Fragen zu Toyotas. Vs. BMW 1er

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von cadillac, 16.09.2013.

  1. #1 cadillac, 16.09.2013
    cadillac

    cadillac Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin nun 18 Jahre BMW E34 gefahren und kenne grundsätzlich nur BMW.

    Ich will aber umsteigen da ich von meinem Schwiegervater (30 Jahre Taxifahrer) seit Jahren höre dass Toyota für Ihn das beste ist wenn es darum geht das ein Auto nicht kaputt gehen soll.

    Nun Optik ist mir nicht mehr wichtig.

    Ich will ein Auto haben das klein ist und wenig verbraucht und vor allem sehr lange hält ohne größere Maken zu haben wie mein E34. Der hat die letzen 10 Jahre im Durchschnitt 500€ an Verschleiß gekostet. Also ohne Steuer/Versicherung/Benzin. Nur die Reparaturen.

    Nun muss der E34 durch den TÜV und braucht ca.1600€. vor 2 Jahren habe ich schon 1000€ hineingesteckt. Und Winter und Sommerreifen brauche ich auch noch.

    Ich bin nun bereit mich um die Toyotas zu kümmern.

    Als erstes ist mir aufgefallen dass die kleinen Motoren 1,3 -1,4 -1,6 recht viel verbrauchen dafür dass die eben klein sind. BMW 1er 1,8 glaube 2 liter hubraum verbraucht innenstadt 8liter laut mobile.de.

    Also ich fahre ausschließlich Stadt. deswegen sind mir der Verbrauch Kombi und langstrecke nicht wichtig. In der Stadt soll er wenig verbrauchen.

    4 Türen sollten sein und zum einkaufen einigermaßen Platz im Kofferraum und Rückbank.

    Ein älterer Mann mit viel Körpergewicht und seiner Frau als Beifahrer fährt ab und an auch damit. Deswegen die 4 Türen. Damit er und seine Frau es nicht beim Einkaufen zu schwer haben.

    Als wichtigstes ist
    1. Sicherheit z.B. Airbags
    2. Verbrauch in der Stadt
    3. Robust um nicht in die Werkstadt zu müssen.

    Ich habe an ein Kleinwagen gedacht:
    1. Yaris 1 liter
    2. Corolla
    3. Auris

    Mein Schwiegervater kennt seine Toyotas nur aus dem Süländischen Raum. Da ist der Service bestimmt auch billiger. Für all seine Bremsen in seinem Kleinwagen zahlt er nur 200€. Mein E34 kostet 500€.

    Außerdem weiß ich nicht ob Deutschland für die Karosserie nicht schlechter ist. Sein letzer Corolla ist zurzeit 26 Jahre alt den sein Nachbar immer noch fährt. Und sein aktueller Starlet ist Baujahr 1997 und hatte außer die regelmäßigen Services keine Kosten für Reparaturen.

    Das imponiert mir. So einen "pflegeleichten" Wagen will ich haben.

    Er sagt auch dass es stark übertrieben ist dass die Ersatzteile viel teurer sind als europäische.

    Also was sagt ihr so als Fachleute?

    Yaris, Corolla, Auris? Innenstadt ca. 7liter

    maximal 5000€ Kaufpreis. Ich will mal einige zeit lang einen Toyota testen bevor ich 7000€ investiere was für mir mich mittlerweile ein Maximum ist für einen Wagen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Erst einmal ein herzliches Hallo und Willkommen hier im Forum. Kleiner Tip, nicht alles ernst und persönlich nehmen :)

    Zum ersten muss ich sagen das die Qualität von Toyota leider abgenommen hat, die Autos die du aufgelistet hast waren/sind unkaputtbar, was für die neueren nicht mehr so Zutrifft... leider :( Aber das wirst du in jeder Branche finden. Schließlich will man ja das der Kunde schnellsmöglich sich was neues Kauft. Im allgemeinen halten sie jedoch :)

    Ich hatte mit meinem 1. Avensis BJ 2002 150tkm runter und nichts außer die Verschleißteile machen müssen. Nagut einmal die Lima aber ist ja gewissermaßen auch ein Verschleißteil ;)

    Meine Eltern fahren selbst einen Corolla BJ 2004 und hatte noch nie irgendwelche Probleme, haben allerdings erst 90TKm runter. Von daher, gute KFZ auch der verbrauch der 1,4er maschine ist nicht zu hoch. Das kommt aber auf den Fahrer an. Nur kann man aus 1,4l keine Wunder erwarten.

    Mein erster Tip wäre jetzt Auris Hybrid gewesen, nur den wirst du zu dem Preis leider nicht finden. Denk ich. Dazu werden dir aber andere mehr auskunft geben können.

    Ansonsten einfach angucken, reinsetzen und beurteilen. Gerade was das Platzangeot anbelangt.


    Lg

    Christian
     
  4. #3 ROBERT23, 16.09.2013
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Warum zieht man mit 5000€ Budget einen Vergleich mit nem 1er BMW?
     
  5. #4 cadillac, 16.09.2013
    cadillac

    cadillac Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Für den 1er ist in der Tat mein Budget 7500€.

    Aber ich tendiere langsam aber sicher zu einem Corolla oder Yaris.

    Vielleicht auch ein Corolla Baujahr 2004. Warum ist der denn noch so teuer? 4000€ für 12000 km? http://goo.gl/dmAH8B

    Dafür bekommt man einen neueren Yaris. Ist dieses Baujahr in Sachen Corolla stark nachgefragt?
     
  6. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Nimm wenn dann einen Corolla.....gut, sehr günstig, unkaputtbar ist auch noch Daihatsu. Die haben sich zwar heuer vom EU-Markt verabschiedet, die Ersatzteilbelieferung läuft aber weiter.
    Der Sirion ist als Kleinwagen unschlagbar, da er auch bei Subaru als Justy angeboten wird.
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    eigentlich versuch ich ja so ziemlich jedem, einen yaris1 schmackhaft zu machen, weils so tolle autos sind.

    für dich ist aber eigentlich der prius wie geschaffen. leg evtl. etwas mehr auf den tisch als die anvisierten 5.000 oder 7.500, dann bekommst du nen prius2, und den kannst du fahren ohne ende.

    robustere toyotas werden meiner meinung nach derzeit nicht gebaut, und der fährt sehr, sehr sparsam in der stadt.

    und "dickere" menschen kommen darin auch zurecht.
     
  8. #7 jura1985, 16.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2013
    jura1985

    jura1985 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    corolla ab bj.2005. 1.6l...der hält und ist eigentlich äußerst robust...bzw. darf es auch ein diesel sein? der 1.4 d4d mit 90ps ist sehr sparsam und gerade zu prädestiniert für die stadt.
     
  9. #8 Schöni, 17.09.2013
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Gepflegter Prius II vom Toyota-Händler für dein Budget, danach würde ich suchen. Wenn du dich mal z.B. beim AutoBild Tüv-Report einliest wirst du sehen, dass man kein besseres gebrauchtes Auto kaufen kann. Dies bestätigte auch der Dauertest über 100.000 km.
    Gerade der Hybrid ist für die Stadt wie gemacht!

    Gruß Dominik
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Redfire, 17.09.2013
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Wollte ich auch schon schreiben. Nur weis ich nicht ob die wirklich schon ins Budget passen.
    Dann unterschreitet man die 7 liter und kann vielleicht auch mal bisschen mehr ausgeben. 8)
     
  12. #10 carina e 2.0, 18.09.2013
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Wie schon gesagt wurde geht kein Weg am Prius 2 vorbei :) Der muss es werden, wenn du es ernst meinst.

    Dass dein Schwiegervater keine Probs mit seinen Toyotas hatte wundert mich nicht. Das sind noch die alten, guten Toyotas mit den alten Motoren.
     
Thema:

Fragen zu Toyotas. Vs. BMW 1er

Die Seite wird geladen...

Fragen zu Toyotas. Vs. BMW 1er - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...