Frage zu Schaltung / Getriebe Starlet P9

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Starlet Moon, 24.06.2011.

  1. #1 Starlet Moon, 24.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2011
    Starlet Moon

    Starlet Moon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe bei meinem P9 ein seltsames Verhalten beim Schalten.
    Manchmal läßt er sich sehr hakelig schalten, hauptsächlich beim hochschalten vom 2. in den 3. Gang und auch beim runterschalten vom 3. in 2. bzw. 2. in 1. Gang. Selten auch von 3. in den 4. und umgekehrt.
    Aber eben nur manchmal. Auch hatte ich schonmal das Gefühl das er nicht richtig auskuppelt.
    Einen schönen Gruß vom Getriebe bekomme ich aber nicht. Mit ein wenig rühren bzw. Schaltknüppel kurz loslassen, bekomme ich die Gänge immer rein.
    Was kann das sein?
    Flüssigkeitsstand der Kupplungshydraulik ist in Ordnung, keine sichtbaren Undichtigkeiten der Zylinder, Getriebeöl schon erneuert, Kupplung ca. 2 Jahre alt (seitdem ca. 20000km)

    Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar

    Gruß Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Du kannst mal die Anlenkung von den Schaltseilen am Getriebe fetten. Die rosten manchmal zu und dann wird die Schaltung hakelig und schwergängig. Hat unser Yaris einmal pro Jahr...
    Zweite Möglichkeit wäre der Kupplungsgeberzylinder. Auch wenn der nach außen noch dicht ist, kann es sein, daß er nicht mehr genug Druck aufbaut. Das Problem hatte ich vorletztes Jahr am Corolla. Leider erst gemerkt, nachdem die Synchronringe zum zweiten Mal abgenutzt waren... X(
     
  4. #3 Starlet Moon, 24.06.2011
    Starlet Moon

    Starlet Moon Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort,
    das mit dem Zylinder hatte ich auch schon überlegt. Ich nehme an der Geberzylinder ist der am Kupplungspedal, oder? Kann ich das irgendwie prüfen, oder muß ich damit in die Werkstatt?

    Auf die Umlenkungen von den Schaltseilen hatte ich schonmal WD 40 gesprüht. Was fürn Fett sollte man da besser nehmen?

    Gruß Stefan
     
Thema: Frage zu Schaltung / Getriebe Starlet P9
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota starlet p9 schaltung

    ,
  2. starlet schalten hakelig

    ,
  3. schaltung starlet

Die Seite wird geladen...

Frage zu Schaltung / Getriebe Starlet P9 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre

    angefertigtes kurzes 6 Gang Getriebe für MR2 MRS W3 mit Sperre: Ich habe hier ein angefertigtes 6 Ganggetriebe für den Mr2 W3 mit einem Sperrdifferenzial und allen nötigen Anbauteilen. Es kann ohne weitere...
  4. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  5. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...