Frage zur Inbetriebnahme nach Einwintern

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von paseo_rulez, 04.02.2009.

  1. #1 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Hallo zusammen,

    habe eine kurze Frage: Während des "Überwinterns" soll man ja den Motor nicht anlassen.
    Nun hab ich was zur Inbetriebnahme nach dem Winter gelesen: Man soll den Motor bei herausgedrehten Zündkerzen per Anlasser durchdrehen lassen, bis Öldruck aufgebaut ist. Dann erst den Motor "richtig" starten.
    Nun meine Frage: Ist das wirklich notwendig oder nur eine Maßnahme bei längeren Stanzeiten? Hab davon vorher noch nie was gehört...Wär cool, wenn mich da mal jemand aufklären könnte ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    110
    Theoretisch dürfte das den Verschleiss senken, weil eben früher geschmiert wird, praktisch ists wohl meist eher übertrieben.

    Müsste man sonst ja auch machen, wenn man mal 3 Wochen im Urlaub war und der Wagen nicht gefahren wurde. Dann dürfte das meiste Öl in der Ölwanne sein, und es dauert etwas, bis es an allen notwendigen Stellen angekommen ist. Womöglich ist son Zustand sogar schon beim morgendlichen Kaltstart erreicht.

    Ich würde nur nach dem Start kein Gas geben, sondern den Motor im Standgas Druck aufbauen lassen.

    Wenn der Motor im Kaltlauf direkt 2.000 Touren oder mehr dreht, würde ich evtl. über die von dir beschriebene Massnahme nachdenken.
     
  4. #3 Redfire, 04.02.2009
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Ich hatte vor ihn beim ersten start nach den 5 Monaten einfach mal ne viertelstunde im Standgas laufen zu lassen.
    Finde es zum Überwintern auch etwas arg übertrieben diese Methode anzuwenden.
     
  5. #4 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Im Standgas warmlaufen lassen soll man ihn ja auch nicht! Also ich denk, dass ich ihn 30 Sekunden bis eine Minute im Standgas laufen lassen und dann ganz gemächlich warmfahren werde.
    Das mit dem Öldruck aufbauen ist bei mir nämlich nicht ganz so einfach -um bei ner Four die Zündkerzen rauschzuschrauben muss man n halber Mechaniker sein - und das bin ich leider nicht :rolleyes:
     
  6. #5 EngineTS, 04.02.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Wir haben das beim Kumpel immer so gemacht:

    Auto 2 Min laufen lassen, damit die die Teile langsam geschmiert werden und die Pumpen etc. erstmal unter geringer last in Betrieb kommen.

    Nach den 2 Minuten haben wir die Heizung angemacht und auf 3 /4 gestellt damit sich das alles einpegelt und es hat alles geklappt, auto mindestens 20 KM Warmfahren und dann kann es auch zügiger gehn. Bis zu den 20 Km sind wir nicht schneller als 120 gefahren so c.a max 3200 u/min
     
  7. #6 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Wieso habt ihr denn die Heizung angemacht? Es wär doch erstmal besser, wenn der Motor so schnell wie möglich auf Betriebstemperatur kommt ?(
     
  8. #7 EngineTS, 04.02.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Das stimmt zwar, aber damit der Kreislauf erstmal ins rollen kommt
     
  9. yaooh

    yaooh Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    heizung an ist quatsch, lässt denn motor nur langsamer warm werden. einfach starten, paar sekunden warten, gemächlich losfahren und nur wenig gas geben bis der motor richtig auf temperatur ist, danach ganz normal wie immer benutzen. praktisch die normale warmfahrprozedur, wiie man sie nach jedem kaltstart machen sollte. ;-) mehr braucht es nicht.
     
  10. #9 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Das denk ich doch auch....
     
  11. #10 Toyota Bastler, 04.02.2009
    Toyota Bastler

    Toyota Bastler Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Das ist aber richtig mit Kerzen raus usw. kenn und mach ich auch so ist eigentlich die beste Variante...
     
  12. #11 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ich denk mir schon, dass es sicherlich nicht falsch wäre - das Problem ist nur, dass ich das leider nicht ohne weiteres (selbst) machen kann.
    Und deshalb die Frage, ob es unbedingt notwendig ist. Das Auto steht nicht mal 3 Monate...
     
  13. #12 EngineTS, 04.02.2009
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Das es zwar länger dauert das stimmt, aber wir haben nach der Inbetriebnahme nach dem Einwintern gefragt und nicht wie bringe ich mein Auto schnellst möglich auf Betriebstemperatur, durch die 20 KM wird das ÖL seine Betriebstemperatur schon erreichen, es geht regelrecht darum die Stehende Luft und die möglich gebildete Feuchtigkeit im Pollenfilter zu vermeiden bzw. rauszubekommen
     
  14. #13 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Wenn das Auto n halbes Jahr steht kommt es doch auf 20 Minuten auch nicht mehr drauf an oder versteh ich da was falsch?


    Verdammt, jetzt weiß ich echt nicht, wie ich das machen soll :rolleyes:
    Um bei der Four die Zündkerzen rauszudrehen, muss ich den Intercooler entleeren und abmontieren usw. Hab aber keine Intercooler-Kühlflüssigkeit zum Nachfüllen und zudem kein fähiges Werkzeug, um das Ganze durchzuführen.
    Auto steht in der Garage und logischerweise nicht in einer Werkstatt, daher wird das schwierig. Wollte eigentlich Morgen ne Runde drehen und in die Werkstatt aber den Termin ich wohl abblasen :(
    Muss mir überlegen, wie ich das mach...will ja nicht, dass sich der Motor verabschiedet oder enormem Verschleiß ausgesetzt ist
     
  15. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Quatsch. Einsteigen, Motor starten und laufen lassen im Stand. Nach ein bis zwei Minuten dann gemütlich los fahren. Kontinuierlich bei jedem Start/jeder Fahrt vorsichtig umgehen hilft mehr, als einmal übervorsichtig sich stundenlang ein abficken...
    Und ob Heizung auf oder zu - kannst machen wie a Dachdecker.

    Jetzt mal ehrlich, klar, so ein aufgeladener Mehrventiler a la 3SGTE ist schon was anderes als ein 18R - aber es ist immernoch ein verdammt haltbarer Motor. Und ich hab von noch keinen Motorschaden gehört, weil jetzt die Heizung auf oder zu war, oder weil der Motor nur eine statt zwei Minuten warm lief ;)

    Die Vorsicht ist sehr löblich - aber mal nicht übertreiben ;) Zündkerzen rausdrehen und durchstarten... Mach das mal bei nem V6 mit TwinSpark Technik. Klar, ich werd nur weil ich nen Monat mit nem Auto ned gefahren bin 12 Zündkerzen rauschrauben ;)

    Also wie gesagt. Starten, eine kurze Zeit (bis 2min) im Leerlauf laufen lassen und dann wie du es ja kennst gemütlich warm fahren lassen. Und mit der Heizung: Kannst dir raussuchen ob du dir einredest, dass es deinem Motor besser gefällt wenn er schneller warm wird (Heizung auf kalt) oder ob er gleichmäßiger warm wird (Heizung auf warm) - dem selbigeren ist's nähmlich relativ ;) Genieß die Fahrt morgen und über's WE ;)
     
  16. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    110
    Wenns meiner wäre würde ich mich reinsetzen, ihn starten, ca ne Minute warten, und ihn dann wie immer warmfahren.

    Hab ich bei den Motorrädern nie anders gemacht nach dem ersten Winterstart.


    Was mir gerade noch einfällt: nachm Ölwechsel leuchtet die Öldrucklampe doch auch nen Moment auf. Da müsste man doch theoretisch auch erst die Zündkerzenrausdrehprozedur machen.
     
  17. #16 cathy_T25, 04.02.2009
    cathy_T25

    cathy_T25 Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    dann müsste ich ja jeden morgen so kompliziert starten :D :D
     
  18. #17 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ja gut - warmfahren usw. ist klar, das mach ich sowieso.
    Bin einfach nur ein wenig vorsichtig - will nicht aufgrund irgendwelcher unvorsichtiger Handlungen den Motor schrotten bevor der Spaß richtig angefangen hat :D

    Klar, man kanns immer übertreiben und übervorsichtig sein, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht ;) - Will mich nur absichern.
    Danke für die zahlreichen Posts!
     
  19. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Schon klar, ich denk du weisst ja auch wie ich's mein ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 paseo_rulez, 04.02.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    :]
     
  22. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ich glaub nich das der motor stirbt, wenn man ihn nach längerer standzeit, vorsichtig warm fährt und überwintern kommt ja nich so oft vor...

    es würde dem motor sicher schaden wenn man ihn nach dem winter mit durchgedrücktem gas anlässt, gibt ja so leute sie dann erstmal voll reintreten,"damit er warm wird"

    das mit der heizung: ich dachte der motor gibt erst dann wärme ab, wenn er selbst ausreichend warm is...

    ich kann mir eh nich vorstallen, das dem motor durch die heizung soviel wärme enzogen wird, dass er merklich kälter bleibt
     
Thema:

Frage zur Inbetriebnahme nach Einwintern

Die Seite wird geladen...

Frage zur Inbetriebnahme nach Einwintern - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...