Frage an die Felgenexperten bzgl. Gutachten

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kulitcz, 13.02.2011.

  1. #1 Kulitcz, 13.02.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Hallo zusammen,

    da meine bisherige Sommerbefelgung und -bereifung a) nicht mehr so schön und b) die Gummis an ihrer Altersgrenze sind, schaue ich derzeit nach einem Ersatz.

    Bisher bin ich Ronal LZ 16" mit Bridgestone Potenza RE720 gefahren. Ich möchte nun wieder auf 15" zurück, weil die 205er Schlappen für den Corolla doch etwas heftig sind (zumindest bei der "gigantischen" Leistung). Außerdem wiegen die Leichtmetall-Felgen mehr als meine Winterreifen auf Stahlfelge :rolleyes:.

    Nun zum eigentlichen: ich bin bei meiner Suche auf Felgenoutlet.de gestoßen. Zunächst erstmal die Frage in die Runde, ob jemand dort aktuell Erfahrungen gemacht hat. Gabs Probleme? Wie war die Lieferzeit? Sonstiges?

    Bei denen habe ich mir folgende Felge herausgepickt: MAM - W2 - schwarz frontpoliert

    Wie man sieht, stellen die auch das passende Gutachten zur Felge zum Download bereit. Bei der Durchsicht dieses Dokuments wurde ich allerdings etwas verwirrt, was ich in Bezug auf mein Fahrzeug dann noch beachten muss. Das Gutachten gibts hier.

    Könnte sich das bitte mal einer von euch anschauen, und mir kurz und knapp erläutern, was ich beachten muss? Zum Auto: Wagen ist 4cm tiefer, hintere Kanten sind bereits umgelegt, vorne nicht.

    Stimmt es, dass ich bei diesen Felgen nach der Montage ne §19 machen muss?

    Ich sage schonmal vielen Dank, bin leider schon etwas raus aus der Materie...

    MfG, Kulitcz

    Edit: Oder vielleicht doch 16"er, dann aber mit 195er Reifen!? Kann das jemand empfehlen oder sollte man sowas lieber lassen (das die Gummis deutlich teurer sind, weiss ich)?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ph@ntom, 13.02.2011
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    hi
    also du musst die rad reifen kombination nur eintragern lassen beim tüv mensach deines vertrauens also einfach mal das gutachten ausdrucken und ihm sagen das du die felgen eingetragen haben möchtest. ansonsten steht halt nur das übliche dahinter. z.b nur klebegewichte, schlauchlose reifen, kein allrad und das die vmax des reifen höher oder gleich der vmax des autos sein muss
    brauchst nix mehr bearbeiten etc.
    auch die tieferlegung sollte kein problem sein. konnte meine 16x7 zoll felgen auch eintragen lassen trotz 40mm tieferlegung
    und 195 für 16" wird schwierig sein zu finden da dann die felgen dünner als 7" sein müssen sonst bekommste das ni eingetragen bzw ich glaub 195/45 bekommste gar ni eingetragen da dann der abrollumfang zu stark abweicht, bin mir da aber grad nicht sicher. kenne zumndest keine 16" felgwe die man aufn e11 mit 195er fahren darf
    ich hoff ich konnt dir weiterhelfem
     
  4. #3 Kulitcz, 14.02.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Danke Ph@ntom für die Hinweise. Habe gerade mal in das Gutachten für die 16er geschaut und musste feststellen, dass der E11 da gar nicht drin steht. Also hat sich 16" bei diesen Felgen schon erledigt.

    Naja, umso besser, wirds nicht so teuer :D. Und Bordsteinklettern kommt dann (vorsichtig) auch wieder im Sommer in Frage.

    MfG, Kulitcz
     
  5. #4 STRosenow, 14.02.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    195/45R16 geht schon, auch ohne tachonachweiß, warum auch? Der Umfang ist größer als bei 195/50R15.

    Bsp:

    http://www.plw.eu/plwdaten/gutachten/00157366.pdf

    http://www.plw.eu/plwdaten/gutachten/00142240.pdf

    http://www.plw.eu/plwdaten/gutachten/00159061.pdf

    Und das ist nur ein Felgenhersteller. Ich hab mir im Dez. die erste gegönnt als Winterfelge (wiegt bloß 6,9 kg). Meine Borbet CA sind dafür rausgeflogen und der Unterschied ist deutlich. Du solltest auch das Felgengewicht im Auge behalten, sonst könntest Du von Deinen 15" Felgen evtl. enttäuscht sein.
     
  6. #5 STRosenow, 14.02.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    Tip:

    Frag bei Deinem Freudlichen um die ecke. Meine sollten bei Felgenoutlet 352 kosten und ich hab als erstkunde nur 306 bezahlt und die Montage kommt auch günstiger wenn man da kauft. Das kann natürlich von Felge zu Felge unterschiedlich sein.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 MichBeck, 14.02.2011
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Bist du dir mit 6,5 Zoll Breite da sicher? Die 195er sollten schon 7J haben damit das nach was ausschaut, es gingen auch 7,5. Bei mir waren das 7J.
    Hast du Spurplatten? Denn bei ET 37 stehen die so weit drin daß man sich um die Radlaufkanten überhaupt keine Sorgen machen muss, sieht halt auch nicht so prall aus.

    Das tolle an 195/50/15 ist daß die extrem günstig sind im Vergleich.

    Da du am Fahrwerk Veränderungen vorgenommen hast ist die ABE für den TÜV wie ein Teilegutachten und er macht eine Eintragung nach §19. Preise variieren da deutlich. TÜV Wuppertal wollte allein für das Lenkrad eintragen (ABE vorhanden) bei mir 90€ haben :rofl Habe dankend abgelehnt. Dort würd ich nicht hin ;)
     
  9. #7 STRosenow, 14.02.2011
    STRosenow

    STRosenow Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    1.154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Daihatsu Cuore Top L276, AE101, CB400N, ZXR400
    6,5 oder 7 is ok für 195/50R15

    bei 7,5 wird die Karkasse schon deutlich gezogen.
     
Thema:

Frage an die Felgenexperten bzgl. Gutachten

Die Seite wird geladen...

Frage an die Felgenexperten bzgl. Gutachten - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. 9j×16 Borbet BS gutachten für celica t18?

    9j×16 Borbet BS gutachten für celica t18?: Hallo alle zusammen , ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen mit meinem felgen problem , ich finde einfach kein gutachten für dieses felgen maß das...