Fragen zu altem Wohnwagen

Diskutiere Fragen zu altem Wohnwagen im TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw. Forum im Bereich Toyota; Wir haben uns zu viert einen alten Wohnwagen gekauft. Eigentlich war er nur für einmal Rock am Ring gedacht, aber die Substanz scheint noch gut zu...

  1. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8 TS
    Wir haben uns zu viert einen alten Wohnwagen gekauft. Eigentlich war er nur für einmal Rock am Ring gedacht, aber die Substanz scheint noch gut zu sein und er ist zu schade zum Verschrotten. Stattdessen soll er uns in Zukunft zu verschiedenen Partys in der Umgebung begleiten und so eine Menge Taxikosten sparen.

    Kurzzeitkennzeichen sind dafür allerdings unbezahlbar. Ein Händlerkennzeichen könnten wir zwar hin und wieder mal bekommen, aber das ist auch keine gute Lösung. Bleibt also eine normale Zulassung, denn Steuer und Versicherung sind für einen Hänger doch recht übersichtlich (noch dazu mit Saisonkennzeichen) und neuer TÜV sollte auch zu schaffen sein.

    Räder, Bremsen und diverse Kleinteile hatten die Vorbesitzer schon neu gemacht, um ihn über den TÜV zu bringen. Hat auch geklappt, aber die letzte HU ist inzwischen vier oder fünf Jahre her. Fast genausolang ist der Anhänger nun abgemeldet...

    Brauchen wir nun eine Vollabnahme, oder reicht eine normale HU?
    Müssen wir also zum TÜV selbst hin (ungern, u.a. wegen der "amtlichen" Öffnungszeiten), oder kann auch ein anderer Prüfer (KÜS, Dekra, ...) uns die Plakette geben?
    (Dass wir den Wagen vorher in Ordnung bringen, ist natürlich klar)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Fragen zu altem Wohnwagen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muc

    muc Guest

    Wenn du den Brief noch hast, reicht (seit 1.3.) die HU.
     
  4. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8 TS
    Danke :)

    Mit dem Problem "Brief verloren" hat sich der Vorbesitzer seinerzeit schon rumgeschlagen. Er hat besser drauf aufgepasst und uns den Wagen mit dem "neuen" Brief verkauft.
    (Und beim Zulassen gibts dann wieder neue Papiere :rolleyes: )
     
  5. #4 Trecker, 09.08.2007
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    hi ingh,

    ...das ist zwar nicht deine Frage, aber wird bei alten "Hängern" häufig übersehen:

    Achte auf das Alter der Bereifung, auch wenn das Profil noch gut aussieht, kann das Material zermürbt sein...
     
  6. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8 TS
    Es ist soweit. :)

    Es hat einige Zeit gedauert, weil wir unter anderem noch ein paar Probleme mit der Mechanik der Auflaufbremse hatten - zuerst klemmte da ein Hebel fest, und dann ist uns noch die Zahnstange abgebrochen. Unter den vier Schichten Farbe war da wohl ein kleiner Riss, in dem dann der Rost gefressen hatte...
    Naja, besser das passiert beim Saubermachen/Einstellen als irgendwann unterwegs. Umso genauer haben wir uns dann natürlich den Rest angesehen!

    TÜV war kein Problem - einziger Mangel war, dass das Abreißseil seinen Namen nicht wirklich verdient hatte - das hatten unsere Vorgänger selbst angefertigt und dabei etwas zu robust ausgelegt, so dass es im Fall der Fälle nicht abgerissen wäre. Das wird nächstes WE noch gegen ein vernünftiges Teil ausgetauscht (man glaubt kaum, wie wenig Geld der hiesige Landmaschinenhandel für sowas haben möchte - bzw. umgekehrt: wie teuer die bekannten Zubehörshops sind :rolleyes: ).

    Die Zulassung ging dann auch problemlos. Alles in allem eine gute Viertelstunde, inklusive den Gängen zur Zahlstelle und zum Nummernschild-Dealer gegenüber. Und weil letzterer wohl seinen besonders trantütigen Tag hatte, hat die nette Dame auf der Zulassungsstelle ihren Feierabend noch ein paar Minuten nach hinten verschoben, damit sie mir noch die Plaketten anbringen konnte. :)

    Jetzt kann die Partysaison kommen :)
     
Thema:

Fragen zu altem Wohnwagen

Die Seite wird geladen...

Fragen zu altem Wohnwagen - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu altem Westinghouse Kompressor

    Fragen zu altem Westinghouse Kompressor: Moin. Hab mir nen alten 380V Westinghouse Kompressor geholt. Weis Jemand wofür der Plastikbehälter auf dem ZK dient bzw.was da reinkommt ?...
  2. Fragen zum umstieg auf Hochwertiges Öl bei einen Älteren Toyota

    Fragen zum umstieg auf Hochwertiges Öl bei einen Älteren Toyota: Moin, ich habe mal ne Frage bezüglich Motoröl und Sprit einsparen. Habe einen Toyota Corolla E9 Baujahr 1991 (135.213km gelaufen) Ich...
  3. Frage zum alten Shortblock beim Avensis

    Frage zum alten Shortblock beim Avensis: Hallo zusammen, ich habe mir am 02.05.2013 einen Avensis Combi BJ 2004 1,8l 129PS gekauft, weil ich das Auto total super finde. Er hat jetzt...
  4. Frage für PC-Experten (Alter Joystick unter Win 7)

    Frage für PC-Experten (Alter Joystick unter Win 7): Hallo zusammen, heute habe ich mal was echt kniffliges für unsere PC-Experten: Ich habe einen über 10 Jahre alten, aber voll funktionsfähigen...
  5. Frage an die alten Hasen zum Hauptbremszylinder TA28 / RA28

    Frage an die alten Hasen zum Hauptbremszylinder TA28 / RA28: Hallo, habe da mal eine Frage. An meiner TA28 Targa ist der Hauptbremszylinder hin. Habe mir erstmal den Rep.-Satz von Toyota für den TA40 1600GT...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden