Fragen zum Heckdiffusor...? Aerodynamik

Diskutiere Fragen zum Heckdiffusor...? Aerodynamik im Sonstiges Forum im Bereich Tuning; Hallo, ich würde gerne wissen ab wann ein Heckdiffusor wirklich Sinn macht bzw. wie er gestaltet sein sollte. Ich meine auf gar keinen Fall so...

  1. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich würde gerne wissen ab wann ein Heckdiffusor wirklich Sinn macht bzw. wie er gestaltet sein sollte.
    Ich meine auf gar keinen Fall so Plastikdinger ala Golf 3. Keine Show sondern Wirkung ist gefragt!

    Gibt es Mindestanforderungen? Darf das Fahrzeug eine bestimmte Höhe nicht überschreiten? Muss der komplette Unterboden eben sein um Wirkung zu erzielen? Wie sind die Winkel/Geometrie? Gibt es verschiedene Systeme?

    Haben wir einen Aerodynamiker im Forum ?(

    Mfg gt16
     
  2. Anzeige

  3. TrAxX

    TrAxX Rollakuttels Lover <3

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    83
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Bllub

    Schreib mal die Jungs von SRF Racing an. Die haben unter ihrem VLN Yaris einen Cup-Diffusor drunter , welcher selbstgebaut ist.

    Ob die Jungs sich dabei was berechnet ( lassen ) haben und was es in welcher Art und Weise bezweckt hat kannst du dir ja erfragen

    lg
     
  4. #3 Ra28GT_St205, 30.09.2010
    Ra28GT_St205

    Ra28GT_St205 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    RA28GT/St205/AT200/Lotus Superseven/Honda CBR 600F Sport/Benelli 500 Quattro
    Hallo

    Bitte versuch da nichts ohne das Ganze etwas berechnet zu haben.
    Ich würde dir das Rennwagentechnik Buch empfehlen. (Link ist ganz unten)

    Wir haben schon ein paar Rennwagen konstruiert (mit Hayabusamotoren - mit und ohne Turbo) meine page www.asc-performance.at Leider sind wir mit der Aktualisierung total hinten nach. Ich will mich nicht loben, aber wir sind zu fünft und haben alle eine fahrzeugtechnisch einschlägige Ausbildung genossen. Also alles, was wir gebaut haben ist sehr überlegt und berechnet (2 Jahre Konstruktion und Entwicklung)

    Bei den ersten Versuchen hat sich bei 210 km/h der Difusoreffekt umgekehrt und die Achse ist hinten sauleicht geworden. Grund dafür waren 2° des Hauptleitbleches. Ist also nicht so Ohne. Das alles wurde aber nicht mit Gefühl sondern mit Messsensoren und Totalüberwachung der Fahrzeugdynamik während der Tests herausgefunden.

    Ich habe das Buch jetzt nicht zur Hand, aber ich glaube ab 80km/h ist ein richtig ausgelegter Difusor spürbar. Natürlich muss der gesamte Unterboden strömungstechnisch ausgelegt werden, damit der Difusor richtig angeströmt wird und es nicht zu ungewollten Verwirbelungen kommt (Instabil).

    Bestell dir das Buch. Da ist wirklich alles drinnen, ist sozusagen meine Biebel geworde. Es ist einfach aufgebaut und steigert sich bis in die Berechnungen.
    Themen sind alle vertreten: Rahmenbau, Fahrwerkseinstellungen, Sicherheit, Aerodynamik, Motoren, Achslasten, Tests einfach alles.

    mfG Alex

    http://www.google.at/imgres?imgurl=...=org.mozilla:de:official&channel=s&tbs=isch:1
     
  5. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die Antworten vorab :]

    @Reissschüssel
    Der Aero hat mir in diesem Fall zu wenig Dynamik und viel zu viel Luft :D


    @TrAxX
    Hab da grad mal geschaut, der Diffusor sitzt komplett unterhalb der Heckstoßstange, das kann ich bei mir nicht realisieren.
    Sobald ich die Info über die Mindesthöhe hab werd ich da mal nachfragen, vorher lohnt es nicht :)


    @Ra28GT St205
    Das erste Kriterium Unterboden vereitelt die ganze Sache wieder. Das wäre zuviel Aufwand der am Ende noch nicht mal überprüft werden kann. Messsensorik hab ich nicht und auf mein Popometer würd ich mich da net verlassen wollen.
    Mein Ziel ist nicht maximaler sondern etwas wirkungsvoller Abtrieb. Das wäre wahrscheinlich mit verstellbaren Kanälen/Leitblechen realisierbar ("2° Effekt"), aber da fehlt dann wieder die Überprüfbarkeit.
    Ich frage mich ob der Heckdiffusor vom z.B. Ford Focus mehr Sein als Schein ist, denn dort ist der Unterboden auch nicht mit dem eines Rennwagens vergleichbar?

    Aber ohne die Grundlage (das Buch) wirds wahrscheinlich eh schwer konstruktiv zu diskutieren.
    Erklärt das Buch generell die Wirkungsweise und die Konstruktion eines Diffusors oder nur in Verbindung mit einem "Formel"-Rennfahrzeug?
    Der Diffusor soll an einem straßenzugelassenen Pkw wirken...

    Mfg gt16
     
  6. #5 Ra28GT_St205, 30.09.2010
    Ra28GT_St205

    Ra28GT_St205 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2008
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    RA28GT/St205/AT200/Lotus Superseven/Honda CBR 600F Sport/Benelli 500 Quattro
    Das Buch erklärt die Funktionen, die Wirkungsweise, das konstruktive Auslegen und auf was man alles achten sollte.

    Ich bin zurzeit noch beruflich im Ausland, werde aber am Wochenende unter dem Kapitel mal nachschlagen, um sicher zu gehen.

    Bei den Serienautos ist der sicherlich nur Schein, ohne jemanden beleidigen zu wollen.
    Aber wir haben es bei unserem Rennwagen gesehen, wie fein dieser arbeiten kann.

    Grundsätzlich ist die Höhe (Bodenfreiheit) aber extrem ausschlaggebend für den Difusor, worin ich dein erstes Problem sehe.

    Ich würde dir raten, mal Kontakt mit Bergrennspezialisten aufzunehmen. Aus Österreich kenne ich da Herrn Auer. http://www.auer-power-motorsport.at/
    Fährt einen Scirocco GTR. Ist TOP plaziert und tüftelt aerodynamisch sehr sehr viel aus. Vielleicht kann er dir auf die Schnelle weiterhelfen.

    Ein weiterer Tip ist Erich Edlinger auf BMW mit einem Indy 500 Motor drinn.
    Foto: http://www.team-edlinger.com/Events/PhotosKam/00-22.jpg

    Diese Herren haben alle keine DTM Autos oder so, sondern haben Ihre Wagen selbst entwickelt und ausgetüftelt.
     
  7. gt16

    gt16 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Jip, das vermutete ich auch schon. Ums mal konkret zu zeigen:

    [​IMG]

    Die Stoßstange reicht etwa bis zur unteren Leuchtstoffröhre. Den vorderen Bereich nutze ich für Batterie und Scheibenklarpott.
    Ich hab nu zwei Möglichkeiten damit der Fahrwiderstand nicht durch die Heckstoßstange erhöht wird:

    -Alublech von der hinteren Kante zur Stoßstange
    -den Raum nutzen mittels Diffusor

    Ich bin da eher zielgerichtet...warum den Raum verschwenden wenn man konstruktiv was erreichen kann :D

    Ich werd den Herrn Auer mal anschreiben ob ich in der Höhe überhaupt Wirkung erzielen kann, danke für den Tip :]

    Mfg gt16

    P.S.: Daumen nach unten, Aero ?( :D
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Fragen zum Heckdiffusor...? Aerodynamik
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diffusor aerodynamik

    ,
  2. wirkung heckdiffusor

    ,
  3. heckdiffusor sinn

    ,
  4. heckdiffusor wirkung,
  5. heckdiffusor winkel,
  6. erich edlinger abtrieb,
  7. aerodynamik heckdiffusor,
  8. lotus super seven heckdiffusor
Die Seite wird geladen...

Fragen zum Heckdiffusor...? Aerodynamik - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Injektoren RAV 4

    Frage zu Injektoren RAV 4: Hallo RAV 4 aus 2005 D4D 2,0 116 PS Ein Injektor tropft nach Geraeuschbild sowie Startverhalten und Leerlaufverhalten des Motors und muss...
  2. Fragen zu Corolla TS 2.0

    Fragen zu Corolla TS 2.0: Hallo, wir sind den Corolla Hybrid 2.0 erfolgreich probegefahren und überlegen den TS zu kaufen. Ich fahre täglich eine 16 km Strecke (eine...
  3. Ein paar Fragen zum Einstieg

    Ein paar Fragen zum Einstieg: Hi, habe diese woche den RAV4 Hybrid bekommen und bin auch soweit glücklich. Paar Detailfragen sind aber noch offen, vielleicht kann ja hier...
  4. CorollaTS 2.0 Hybrid Fragen

    CorollaTS 2.0 Hybrid Fragen: Hallo zusammen, als Toyota-Neuling wollte ich mich informieren. Es geht um den neuen CorollaTS 2.0 Hybrid. Aktuell ist es mit der Bestellung...
  5. Fragen zu meinem G6R

    Fragen zu meinem G6R: Hallo leutz Mein kleiner klackert ab 2500 Umdrehungen und auch beim starten bis der Öldruck da ist. Das Geräusch kommt aus Richtung Motorblock,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden