Fragen über Fragen zum Corolla E8

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von snakehit, 03.09.2008.

  1. #1 snakehit, 03.09.2008
    snakehit

    snakehit Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    Nach langer Suche habe ich nun ein Fahrzeug für die 2 Jahre gefunden, welche ich benötige um mir ein Neufahrzeug leisten zu können. Es handelt sich dabei um einen Corolla E8 BJ 86 mit orginalen 43 000 km. Verbaut wurde der 2E Motor mit 75 PS.
    Das Fahrzeug wurde Jahre lang von einem Rentner gefahren und das letzte Jahr von einem Fahranfänger. Es hat TÜV bis 11/09 und soweit ich das als bei VW gelernter Kfz-Mechatroniker beurteilen konnte einen tadellosen Zustand!
    Zu dem Fahrzeug gibt es einen Satz Winterräder auf Felge von '07. Das ganze würde mich 900 € kosten, was ich nach einer langen Suche doch für angemessen halte, da ich für diesen Preis schon ganz andere "Kisten" gesehen habe.

    Jetzt mache ich mir aber Gedanken wegen der Steuerklasse. Hat das Fahrzeug denn einen Kat? Ich habe unter dem Fahrzeug gelegen. Er hat einen Endschalldämpfer (logisch) und ziemlich weit vorne, auf der Höhe des Schalthebels (circa) entweder einen Vorschalldämpfer oder einen U-Kat. Dies konnte mir der Besitzer leider nicht sagen und da bräuchte ich eure Erfahrung!

    Wenn das Fahrzeug keinen Kat hat, ist es dann Steuerklasse Euro 1?

    Wenn das Fahrzeug gut in Schuss ist, macht es dann 2 weitere Jahre mit?

    Wenn das Fahrzeug keinen Kat haben sollte, bekomtm man irgendwo welche zum nachrüsten oder einen KLR oder sonstiges um die Steuerklasse zu verbessern?


    Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen, ich hoffe es. Vielen Dank schon einmal fürs lesen.

    greetz
    Christoph
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starmotion, 03.09.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    ich kann dir zwar keine antworten auf deine fragen geben, aber als übergangs auto ist der definitiv zu schade, für 900€ bekommst einen guten gebrauchten kleinwagen mit ez. mitte der 90er, ist sicherlich die kostengünstigere variante.

    wenn es wirklich nur darum geht die 2 jahre möglichst günstig von a nach b zu kommen kauf dir nen P8 und überlass den E8 richtigen liebhabern :]
     
  4. #3 snakehit, 03.09.2008
    snakehit

    snakehit Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Nich das ich kein Liebhaber wär, ich weiss solche gut erhaltenen Autos schon zu schätzen. Aber warum einen Kleinwagen kaufen wenn ich auch diesen super erhaltenen E8 haben kann. Es stehen halt nur noch einige offene Fragen im Raum.

    so long
    Chris
     
  5. #4 Noudels, 03.09.2008
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    E8 haben keinen Kat.. ausser vielleicht ein paar importe aus der Schweiz
    Die Frage ist auch welcher Motor.
    ich weiss nicht ob auch bei den Vergaser Motoren ein Kat nachrüstbar ist. Beim Einspritzer ( 4AGE ) dürfte das schon gehen.. haben ja auch einige im Forum gemacht

    2 Jahre kann der E8 druchhalten muss er aber nicht. Kommt drauf an:

    wie er rostmässig beisammen ist.
    Die Hinteren Bremsen werden wohl sicher ein Thema werden in 2 Jahren....

    und natürlich ( das muss dir klar sein) vor dem einen oder anderen bist du nicht
    gefeit.

    Also das mal eben ein Kabel aufgibt oder du einen wackler wo drinnen hast. ( wie dem RST und mir passiert ist). Das mal irgendwo was undicht wird,

    Genau ansehen würde ich mir bei dem alter Radlager, Buchsen, Gelenke, und Achsmanschetten.


    Ich würde sagen, wenn du nicht gewillt bist hin und wieder einen Schraubenschlüssel oder 2 zur hand zu nehmen und ein Wochenende Zeit ins Auto zu versenken ist der E8 eine denkbar schlechte Wahl.
    Da würdest du mit jedem anderen (jüngeren) Auto besser fahren.
     
  6. #5 snakehit, 03.09.2008
    snakehit

    snakehit Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    danke für die schnelle Anwort. Es ist der Vergasermotor 2E verbaut mit 75 PS.
    Die Buchsen und Achsmanschetten sehen aus wie Neu, er hat ja auch erst 43 tkm runter. Das ich öfter mal schrauben darf und auch möchte ist mir bei diesem Fahrzeug bewusst. Auch das nach diesen wenigen Kilometern der Motor jetzt mal undicht werden kann. Aber ich sehe es als herausforderung und da es altbewährte Technik ist, stell ich mir das Schrauben auch sehr interessant vor. Wichtig wäre halt zu wissen was ich im Jahr für die Steuer berappen muss. Wär er Euro 1 dann wären es ja "nur" 196€ im Jahr aber wenn er keine Euro Kategorisierung bekommt, werden es leicht 276€ im Jahr und da muss man sich dann schon überlegen ob es das einem Trotz Youngtimerstyle Wert ist.

    Gruß
    Chris
     
  7. #6 Starmotion, 03.09.2008
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    ok das du ein liebhaber bist konnte man dem text oben nicht entnehmen.

    was ist es denn.........limousine, liftback???
     
  8. #7 snakehit, 03.09.2008
    snakehit

    snakehit Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Isn Liftback in "Rosémetallic" (sieht für mich silbern aus) in DX Austattung. Braune Stoffsitze und Braunes Cockpit. Für das Alter auf jeden fall ein super Aussehen.
     
  9. Alex

    Alex Guest

    Wenn überhaupt, sollte dieses Auto einen UKat haben...merh gab es serienmäßig nicht.
    Es gab zwar mal einen Nachrüstkat, aber der wird sehr selten sein und müsste in den Fahrzeugpapieren zu erkennen sein (Eintragungen).

    Die Steuer für den 1300´er ohne Kat wäre ca 330EUR, also ca 130EUR mehr, als ein Euro1-Fahrzeug in der gleichen Klasse.
     
  10. #9 Noudels, 03.09.2008
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    gut wenn du selber schrauben willst schreib ich jetzt einfach ein paar Daten

    Hinterer Bremssattel : 730 €
    Benzinpumpenrelais : 100 €
    Kabelschuh für Toyota stecker ( ECU usw) 6 Euro pro Stück ( ein Kabelschuh der normal so paar Cent kostet)
    das zieht sich so durch fast alle Teile die nicht als Verschleissteile durchgehen.

    so zieht sich das in etwa durch.

    also ich würde dir durch den Hintergedanken des Sparens von dem Auto irgendwie abraten...es kann gut gehen, muss aber nicht


    aber ich denk Nach Alex seinem Rechenbeispiel hat es sich eh geklärt :D
     
  11. dms

    dms Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.6 G6
    Hol dir dann lieber nen E9 ;)

    Bis jetzt (seit April) war nix großes, was ich machen musste oder so (eigtl. garnix) und ist auch Zuverlässig das Teil, bin ich echt zufrieden!

    Nur wie Teuer die Ersatzteile da sind, weiß ich auch nicht, weil ich bisher keine brauchte :D
     
  12. #11 snakehit, 03.09.2008
    snakehit

    snakehit Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.

    @Noudels: Ich will nicht sparen, ich hatte nur geschrieben das ich ein Auto brauche was ich 2 Jahre fahren will. Es muss halt günstig in der Anschaffung sein. Bremssattel hinten? Den COrolla den ich mir angeguckt hatte hatte eine Trommelbremse hinten und da kostet eine laut diesem link hier 81,50€ und die wird sich auch nich so schnell abnutzen.

    Ich bin auch durchaus bereit so viel Steuer zu bezahlen, da mir das Auto echt gefällt also von daher.

    Da es ein super erhaltener E8 ist und kein E9 werde ich wohl mit diesem vorlieb nehmen dürfen.
     
  13. #12 PatrickK, 04.09.2008
    PatrickK

    PatrickK Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Bei einem Auto in dem Alter und den Kilometern kann es durchaus sein dass der Zustand sehr in Ordnung ist, allerdings ist das Risiko gross, dass diverse Dichtungen wegen der geringen Laufleistung ausgehärtet sind und beim wieder regelmässigen Einsatz anfangen zu lecken.

    Wenn du selbst schraubst und dir helfen kannst, super Auto. Ersatzteile bei Toyota sind teuer, aber es gibt Alternativen.

    edit: p.s. ausserdem bin ich nach >200tkm mit 2E / 2E-E Motoren der Meinung, dass diese Motoren recht grosse Sch**sse sind.
     
  14. #13 snakehit, 04.09.2008
    snakehit

    snakehit Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Na das hat mir doch schonmal sehr weitergeholfen. Was is denn so mistig an dem 2E Motor? Kannst ja vielleicht nen kleinen Erfahrungsbericht schreiben.


    mfg
    Chris
     
  15. dms

    dms Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.6 G6
    Das würde mich auch mal interessieren. (habe den 2E-E, allerdings nichtmal 100.000km gelaufen, is wohl grade erst eingefahren :D)
     
  16. Alex

    Alex Guest

    Also ich glaube Patrick steht da ziemlich einsam...gut, der 2E mit G-Kat kann zeimlich abnerven, aber der 2E-E ist mustergütig in allen Toyota-Tugenden. Und der 2E ohne Kat ist eigentlich auch problemlos...
     
  17. #16 MichBeck, 04.09.2008
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Welcher war das noch mit Versager? Der 2E-E mit 75PS? Bei dem Motor kann ich mir Patrick da nur anschließen. Der Versager machte seinem Namen chronisch alle Ehre :(

    Gut ansonsten war der Wagen ok. Bremskraftverteiler war mal hin, Anlasser mal hinüber. Das war´s auch.
     
  18. RA29

    RA29 Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2006
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    wenn die Kiste technisch i.O. ist, so dass er die 2 Jahre hält ohne groß Reparaturen zu fordern ist der Mehraufwand für die Steuer ja wohl egal.
    Das Geld steckst Du dann bei einem anderen Auto mit ggfls. Kat und günstiger Steuer an Teilen rein wenn Du Pech hast. Als Übergangsauto würde ich bei 900€ nicht lange überlegen. Alles was noch günstiger ist geht eh nach Polen oder Afrika, da kriegst Du keinen von ab. :D
    Bei dem Neufahrzeug kommt es dann schon eher auf die Steuereinstufung an, den fährst Du ja dann wohl auch länger.
    330€ zahl ich übrigens auch, trotz Euro 4. Ist halt ne Rußschleuder.
    Korrigiere mich, hat ja nen DPF. :] Ist also doch kein Stinker
     
  19. #18 Noudels, 04.09.2008
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    1,3 l - 1280 cm³ 4 Zyl. mit 55 kW (75 PS;) 2E Vergaser
    1,6 l - 1587 cm³ 4 Zyl. mit 66 kW (90 PS); 4AF VERGASEr

    die Jeweiligen Motoren mit Einspritzung sind der 2E E und der 4A FE

    Schlaumachen auf der Toyota Oldie Page würde da natürlich auch helfen..

    Guckst du hier
    http://www.toyotaoldies.de/motorcode.html
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Shai

    Shai Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2002
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Forester 2.5XT - 2xAE86
    Das einzige was an meinem 2E-E zu bemängeln war und das trifft wohl öfter zu, ist der teilweise "hohe" Ölverbrauch.
    Aber diese Manko haben mehrere Motoren, der modernere 4E-FE scheint auch anfällig zu sein.
    Ansonsten hat mich der Motor nie im Stich gelassen (abgesehen vom Zahnriemenriss dank Contitech - Riemen).
     
  22. #20 PatrickK, 04.09.2008
    PatrickK

    PatrickK Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Wieso der 2E meiner Erfahrung nach Mist ist:

    1. 2E Vergaser, habe ich gefahren von 80tkm bis 180tkm, danach ein Kumpel bis 240tkm, hat von Anfang an 1L/1000km Öl gesoffen

    2. Im Starlet, 2E-E mit 110tkm, hat von Anfang an 1,5L Öl gesoffen.

    3. Habe ich dann ersetzt durch einen 2E-E mit ungefähr gleicher Laufleistung, der hat zwar dann kein Öl gesoffen, sondern geleckt. Mehrere Abdichtversuche (KW-Wellendichtringe etc) erfolglos
    DAnn gings los mit Wasserverbrauch, bis schlussendlich bei ca. 190tkm die ZKD im Arsch war.

    4. Habe ich dann neu abgedichtet, Block nicht angerührt da kein Ölverbrauch - Kühlwasserkreis trotz sauberer Teile und neuen original Dichtungen erst nach dem 3. Versuch einigermassen dicht bekommen!!!

    5. Nach einigen Monaten hat der dann auf einmal auch das Ölsaufen angefangen, bin mittlerweile auch bei >1L/1000km.... der fliegt jetzt demnächst raus und wird durch einen 4E-FE ersetzt, hoffe der ist besser...

    DAnn noch die anderen Nebenwirkungen, Verbrauch von 6,8 bis 7,6L/100km jenseits von gut und böse, unter 6,8 unmöglich.
    das geht nämlich auch mit einem 4AGE, dieser ist im Vergleich ein echtes Sahnestück - ok, eine andere Kategorie, aber trotzdem ergibt das unterm Strich das der 2E nix taugt, auch was Laufkultur und Motorcharakteristik usw angeht.

    Würde ein 4AFE oder sogar 4AGE irgendwie in den P8 passen, das wär meine erste Wahl :D
     
Thema:

Fragen über Fragen zum Corolla E8

Die Seite wird geladen...

Fragen über Fragen zum Corolla E8 - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  5. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...