Frage zu Corolla 1.4 XLi

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Lars - T22, 04.12.2009.

  1. #1 Lars - T22, 04.12.2009
    Lars - T22

    Lars - T22 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage zu einem Corolla 1.4 XLi.
    Ich hätte einen zum Kauf in Aussicht. Für meine Freundin, die jetzt auch auf Toyota umsteigen will... Ist mit Automatikgetriebe. Das stört mich persönlich nicht, nur weiß ich nicht ob da was an Problemen bekannt ist bezüglich der Automatik, oder ob einer von euch Erfahrungen gemacht hat. Ist da was bekannt oder gibt es irgendwelche bekannten Nachteile??

    Weiß jemand welches Zahnriemenwechsel-Intervall der hat?
    Der Wagen hat jetzt 70.000 km runter.
    Was würde da noch so an Verschleiß-Arbeiten zu tun sein bei der Laufleistung? Da ich fast alles selber mache (gerade bei älteren Fahrzeugen!) hätte man dann ja auch nicht so hohe Werkstattkosten.
    Ich würde ihn mir ja noch in Natura anschauen (bis jetzt nur Online) und probefahren. Aber wenn ihr sagt das da irgendwelche Probleme bekannt sind kann ich mir die 150 km Strecke für eine Besichtigung vielleicht sparen.

    Ach ja, das Schmuckstück soll 1,500 Euro kosten. BJ 1995

    Danke für die Hilfe!!
    Lars
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schöni, 04.12.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    ich kenne mich mit den technischen Dingen bei dem Corolla nicht aus.

    Ich meine aber zu wissen, dass der eine 4 Gang-Automatik hat. In Kombination mit dem kleinen Motor wäre das z.B. für mich ein Unding.

    Die Automatik dürfte aufgrund von nur 4 Stufen (Gängen) den Wagen sehr träge machen. Bedenke das immer.

    LG Domi
     
  4. #3 RALLE86, 04.12.2009
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Das einzige nach dem du schauen solltest sind die Stabis inklusive Koppelstangen und Rost an den hinteren Radläufen sowie das Einfüllrohr vom Einfüllstutzen.
    Weitere Probleme sind mir nicht bekannt und wenn du ihn ordentlich pflegst und immer nach dem Öl schaust sind 200tkm und mehr drin.
    Das Zahnriemenwechselintervall beträgt 90tkm oder 6 Jahre, muss aber nicht zwangsläufig eingehalten werden da der Motor ein Freiläufer ist zumindest gab es da mal ein Schreiben von Toyota, das diese nur noch im Rahmen der Inspektion überprüft werden sollen und bei Bedarf geechselt werden.
    Ich für meinen Teil wechsle den Zahnriemen laut Intervall er kann halten muss aber nicht und liegen bleiben will ja keiner.
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    ich hab mal gehört, dass frauen nicht doof sind, und ganz gut mit nem schalthebel zurecht kommen. :D

    ich würde meine freundin nicht in sone lahme gurke setzen. 8)
     
  6. #5 *Camouflage*, 05.12.2009
    *Camouflage*

    *Camouflage* Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS300,AE101 low & slow
    hallo
    also eine rakete ist der wagen mit dem getriebe nicht
    aber wen deine freundin nur von a nach b damit kommen will ist der wagen mehr als ausreichend
    von der qualität sind die teile absolut klasse mein dad fuhr so einen 11 jahre lang und hatte nie probleme mit gehabt
    ich fahre mittlerweile auch schon das 3te jahr mit einem e10 und hatte noch keine probleme
    wie schon erwähnt musste bei den autos auf rost an den hinteren radläufen und die stabilisator lagerungen achten sonst sind mir keine probleme bekannt
     
  7. #6 Ice@man, 05.12.2009
    Ice@man

    Ice@man Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Einen 1,4 gab es im e10 nie wie viele denken es ist ein 1,3 = 1332 cm³ :]
     
  8. #7 Lars - T22, 05.12.2009
    Lars - T22

    Lars - T22 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    So was in der Art ist mir auch schon zu Ohren gekommen...:bpl
    Im Moment schaltet sie ja auch selber...
    Ist da wirklich nur eine 4-Gang Automatik drin??
    Aber eigentlich reicht es ja für den tägliches Weg zur Arbeit.
    Wenn wir dann ein bissel Dampf haben wollen, steigen wir einfach im meinen um ;)

    Mein Bruder hatte auch 5 Jahre lang einen gefahren (manuell) und nie wirklich was gehabt. Leider endete die Freundschaft durch einen nicht selbst verschuldeten Unfall X( X( X(
     
  9. Alex

    Alex Guest

    Wenn der Wagen eine 4Stufen Automatik hat, dann entspricht die Übersetzung meist denen eines Fünfganggetriebes, ausser dass eben der erste Gang fehlt. Dafür gibt es aber eine Anfahrwandlung, die das Anfahren erleichtert.

    "Doofheit" wäre es, zu behauptend, dass die meist-favorisierteste Getriebevariante (und dazu die Modernste und Komfotabelste!), denen vorbehalten ist, die nicht autofahren können.
    Ich setze sogar noch einen drauf: Wer gerne Auto fährt und "Fahrspaß" nicht nur darüber definiert ein "Ampelrennen" mit einem Fahrzeug der nächsthöheren Klasse zu gewinnen (gähn!), wird auch an einem Automatikfahrzeug seine Freude haben. komfortabeler zu fahren ist so ein Auto allemal! Und gegen Komfort hat doch sonst keiner was, denn was "bringen" den elektrische Fensterher gegenüber Fensterkurbeln für Vorteile? Na? Aha...

    Sorry ...Ich bin nur dieser "Automatik ist Böse"-Dikussion müde, Obwohl das ÜBERHAUPT nicht die Frage des Threaderstellers war.

    Wenn man halt mal nach der Nomenklatur geht, die Toyota damals angewand hat, war der 1295cm große 2E-E im E9 ein 1.3XLi und der 1332cm³ im E10 ein 1.4XLi.
    Auch nach deutschem Steuerrecht geht das auch klar, denn man halt ja auch je angefangene 100cm³ bezahlt...

    Gut, dass es Oftmals eine Marteingmaßnahme ist, wie die Bezeichnungen zustande kommen, sieht man dann am Carina ST150 mit 1832cm³ auf dessen Heck der Schriftzug 1.8GLi zu finden war.

    BTT: Um die Frage des Threadersteller zu beantworten:

    Es gilt die "normalen" Mängel des E10 zu überprüfen (Wasserpumpe, Rost, usw). Das Automatikgetriebe macht keine Probleme ist lediglich einer kompletten Funktionsprüfung zu unterziehen (Schaltet sauber- nicht zu ruckartig, nicht zu "kaugummiartig" ? Kickdown funktioniert?)
    Ob die Käuferin mit dem Temperament der Automatik klarkommt, soll sie am besten selbst ausprobieren, also er-fahren. In 90% der Alltagsfälle macht es wohl kein Unterschied.
     
  10. #9 Lars - T22, 05.12.2009
    Lars - T22

    Lars - T22 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Danke Alex, für deine Unterstützung!!
    Und danke an alle, die Tips und konstruktives beigetragen haben.
    Ich kann Alex nur zustimmen. Automatik ist auf jeden Fall sehr angenehm!
    Da ich in einem Autohaus arbeite kann ich durch unzählige Probefahrten eindeutig sagen, dass es einfach nur extrem kompfortabel ist, wenn man nicht selber schalten muss. Nun haben wir hier oben in Norden ja nicht so viele Berge, aber gerade in Bayern stell ich es mit echt praktisch vor...

    Nun wieder zum Thema: Was war denn mit der Wasserpumpe? Da ist mir so nichts bekannt.

    Und was sagt ihr zu dem Preis von 1,500 Euro.
    Ich meine gerade bei der recht geringen Laufleistung absolut in Ordnung, wenn sonst alles stimmt. Ein gutes Argument ist auch die Farbe. Metallic schwarz. Denn auf so ein schickes Toyota-Ausbleich-Rot (Carina meiner Mutter) habe ich bzw. meine Freundin keine Lust...
     
  11. TOP

    TOP Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Picnic,Corolla E11 FL,CBR 600 F
    Was war mit der Wasserpumpe? Die waren halt gern undicht. Sonst nix. Das Automatikgetriebe im Corolla E 10 ist für mich allerdings etwas gewöhnungsbedürftig! Dieses frühe hochschalten würde mich nerven! Mag ja spritsparent sein, aber kein Fall für mich! Iss halt kein Sportwagen. Sonst aber sehr zuverlässig!!! Unbedingt Probefahrt machen,um das Gefühl der Automatikschaltung zu erfühlen!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Alex

    Alex Guest

    Genau. Das ist halt manchmal der Fall. Sieht man dann, wenn Kühlflüssigkeitspuren an der Wasserpumpe zu sehen sind.
     
  14. TOP

    TOP Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Picnic,Corolla E11 FL,CBR 600 F
    Meißt kein grober Kühlwasserverlust aber ein Blick unter die WAPU zeigt eine weissliche Spur. Sichtbare Flecken auf dem Boden bilden sich eher selten. Oft nur wenn der Motor abgekühlt ist.
     
Thema:

Frage zu Corolla 1.4 XLi

Die Seite wird geladen...

Frage zu Corolla 1.4 XLi - Ähnliche Themen

  1. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  2. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...