Frage: Radlager Celica T20 BJ 97 125 KW / 170 PS SuperStrut

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von ApresSkiAzubi, 09.09.2012.

  1. #1 ApresSkiAzubi, 09.09.2012
    ApresSkiAzubi

    ApresSkiAzubi Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Moin Community,

    ich bin kurz davor mir für meine Celica T20, 1997, 2WD Super Strut 125KW / 170 PS
    das K-Sport Gewindefahrwerk zu holen. Jetzt hab ich mir sagen lassen dass man beim
    Ausbau des alten Fahrwerkes die Radlager ?rauspressen? muss und diese dann nicht
    mehr verwendbar sind (Ich bin Laie) - also müssten neue her.

    Dabei bin ich auf merere Fragen gestoßen:

    1. zählt das nur für die Radlager vorne oder muss ich vorne + hinten neumachen?

    2. Das Angebot von meiner Toyota Vertragswerkstatt für einen Satz Radlager vorne
    hat mich mit knapp 280 Euro (nur Teile) fast aus den Socken geblasen.
    Ich wollte mich bei kfzteile24.de selbst um Radlager kümmern, aber beim suchen habe
    ich das Problem dass ich immer auf verschiedene Außendurchmesser stoße.
    Der Innendurchmesser scheint mit 38mm immer der gleiche zu sein, aber beim
    Außendurchmesser gibts Variationen von 74mm - 80mm (jedesmal Celica T20 170PS)
    Welcher Außendurchmesser ist der richtige für meine Celica?

    3. Ist es sinnvoll sich selbst zu kümmern oder muss ich die (meiner Meinung nach teure)
    Toyota Pille schlucken? Gibt es gute Alternativen?


    BEdanke mich schonmal im Vorraus für Antworten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 09.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2012
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Wenn ich mir den Aufbau vom Super Strut-Fahrwerk so anschaue, dann frage ich mich ernsthaft warum da ein Radlager "herausgepresst" werden soll um das Fahrwerk zu verbauen.

    Gibt zwei Möglichkeiten:
    1. Deine Quelle hat keinen Plan
    2. Du hast das mit dem "Herauspressen" falsch verstanden. (Das denk ich eher)

    Rein theoretisch, und davon ausgehend das beim Fahrwerk alle Teile noch in Ordnung sind, müsste das SS-Federbein "lediglich" vom Radträger (welcher das Radlager beherbergt) sauber getrennt werden. Dazu ist es nötig teilweise durch Rost festsitzende Schrauben zu lösen und die vorhandenen Kugelköpfe mittels Spezialwerkzeuge (Abzieher) zu trennen.

    Natürlich kann es vorkommen das bei Trennen der Kugelköpfe das ein oder andere Gelenk die Waffen streckt....kann aber auch sein das schon im Vorfeld etwas erneuert werden müsste.
    Wie Du schon sagst, Du bist Laie. Lass Dich doch vor dem Kauf des Fahrwerkes mal so richtig beraten und auch im Vorfeld das Fahrwerk richtig durchchecken. Dann kann man schon früh genug erkennen, ob mögliche Defekte am der Aufhängung vorliegen welche beim Einbau direkt mit erledigt werden könnten.
     
  4. #3 ApresSkiAzubi, 09.09.2012
    ApresSkiAzubi

    ApresSkiAzubi Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Rückmeldung.

    Naja ich schließe mal aus dass die Quelle keinen Plan hat, denn es war bei K-Sport vor Ort.
    Ich denke mal ich habe irgendwas falsch verstanden. Ich wollte auch eigentlich nur alles abchecken
    was ich vor dem Einbau benötige, denn bestellt ist das Fahrwerk bereits.
    Vielleicht könnte sich jemand zu Wort melden der das FW bereits verbaut hat, eventuell sogar
    in einer T20, und mir genau sagen kann was ich außer dem FW noch benötige. Vielleicht fallen
    ja irgendwelche Kleinteile an die man sicherheitshalber organisieren sollte, damit man dann nicht
    bei K-Sport aufm Hof steht (ich lasse das FW direkt vor Ort einbauen)und es nicht weitergeht weil irgendein spezifisches Teil beim Ausbau schlapp gemacht hat. :)

    Wie gesagt, FW ist bereits geordert. Die Achsschenkel wo die neue Hülse für die Dämpfer reingeschweißt wird sollten auch schon umgearbetet sein.
    Was brauche ich noch?
     
  5. #4 ApresSkiAzubi, 10.09.2012
    ApresSkiAzubi

    ApresSkiAzubi Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube das mit dem "Rauspressen" der Radlager hat damit zutun, dass ich nicht meine eigenen
    Original - Achsschenkel habe umarbeiten lassen, sondern welche auf Pfand von K-Sport selber.
    Daher müsste ich beim Einbau des FW entweder meine Radlager aus meinen noch verbauten
    Achsschenkeln rausmachen lassen und in die neuen rein (wobei wohl die Möglichkeit besteht dass
    die Dinger das nicht überstehen) - oder eben gleich neue mitbringen, was angesichts der 155000 km
    Laufleistung eh mehr Sinn macht. ?(
    Ich glaub so wars.
    Kann mir jetzt jemand sagen welchen Außendurchmesser die Lager von der T20 haben? :)
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage: Radlager Celica T20 BJ 97 125 KW / 170 PS SuperStrut

Die Seite wird geladen...

Frage: Radlager Celica T20 BJ 97 125 KW / 170 PS SuperStrut - Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  2. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  3. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  4. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  5. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...