Frage zum TÜV

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von ghostdog, 15.07.2007.

  1. #1 ghostdog, 15.07.2007
    ghostdog

    ghostdog Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Also ich habe fongende Frage...
    Wenn ich mir nun die Sportivo Heckleuten für meinen T20 kaufe und verbaue, dann zum TÜV gehe und mit Ihnen TÜV bekomme, weil der Prüfer die Heckleuten einfach nicht kennt und nur die Funktion der Leuten prüft (was mit meinen Frontblinkern vom Supra MK4) schon der Fall war, die waren drin bei der HU, erlischt dann uimmerncoh die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs im Straßenverkehr oder müsste nun der TÜV bei einem Unfall zur Rechenschaft gezogen werdem, weil ich die Teile bei der HU verbaut hatte???

    Das würde mcih mal interessieren. Oder muss ich bei der HU z.b. Fotos gemacht haben als Beweis, dass die Teile während der HU verbaut waren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Ja ! Der Prüfer haftet für alles was du verbockst. :rolleyes:
    Ist auch falsches Unterforum...


    Wenn das unfallrelevant war bist du natürlich schuld und nicht der Prüfer - wie stellst du dir das vor ? Völlig unklar...
     
  4. #3 ghostdog, 15.07.2007
    ghostdog

    ghostdog Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    XD naja mit bsichen weniger Kritik hab ich ja schon gerechnet, und Antworten hab ich mir von jem. erhofft, der es eindeutig und sicher weiß.
    Wie ich mir das vorstelle...? z.b. so... Ich kaufe nen Wagen vom jem. sagen wir schon getuned, da sind z.b. solche nicht-tüvigen Heckleuten dran aber ich weiß das net, dann geh ich normal zur HU bekommen ne Zulassung und dann passiert was und es wird festgestellt, dass die Dinger net zugelassen sind. Wäre ja wohl ein Witz wenn ich dafür haften muss wenn mir der wagen so verkauft wurde... der Typ vor mir ne straßenzulassung hatte und ich auch weider eine bei der nächsten HU bekomme und nix davon weiß, dass die Heckleuten net oroginal sind oder net zugelassen sind.

    So hab ich mich jetzt vielleicht verständlicher ausgedrückt für dich? ^^
    So stell ich mir das vor. Allerdings weiß ich ja wie bescheuert die meisten der Gesetzte sind und daher frage ich, weil ich die Antwort nicht weiß. Wobei ich eher davon ausgehe,d ass der TÜV natürlich "nie schuld hat und keine Fehler macht"... :(
     
  5. #4 MichBeck, 15.07.2007
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Nein, dafür kann man den Tüver nicht belangen. Unwissenheit schützt auch vor Strafe nicht denn der Halter und Fahrer des Fahrzeugs ist für dessen Verkehrstauglichkeit verantwortlich.
     
  6. #5 Ebeneezer, 15.07.2007
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Genau... ausserdem gibt es genug Leute, die vor dem TÜV Termin irgendwelche Teile tauschen und nachher wieder zurücktauschen. Illegale Beleuchtungen zB oder Abgasanlagen. Mein Wagen war auch einen Tag bevor ich den gekauft habe beim TÜV, trotzdem waren Teile nicht eingetragen... das heisst also garnichts.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 ghostdog, 15.07.2007
    ghostdog

    ghostdog Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar das wär dann wohl gegessen mit den Stortivo Heckleuchten ^^

    Naja da muss ich mir wohl den Supra MK IV holen an dem brauch man nix verbessern der is einfach nur pervers. Leider heißts da erstmal sparen das Baby is ja immerncoh shice teuer.
     
  9. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    szl :)
     
Thema:

Frage zum TÜV

Die Seite wird geladen...

Frage zum TÜV - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  4. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  5. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...