Fragen wegen Eigentümer bzw. Halter eines KFZ

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von paseo_rulez, 22.01.2010.

  1. #1 paseo_rulez, 22.01.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Hallo, ich bin grade ein wenig verwirrt, vielleicht kann da jemand ein wenig Aufklärungsarbeit leisten ;)

    Nehmen wir an A kauft sich ein Auto und lässt das Auto auf B versichern, da dieser eine Versicherung bei der Firma O übrig hat mit wenig Prozenten.
    Da die Versicherung aber sehr teuer ist besteht A nach einem Jahr auf einen Versicherungswechsel zur Firma P .
    Die Versicherung bei O gekündigt und die neue Versicherung bei P wird aus diversen Gründen von B auf C überschrieben.

    Eigentlicher Besitzer des Fahrzeugs ist A
    Der Eigentümer des Fahrzeugs lt. Fahrzeugbrief ist B
    Und der Besitzer der Versicherung ist C

    Geht das so oder muss der Besitzer des Fahrzeugs jetzt auch von B auf C überschrieben werden?
    Alles sehr kompliziert, ich weiß. Ich hoffe das war halbwegs verständlich und jemand kann was dazu sagen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Wer im Brief schreibt ist HALTER. Wem das Auto gehört ist BESITZER und auf wen die Versicherung läuft ist VERSICHERUNGSNEHMERN. Können alles 3 verschiedene Personen sein.

    Also A ist BESITZER - daran muss sich nichts ändern.
    Person B ist dann also VERSICHERUNGSNEHMER. Aber auch wenn sich das auf C ändert, muss sich der BESITZER auf keinen Fall ändern, normal nicht mal der HALTER. Es muss zwar bei der Versicherung angegeben wer VERSICHERUNGSNEHMER und wer HALTER ist, aber das kann getrennt von einander sein.

    Ich z.B. bin Besitzer meiner Autos, und mein Dad Halter und Versicherungsnehmer, ich bin wiederum als Fahrer mitversichert. :]
     
  4. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Besitzer ist jeder, der das Auto gerade fährt, schließlich befindet es sich in seinem Besitz. Was Du meinst ist Eigentümer, dem gehört die Sache rechtens. Ein Fahrzeugbrief ist allerdings keine Garantie dafür, dass die eingetragene Person der rechtmäßige Eigentümer ist und außerdem muß im Fahrzeugbrief auch nicht der Eigentümer eingetragen sein.

    Der Wagen meine Freundin ist z.B. ihr Eigentum, der eingetragene Halter ist aber ihre Mutter, sie ist weitere Fahrerin. Das ist vollkommen rechtens so. Es ist ein Irrglaube, der Fahrzeugbrief würde die Eigentumsverhältnisse darlegen.
     
  5. #4 HeRo11k3, 22.01.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Das geht so, kann aber teurer werden, da viele Versicherungen einen Aufschlag nehmen, wenn Versicherungsnehmer != Halter.

    Manche stressen auch etwas rum - ich habe mal bei einer bestimmten billigen Direktversicherung angefragt, die das nicht zulassen wollte. Die aber auch keine 18jährigen Fahrer zulassen wollte, also sowieso nicht ganz koscher ist.

    Die Übernahme der Prozente kann allerdings schief gehen, wenn C weniger Fahrerfahrung hat als B Prozente. Beispielsweise wenn C erst seit zwei Jahren den Führerschein hat, B aber SF25 abzugeben hätte, dann bekommt C nur SF2 und die SF25 ist trotzdem weg.

    MfG, HeRo

    P.S: Was P7 zum Thema Halter/Besitzer/Eigentümer sagt, stimmt auch: Wer im Brief steht, muss nicht der Eigentümer sein, das ist nur ein erstes Indiz.
     
  6. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Naja, der der fährt ist doch eher Fahrer ?(
     
  7. #6 Stefan_, 22.01.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Aus meiner Erfahrung - bin aber kein Experte:

    Ich denke, das einzige, was unklar gewesen sein könnte, ist Besitzer vs. Eigentümer. Meiner Meinung nach ist das synonym zu verwenden.

    "Halter" ist jener, der als "vorwiegender Fahrer" eingetragen ist, da gibt es dann - wie bereits erwähnt - "weitere Fahrer", die angemeldet werden können bzw. bei "teureren" Versicherungen automatisch mitversichert sind --- besonders oft bei "Firmenfahrzeugen" der Fall, wo Besitzer/Eigentümer eine juristische Person ist, sich die Prämie des Versicherungsnehmers generell auf den "Halter" bezieht und das Fahrzeug grundsätzlich der ganzen Belegschaft zur Verfügung steht.

    Wie nun aber in D das Verhältnis "Versicherungsnehmer vs. Halter" gehandhabt wird, kann ich nicht sagen...

    Grüße
    Stefan
     
  8. #7 HeRo11k3, 23.01.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Meines Wissens nach nicht, mein Wissensstand ist so, wie P7er das oben beschrieben hat.

    In Deutschland definitiv nicht. Halter ist derjenige, der im Fahrzeugschein und -brief steht (bzw. in Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2), "vorwiegender Fahrer" interessiert meist niemanden und ist auch kein gängiger Begriff.

    Versicherungsnehmer ist derjenige, auf dessen Namen die Versicherung läuft. Der ist normalerweise auch automatisch berechtigter Fahrer. Weitere Fahrer müssen dem Versicherer im Normalfall angegeben werden bzw. sie fragt explizit danach. Je nach Versicherer heißt es "weitere regelmäßige Fahrer" - d.h. in Ausnahmefällen kann auch mal jemand anderes fahren, etwa im Urlaub oder "weitere Fahrer" - d.h. nur in absoluten Notfällen (alle berechtigten Fahrer besoffen und Auto muss noch weg) darf ein anderer fahren.

    Der Halter muss dagegen nichtmal zu den berechtigten Fahrern gehören.

    Wie oben schon geschrieben, piensen manche Versicherer rum, wenn Versicherungsnehmer und Halter verschiedene Personen sind, und fast alle nehmen dann einen Aufschlag.

    MfG, HeRo
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    :) Natürlich ist der Fahrende ein Fahrer.

    Rechtlich ist derjenige, der in den Papieren steht der Halter. Derjenige, dem der Wagen gehört, der ist der Eigentümer. Besitzer kann aber jeder davon sein. Wenn der Eigentümer fährt, ist der Wagen gerade in seinem Besitz, verleiht er den Wagen an seinen Sohn, ist der Sohn vorübergehend der Besitzer und so weiter.

    Es ist sogar möglich, dass der Halter nicht der Versicherungsnehmer ist. Allerdings ist das bei den Versicherungen nicht erwünscht und demzufolge auch selten, oft wird es auch mit Aufschlägen bestraft oder einfach ganz abgelehnt, mit Verweis auf die AGB.
     
  10. #9 paseo_rulez, 23.01.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Das ist das worum es mir in diesem Thread ging. Nicht diese ganze Besitzer-Halter-Fahrer-Geschichte, da weiß ich Bescheid :D
     
  11. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Aber ist doch egal, lass doch einfach den Versicherungsnehmer als Halter eintragen, wo ist da das Problem? :D
     
  12. #11 paseo_rulez, 23.01.2010
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Mach ich auch aber ich geh zur Zulassungsstelle und da sollte der Text der Vollmacht schon passen ;)
     
  13. #12 Stefan_, 23.01.2010
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Unglaublich, wieviele Unterschiede es da zu Ö und CH noch gibt - und da liegen schon Welten auseinander...

    Grüße
    Stefan
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 joema64, 23.01.2010
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Einige Versicherungen gewähren besondere Rabatte zu Sonderbedingungen, diese sind dann strikt einzuhalten, sonst fährt man ohne Versicherungsschutz. Typische Klauseln:
    - Kein Mann
    - nur Personen ab 25 Jahre und an liebsten nicht älter als 75..
    - Eingeschränkter Personenkreis nur Frau + Mann etc..
    - Rabatte für Carport, Garage, eigenes Grundstück etc
     
  16. #14 Carina_94, 23.01.2010
    Carina_94

    Carina_94 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    ...und dann gibts noch Versicherungen, die geben einen Rabatt für den öffentlichen Dienst, wenn der HALTER in selbigem beschäftigt ist und der Versicherungsnehmer nicht. Das ist zB ein Grund, um Halter und Versicherungsnehmer getrennt zu betrachten. Man hätte auch das Fahrzeug als Zweitwagen des Halters zulassen können, aber die SF-Klasse des jetzigen Versicherungsnehmers ist schon die günstigste wo gibt, Zweitwagen sind abgesehen von der Einstiegs-SF meist teurer.

    Es gibt einige Versicherungen, die knüpfen diese Halter-/Versicherungsnehmer-Sache an bestimmte Bedingungen (zB leben im selben Haushalt, oder müssen verheiratet oder anders verwandt sein usw usw).

    Ein Vergleich und das Prüfen der Bedingungen lohnt sich definitiv immer.
    *klugscheiß*
     
Thema:

Fragen wegen Eigentümer bzw. Halter eines KFZ

Die Seite wird geladen...

Fragen wegen Eigentümer bzw. Halter eines KFZ - Ähnliche Themen

  1. Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?

    Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich möchte meinen Wagen versichern, wollte aber erstmal einige Infos holen bevor ich eine falsche Entscheidung treffe. Ein Freund...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...