frage zu bluetooth

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Cybexx, 13.11.2013.

  1. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    zur zeit bin ich mit meinem tab (samsung galaxy tab2) ausschliesslich per 3G, also per mobilem internet/telefonkarte im www.

    werde ich ausserhalb der wohnung so beibehalten, allerdings überlege ich, innerhalb der wohnung über den pc, und somit per dsl mit dem tab zu surfen.

    wlan möchte ich wenn eben möglich nicht haben.

    jetzt habe ich heute gesehen, dass das tab bluetooth hat, und man wohl auch bluetooth dongle kaufen kann, die in den usb-port am pc geschoben werden.

    wenn ich mir so einen dongle hole

    -was muss ich machen, um das tab mit dem dongle zu verbinden, und dann über den pc ins www kommen?

    -wie schnell ist diese verbindung?

    -wie sicher ist die verbindung?

    ich hab da null ahnung von, würde mich über tips freuen... ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Also alles was ich bisher weiss ist das es nicht einfach ist da meistens nur die Richtung geht :

    Handy als Zugangspunkt und der Laptop oder PC surft über BT. Du willst es aber andersherum soll angeblich wenn man googled befragt über Umwege wohl gehen. Ich sehe aber bei BT das Problem Hauptsächlich in der Reichweite ist ja nie gemacht worden ganze Räume zu überbrücken.

    Was hast du gegen Wlan ?
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    hmm, schade, dachte, das ginge so ganz einfach ueber bt.

    wlan war mir ja vor einiger zeit geknackt worden von irgendwem...
     
  5. #4 haunter1982, 13.11.2013
    haunter1982

    haunter1982 Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla Verso R1
    Wlan geknackt mit WPA2? Oder nur WEP oder gar das Passwort von der Routerauslieferung noch drin?

    Ohne Wlan mit Bluetooth geht zwar ist aber Mist weil die Übertragungsraten nicht so gut sind und eben nur auf relativ kleine Entfernung.
    Kannst ja normal auch die Sendeleistung vom WLan verringern, dann hast auch nicht die große Reichweite und bist somit weniger anfällig für die Hacker...
     
  6. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Ja eben Wlan geknackt mit WPA2 ist nicht einfach dauert sehr lange mit sicherem Passwort. Evtl. ne Lösung noch zusätzlich mit MAC Adresse hinterlegen und nur Zeitlich begrenzt einschalten ?
     
  7. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    Ich glaube aber, dass bluetooth unsicherer ist. Man kann maximal ein 4 stelliges PW setzen vrs unedlich viele Zeichen beim WLan.

    Mach beim Wlan ein 25 stelliges PW ink. sonderzeichen und eine MAC-Adressen sperre, wenn sich wer die mühe macht, das zu knacken, dann verbirgst du was echt wichtiges.

    Rechenzeit eines Brute-Force-Angriffs bei 1 Milliarde Schlüsseln pro Sekunde


    [​IMG]
     
  8. #7 Celica459, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    MAC-Adressensperre ist zu 99% sinnlos, wer weiß wie man WPA2 knackt, kann sich denken warum.

    Nehm ruhig wieder WLAN, mit WPA2 AES verschlüsselt und nehm ein sehr langes Passwort. Dann brauchst du schon die Rechnepower einer Cloud um das in absehbarer Zeit knacken zu können.

    Es sei denn du fällst auf Fake-APs rein, dann ist auch WPA2 recht sinnlos.

    Bringt auch nichts, wenn der Angreifer eine in den Kreisen übliche starke Antenne hat. Man braucht bei WPA2 nicht wie verrückt Traffic sniffen bzw. erzeugen um das Passwort zu knacken. Da reicht ein Handshake zwischen AP und Client und schon kannst du nach Hause fahren.

    Nachtrag: Solltest du einen Router mit WPS Funktion haben, weiß ich warum dein WLAN geknackt worde. Im WPS Protokoll ist ein Fehler, der es ermöglicht den WPS-PIN zu knacken, womit man "Ohne" WPS-Knopf drücken am Router sein Gerät in dein WLAN anmelden kann. Diese Funktion MUSS deaktiviert sein, da nützt die beste WPA2 Verschlüsselung nichts, weil dieses Protokoll daran vorbei arbeitet.
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    ok, bluetooth ist dann raus...

    ...zum geknackten wlan nur kurz: ich hatte das ja damals hier im forum reingestellt, was los war. ich hab da keine ahnung von, hab was verschlüsselt, weiss aber nicht wirklich, was ich da gemacht habe. :D

    ich hab danach den pc wieder mit einem kabel an dsl angeschlossen. das damalige modem ist zwischenzeitlich kaputt gegangen, und ich habe ein neues.

    im grunde hab ich alles hier, um ein wlan zu installieren. ist alles von netgear, müsste es nur diesesmal wirklich sicher hinbekommen...

    ...kann die genauen bezeichnungen raussuchen.
     
  10. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    prizipiell ist alles hackbar. es gibt keinen 100 %igen schutz. es ist alles nur ne frage des aufwandes und der zeit, wobei die zeit auch eher nen faktor des aufwandes ist.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/w-lan-sicherheit-amazon-rechner-helfen-beim-passwort-knacken-a-739716.html

    bluetooth ist bedeutend anfälliger für angriffe, als die üblichen wlan standards.


    es gibt natürlich eine vielzahl an möglichkeiten, wie du eine recht sichere lösung für dich und deinen router findest.
    Du musst halt einen kompromiss aus sicherheit und komfort finden, der für dich passend ist.
    das maximale wäre sicherlich ein eigenen "standard" zu entwickeln, auf einem vollkommen anderen frequezband, als normale wlan netze agieren, dazu eine passworteingabe, die sich im 2 sec takt ändert und einen pw generator der extern ist. das pw muss dann z.b. alle 1,5 minuten eingegeben werden, sonst wird das internet gesperrt.
    das würde ich schon als sehr sicher einstufen. aber total unkomfortabel

    eine lösung, die komfortabel, günstig und ohne viel aufwand möglich ist, wird schon schwerer zu finden sein.... bzw. ist wpa2:D

    vielelicht ist es hilfreicher sich das klientel der leute, die Wardriving betreiben vorzustellen.
    einfach script kiddies, die mal am nachbarn probieren wollen, was so geht
    verzweifelte informatikstudenten, die selbst nen prog. schreiben und es testen wollen
    wirklich kriminelle
    leute die einfach nur schnell annonymes i net wollen

    wirklich kriminelle werden vermutlich weniger aufwand betreiben um in ein bestimmtes netzwerk von einer eher "unbedeutenden" person zu gelangen. ein einfacher zu befallenes ziel (unverschlüsseltes / wep verschüsseltes netzwerk) wird vermutlich eher in das zielgebiet passen.
    das scriptkiddy wird schon bei kleinsten abweichungen scheitern, ebenso wie der otto normalo, der nur schnell i net will.

    was ich machen würde:
    wpa 2 verschlüsselung. vllt. den umstig von 2,4 ghz auf 5 ghz band. es gibt weniger wlankarten/sticks die das supporten, somit auch weniger mögliche gefahren.

    meist findet so ein "hackversuch" über einen längeren zeitraum statt, bei wep verschlüsselung z.b. habe ich bei meinem router den laptop knapp 1,5 tage den traffic mitschneiden lassen.
    wenn jetzt aber der kanal und der name des netzwerkes innerhalb des mitschneidens getauscht worden wäre, würde das programm durcheinander kommen. eine häufigere abänderung des kanals und der ssid würde ebenfalls die sicherheit erhöhen, aber auch recht unkomfortabel sein.
     
  11. #10 Celica459, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Kanaländerung bringt nichts, ebenso bringt die SSID zu ändern nichts. Die Programme sind schon so gut, die sniffen bei Autokanal sowieso auf allen. Wenn du nicht anhand der SSID was findest nimmst einfach die MAC Adresse vom Router und kannst deinen Angriff trotzdem machen.
    Das ganze Cracken braucht bei WEP, ohne angemeldete Clients keine 15Minuten inklusive Codeknacken. Traffic kann man nämlich leicht selbst erzeugen und muss keine 1,5 Tage irgendwo sitzen.

    BEI WPA2 sieht das wieder anders aus, da kannst du noch so viel Traffic mitsniffen, entscheidend ist EIN Handshake und den bekommst du ebenso einfach wie du WEP knacken kannst. Hier ist allerdings die Zeit fürs Knacken des Codes entscheidend und die ist ab einer Länge von 10 für jemanden ohne einen Verbund von PCs bzw Grafikkarten viel zu lang.
    Hol dir beispielsweise Toyota als Passwort einfach 4 mal hintereinander, kannst dir einfach merken, aber niemand wird bei AES Verschlüsselung darauf kommen. Kannst ja auch jede 2 Monate das Passwort tauschen :D
     
  12. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    also nichts bringt es nicht:D

    habs ja selbst ausprobiert. ziel war nen alter fritz router und nen nen t60p thinkpad mit aircrack

    klar gibt es tools, die das besser schneller und kompletter machen. ich tippe aber darauf, dass es die meisten mit backtrack bzw. aircrack machen, weils eben davon die meisten tuts bei youtube gibt.

    damit sind wir ja wieder bei der 100%igen sicherheit und dem klientel, die sowas nutzen.

    klar ist es hackbar, aber ich vermute stark, dass die anzahl, die mit professionellen programmen an sowas geht verschwindend gering ist, im vergleich zu leuten, die es einfach nur mit linux bzw. aircrack machen.
     
  13. #12 Celica459, 13.11.2013
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Hmm weiß jetzt nicht inwiefern deine WLAN Karte das unterstützt, aber aircrack unterstützt das auf jeden Fall. Manche Realtek und fast alle Intel Chips spinnen gerne bei Aircrack etc.

    Fazit: WPA2 sollte Cybexx nehmen ohne WPS, oder nicht?:D
     
  14. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    ja denke auch wpa2 ist die einfachste, günstigste und komfortableste methode sich zu schützen.
    natürlich ohne wps.

    kaum einer wird so viel aufwand betrieben das zu hacken, wenn es 200m weiter nen wep wlan gibt
     
  15. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    wie müsste ich den WPA2 einrichten?
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    du kannst ja über deinen browser via webinterface auf deinen router zugreifen.
    meist gibste da dein router passwort ein.
    oft gibt es einen punkt erweiterte einstellungen. klickst den an und suchst dann nach einer verschlüsselungsmethode. (häufig zu finden unter rubrik wlan) da müsste irgendwas von aes stehen, wep wpa wpa2 wpa_enterprise oder so ähnlich.
    muss nicht alles vorkommen, sind nur beispiele.

    wählst wpa2 aus und vergibst ein passwort für das wlan
    nach möglichkeit mit zahlen großbuchstabel, kleinbuchstaben und sonderzeichen.

    hierbei noch eine anregung: selten, aber ab und an wird auch die volle ascii tabelle unterstützt
    kannst damit also deinen zeichensatz bedeutend erhöhen.

    z.b.
    1Av!47₪♂Zz01ᴂ§laL3 wäre schon ein sehr sicheres passwort
    teilweise fragt man sich, wie solche symbole in die windwos zeichentabelle kommen 卐?(

    naja gibst halt ein passwort ein. und dann sollte es klappen.
    kannst es überprüfen, indem du bei win 7 auf die netzwerk verbindungen gehst.
    da kann man sich irgendwo mit einem wlan verbinden (eine liste mit verfügbaren wlan netzwerken). wenn du da auf informationen klickst siehst du welcher verschlüsselungstyp bei deinem wlan ist.
     
  18. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    thx zunächst für die hilfe!! :)

    hab mich gestern mal zum netgear vorgearbeitet.

    das ist ein kombiniertes teil mit dem namen "n150 wireless adsl2+ modemrouter DGN100B".

    der wireless usb adapter ist noch vom alten netgear, das kaputt gegangen ist. heisst "wg111v2".

    mal gucken, wie weit ich komme. ich meld mich wieder... ;)
     
Thema:

frage zu bluetooth

Die Seite wird geladen...

frage zu bluetooth - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  3. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  4. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...
  5. Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen

    Frage an die Kenner von FRITZ!Boxen: Hallo zusammen, tummeln sich hier im Forum Experten, die sich mit den Funktionsmöglichkeiten von verschiedenen FRITZ!Boxen auskennt. Es geht mir...