fragen zum 2.0 vvt-i

Diskutiere fragen zum 2.0 vvt-i im Motor Forum im Bereich Technik; servus toyota gemeinde, bin als gast hier unterwegs, habe auch schon ne weile eure suche gequält, bin aber zu keinem zufriedenstellenden ergebnis...

  1. whim

    whim Guest

    servus toyota gemeinde,

    bin als gast hier unterwegs, habe auch schon ne weile eure suche gequält, bin aber zu keinem zufriedenstellenden ergebnis gekommen.
    habe nen avensis verso 2,0 vvt-i automatik im visier,..dazu ein paar fragen.

    der motor wird mit 150 ps und ~190Nm angegeben.

    - die 190Nm sind ja vermutlich spitzenwert, ..wie siehts da übers drehzahlband aus? interessiert mich vorallem wegen der 4-gang automatik. muss man den wagen treten um einigermaßen fahrleistung zu erhalten, oder gehts untenrum auch schon fein?

    - wie siehts mit dem verbrauch aus, ..10liter bei normaler fahrweise im drittelmix sollten doch trotz automatik auch möglich sein, oder?

    - allgemeine erfahrungen zu dem motor?

    bin für jeden post dankbar.

    mfG whim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chris_mit_avensis, 11.04.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Hallo whim,

    ich habe fast den gleichen Motor im Avensis Kombi.

    Im Unterschied zum Motor im Verso hat der Avensis-Motor Direkteinspritzung, sonst baugleich.

    Im Avensis dreht der Motor schön gleichmässig hoch, läuft klaglos und ohne Schütteln bei niedrigen Drehzahlen und nimmt sehr willig Gas an.

    Der grösste Vorteil des Motors ist die ausgezeichnete Laufruhe - wirklich sehr leise und sehr geschmeidig.

    Mit einer Automatik mit nur vier Stufen ist der Avensis natürlich im unteren Drehzahlbereich etwas träge, das wird beim schwereren und fülligeren Verso noch deutlicher zu spüren sein.

    Wenn man es eilig hat, muss man deshalb 3000 Touren auf dem Zähler haben, da liegt der Nockenwellenumschaltpunkt und es geht dann wirklich sehr flott voran - fast wie wenn ein sanfter Turboschub einsetzt.

    Speziell in den unteren zwei Gängen sehr stark spürbar, auch dann noch, wenn das Auto voll beladen ist.

    Bei Gang 3 und 4 natürlich weniger stark, aber man kann durchaus sehr zügig beschleunigen - klar muss man die Gänge ausdrehen

    Wer einen schweren Fuss hat, bezahlt ausserdem groben Zuschlag an der Tanke. 12 Liter dürften mit dem Verso leicht zu verbrennen sein.

    Ich brauche im Alltag so um die 8,3 Liter (alllerdings Tempolimit auf AB 120km/h).


    Ach ja: Zuverlässig ist er auch, lief immer problemlos, allerdings kann das Motörchen vereinzelt an gelegentlichen Wehwehchen wie defekte Lambdasonden und klemmende Nockenwellenverstellmechanismen kranken... ;)
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Bei VVT-i gibt es keine Nockenwellenumschaltpunkte. Das Öffnungstiming wird fließend angepaßt.
     
Thema:

fragen zum 2.0 vvt-i

Die Seite wird geladen...

fragen zum 2.0 vvt-i - Ähnliche Themen

  1. Handbuch für Yaris vvt-i 1.0

    Handbuch für Yaris vvt-i 1.0: Hallo liebe Toyota-Gemeinde! Ich bin stolzer Besitzer eines Toyota Yaris 1.0 Baujahr 2002. Ich fand nirgendwo im Netz einen Downloadlink für ein...
  2. Celica T20 2.0 Antriebswelle links

    Celica T20 2.0 Antriebswelle links: Hallo, ich suche eine Antriebswelle linksseitig für meine Celica T20 2.0 Passt evtl. Auch die vom 1.8 ?
  3. Ein paar Fragen zum RAV4 XA3

    Ein paar Fragen zum RAV4 XA3: Moin, ich hätte da mal ein/zwei Fragen zu meinem Auto. 1. Wo sitzt der Sicherungskasten innen? Meine Steckdose im Kofferraum funktioniert nämlich...
  4. Corolla e12 2.0 D4-D Ölverbrauch

    Corolla e12 2.0 D4-D Ölverbrauch: Hallo zusammen, mein Corolla e12 verlerit an einem Bauteil im Motor viel Öl sodass dieses schon flüssig auf dem Motorboden sammelt. Habe mal ein...
  5. ToyotaAvensis T22 2.0 D-4D: LUFTANSAUGSCHLAUCH

    ToyotaAvensis T22 2.0 D-4D: LUFTANSAUGSCHLAUCH: Hallo liebe Community, ich habe mich hier angemeldet, weil es scheinbar unmöglich ist für einen T22 Baujahr 2001 (Diesel, Limousine) einen...