Frage zur Achsvermessung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von sanja89, 04.03.2011.

  1. #1 sanja89, 04.03.2011
    sanja89

    sanja89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    habe gestern an meinem Toyota Corolla e11 eine Achsvermessung durchfuehren lassen. Jetzt seh ich, dass auf dem Messprotokoll die Sollwerte vom corolla e12 genommen wurden. Heisst es jetzt ich muss erneut in die Werkstatt und wieder eine Achsvermessung machen oder sind die Sollwerte vom e12 identisch mit e11?
    Vielleicht koennte jemand die Sollwerte vom e11 hier posten damit ich die mit den werten auf dem Messprotololl vergleichen kann.

    MFG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EckigesAuge, 04.03.2011
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Die Sollwerte sind Hundekacke. Egal ob E11 oder E12 oder wer das eingestellt hat. Wichtig sind die Ist-Werte! Die meisten haben keine Ahnung was sie einstellen. Selbst wenn alle Räder im Sollbereich sind, heißt das nicht, dass das Auto gut eingestellt ist... Ich hoffe nicht, dass du bei ATU warst... :rolleyes:

    Diese sollten an der Vorderachse keine bis minimale Vorspur (10' in Summe) aufweisen, gleichmäßige Nachlaufwinkel und gleichmäßigen Sturz im Bereich von 20..40'.
    Hinten sind ebensoviel Sturz OK und etwas mehr Vorspur als vorn.
    Dann läuft das Auto geradeaus und der Verschleiß ist minimal.

    Kurzum: Scanne einfach dein Meßprotokoll, dann können wir dir sagen, ob das OK ist. :)
     
  4. #3 sanja89, 04.03.2011
    sanja89

    sanja89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 EckigesAuge, 04.03.2011
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Die Werte sind soweit OK, der Wagen sollte vernünftig geradeaus laufen. Oder? :)
    Die falschen Nachlaufwerte schiebe ich auf die Verwechslung E11/E12.

    Es wurde nur gemessen?

    Einziges kleines Manko:
    Das Rad links vorn steht im positiven Sturz, d.h. dort läuft das Rad etwas über die Außenkante ab. Sollte ebenso wie rechts auf ca. -30' korrigiert werden. Nix kritisches, aber könnte sich beim Verschleiß bemerkbar machen.
     
  6. #5 Ädam`s, 04.03.2011
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    schaut für mich aus als ob nur die spur vorne eingestellt wurde, warum auch immer.
    manche machens sich echt einfach...
     
  7. #6 sanja89, 06.03.2011
    sanja89

    sanja89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also es wurde gemessen und vorne wurde etwas eingestellt.
    Ich muss noch dazu sagen das ich vor kurzem mit einem Bordstein begegnung hatte und zwar vorne rechts, seitlich mit der Felge aufgeschlagen. Nachdem hat der Wagen dann stark nach links gezogen, sodass ich meistens gegenlenken musste. Nach der Achsvermessung/-einstellung ist es viel besser geworden. Aber wenn ich bei gerader und ebener Strecke das Lenkrad loslasse, zieht der wagen immernoch leicht nach links. (Reifendruck ist ueberall gleich!)
    Weiss jemand woran es noch liegen koennte, dass der Wagen immernoch leicht nach links zieht?
     
  8. #7 CarbonXSpeed, 06.03.2011
    CarbonXSpeed

    CarbonXSpeed Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Accord CL9, E15, und GSX-R K2
    Wenn ich mir das Messprotokoll angucke wurde gar nichts eingestellt.

    Wir haben nur die Eingangsmessung (vor der Einstellung bzw ISTwerte) und die Sollwerte mit +- Abweichungen. am Schluss wird ja noch ne Ausgangsmessung durchgeführt wenn was eingestellt wurde aber dem ist ja nicht der fall.

    Die Werte liegen aber alle in der Toleranz und manches kann man einfach nicht am Serienfahrwerk einstellen z.B. Nachlauf oder Sturz
     
  9. #8 EckigesAuge, 06.03.2011
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Das stimmt nicht.
    Weder ist "in Toleranz" = gut, noch kann man das nicht einstellen. Es gibt immer Möglichkeiten, in einem gewissen Rahmen mit den richtigen Methoden das einzustellen.
    Wichtig für den Geradeauslauf ist eine vernünftige Einstellung mit symmetrischen Werten. Beim Sturz links vorn paßt es nicht. Der ist bei Toyota IMMER einstellbar! In fast allen Fällen über entsprechende Exzenterschrauben zwischen Dämpfer und Achsschenkel.

    Das würde ich empfehlen, also den Sturz vorn links korrigieren, dann zieht der Wagen auch nicht mehr nach links.

    Sturz und Spur müssen immer in einem vernünftigen Verhältnis stehen und symmetrisch sein, andernfalls läuft die Kiste nie richtig geradeaus.
     
  10. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    :]
    Deswegen fährt man dazu auch zur Toy-Werkstätte, die haben den dazu nötigen Schraubensatz meistens auch lagernd...

    mfg
    MBR
     
  11. #10 SchiffiG6R, 07.03.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Echt? Respekt....das wär mir neu.
     
  12. #11 EckigesAuge, 07.03.2011
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ich bin zwar keine Toyota-Werkstatt (auch wenn der Inhalt das glauben lassen mag), aber ich habe sowas immer lagernd. :D 8)

    P.S.: Meine obige Aussage gilt für alle Fahrzeuge mit Einzelradaufhängung. :)
     
  13. #12 SchiffiG6R, 08.03.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Ja Du! :D :D
    Du kannst die ja auch schön zum "Spielen" an Deiner Rennflunder benutzen....mir wäre es neu das die an Lager wären.
    Normalerweise wird der Sturz gemessen, dann nach Handbuch die passende Schraube rausgesucht und bestellt, die Teile montiert und dann nachgemessen. So wäre das beim E11. Macht kaum einer.

    Oder bei Whiteline die Schrauben bestellen, wenn man weiß was für Werte man hat und haben möchte.
     
  14. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Ja, kaum einer, aber nicht alle...

    Weiß ja daß ich mit der 5 Mann Bude zu der ich seit +15 Jahren hinfahre, einen guten Griff gemacht...

    mfg
    MBR
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ädam`s, 08.03.2011
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.202
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    immer die dünnste schraube rein ;) dann kann man's ziehen wie man's brauch
     
  17. #15 EckigesAuge, 08.03.2011
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Allerdings bei nem Schlag auch ordentlich verstellt... Daher würde ich das nicht machen.
    ...Ja, ich weiß, dass die Schrauben 264Nm bekommen sollen und sich da nix mehr bewegen darf. Allerdings hab ich noch keinen gesehen, der die mit 264Nm zugemacht hätte (außer ich, natürlich).
     
Thema: Frage zur Achsvermessung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet eine achsvermessung bei toyota yaris

    ,
  2. Achsvermessung Toyota Carina E

    ,
  3. corolla e11 achsvermessung

    ,
  4. toyota corolla e12 achsvermessung
Die Seite wird geladen...

Frage zur Achsvermessung - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...