Frage zum Lastindex bei Reifen und zur Achstlast

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von needforsupra, 12.01.2003.

  1. #1 needforsupra, 12.01.2003
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jetzt frage ich mal wieder was. ;)

    Es geht um meinen T19U Kombi.

    Ich will mir jetzt schon mal Sommerreifen für meine 16 Zöller kaufen und da ist mir mal aufgefallen, daß der Lastindex bei den meisten Reifen zu gering ist.

    Ich habe eine zulässige Achslast an der Hinterachse von 980 kg. d.h. ich müsste normalerweise mindestens einen Reifen mit dem Lastindex 84 haben sprich 500 Kilo pro Rad 1000 Kilo pro Achse.

    Ich hab mir mal 2 Reifen rausgesucht die laut Reifentests ganz gut sein sollen.

    Zum einen den Bridgestone RE 720 in 215/40R16 82V und den Dunlop SP 9000 ebenfalls in 215/40R16 82V. Bei beiden Reifen liegt der Lastindex bei 82 d.h. 475 kg pro Rad und 950 kg pro Achse.

    Was soll ich tun? Ist es möglich so einen Reifen in 82 aufzuziehen und die Achslast von 980 kg auf 950 kg herunterzusetzen oder muß ich mich auf die Suche nach einem Reifen machen der mindestens Lastindex 84 erfüllt? Da wird die Luft nämlich ganz schön dünn, soweit ich gesehen habe ist da mit Dunlop und Bridgestone mal gar nix mehr zu holen...

    Ciao, Freddy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CWceli

    CWceli Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2001
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Also als Ich bei der Celi die Räder eingetragen bekam wurde meine Achslast runtergesetzt.<br />Ich glaube im Guachten zu den Felgen müßte stehen welche Reifen du brauchst.
     
  4. #3 nordlicht46487, 12.01.2003
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Jau. Ablasten ist das ganze Geheimnis...

    D. H., Dein zulässiges Gesamt gewicht wird uf den Index der Reifen runtergesetzt.

    Ist nur dann dramatisch, wenn Du jeden Tag voll beladen rumfährst. dann solltest Du DIr einen anderen Reifen aussuchen, ggf. mit einem höheren Querschnitt...
     
  5. TTB

    TTB Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    hallo<br />ich hatte das ähliche problem !! <br />auch beim T19U .. der vorbesitzer von meinem wagen hatte sich da ein satz alu´s gekauft und ZR - reifen drauf gemacht, die haben nämlich keine beschränkung hinsichtlich lasst .. zumind. die meisten in meiner größe nicht, da ich mir aber 4 neue gummis kaufen musst und ich lieber V statt´s ZR (des preises wegen) - v ist ca. 25 € pro reifen billiger als ZR .. habe ich mir einen neue ABE besorgt, wo besagte 82 drin stand ..<br />mit der auflage, dass die achslast von ... nicht überschritten werden darf, da ich aber nur die 2-liter-limo fahre und die max. 920 hat hab ich also kein problem ..

    mein vorschlag wäre .. ZR in deinem falle kaufen .. (sind zwar ein bischen teurer :-) ) aber vielleicht einfacher als ablasten ..

    so denn
     
  6. #5 carinalex, 12.01.2003
    carinalex

    carinalex Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T25, 2,0L AT, Bj. 2003
    Ich frag mich immernoch warum ich mit meiner max.Achslast von 925 Kg Reifen mit nem TI von 86 eingetragen habe.Serienmäßig!!<br />Das ist aber ab diesem Sommer alles Geschichte!!<br />Alu´s mit 205/45/16 und nem TI von 82 (950 Kg),TÜV hat schon sein Okay gegeben.Und ich Idiot hol mir diese teuren Sch...dinger.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. zzw30

    zzw30 Guest

    Oder einfach einen Reifen mit ausreichenden Tragfähigkeitsindex nehmen, da gibts mehrere, wie ich gerade gesehen habe (sind wohl reinforced). Laß dich einfach mal beim Händler beraten oder guck z.B. bei www.reifendirekt.de o.ä.
     
  9. #7 needforsupra, 13.01.2003
    needforsupra

    needforsupra Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    @ TTB,

    das ist die Idee, der Dunlop SP 9000 als ZR hat keine Angabe zum Lastindex und kostet gerade mal 9 Euro pro Reifen mehr.

    Normalerweise fahre ich das Auto eher unbeladen bis leicht beladen, von daher würde mir ein ablasten nicht wirklich weh tun, aber die Idee ist gut.

    Ciao, Freddy
     
Thema:

Frage zum Lastindex bei Reifen und zur Achstlast

Die Seite wird geladen...

Frage zum Lastindex bei Reifen und zur Achstlast - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile

    Biete Reifen und Felgen, Ersatzteile: Hallo an Alle, Habe mich Nebenbei noch selbständig gemacht und vertreibe Ersatzteile aller Art und verkaufe diverse Tuningartikel. Unter anderem...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. Reifen Kontrollleuchte resetten ?

    Reifen Kontrollleuchte resetten ?: Hallo fahre einen Toyota Yaris 2015 nun leuchtet die Kontrolllampe der Reifen . Habe Reifen kontrolliert und etwas luftdruck mehr rauf gemacht ....