sagen grob auf dem Prüfstand und dann Feintuning auf der Straße. Wo fährst du dein Auto denn öfters? ;)
     
  19. #18 Noudels, 27.11.2006
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    ähm aber auf die messdaten kann ich am prüfstand leichter returgreifen als auf der strasse..

    prüfunstand kann ich alles messen, weil ich die umgebung dazu vorgebe.. auf der strasse.. kann ichs hinschätzen..

    das fangt schon bei der aussentemperatur und der luftfeuchte an..

    am prüfstand kannst das alles in die programmierung einfliessen lassen


    auf der strasse nicht..

    und grade wenn ich da lese boost shop. .. grade da ist klar das jede änderung der umgebenden luft sich erheblich auf die leistung auswirkt..
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kurvenfreund, 27.11.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Öhm...wenn Du da mal einen guten Tip brauchst, ich wüsste gleich 3...
     
  22. #20 driftmaster, 29.11.2006
    driftmaster

    driftmaster Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Billiger als Haltech, MBE, Tatech und co
    Besserer Support als von EMS
    Laufstabiler als MS
    Und dennoch alles an Bord was man brauch oder nicht brauch? (closed Loop lambda, ignition control, E-boost control, Launch control, ALS)

    Da gibts nur eines... ;)

    http://kms.vankronenburg.nl/

    Das ding ist wirklich klasse....und mit 700€ nicht sehr teuer für ein Standalone
    Und wer dann meint, er brauche keine Kennfeldzündung kauft halt nur die Fuel variante und kommt dann mit 380€ schon an das vergnügen...

    MFG Rene

    PS: Im normalfall macht man die grobabstimmung auf der Strasse, die Feineinstellung macht man dann aber aufm Prüfstand....
    Oder wer kann unter Vollast (Voll geöffnete DK) bei 6500rpm durch die gegend fahren und dabei auch noch auf den Laptop schauen? So lang kann der Berg garnicht sein ;)
    Da hat mans aufm Prüfstand schon leichter....
     
Thema:

Freiprogrammierbares Motormanagement

Die Seite wird geladen...

Freiprogrammierbares Motormanagement - Ähnliche Themen

  1. Link g4+ Extreme freiprogrammierbares Steuergerät

    Link g4+ Extreme freiprogrammierbares Steuergerät: Link g4+ Extreme freiprogrammierbares Steuergerät mit USB Rechnungvom vom kauf vom 22.04.14 freischaltcode und knockkontrollcode mit und Kabelbaum...
  2. Freiprogrammierbares Steuergerät für unter 150€

    Freiprogrammierbares Steuergerät für unter 150€: Hi, kennt das einer oder hat sogar Erfahrungen mit Mega Squirt?Sieht sehr verlockend aus.
  3. AEM Motormanagement for JZA80

    AEM Motormanagement for JZA80: hab mir jetzt einfach mal das AEM Teil bestellt - folgende Readme war auf der CD: Installation notes for AEM ECU on Toyota Supra Twin Sequential...